Jump to content
TabletopWelt

TYRANIDEN - Treff 22


Empfohlene Beiträge

Servus ! 

Meine Spielergruppe und ich haben (nach langem wieder einmal) mit 40k begonnen.

Da ich auf die Tyraniden schon immer stand wollte ich nun die Möglichkeit wahrnehmen und mit jenen anfangen.

Für den Anfang werden wir mit 1000 Punkte Spielen und es geht wohl meistens gegen Tau, Imperial Fists, Necrons, Orcs, Grey Knights, Dark Eldar und CSM.

Meistens wird eher hart, aber nicht zu assozial aufgestellt.

Nun zu meiner Liste: 

Kombiniertes Kontingent: Tyraniden
 
***************  1 HQ  ***************  
 
Schwarmtyrant
- Flügel
+ - 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern
   - Schockmaden
 - - - > 240 Punkte
 
 
***************  1 Elite  ***************  
 
1 Zoantroph
 - - - > 50 Punkte
 
 
***************  3 Standard  ***************  
 
14 Termaganten
- 14 x Bohrkäferschleudern
 - - - > 56 Punkte
 
12 Hormaganten
 - - - > 60 Punkte
 
3 Tyranidenkrieger
- 2 x Stachelfäuste
- 3 x Paar Hornschwerter
- 1 x Stachelwürger
- Toxinkammern
 - - - > 154 Punkte
 
 
***************  3 Unterstützung  ***************  
 
+ Carnifex
   - 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern
 - - - > 150 Punkte
 
Morgon
 - - - > 140 Punkte
 
+ Carnifex
   - 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern
 - - - > 150 Punkte
 
 
Gesamtpunkte Tyraniden : 1000
 
Meine Fragen dazu: Ist das gut genug um mit den anderen mitzuhalten oder gar zu stark ? 
Bisher habe ich einen Grundstock aus 3 Kriegern, 14 Ganten, 3 Absorbern, 1 Carnifex und einem Zoantrophen und den Rest müsste ich mir erst besorgen also da bin ich noch flexibel, 
also passt der Plan für 1000 Punkte ?
 
Danke schonmal im Vorraus,
 
mfg Darth_Vader
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, das passt schon, junger Sith. :bking:

Der fliegende Schwarmtyrant ist auf 1k schon ne Bank, zusammen mit den 2 Fexen hast du ordentlichen Beschuss und der Morgon hat auch Potential. Ist schon recht stark auf 1k, aber wenn deine Kumpels auch härtere Listen stellen, ist es absolut ok.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiterer Sith, das freut aber :ok:

Danke für die Antwort und die Bestätigung !

Wir haben jetzt schon ein paar Testspiele seit unserem Neueinstieg hinter uns, und es stellt sich für mich einfach heraus, dass die Space Marines wirklich assozial gegen Tyras sind.

Speziell die Centurions bereiten mir derbe Kopfschmerzen .. Hättet ihr da eventuell Tipps wie man dagegen vorgeht ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

 

nach längerer Abstinenz (zuletzt in der 3. Edition von 40K aktiv) möchte ich evtl. mal wieder meinen Wiedereinstieg in WH40K waagen.

 

Da ich leider damals alle Figuren veräußert habe, spiele ich aktuell mit dem Gedanken nun eine kleine Truppe (1000 Punkte) für die ersten Testspiele anzuschaffen.

 

Momentan schwanke ich etwas zwischen Imperiale Armee (habe ich in der 3. Edition bereits gepielt) und Tyraniden.

 

Beide Armeen gefallen mir optisch. Da ich leider nur  Erfahrungen mit der IG und MArines in allen Varianten habe, hätte ich vorab ein paar Fragen zu den "lieben" Viechern:

 

Beim Händler meines Vertrauen hätte ich die Option noch an eine Deathstorm-Starterbox heranzukommen.

Sehe ich es richtg, dass diese Box noch "aktuell" ist?

Unterscheiden sich die beinhalteten Tyranidenmodelle von den "normalen" Modellen?

In der Box beinhaltet sind:

einen Symbiarchen, acht Symbionten, drei Tyranidenkrieger und einen Carnifex

Grob überschlagendürften dies ca. 500 Punkte ergeben.

Ist dies als "Anfangstrupp" gut spielbar?

Was würdet Ihr hier als nächste Erweiterungsschritte empfehlen.

