Jump to content
TabletopWelt

Srath Vagas - Chaoszwerge: Der letzte Exodus


Empfohlene Beiträge

Zu einem neuen Foto des Destroyers bin ich noch nicht gekommen, das wird wohl bis zur Block-Komplettierung dauern. Dafür gibt es ein kleines Update bei den Guards. Auf Nummer sicher werde ich erstmal noch einen kleinen Dämonenschmied bemalen, damit ich nicht unter Zeitdruck gerate.

Der wird sich vom Farbschema etwas abheben, vielleicht kann man das schon etwas erkennen. Damit wäre der Block dann schon voll. Die Ausrüstung wird so vorgenommen, wie das Modell auch in einer Armeeliste auftauchen könnte.

DSCF3507_zpse62d47b4.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 303
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das wohl eher nicht, das ist schon ein großer Aufwand und Respekt an alle, die das machen. Zusätzlich kostet das beim Turnier auch Zeit und Konzentration, da bin ich intellektuell überfordert .  

Nachtschicht und Block1 geschafft!!!

Ich habe fertig-Post sh. Seite 1, Einzelfotos gibt es hier.

Zunächst 5 infernal guards mit Zweihandwaffen (hier noch ne Frage: Ein Helmbusch ist blau; sinnvolle Ideen dazu, irgendwie gefällt mir das noch nicht ?):

DSCF3512_zpsdf91a617.jpg

Dann der Dämonenschmied mit bronzefarbener Rüstung, leichte Oxidation hab ich auch aufgetragen, aber da muss ich wohl noch besseres Licht abwarten, dass das auf den Fotos rauskommt:

DSCF3510_zps324ce787.jpg

DSCF3511_zps865e87e4.jpg

Und zu guter letzt nochmal der leicht überarbeitete Destroyer mit getuschtem Gestein:

DSCF3508_zps76ea53cd.jpg

Einen kleinen Ausblick auf Block2 gibts auch schon: Neben einigen weiteren infernals und deren Kommando wirds auch den Armeestandartenträger geben:

DSCF3514_zps79a519a5.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer bemaltechnisch eher ruhigen Woche, in denen ich immerhin eine Einheit Forgeworld Fireglaives gebaut habe, solls jetzt wieder weitergehen. Die ersten Pinselstriche sind gemacht. An dem Armeestandartenträger oben, möchte ich noch eine Kleinigkeit ändern, daher erst mal ein wenig Rank and File.

Das Kommando der Zweihandkrieger und ein paar Hobgoblins:

DSCF3529_zps6d7751c7.jpg

Das in etwa ist die Vorlage für die Bogenschützen:

DSCF3430_zps09fc1c5e.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe diese Hobgoblin Modelle! Besonders der mit Axt gehört zu meinen Favoriten. Schön das sie den weg in diese bisher sowieso schon coole Armee gefunden haben, aber das verleiht der ganzen Sache jetzt noch einen richtig klassischen Hauch mit diesen Old School Gobbos. Auch das Farbschema gefällt mir sehr gut!

 

Das alles macht wirklich Lust auf mehr, also schwing den Pinsel. :ok:;) Und an deinen Bases müsste ich mir wohl mal ein Beispiel nehmen...........

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das so ist muss ich doch glatt zuerst die Gobos machen. Ich mag die Modelle auch sehr gern, weswegen ich erst gar nicht angefangen habe mit Nachtgoblins zu proxen.

Was die Bases angeht: Luft nach oben ist immer, aber für meine Verhältnisse ist die Struktur schon recht aufwändig. Nach mittlerweile 80 Stück + einige weitere Monster/Kavallerie/Streitwagenbases grauts mir schon vor der nächsten Großaktion. Aber wer A sagt muss auch B sagen ;-).

Hobgoblin WIP (der linke zählt nicht zum Projekt, aber den mach ich gleich mit fertig).

DSCF3534_zps6740ff62.jpg

edit: Ich könnte übrigens noch ein paar von den Bogenschützen brauchen falls jemand welche abzugeben hat.

bearbeitet von Srath Vagas
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss das Eisen ... bemalen solange es heiß ist. In diesem Sinne der Start von Block2 geglückt mit 5 Hobgoblin cutthroats mit Bögen plus 1 Murder Boss (40 Punkte zusammen):

DSCF3536_zps51180b6b.jpg

edit: Ähh. Sind natürlich 7 (also 6 plus 1 der nicht zählt, also sogar 45 Punkte ;-)).

bearbeitet von Srath Vagas
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass nach den 6 Hobgoblins trotz Kommandomodellen und Armeestandartenträger erst ca. 315 Punkte zusammenkommen. Noch einen Helden möchte ich in den Block nicht mehr mit reinnehmen, also hab ich mich dafür entschieden dieses Baby hier noch mit zu nehmen:

DSCF3537_zpsad2e5abf.jpg

Bei der Farbgestaltung der Kanone bin ich mir noch nicht recht schlüssig. Soll ja auch zum Rest der Armee passen. Wer dazu eine Idee hat, darf sich gern äussern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem ersten  Bild des (grundierten) Armeestandartenträgers hätte ich gedacht, dass der gar nicht so wirklich zur Geltung kommt, weil er eben auf einem recht durchschnittlichen Modell basiert.

Durch das sehr gelungene Banner hast du dem Armeestandartenträger aber etwas ganz besonderes verpasst, was jeden sofort erkennen lässt, dass man es hier auch mit dem AST zu tun hat.

 

Weiter so :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank!

@magna: das modell finde ich persönlich nicht schlecht wegen der ausgepraegten mimik. Aber es atimmt dass das modell in einer Einheit an sich nicht so heraussticht. Evtl kann man hier ueber eine andere base noch mal ran.

Auf jeden fall werden andere banner eher ikonenhaft sein und kuerzer, um die Armeestandarte ausreichend abzugrenzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich wenns dir gefällt. Das liegt vor allem an dem Modell bei dem das Gesicht wirklich super ausgearbeitet ist. Da fällt das Bemalen etwas leichter selbst für Grobmotoriker wie mich ;-) (im Vergleich habe ich gerade die etwas ältere Kommandogruppe der Russian Alternative Zwerge auf dem Tisch, die da schon etwas abfällt).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.