Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.

Recommended Posts

Seid gegrüßt, meine Brüder!

 

Ich lebe noch 😀

 

Ich hatte ein größeres Motivationsloch, wenig Zeit und allgemeine Unlust.

 

Diese ist nun vorbei und es geht weiter! (wenn auch etwas schleppend)

Ich hab grad 2 Wochen Urlaub Dank Überstundenabbau.

 

post-15505-0-04055300-1447196110_thumb.j

 

Die Rüsis sind fertig, jetzt kommen noch Waffen und Verziehrungen.

 

MfG Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig gute Blood Angels. :ok:

 

Danke! :)

 

Na dann hau mal rein 😉

 

Mach ich:

 

Hier mein nun endlich fertiggestellter 10er Devastoren Trupp mit Schw. Boltern ...

 

post-15505-0-26211800-1447849397_thumb.j

Das runterskalieren nimmt schon schärfe raus. -_-

 

post-15505-0-24711300-1447849345_thumb.j

 

post-15505-0-91849400-1447849353_thumb.j

 

post-15505-0-19965600-1447849360_thumb.j

 

post-15505-0-45998500-1447849366_thumb.j

 

post-15505-0-37435600-1447849378_thumb.j

 

Die Jungs haben sich ganz schön feiern lassen ... bzw ich bin einfach nicht richtig in Fahrt gekommen.

Ich wollte sie eigendlich schon in der letzten Woche fertig gestellen haben, aber ich hab nur wenig gemalt und auch nur langsame Fortschritte gemacht.

Vor allem die Truppmarkiereungen an den Knien haben mich generft. :mauer:

Naja, gestern noch mal den Tag voll durchgehauen und bis 0400 gemalt, damit sie endlich fertig werden.

 

Ich mag die Bande, auch wenn ich befürchte, das ich sie nur selten einsetzen werde.

 

Als nächstes ist der zwote TT dran ... oder vllt doch mal die Rhinos / RBs ... mal schaun. :ok:(oder meine schon gute FW Sammlung *hust* ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, gestern noch mal den Tag voll durchgehauen und bis 0400 gemalt, damit sie endlich fertig werden.

Hat sich aber gelohnt! Sehr schöne Devastoren! :ok:

Musst dir halt einen Ork- oder Tyra-Gegner suchen, um sie einzusetzen ;) Stylisch ist ein SchweBo-Trupp allemal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich aber gelohnt! Sehr schöne Devastoren! :ok:

Stylisch ist ein SchweBo-Trupp allemal!

Danke ... und ja, das sind sie.

 

Trupp schaut super aus. Gefällt mir ausgezeichnet!

Auf den nächsten TT freu ich mich schon.

Auch Dir danke, und wie gesagt, so getan ....

 

post-15505-0-72484200-1448815394_thumb.j

 

post-15505-0-74182400-1448815401_thumb.j

 

Der zwote TT hat die Startlöcher bereits verlassen und ist gerade grundiert worden.

 

Hab es mir natürlich nicht nehmen lassen und mir umgehend den neuen stylischen OP besorgt ...

 

post-15505-0-32354400-1448815410_thumb.j

 

Hab ihn aber zugleich etwas angepasst, da sein zwar cooler Kragen meiner Meinung nach aber zuviel von seinem noch cooleren Helm verdeckt, hab ich diesen sogleich entfernt und seine Schulterpanzer wurden getauscht (links nach rechts und rechts ersetzt), sowie seine Pistolenhand magnetesiert und durch BP ersetzt, wie auch das Rückenmodul magnetisiert.

 

Ich bin noch schwer am überlegen, wie ich ihn bemalen soll. Mir schwebt da die Idee, das seine rechte Seite Muskel und Knochenfarben sein wird und links halt schwarz mit goldener Verziehrung.

Bin mir aber nicht sicher, wie das am Ende wirken würde ... seh ich dann wohl, wenn es soweit ist.

 

MfG Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Ordenspriester bin ich schon sehr gespannt. Sehr cool, dass du alles magnetisiert hast, da ist man dann auch gleich viel flexibler im Listenbau.

Bin gespannt.

Wegen der Bemalung. Würde die Muskelstränge in einer Farbe machen. Wirkt sonst möglicherweise zu bunt 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ... das ist die momentane Idee des Gefechts ... äh ... Malsitzung ;)

 

post-15505-0-37006600-1448899115_thumb.j

 

Ich denke die Richtung ist ganz gut erkennbar.

