Jump to content
TabletopWelt

GW-Neuerscheinungen für Warhammer Fantasy


Empfohlene Beiträge

Vielleicht wurden die HCs einfach nicht so angenommen wie geplant? Auch wegen des Preises? Wenn die SCs damit dann wieder im Schnitt 5€ günsitger sind kaufen vielleicht mehr Leute.

 

Ich kenne Leute, die früher (aus Sammelleidenschaft oder Interesse) alle Armeebücher oder Dexe gekauft haben, ob sie das Volk gespielt haben oder nicht. Das machen jetzt schon weniger. Ich habe mir nichtmal die aktuellen Bücher der Völker geholt, die ich spiele. Ist einfach eine Schippe zu viel! (und das soll jetzt kein GW-Bashing sein... ;) )

bearbeitet von Kurgan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 639
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Wieso tragen die eigentlich immer Äxte?! Khorne, der Pimp himself, führt nen Zweihänder :nachdenk:

 

Ein rasender Berserker im Blutrausch kämpft nicht mit viel Finesse. Gegen ungerüstete oder leichter gerüstete Gegner macht es da nicht viel Unterschied, ob man nun ein Schwert oder eine Kampfaxt führt. Ganz anders sieht es da schon gegen besser oder schwer gerüstete Gegner aus:

 

Mit einem Schwert kannst Du wie ein verrückter auf Platten- oder Ketenrüstung eindreschen, da wird nicht viel passieren. Hier greift der Schwertkämpfer daher zum half-swording - er greift mit der linken Hand die Klinge und führt sie damit in die Lücken der Rüstung. Im Blutrausch bist Du dazu nicht mehr in der Lage. Die Axt dagegen kann aufgrund ihres Schwerpunktes am Waffenkopf bei Schlägen eine viel stärkere Aufprallwirkung erzeugen, und so besser gegen Ketten und Plattenpanzer wirken, besonders wenn man ohne Sinn und Verstand alle Kraft in die Schläge zulasten der eigenen Verteidigung legt (Raserei, anyone?), und so Kettenglieder aufsprengt oder gute Dellen in Plattenrüstung schlägt oder es schafft, die verbindenden Elemente wie Riemen, Nieten etc. zu zerstören. Kriegshämmer, Rabenschnäbel oder Poleaxes wären noch besser...

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Äxte sind in den Händen von Berserkern deutlich effektiver als Schwerter. Daher ist die Axt die von Khornies bevorzugte Waffe.

bearbeitet von Zweiundvierzig
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach 42 du ninja... wir sind thematisch etwas weiter... ;)

Das stimmt mit meinen gemachten Erfahrungen überein. Softcover prinzipiell kein Problem, wenn sie denn gut verarbeitet sind. Hardcover würde ich dennoch bevorzugen, da ich die angenehmer finde.

bearbeitet von TenaciousT
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überhaupt nicht böse gemeint, aber bei dieser quasi-wissenschaftlichen Abhandlung drei über mir muss ich schmunzeln. Einerseits, weil bierernst und mit Worten wie "Schwerpunkt", "Aufprallwirkung" und "verbindende Elemente" gegen einen lapidaren Einwurf a la "wäre es nicht cooler, wenn..." argumentiert wird. Und zweitens, weil es allen Ernstes darum geht, welche Waffe für einen ausgedachten Psychokrieger aus dem fiktionalen 41. Jahrtausend die logische Wahl wäre. Wie gesagt, ich habe da irgendwie viel Respekt vor, aber das ist für mich mal so ein richtiger Sheldon-Moment in real life :ok:

bearbeitet von Grimscull
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überhaupt nicht böse gemeint, aber bei dieser quasi-wissenschaftlichen Abhandlung drei über mir muss ich schmunzeln. Einerseits, weil bierernst und mit Worten wie "Schwerpunkt", "Aufprallwirkung" und "verbindende Elemente" gegen einen lapidaren Einwurf a la "wäre es nicht cooler, wenn..." argumentiert wird. Und zweitens, weil es allen Ernstes darum geht, welche Waffe für einen ausgedachten Psychokrieger aus dem fiktionalen 41. Jahrtausend die logische Wahl wäre. Wie gesagt, ich habe da irgendwie viel Respekt vor, aber das ist für mich mal so ein richtiger Sheldon-Moment in real life :ok:

