Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Das Deck musst du kaufen. Es gibt zwar im Regelbuch noch die Tabelle zum auswürfeln, aber auf Turnieren sind nur die Karten zulässig. Einigen ITS-MISSONEN sind ohne die Karten nicht voll spielbar, da du die Missionen auch gegen Zusatzpunkte tauschen kannst. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Karten selbst gibt es nicht als Download. Dee Inhalt der Karten entspricht aber den Missionszielen ab Seite 188 im Regelwerk.

Die Karten werden also nicht benötigt wenn man damit klar kommt das man die geheime Mission würfelt.

Die Karten sind einfach praktischer.

 

Edit: ah, da war noch eine letzte Seite. Mea culpa. Was Jacky sagt.

bearbeitet von wicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir die Karten eben geholt. Früher oder später möchte ich gerne mal auf einem Turnier spielen und da sind die dann sowieso Pflicht. Danke nochmal für die Antworten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Zwei kurze Fragen zu Crazy Koalas.

 

Wenn mehrere Ziele legal als boost-Ziel in Frage kommen (wie linkteam), darf ich mir das Ziel dann aussuchen oder welches ist es dann?

 

Der stand-by Modus - ist der abgesetzte Koala dann aktiv? Und das auch außerhalb der Kontrollzone des besitzenden Modells?

 

Danke im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mehreren gültigen Zielen darfst du dir eines aussuchen.

Ser Stand-by-Zustand sorgt dafür, dass der Koala immer aktiv bleibt, selbst wenn sein ehemaliger Besitzer stirbt oder sich aus dem Kontrollbereich bewegt. Dafür kannst du den Koala halt nicht mehr bewegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, hoffentlich kann mir hier geholfen werden. Ich habe mir von MicroArtStudios das "Infinity ITS Scenery" Pack gekauft, bin aber zu doof die Antennen bzw. Konsolen zu bauen... Kann mir da jemand helfen, wie man diese Teile zusammenbaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey.

Ich hab nochmal eine Verständnisfrage zu Crazy Koalas. Ein Camo-Marker bewegt sich mit dem 1. Teilbefehl aus der Kontrollzone des Koalas heraus. 2. Teilbefehl wieder bewegen. Durch einen ARB gelingt das Entdecken.

 

Startet jetzt trotzdem der Koala, weil der Camo in seinem kompletten Befehl als entdeckt gilt?

 

Danke euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, gleich hinterher geschoben...

 

Geht eine Mine auch nach oben/unten los oder nur auf der Ebene, auf der sie liegt?

Zum Beispiel durch ein Modell auf einem Hausdach o.ä.

bearbeitet von van Daal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Minen sind ja template Waffen, also kannst du die Template Schablone (kleine tropfenförmige Schablone) so hinlegen wie du magst. Sie muss ja nur in der Kontrollzone mit Sichtbereich auf das Ziel aktiviert worden sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb van Daal:

Hey.

Ich hab nochmal eine Verständnisfrage zu Crazy Koalas. Ein Camo-Marker bewegt sich mit dem 1. Teilbefehl aus der Kontrollzone des Koalas heraus. 2. Teilbefehl wieder bewegen. Durch einen ARB gelingt das Entdecken.

 

Startet jetzt trotzdem der Koala, weil der Camo in seinem kompletten Befehl als entdeckt gilt?

 

Danke euch.

Nein, der Koala geht nicht los. Der Camo muss sich selbst aufdecken um für den ganzen Befehl als aufgedeckt zu gelten. Ein Koala reagiert nur auf einen Befehl einer aufgedeckten Einheit. Ein erfolgreiches Entdecken in der ARB enttarnt erst am Ende des Befehls. 

 

vor 4 Stunden schrieb van Daal:

Achja, gleich hinterher geschoben...

 

Geht eine Mine auch nach oben/unten los oder nur auf der Ebene, auf der sie liegt?

Zum Beispiel durch ein Modell auf einem Hausdach o.ä.

Eine Mine geht immer hoch wenn das Ziel in Sichtlinie und Reichweite der Schablone ist. Ausnahme: du kannst die Schablone nicht über das Ziel legen, ohne ein neutrales oder befreundetes Modell zu legen. Dann würde sie nicht auslösen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Zusammnen,

 

Muss ich die Ariadna Antipodes mit 40mm Camo Markern darstellen, oder darf ich nen normalen Camo Marker nehmen und wenn der Gegner frägt muss ich sagen dass es S5 ist?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb ryxios:

Hey Zusammnen,

 

Muss ich die Ariadna Antipodes mit 40mm Camo Markern darstellen, oder darf ich nen normalen Camo Marker nehmen und wenn der Gegner frägt muss ich sagen dass es S5 ist?

 

Nimm auf jeden Fall einen S5 Marker.  Betrifft ja nicht nur die Frage was für ein Modell sich darunter verbergen kann, sondern auch ob der Tarnmarker komplett hinter eine bestimmte Deckung passt, durch einen Korridor durch kommt etc.