Ich bin mir noch etwas unsicher, aber ich denke, wenn alles akzentuiert ist, wird das ganz gut aussehen.

 

Eure Meinung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus bisher. Bin wirklich gespannt, wie dein fertiges Modell aussieht.

 

Ich hatte auch überlegt, mir dieses Modell zu kaufen, da er nur so vor Ikonografe strotzt. Doch leider bin ich kein Freund dieser "Muskel- und Faserrüstung".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und als wir wanderten durch das finstere Tal, so kennen wir keine Furcht.

Unser Schild ist der Glaube an den Imperator und Sanguinius, unser Schwert die rechtschaffende Wut.

Füllt eure Herzen mit dem Hass, sodass er euch Stärke verleiht und euer Blut in Wallung bring.

Die Feinde der Menschheit können nicht gegen uns bestehen und ich werde nicht ruhen solange diese noch atmen.

 

Wir sind Blood Angels!

Wir sind des Imperators Beste!

Wir sind die Engel des Todes!

 

Verzarkt im Angesicht eurer Vernichtung und Sterbt!

 

post-15505-0-22087700-1449093274_thumb.j

 

So, unser Bruder Ordenspriester ist soweit fertig. Ich muss ihm nur noch zuhause seine Rückenmodule magnetisieren.

Dann werd ich auch nochmal bessere Rundumaufnahmen machen.

 

Ich bin echt begeistert wie gut die Muskeln rausgekommen sind, hab nun Lust auf Astorath bekommen  :ok:

 

Ich hoffe er gefällt.

 

MfG Leo

bearbeitet von Leonatos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht sehr gut aus! Auch deine Farbverteilung mit den roten Muskeln gefällt mir! Der Arm wirkt aber tatsächlich etwas weit weg vom Rumpf. Liegt evtl an der Perspektive?

Kannst du noch je ein Bild mit den Backpacks machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich muss ihm nur noch zuhause seine Rückenmodule magnetisieren.

Dann werd ich auch nochmal bessere Rundumaufnahmen machen.

 

Magnete: Check

Bilder: Check

 

post-15505-0-56772800-1449237850_thumb.j

 

post-15505-0-07758100-1449237859_thumb.j

 

Die Schulter ist tatsächlich etwas weiter weg als gewöhnlich, da der Flügelkragen (den ich entfernt habe) mehr Platz braucht, die Perspektive erhöht das noch.

 

MfG Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es ja mal vor einer Weile angekündigt und ich hab mich heut den ganzen Tag hingesetzt und meine Idee auf Papier gebracht.

 

 

Angriff des REDWING

 

+++ Segmentum Ultima +++

+++ Hessn System +++

+++ Planet Vulda +++

+++ 328.910M41 +++

+++ plus 8 Monate seid Beginn des Achsen-Aufstandes +++

+++ plus 2 Monate seid Vernichtung der Praxis Mission +++

 

Die Sonne steht hoch am Himmel von Vulda und brennt unermüdlich auf den durch Verrat und Aufstand kriegsgebeutelten Ebenen von Rhon.

Der Stormraven Schwinge des Kelches fliegt mit Höchstgeschwindigkeit in Richtung Sektor 32 auf sein Ziel zu gefolgt von 3 weiteren Stormraven des REDWING - Verbandes.

Es sind noch keine 10 Minuten vergangen seid dem Erreichen des Angriffkreuzers Sternenlicht von Baal im Orbit von Vulda und dem sofortigen Einleiten der Gefechtslandung.

 

Captain Aphael und sein Ehrengarde-Trupp stehen voll gerüstet und magnetarritiert im Kampfraum.

Er dreht sich zu seinen Brüdern um und begutachtet sie, begutachtet ihre Ehrenabzeichen, Einsatzmakierungen, ihre kunstvollen Rüstungsverziehrungen, die eines Blood Angels würdig sind.

Erinnerungen an gemeinsame Einsätze flackern auf seinem inneren Auge auf.

Erschlagene Feinde, errungene Siege, verlorene Brüder.

Er ist stolz auf seinen Trupp, jeder einzelne ein starker, ewig pflichtbewusster Verteidiger der Menschheit.

Gestählte und abgehärtete Veteranen aus Dekaden des Kampfes, unermüdlich und zu jeder Zeit bereit ihr Leben für ihn, ihre Brüder, dem Orden, den treuen Bürgern des Imperiums im Namen ihres geliebten Primarchen und des Imperators zu geben.

