Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Da es hier vielleicht auch manch einer, so wie ich, interessant findet: Jemand hat eine Petition mit dem Titel "Refocus your business model on the sale of a game and support of a gaming community vice the pure sale of collectible miniatures." gestartet, welche Games Workshop zum Umdenken bewegen soll. Immerhin haben in einer knappen Woche schon fast 8000 Leute unterschrieben. :D

Auch wenn ich nicht glaube, dass es viel was bringen wird, habe ich trotzdem unterschreiben, da ich es im Prinzip genau so sehe, wie in der Petition beschrieben - frei nach dem Motto "Schaden kanns nicht." ;)

Für Interessierte ist hier der Link zur Petition: https://www.change.org/p/games-workshop-limited-refocus-your-business-model-on-the-sale-of-a-game-and-support-of-a-gaming-community-vice-the-pure-sale-of-collectible-miniatures

Gruß, Haupti

bearbeitet von Haupti

...auch bekannt unter WildcatHendricks ehemals Spiderschwein :D

Und der Mensch erschlug das Tier und es ging ein in Beliars Reich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hach wie geil, sogar auf change.org! :lach:

 

Bevor jetzt zwanzig Leute posten, dass sowas eh nix bringt: es bringt auf jeden Fall mehr als herumraunzen in Foren, die von GW sowieso nicht wahrgenommen werden. Ich kann mich einem Großteil der Punkte anschließen und habe deshalb auch unterschrieben.

DER GRILLBLAG - eine INSTITUTION

 

"Die Qualitäten des Blags tummeln sich nicht an der Oberfläche, springen einem nicht sofort ins Gesicht. Das tut Avantgarde nie." - Sir Arthur Conan Doyle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wo kann man gegen diese Petition unterschreiben? Schließlich will ich, dass GW überlebt und ich weiter die Figuren kaufen kann.

So poste ich als Moderator, so poste ich als Admin, so als Forenbetreiber und so poste ich als ganz normaler User.

Die Taten eines Moderators, eines Tabletopers, eines Rollenspielers und eines Turnierorganisators oder Sir Löwenherz blogt.
In diesen Bereichen bin ich üblicherweise  moderativ tätig und regelmässig als User unterwegs : Turniere und Events, The 9th Age, Schlachtberichte, Age of Sigmar

www.the-ninth-age.com = ein cooles Community gesteuertes System (Achtung Schleichwerbung, ich arbeite im dortigen Team mit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da fehlt mir eindeutig der Punkt: "Ihr sollt die Warhammer Historical Bücher wieder zum Verkauf anbieten." Der Rest interessiert mich irgendwie nicht so.

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da fehlt mir eindeutig der Punkt: "Ihr sollt die Warhammer Historical Bücher wieder zum Verkauf anbieten." Der Rest interessiert mich irgendwie nicht so.

Dann ist das wohl nicht die richtige Petition für dich ;)

Dass die Jungs etwas wieder auf den Markt bringen, was sie schon mal beerdigt haben ist aber auch eine zusätzliche Stufe Unwahrscheinlichkeit ... :P

DER GRILLBLAG - eine INSTITUTION

 

"Die Qualitäten des Blags tummeln sich nicht an der Oberfläche, springen einem nicht sofort ins Gesicht. Das tut Avantgarde nie." - Sir Arthur Conan Doyle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, klar, aber WAB ist das einzige System von GW, das ich noch spiele. Vor dem Hintergrund ist es dann wohl wirklich die falsche Petition. Wünsche euch aber trotzdem viel Erfolg. :)

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht 100% meins, aber genug unterstützenswerte Punkte, also signed.

"Ich musste mich immer besaufen, wenn ich was malen wollte." - Janosch

 

Fantasy <<-RAUS RAUS->40k

Hive Tarsus + In der Kristallfestung + Jenseits der Kristallfestung + Schatten über Bögenhafen + 

Blutnebel um Steinbachthal + Die Kinder des Drakenwaldes + Melekh der Wandler 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja zu 100 % wirst du 900 Menschen nie auf eine ebene bringen. Aber ich finde ebenfalls, dass die Kernpunkte sehr gut getroffen sind. Daher habe auch ich das schon lange unterschrieben.