 

Ansonsten hätte ich eine grobe Frage zur Taktik:

Da mir optisch die meisten "Schußwaffenmorphs" der Tyranniden nicht so zusagen (ich finde ein Meer aus Klingen irgendwie ansehnlicher ;) - Ist eine Nahkampflastige Tyrannidenarmee, welche fast komplett auf "Schußwaffen" verzichtet (oder zumindest minimiert) vernünftig spielbar?

 

Da ich mich gerade sehr in die Hormagantenmodelle verguckt habe - wäre diese in "Masse" einzusetzten, unterstützt von Trupps aus Kriegern, Carnifexen und Venatoren  (je im Verhältnis 20 Hormaganten zu 2-3 "große Jungs")  zweckmäßig spielbar?

 

Oder werde ich damit im "Feld" eher wenig Spaß haben.

 

Entschuldigt die vielleicht etwas unbeholfenen Fragen, aber meine letzten 40K spiele liegenrund 10 Jahre zurück und ich habe nicht den Hauch einer Idee, wie sich das System "entwickelt" hat.

 

Im Voraus vielen Dank für Euer Feedback.

 

Gruß Uwe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Box beinhaltet sind:

einen Symbiarchen, acht Symbionten, drei Tyranidenkrieger und einen Carnifex

Grob überschlagendürften dies ca. 500 Punkte ergeben.

Ist dies als "Anfangstrupp" gut spielbar?

Was würdet Ihr hier als nächste Erweiterungsschritte empfehlen.

Nein gut spielbar ist das nicht. Symbionten sind leider nicht mehr so gut und v.a. extrem zerbrechlich für ihre Punkte. Die Tyranidenkrieger sind auch sehr mäßig. Der Carnifex ist ganz gut, aber auch nur in bestimmten Konfigurationen was uns zu deinem nächsten Punkt bringt:

Ansonsten hätte ich eine grobe Frage zur Taktik:

Da mir optisch die meisten "Schußwaffenmorphs" der Tyranniden nicht so zusagen (ich finde ein Meer aus Klingen irgendwie ansehnlicher ;) - Ist eine Nahkampflastige Tyrannidenarmee, welche fast komplett auf "Schußwaffen" verzichtet (oder zumindest minimiert) vernünftig spielbar?

Leider nein. Das wäre zwar auch meine bevorzugte Spielweise, aber seit der 5ten Edition geht die Effektivität der Nahkampfvariante stetig nur zurück. Den Carnifex von oben solltest du z.B. mit maximaler Feuerkraft ausstatten damit er gut ist.

 

Da ich mich gerade sehr in die Hormagantenmodelle verguckt habe - wäre diese in "Masse" einzusetzten, unterstützt von Trupps aus Kriegern, Carnifexen und Venatoren  (je im Verhältnis 20 Hormaganten zu 2-3 "große Jungs")  zweckmäßig spielbar?

 

Oder werde ich damit im "Feld" eher wenig Spaß haben.

Kommt sehr stark auf deine Gegner an. Spielst du gegen irgendwelche Leute oder auf Turnieren dann wirst du wohl definitv wenig Spaß haben. Hast du eine Spielgruppe in der ihr eher weiche Listen spielt dann kann es großen Spaß machen, aber wie gesagt du bist extrem von deinen Gegnern abhängig. Viele Armeen könnten so eine Liste ohne große Gegenwehr einfach zu Klump schießen.

 

Du bist was so eine Armee angeht leider zu spät dran, in der 3ten wäre das noch durchaus spielbar gewesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Rückmeldung.

Dann muss ich wohl mal mein Konzept überdenken und doch mal mehr Beschuß einplanen.

Primär soll es eher im weiteren Freundeskreis (eher "durchschnittliche" Listen / wird öfters auch mal aufgestellt, was den Kollegen optisch gefällt) gespielt werden. Turniere besuche ich shcon seit x-Jahren nicht mehr.

Ich denke, ich werde mir dieTage mal den Codex besorgen und dann einfach mal ein paar Testlisten basteln.

Dann sieht man ja nach den ersten Spielen, ob´s was wird.

Ein kleines 1000 Punkte Testtrüppchen bekommt man bei Ebay ja recht günstig zusammen.

Danke! :)

 

Gruß Uwe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich hab zwar einen Thread weiterunten offen, aber da das Forum noch iwie einen Fehler hat (man kann nicht antworten) stell ich die Liste kurzerhand hier rein^^.