Sie würden niemals vor einer Herausforderung wanken noch vor einem Feind, egal wie übermächtig, zurückschrecken.

Aphael nickt kaum merklich aber voller Anerkennung.

 

- Bruder Captain, wir erreichen unser Zielgebiet in 5 Minuten. - meldet sich der Pilot über Bordfunk.

- Verstanden - antwortete Aphael und wendet sich an sein Trupp - Brüder, Ausrüstung überprüfen, Waffen klar zum Gefecht, Sprungmodule auf Bereitschaft! -

Er öffnet einen Kanal zur Kompanie - REDWING an Alle! Noch 4 1/2 Minuten bis zum Angriff. Macht euch bereit. - Trennung - REDWING 2 bis 4, Formation verlassen und Feuerregen vorbereiten! -

- REDWING 2 bestehtigt! -

- REDWING 3 verstanden! -

- REDWING 4 Bereit! -

 

- Noch 2 Minuten. Verringer Geschwindigkeit und Höhe. -

Aphael dreht sich zu seinen Brüdern um. - REDWING 1, Türen öffnen, Sprungposition einnehmen. -

Die Seitentüren werden geöffnet, der Wind pfeift scharf in den Kampfraum und die Blood Angels treten an die Türen.

Aphael dreht sich in die Tür sieht hinab und sieht Flecken von Grün und Braun unter sich vorbei ziehen.

Erste Bodentruppen sind zu erkennen. Feuer. Rauchschwanden. Ausgebrannte Fahrzeugwracks. Stellungen. Feuergefechte.

- Noch 60 Sekunden! -

Er beugt sich vor um in Flugrichtung blicken zu können und muss mit seinem Kopf gegen den starken Wind stemmen.

Dort sieht er das Ziel, ein kleines Stellungssystem, das von feindlichen Truppen eingekesselt ist und bestürmt wird.

Die noch verbliebene Militarumseinheit hält tapfer und verbittert stand.

REDWING 2 bis 4 stoßen an ihnen vorbei.

 

Sergeant Muller versucht sich unter all dem Feindfeuer einen Überblick zu verschaffen.

Er und seine Gruppe sind die letzten Überlebenden der 4./ Kompanie des Letinger Verbandes, der dieses Gebiet verteidigte.

Sie wurden von verräterischen Achseneinheiten umfasst und abgeschnitten, bevor sie unter dem Feinddruck wie die anderen Kompanien ausweichen konnten.

Der Feind tritt weiterhin auf sie an, viele sind verletzt, die Munition knapp, der Funk gestört.

Seine Männer verkaufen sich teuer und wehren sich verzweifelt aber tapfer, denn keiner ist gewillt aufzugeben.

Ihr Glaube und Pflichtgefühl ist stark und Muller ist sich gewiss, das der Imperator sie noch nicht verlassen hat.

 

Eine Explosion. Im Graben 5 Meter neben ihn klaft ein Loch und einer seiner Männer hat sich in blutige Fetzen verwandelt.

Das Feindfeuer nimmt zu, Handgranaten fliegen, Männer schreien.

Die Achsen sind kurz davor in die Gräben einzubrechen.

Plötzlich ertönt das Fauchen von Raketen, das Brüllen von Boltern und das Surren von Sturmkanonen.

Der Einschlag der Geschosse und das Erblühen von Explosionen verbindet sich zu einer Kakofonie.

Schutz im Graben suchend vernimmt Muller trotz all des höllischen Lärms noch das aufheulen von Turbinen, schaut nach oben und erhascht einen Blick auf einen roten Schatten, der über ihn hinweg fegt und 6 große rote Punkte, die auf seine Position hinab stürzen.

 

- Noch 10 Sekunden! -

Captain Aphael steht in der Tür, zum Absprung bereit, sein Rückenmodul, Der Engelsflügel, brummt im Leerlauf.

Er verstärkt den Griff um sein Schwert, die Klinge der Tapferkeit, und seine Pistole.

- 5! - Seine Beinmuskulatur spannt sich an.

- 3! - Er deaktviert die Magnetarretierung seiner Stiefel.

- 1! - Aphael Springt mit einem explosiven Satz aus dem Stormraven, seine Brüder folgen ihm umgehend.