@

Sir Löwenherz

Brennend würde mich auf der andere Seite Interessieren warum, diese Petition gegen das weiterbestehen von GW geht. Kannst du mich da erhellen? 

Alles ist Leiden. (Weil alles vergänglich ist, auch und gerade das Glück.)

Ursache dafür sind die drei Grundübel Gier, Hass und Verblendung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt schon die gleiche Petition gelesen wie ich auch? 

Da steht drinnen, weil ihr momentan immer weniger Profit macht, solltet ihr Schritte unternehmen um noch viel weniger Profit pro Produkt zumachen. Wenn ihr damit angefangen habt, dann solltet ihr gleich auch noch die Preise senken um noch weniger Profit zumachen. Da steht auch mehr oder minder drinnen: Weil immer weniger Leute eure Modelle kaufen sollt ihr statt viele Käuferarten zubedienen euch auf eine einzige, verschwindend geringe Käuferart konzentrieren und die anderen ignorieren.

Ja, ich bin begeisterter Turnierspieler und Organisator und ich überschätze den Turnierspieler und seine Marktmacht gnadenlos, aber glaubt ihr wirklich, dass die 5292 Personen, die bei T3 für Warhammerfantasy registriert sind und von denen sehr viele schon seit Jahren kein Spiel mehr gemacht haben GWs Zukunft in Deutschland sind?

5292 Personen haben seit dem Bestehen von T3 in Deutschland jemals ein Turnier in unserem Sinne besucht. Selbst wenn die Hälfte davon noch Turnieraktiv ist, dann bringen die wohl kaum auch nur einen Bruchteil der Einnahmen, von Sammlern oder Personen, die eine/mehrere Armee/ komplett haben wollen. Sind wir doch mal ehrlich, die jenigen unter uns die 3-10 Armeen haben sind nicht nur Turnierspieler sondern auch Sammler und viele auch Künstler. 

Wenn GW der Petition wirklich folgen würde, dann setzt es nicht nur weniger Produkte ab, verdient auch weniger pro abgesetztem Produkt und heizt mit der Fokusierung auf eine Zielgruppe den Shitstorm der anderen Zielgruppen erst so richtig an.

 

= Ja, nicht alles glänzt. Ja, besser auf mehr Zielgruppen eingehen wäre ... besser. 

= Nein, ich erwarte keine perfekten Regeln (meine perkfekten Regeln würde niemand außer mir spielen wollen), ich erwarte nur, dass sich durch Neuveröffentlichungen und Regeländerungen das Spiel und das Spielgefühl immer wieder ein bisschen ändert. Sind wir doch mal ehrlich, wer viel Spielt hat irgendwann und sei es nach 5 Jahren jedes Matchup in jeder Konstellation schon mal gespielt oder eingeschätzt und es gibt nur noch Würfelvarianz. 

 

Aber was verstehe ich von Englisch, von Warhammer und von Umsatz, Rendite, Ertrag und Turnieren.

So poste ich als Moderator, so poste ich als Admin, so als Forenbetreiber und so poste ich als ganz normaler User.

Die Taten eines Moderators, eines Tabletopers, eines Rollenspielers und eines Turnierorganisators oder Sir Löwenherz blogt.
In diesen Bereichen bin ich üblicherweise  moderativ tätig und regelmässig als User unterwegs : Turniere und Events, The 9th Age, Schlachtberichte, Age of Sigmar

www.the-ninth-age.com = ein cooles Community gesteuertes System (Achtung Schleichwerbung, ich arbeite im dortigen Team mit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ruhig, Brauner. Ich denke du bewertest die Petition etwas zu stark. Das ist kein Gesetzesbeschluss gegenüber einem Unternehmen. Und die werden deshalb mit Sicherheit nicht alles über Bord werfen, alle betriebswirtschaftlichen Grundsätze infrage stellen und Warhammer letztendlich komplett vor die Wand fahren.