Kombiniertes Kontingent: Tyraniden (Hauptkontingent)
***************  2 HQ ***************  
Schwarmtyrant, Flügel
+ 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern, Schockmaden  -> 40 Pkt.
 - - - > 240 Punkte

Schwarmtyrant, Flügel
+ 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern, Schockmaden  -> 40 Pkt.
 - - - > 240 Punkte

***************  3 Elite ***************  
1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

***************  4 Standard ***************  
5 Symbionten
 - - - > 70 Punkte

5 Symbionten
 - - - > 70 Punkte

5 Symbionten
 - - - > 70 Punkte

3 Absorberschwärme
 - - - > 39 Punkte

***************  3 Unterstützung ***************  
Morgon
 - - - > 140 Punkte

Morgon
 - - - > 140 Punkte

Morgon
 - - - > 140 Punkte

Formation: Todeshetzer's Assassinen Brut
***************  1 HQ ***************  
Todeshetzer
 - - - > 130 Punkte

***************  5 Elite ***************  
1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte

1 Liktor
 - - - > 50 Punkte


Gesamtpunkte Tyraniden : 1679

 

Die Liste ist relativ schnell, Absorber, Symbionten, Liktoren und Morgone schocken. Die Tyranten sind von anfang an am Feld und dienen später als mobile Feuerunterstützung. Die Liktoren weichen beim schocken zum Glück nicht ab und machen durch ihre Pähromonspur die Morgone noch gefährlicher (innerhalb von 6" zum Liktor kein Abweichen beim Schocken).

Dadurch das ich viele kleine Trupps habe und eine Menge einzelner Liktoren, muss der Gegner immer mehr Feuerkraft verschwenden als die Modelle wert sind.

Ich überlege noch was ich auf 1850 Punkte hinzufügen soll?

Habt ihr irgendwelche Ideen?

Falls ich noch Ganten spiele, welche passen besser in das Konzept Termaganten oder Hormaganten?

Wie findet ihr die Liste so?

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend meine beiden Tyrannocyten fertiggestellt. Ich will nie wieder so ein Teil anmalen. Alles symmetrisch, nach pro Spore muss man 5mal alles gleich bemalen. Bei 2 Modellen direkt 10mal. Langweilig. Ich verstehe nicht, wie Marines das mit 5+ Droppods machen können...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was machen Tyras gegen einen dicken Haufen Grey Knight Paladine (10 Modelle), wenn man die Einheit nicht ignorieren kann? Beschuss macht nix, Nahkampf kann man auch vergessen. Ich habe hier einen Spielbericht:

https://kubitabletop.wordpress.com/2015/05/25/spielbericht-tyraniden-vs-astra-militarum-1750-punkte/

Mission "Das Relikt", Paladine sitzen auf dem Missionsziel. Was tun?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vorschlag wäre sie solange wies geht auszudünnen das, du eine Einheit noch in die 3" Range vom Relikt bekommst.

Übrigens hätt ich die Jagdhierodule nicht so ganz allein gegen 10 Psiwaffen anrennen lassen, es wär besser gewesen erst mal mit deinen 12 Stärke 10 DS3 Schuss und den Carnis zu versuchen möglichst viele von denen zu killen, bevor du da reinrennst.

Den Ritter hätt ich einfach solang es geht ignoriert, und wenn er zu nah an wichtige Einheiten kommt, mit iwas gebunden was zumindest 1 oder 2 Phasen dagegen halten kann. Kannst dich aber auch mit der Hierodule dran versuchen und ihn von der Ferne abschießen.

 

Mfg ORK4

bearbeitet von ORK4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist taktisch gefailt habe, stimmt.

Ich habe den Ritter halb abgeschossen und dann hat er sich in die Ganten gerettet. Die Paladine hab ich angegriffen, weil sie ihre Psiwaffen nicht aktiviert hatten. Die Dule hat auch im Nahkampf 5 Stück zerlegt. Dann starb sie. Kann ja keiner ahnen, das ich DREI LP im ABWEHRFEUER verliere...

 

Naja, unabhängig von dem Spiel und der Dule, was könnte man machen?

bearbeitet von Lord_Valorion
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu. Ich überlege, mit Tyraniden anzufangen und hatte dafür die Streitmachtsbox im Sinn. Dazu habe ich zwei Fragen:

-Ist das überhaupt sinnvoll, d.h. sind die enthaltenen Truppen gut spielbar? (Meinen Forenrecherchen zufolge wohl ja, wollte aber zur Sicherheit nachfragen^^)

und

-habe ich bei allem vollständige Ausrüstungsoptionen, z.B. auch beim Carnifex?