Im freien Fall beobachtet er wie die Stormraven von REDWING 2 bis 4 mit all ihren Waffen ein vernichtendes Deckungsfeuer auf die Feine niederregnen lassen.

Der Höhenmesser auf seiner Helmanzeigefällt rapide, der Bodenannäherungsalarm ertönt und Aphael aktiviert sein Sprungmodul.

Das Brummen wandelt sich in ein Summen, hellblaue Flammenkegel brechen aus den Düsen Des Engelsflügels und seine Fallgeschwindigkeit verlangsamt sich schlagartig.

 

- Sprung auf, marsch, marsch! - Brült Ratnick seiner Achsenscharr zu und sie setzen sich in Bewegung.

Seid Stunden haben sie die Stellung der Imperialen Hunde unter Feuer genommen und sie bis zum Letzen dezimiert.

Nun stürmen sie auf sie ein, um ihnen den Rest zu geben.

Nur noch wenige Meter ...

 

Wie durch ein Wirbelsturm verwandelt sich alles um Ratnick zu einer Feuerhölle aus Explosionen, Splitter und Dreck.

Ein Großteil der anderen angreifenden Scharren werden vom Feuersturm verschlungen.

Nur diejenigen, die bereits nahe an den Imperialen Stellungen sind entkommen dem Geschosshagel.

Froh darüber überlebt zu haben will er sein Angriff fortsetzen, als er ein Fauchen über sich wahrnimmt und sich ein Schatten über ihn legt.

Der Boden erbebt und wie mit einem Hammerschlag wird Ratnick und seine Schergen zu Boden geschleudert.

Er ist benommen. Sein Kopf schmerzt. Sein Blick ist getrübt und um ihn herum nur Staub.

Da ist nur eine dunkelrote, riesige Gestalt vor ihm, die er grob erahnen kann.

Ratnick ist sich nicht bewusst, was er da sieht, aber sein Inneres verkrampft sich zu einem kalten Klumpen aus Angst.

 

Wie ein einschlagender Meteor landen Captain Aphael und seine Ehrengarde zwischen den Imperialen und den Verrätern.

Nur ihre Sprungmodule und ihre übernatürliche Stärke und Widerstandskraft lässt sie die Landung ohne eine Spur überstehen.

Mehr noch sind sie durch ihre übermenschlichen Reflexe und jahrzehnte langes Training, und desen praktische Anwendung im Gefecht, in der Lage vom Moment der Landung direkt in den Angriff über zugehen.

Boltpistolen krachen, Kettenschwerter surren. Oberkörper und Köpfe explodieren durch massereaktive Geschosse, Extremitäten werden von Adamantumzähnen abgetrennt.

In einer Woge aus kontrollierter Gewalt setzen sich die Blood Angels rundum in Bewegung und verwandeln in einem Augenblick die verbliebenen Achsensoldaten in Hackfleisch.

 

Als sich die blutgeschwängerten Staubwolken zu Boden senken und sich die Sicht klärt schreitet Aphael auf die Stellungen zu, bleibt am Grabenrand stehen und schaut hinab.

Er blickt einem der überlebenden Militarumssoldaten, seinen Dienstgrandabzeichen nach ein Sergeant, ins dreckverkrustete Gesicht.

Er bückt sich, greift hinab, packt ihn behutsam am Arm und hilft diesem auf die Beine.

- Sei unbesorgt. Meine Brüder und ich sind gekommen, um diesen verräterischen Abschaum zu vernichten. - spricht Aphael den Sargent mit tiefer aber sampfter Stimme an, der ,den Tränen nahe, ihn mit weit abgerissen und fast ungläubigen augen anstarrt.

Er blickt sich zu seinem Trupp um, dort sieht er Bruder Clypeon, der Standartenträger der Kompanie.

Dieser schlägt das Ende der Bannerstange auf den Boden und das prachtvolle, kunsthandwerklich bestickte Banner entrollt sich und schwangt sampft im Wind.

Zu sehen ist der geflügelte Kelch, das Symbol der 2./ Kompanie der Blood Angels, die Blutigen.

 

Nicht weit entfernt gehen die Stormraven von REDWING 2 - 4 in den Landeanflug.

Aphael sieht, wie seine Brüder der taktischen Trupps absitzen und feuernd auf den Feind zu stürmen.

Zum Himmel blickend entdeckt er die Feuerschweife der Landungskapseln, die mit den restlichen Brüdern seiner Kompanie den Boden entgegen rasen.