 

Und die Rubrik "ich muss es erst sagen wenn man mich danach fragt" gibt es bei Infinity grundsätzlich nicht. Entweder etwas ist offene Information und dann klärst Du von Dir aus darüber auf wenn es nicht schon offensichtlich ist, oder es ist halt geheim. 

bearbeitet von M, just M
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb M, just M:

Und die Rubrik "ich muss es erst sagen wenn man mich danach fragt" gibt es bei Infinity grundsätzlich nicht. Entweder etwas ist offene Information und dann klärst Du von Dir aus darüber auf wenn es nicht schon offensichtlich ist, oder es ist halt geheim.

 

D.h. die Silhouette ist offene Information?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10/22/2018 um 13:41 schrieb M, just M:

Und die Rubrik "ich muss es erst sagen wenn man mich danach fragt" gibt es bei Infinity grundsätzlich nicht. Entweder etwas ist offene Information und dann klärst Du von Dir aus darüber auf wenn es nicht schon offensichtlich ist, oder es ist halt geheim. 

 

Jein. Holoprojektor z.B. erlaubt mir ja eine Einheit durch ein anderes Modell darzustellen. Die Frage "ist das hackbar?" muss ich dann allerdings trotzdem wahrheitsgemäß beantworten.

 

Das ist u.A. einer der Gründe, warum ich Holoprojektor so schlecht geregelt finde.

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Fuchs:

 

Jein. Holoprojektor z.B. erlaubt mir ja eine Einheit durch ein anderes Modell darzustellen. Die Frage "ist das hackbar?" muss ich dann allerdings trotzdem wahrheitsgemäß beantworten.

 

Das ist u.A. einer der Gründe, warum ich Holoprojektor so schlecht geregelt finde.

 

Ja stimmt, dieses bescheuerte Beispiel im Wiki. Spielt ihr das wirklich so? Kenne das in der Praxis nur so dass man das von sich aus sagt wenn der Sonderfall vorkommt. Von sich aus nix zu sagen über open information führt in der Konsequenz nhr dazu dass man den Spielfluss hemmt durch immer die selben Fragen, die zu 99% mit nein beantwortet werden. Die diese nicht- hackbare figur in meiner repeaterrange wirklich nicht hackbar? Und bei der nächsten Mini nochmal. Mach das zwei spiele lang konsequent und es nervt nur noch. 

Unsere Vermutung ist daher eher dass in dem Beispiel eher auf den erzählerischen Aspekt wert gelegt wurde und es von der Regel gedacht ist wie bei allen anderen Fällen auch. Und volle Zustimmung, Holoprojektor ist ein cooles Ding aber ein Regelalbtraum. :frown:

bearbeitet von M, just M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb M, just M:

Ja stimmt, dieses bescheuerte Beispiel im Wiki. Spielt ihr das wirklich so? Kenne das in der Praxis nur so dass man das von sich aus sagt wenn der Sonderfall vorkommt. Von sich aus nix zu sagen über open information führt in der Konsequenz nhr dazu dass man den Spielfluss hemmt durch immer die selben Fragen, die zu 99% mit nein beantwortet werden. Die diese nicht- hackbare figur in meiner repeaterrange wirklich nicht hackbar? Und bei der nächsten Mini nochmal. Mach das zwei spiele lang konsequent und es nervt nur noch. 

Unsere Vermutung ist daher eher dass in dem Beispiel eher auf den erzählerischen Aspekt wert gelegt wurde und es von der Regel gedacht ist wie bei allen anderen Fällen auch. Und volle Zustimmung, Holoprojektor ist ein cooles Ding aber ein Regelalbtraum. :frown:

 

Die Auswahl meiner Modelle mit Holoprojektor erlaubt zwar diese Spielerei, ist in Wirklichkeit aber völlig sinnlos.

 

Was bei Yu Jing ganz gut funktioniert: Lu Duan Drohne mit Schwerem Flammenwerfer und MK12 als Baggage Drohne tarnen. Gerade gegen Luftlander in der Aufstellungszone sehr gut.

 

Auf dem Kanren ist Holoprojektor 1 völlig sinnlos. Erstens hat er Forward Deployment L2, was sonst keine non Camo Einheit bei YJ hat. Zweitens spiel ich den gern mit MadTraps, die hat sonst nur der Pheasant Agent, welcher Scheisse ist. Und dafür geb ich sicher nicht FDL2 auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Fuchs:

Auf dem Kanren ist Holoprojektor 1 völlig sinnlos. Erstens hat er Forward Deployment L2, was sonst keine non Camo Einheit bei YJ hat. Zweitens spiel ich den gern mit MadTraps, die hat sonst nur der Pheasant Agent, welcher Scheisse ist. Und dafür geb ich sicher nicht FDL2 auf.

 

Dem Madtraps-Loadout hilft das nicht, für die Spezialisten ist es ganz praktisch dass der Loadout nicht klar ist. Sieht aus wie ein Forward Observer, aber kann ich wirklich mit der HI nah ran oder ist es doch der Assault Hacker? Oder doch der Killer Hacker?

Stand schon auf beiden Seiten der Misere und muss sagen, das kann schon einen Unterschied machen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.