Der Hauptpunkt ist einfach, dass sich GW wieder mehr den Spielern (Nicht nur Turnierspieler) zuwenden sollte und sich nicht mehr als Fabrikation von Sammlermodellen für die Vitrine zu etablieren.

Das unterschreibe ich eben voll und ganz! Das hat den Konzern groß gemacht und sogar den ganzen Tabletopbereich revolutioniert. Die eine oder andere Kampagne (sinnvoll spielbar) oder hin und wieder mal etwas Interessantes im WD statt nur derartige "Wir haben neue überdimensionale Modelle für euch mit tollen Bemaltipps" wäre doch mal wieder was, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir uns anschauen, wie es damals in den guten goldenen Zeiten um GW stand und es dann mit GW heute steht, dann nehme ich doch lieber das GW von heute.

So poste ich als Moderator, so poste ich als Admin, so als Forenbetreiber und so poste ich als ganz normaler User.

Die Taten eines Moderators, eines Tabletopers, eines Rollenspielers und eines Turnierorganisators oder Sir Löwenherz blogt.
In diesen Bereichen bin ich üblicherweise  moderativ tätig und regelmässig als User unterwegs : Turniere und Events, The 9th Age, Schlachtberichte, Age of Sigmar

www.the-ninth-age.com = ein cooles Community gesteuertes System (Achtung Schleichwerbung, ich arbeite im dortigen Team mit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich hab mich dazu ja schon ganz im Sinne des Kapitalismus geäußert: ich kaufe nichts von GW, die könnten inzwischen aber auch schon fast machen, was sie wollten, es interessiert mich einfach alles nicht mehr.

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass Du da was reininterpretiert hast was da gar nicht stand. Es hieß ausdrücklich nicht, dass GW sich nur auf eine Zielgruppe (Turnierspieler) konzentrieren soll, sondern dass man neben den Sammlern und Malern auch mal wieder an die Spieler (ja, AUCH die Turnierspieler) denken soll, denn ohne ein gutes Spiel haben die keinen Grund mehr sich GW Figuren zu kaufen. Also das genau Gegenteil von dem was Du da reingelesen hast, es ging genau darum mit der Gruppe der Spieler wieder mehr Zielgruppen zu bedienen und das kann ich nur unterstützen. Woraus da weniger Umsatz resultieren soll, versteh ich nicht.

 

Und auch dass die Figuren weiterhin teurer als bei vergleichbaren Herstellern sind, findet diese Petition ausdrücklich okay, da stand nichts davon dass GW unbedingt die Preise senken soll. Es ging in diesem Bereich eher darum, dass man Modelle wie Glottkin oder Nagash auf den Markt wirft, die aufgrund ihrer schieren Größe und Masse natürlich auch mehr kosten, die aber eigentlich kein (Turnier-)Spieler brauchte, wir hätten uns ja vermutlich alle auch mal über ein neues Bretonenbuch und neue Figuren dafür gefreut, das wäre mal auf den Bedarf der Spieler zugeschnitten gewesen und hätte sich ja auch verkauft (statt Glottkin + Blightkings hätten die Leute halt fürs gleiche Geld Bretonen gekauft).

 

Finde diese Petition nach wie vor unterstützenswert und um Längen besser als jede e-Mail die hier in den letzten Jahren immer mal wieder an GW geschickt wurde mit der Bitte den gleichen Text auch zu senden ;) Es klingt weniger nach "angry nerd", sondern wirklich nach "es gibt da eine nicht kleine Gruppe von Kunden die ihr ausdrücklich nicht bedient obwohl es relativ einfach wäre und ihr damit durchaus auch Geld verdienen könntet"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommt wohl darauf an, wie viele reelle Kunden ich habe. ;)

 

Und ob es sich darauf hin lohnt meine Verkaufsstrategie zu ändern, wenn es ja anscheinend so angenommen wird. Es wird ja anscheinend trotzdem fleißig gekauft. 

Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt!

Once Upon a Time in the West - Dead Man's Hand Gruppenprojekt

Reaper´s Fantasy Skirmish-Tabletop - Warlord

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.