 

 

Ich bin jetzt kein Schriftsteller, aber ich hoffe, das mein Geschreibsel euch zumindest etwas gefällt.

 

MfG Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und so melde ich mich nach langer Abwesenheit bzw Untätigkeit zurück!

 

Ganz untätig war ich nicht, in der zwischenzeit hatte ich einen weiteren Taktischen Trupp angefangen und auf etwa 50% gebracht, bevor ich ein Zeit- und Motivationstief hatte.

 

Dann packte mich noch zusätzlich noch das 30K Fieber, wo ich einfach mal alle Bücher mir zusammen kaufte :happybunny:

 

Ich besitze ja schon das eine oder andere FW Fahrzeug, die alle mal primär für 40k gedacht waren, die jetzt aber zeitgemäß ins 30K rollen werden.

 

Damit wandel ich hiermit auch mein 40K Blood Angels Armeeprojekt in ein 30K / 40K Doppelprojekt um.

 

Somit werdet Ihr nun auch HH Sachen hier erwarten dürfen :)

 

Und das erste folgt gleich hier:

 

5759644fb5d47_BAConti1.thumb.jpg.c17cf745759645616d23_BAConti2.thumb.jpg.597601c5759645aa46d0_BAConti3.thumb.jpg.646c78b5759646075a80_BAConti4.thumb.jpg.123bbf8575964650d386_BAConti5.thumb.jpg.fe76c05

 

 

Ich bemalte ihn anlässig der FB FW Malwettbewerbes und der eine oder andere Forumnutzer hat ihn vllt schon in der FB 30K Gruppe gesehen.

 

Ich hab mich heute zum ersten Mal an Pigmenten versucht und war mit den ersten Ergebnisen sehr zufrieden, ein netter Staubeffekt ... der sich aber nachdem ich eine schützende Mattlackschicht drüber sprühen wollte sich fast in ein Desaster verwandelte, denn das Spray erzeugte nur glänzende Flecken im Bereich der Pigmente. :skepsis: :mauer:

Ich konnte es noch mit ner Schickt Lehmian Medium retten, aber es ist nicht der gleiche Staubeffekt wie zuvor :frown:

 

Aber ich bin von den ersten Pigmentversuchen positiv angetan und werde das weiter verfolgen. :) :buch:

 

 

Und zum Schluss noch ein kleiner Ausblick auf mein kommendes Projekt:

 

Dwip1.thumb.jpg.d004c49d14c6676ee7e08057

 

Ein kleiner Hinweis ... es soll MaschKa Mun darstellen :D

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Leonatos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass es hier weitergeht. Das sind wirklich sehr erfreulich Neuigkeiten und ich bin sehr gespannt auf weitere Blood Angels von dir.

 

Der Contemptor sieht wirklich klasse aus. Gibts davon auch ein WIP Bild in Grau und/oder grün?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dir! :)

 

Freu mich auch endlich wieder was vorzeigen zu können.

 

vor 13 Minuten schrieb Montka:

[...] Gibts davon auch ein WIP Bild in Grau und/oder grün?

 

Klar gibt es Bilder davon ;) ...

 

575970e5b7ea5_Contiwip1.thumb.jpg.8fad49575970e7011e8_Contiwip2.thumb.jpg.0c414c575970e828e54_Contiwip3.thumb.jpg.261f9e575970e989901_Contiwip4.thumb.jpg.5609b8575970eadf11f_Contiwip5.thumb.jpg.5ac57f575970ebc076d_Contiwip6.jpg.3dd8cf4cec99

 

Noch zur Info, die Arme sind natürlich magnetisiert! :)

bearbeitet von Leonatos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse, danke dafür. Da ich meinem auch etwas mehr BA Ikone und Symbole verpassen will, hat mich vor allem der geflügelte Kelch interessiert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kelch kommt aus dem BA Bitz Pack von GW, das mit etwas von nem Platikrundstab ergänz wurde, sowie diverse Tropfen aus den BA Rahmen und den FW Ätzteilen.

 

Der Conti ist ursprünglich der IF Contemptor, den ich etwas zurecht gefeilt habe, denn dieser bildet eine gute Grundlage.

 

Meine erste Idee war auch anstatt des Kelches eine großen Tropfen einzufügen, aber meine GS Talente zendieren gegen Null bis auf Lückenfüllen vllt oder Unebenheiten auf der Base zu gestallten.

bearbeitet von Leonatos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.