 

https://www.youtube.com/watch?v=371Dcea7UQA

 

Zur Veranschaulichung von Sheldon-Momenten ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Armeebücher/Dexe aus der 5ten und 6ten Edition/40K Equivalent sind auch alle in Topzustand.

 

@Zweiundfierzig

Was Wucht angeht hast du mit der Axt zwar grundsätzlich recht, die alten Khorne-Schwertschwinger führten aber ja nun auch keine filigranen, edlen Elfenklingen sondern vielmehr brutale, schwere, breite, sureale (mindestens-)Zweihänder. Kombiniert mit dämonischer Stärke ist das wohl ohnehin egal...Fantasy, ne? :D

 

@Grimscull

Ich musste sehr lachen, danke ;)Bazinga!!!

bearbeitet von Kurgan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Äxte sind in den Händen von Berserkern deutlich effektiver als Schwerter. Daher ist die Axt die von Khornies bevorzugte Waffe.

Um Grimscull hier zu entlasten: es geht primär um die Asoziation. Axt = Brutal,böse, Wikinger blabla...Schwert = Waffe des Adels, edel, elegant, blabla...Außerdem passen auf eine Axt mehr Schädel, Zacken und Runen drauf. Is wohl klar jetzt, ne? ;)

 

@Softcover: Da sieht man, GW is im Big Business angekommen. Alle Jahre wieder, ne 180° Drehung: Zentralisieren-dezentralisieren-Zentralisieren-usw...Softcover-Hardcover-Softcover-usw...Muss man einfach verstehen. Was sollen die schlauen BWler denn auch machen, wenn nix in der Uni gelernte iwie zu helfen scheint? Genau...einfach den Scheiss machen der die letzten 10 Jahre schon gemacht wurde...wenn man viel hobelt, fallen viel Späne...und das sieht nach viel (guter) Arbeit  aus. :rolleyes:

Mir ists Latte...Softcover waren praktischer zum Transportieren und Lagern (nehmen weniger Platz weg). Hardcover waren Hochwertiger (klar) und besser zum schmökern. :ka:

bearbeitet von DieHupe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der 9. wird das eh alles obsolet. Ich sehe die Softcover-ABs auch eher als verlängertes Provisorium bis in 3 Monaten oder so das "neue, bisher beste Warhammer aller Zeiten" kommt. Incl. Kombibüchern, wahrscheinlich ebenfalls Hardcover, dann aber streng limitiert als Sammler-Edi ;-p . Englisches Originalbuch wird aber sicher dauerhaft verfügbar sein ebenso wie PDF-Varianten .

(Edith sagt: Damit keiner erst Wikipedia bemühen muss: "obsolet" bedeutet veraltet und daher nicht mehr zu gebrauchen).

bearbeitet von FireWok
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://vermintide.com/

Ein neues Mobile Game? Oder eine Neuauflage des alten Buchs http://www.blacklibrary.com/all-products/Vermintide.html auf Endtimes getrimmt?

Das Audio Geschnatter hört sich imo mehr nach Gobogezänk an denn dem Skaven getuschel was es wohl bei Bild & Titel sein müsste ^^

 

-----Red Dox

bearbeitet von Red Dox
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der endgültigen Umstellung von Warhammer Fantasy auf Age of Sigmar verliert dieser Thread seine Zukunft, weswegen er hiermit geschlossen und seinem Ruhestand zugeführt wird.

Einen Nachfolgethread wird es geben, sobald auch der Gerüchtethread zu Age of Sigmar geschlossen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.