Danke im Voraus. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu. Ich überlege, mit Tyraniden anzufangen und hatte dafür die Streitmachtsbox im Sinn. Dazu habe ich zwei Fragen:

-Ist das überhaupt sinnvoll, d.h. sind die enthaltenen Truppen gut spielbar? (Meinen Forenrecherchen zufolge wohl ja, wollte aber zur Sicherheit nachfragen^^)

und

-habe ich bei allem vollständige Ausrüstungsoptionen, z.B. auch beim Carnifex?

Danke im Voraus. :)

Über die Sinnhaftigkeit lässt sich sicher streiten. Ich habe vor kurzem mit Tyraniden angefangen und finde die Box super wenn man eine Horden-Armee spielen möchte. :) Hab mir die Box daher auch geholt ;)

Was die Ausrüstungen angeht, bin ich mir ziemlich sicher, dass alle Optionen dabei sind. Zumindest ist mir nicht aufgefallen, dass irgendwas nicht vorhanden wäre.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho. Sorry für den Doppelpost, aber ist ja schon 'ne Weile her... Würde mich freuen wenn jemand antwortet. ^^

Jedenfalls, ich plane ja, mit Tyraniden und überhaupt erstmals 40k anzufangen. Wenn ich nun das Forum durchlese, finde ich immer mal wieder Dinge in Armeelisten, die ich aus dem Codex gar nicht kenne. Gibt es da irgendwo eine Zusammenfassung mit Links für die zusätzlichen Regeln?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt ja super, danke! Wie macht ihr das eigentlich, magnetisiert ihr eure (großen) Tyraniden? Hatte überlegt, das zum ersten Mal zu machen, um öfter mal Waffen und so wechseln zu können...

Naja um ehrlich zu sein, ich mach das gar nicht (jaja ich weiss, aber die vielen Waffen :schiel:).

Such dir am besten Magnete die nur ein paar Milimeter groß sind und bohr dann in den Arm mit der Waffe ein Loch und kleb den Magneten da rein. Dann noch am Torso und dann sollte das meistens halten^^.

 

 

Heyho. Sorry für den Doppelpost, aber ist ja schon 'ne Weile her... Würde mich freuen wenn jemand antwortet. ^^

Jedenfalls, ich plane ja, mit Tyraniden und überhaupt erstmals 40k anzufangen. Wenn ich nun das Forum durchlese, finde ich immer mal wieder Dinge in Armeelisten, die ich aus dem Codex gar nicht kenne. Gibt es da irgendwo eine Zusammenfassung mit Links für die zusätzlichen Regeln?

Was du hier im Forum meistens noch zusätzlich siehst, aber nicht im Codex: Tyraniden steht, sind die Formationen aus Shield of Baal: Leviathan Rising und aus der Black Library. Ein paar Einheiten sind auch über den White Dwarf erschienen.

Die Regeln kanns du hier finden:

http://www.blacklibrary.com/games-workshop-digital-editions/Tyranid-Vanguard.html

http://www.blacklibrary.com/games-workshop-digital-editions/Dataslate-Tyranid-Invasion.html

http://www.blacklibrary.com/games-workshop-digital-editions/Dataslate-Tyranid-Onslaught.html

http://www.blacklibrary.com/games-workshop-digital-editions/shield-of-baal-leviathan-ebook.html

 

Und dann würds auch noch APO Formationen geben, aber die sind erstmal weniger interessant^^.

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Freund aus meiner Spielergruppe spielt leider sehr erfolglos Tyraniden.

Ich gab ihm schon den Rat, sich mit den Formationen aus z.B. Shild of Baal zu beschäftigen.

Leider sind seine Englischkentnisse sehr dürftig, daher meine Frage an euch. Gibt es eine Übersetzung für die Regeln bzw. eine Leitfaden für Anfänger?

 

Danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Tyras muss man am Ball bleiben und darf sich nicht entmutigen lassen, ging/geht mir als Tyra Spieler genau so... Die sind halt keine einsteigerfreundliche Armee... Ich empfehle viele Einheiten mit Doppel-Neuralfresser wie zb Carni und Schwarmtyrant mit Flügel...

 

Zu den Shield of Baal Formationen kann ich nur sagen das es meiner Meinung nach nur eine lohnende Formation gibt und zwar die Skytyrant Formation, 1 Schwarmtyrant + 2 Einheiten Gargoyles, Extra- Tyrant + 6 Zoll Synapse und Achtung Sir gibts schon auf die 2+, sprich der Tyrant wird ne weile am Leben bleiben ;)

bearbeitet von Kommissar Kai
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.