Jump to content
TabletopWelt
Zavor

Wettstreit der Götter 2015/2016 - Vorbereitung

Empfohlene Beiträge

Nochmals danke für die Erinnerung, Zavor, die Abstimmung hatte ich nicht auf dem Schirm! ^^

 

Für das Mal des Khorne:

- mindestens x ausgeschaltete Charaktermodelle/"Große Ziele" während der Schlacht +2; x=2
- mindestens x eigenhändig ausgeschaltete Einheiten +1; x=2

Sollte beides machbar sein. Wie definiert sich "eigenhändig ausgeschaltet"? Muss der Champion die Feindeinheit komplett selbst erledigen, oder genügt es, wenn er ihre letzten Mitglieder auslöscht?


Für das Mal des Nurgle:

- Charaktermodell/"Großes Ziel" durch Giftattacken ausschaltet +1
- x Verwundungen mit Stärke 5 oder mehr überlebt +1; x=5
- x absolvierte Herausforderungen ohne eigenen Lebenspunktverlust +1; x=2-3

Sollte für einen Nurgle-General alles zu erreichen sein. Bei den Herausforderungen ohne eigenen LP-Verlust bin ich mir nicht sicher, was am Besten für x wäre. Bei Champions ist das quasi geschenkt, bei Kommandanten kann es schon eher kompliziert werden. 


Für das Mal des Slaanesh:

- Feind in einer Herausforderung mit einem Overkill von x ausgeschaltet +2; x=2
- Charaktermodell überlebt die Schlacht mit genau einem Lebenspunkt +1

Der Punkt mit dem Overkill ist mE durchaus umsetzbar, gerade gegen Champions oder Helden könnte der gut erfüllt werden.


Für das Mal des Tzeentch:

- x Rettungswürfe bestanden +2; x=5
- mindestens x Würfe auf der 'Auge der Götter'-Tabelle während der Schlacht +1; x=4

Die Anzahl der Rettungswürfe sollte nicht zu hoch sein, da oftmals schon der Widerstand oder der Rüstungswurf genügt, um einen Treffer zu verhindern.

Ich habe mal die Punkte mit den Zaubern außen vor gelassen, da ich eigentlich nicht mit einem Magier antreten will. Für Zauberer sollte man eine getrennte Liste machen, da ihre Stärken ganz klar wo anders liegen.

 

Soweit mal mein Senf dazu... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es schon ein paar wiederkehrende Fragen gibt, möchte ich kurz darauf eingehen:

- Bei den Vorschlägen, die sich auf Herausforderungen beziehen, werden nur feindliche Helden oder Kommandanten zählen, da diese auch für die bisherige Punktevergabe relevant sind. Einheitschampions spielen demnach keine Rolle.

- Mit dem Attribut "eigenhändig" ist meinerseits gemeint, dass das eigene Modell keine Unterstützung hierbei hatte, um das "Abstauber"-Potential zu minimieren. Sollte dieser Vorschlag eine Mehrheit erhalten, ließe sich allerdings sicherlich noch einmal darüber beraten, ob man den Punkt weiter ausdifferenziert, damit der Champion nicht leichte Kavallerie oder Einzelmodellen wie Riesenadler jagen muss.

Allerdings habe ich noch eine Rückfrage an Euch: Sollte ich in meiner Funktion als Teilnehmer auch abstimmen oder in meiner Funktion als Organisator neutral bleiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass deine Meinung als Teilnehmer ebenfalls gefragt ist und du abstimmen solltest.

 

Ich habe mal eine Frage zur Ausrüstung: Kann ich die und Reittiere wechseln oder muss das ein festes Setup sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Erfahrung als du hat hier wohl keiner Zavor, also stimm ab ;)

Ich mag die Zaubererpunkte bei Tzeentsch nicht. Ich wöllte zwar mit Tzeentsch antreten, aber keinen Meisterhexer als General haben. Klar werde ich des öfteren einen dabeihaben, aber mir gefiele es besser einen Helden zu haben, der auch im Nahkampf so richtig was taugt. Außerdem hab ich sonst zu viel Angst dass der sich dauernd für mittelmäßige Zauber sprengt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich die und Reittiere wechseln oder muss das ein festes Setup sein?

Bisher gab es diesbezüglich keine Einschränkungen. Der jeweilige Teilnehmer konnte mit derselben Ausrüstung antreten oder diese je nach Bedarf variieren. Das wird auch in der neuen Staffel so bleiben. Die einzige Neuerung wäre, dass man sich nun zu Beginn des Wettstreits auf ein Modell festlegen müsste (Kriegsherr, Meisterhexer, ...), von dem man nicht mehr abweichen dürfte. Obgleich ich die Vermutung habe, dass die meisten Teilnehmer auch weiterhin auf einen Kriegsherren setzen werden. :)

...

Nun zu meiner eigenen Stimmabgabe:

Für das Mal des Khorne:

- x ausgeschaltete Modelle ... +1, x = 15

- mindestens x ausgeschaltete Charaktermodelle/"Große Ziele" während der Schlacht ... +1, x = 2

- mindestens x eigenhändig ausgeschaltete Einheiten ... +1, x = 2

Für das Mal des Nurgle:

- Charaktermodell/"Großes Ziel" durch Giftattacken ausschaltet ... +1

- x ausgeschaltete Modelle durch "Fäulnis des Nurgle" ... +1, x = 3

- x absolvierte Herausforderungen ohne eigenen Lebenspunktverlust ... +1, x = 2

Für das Mal des Slaanesh:

Charaktermodell/"Großes Ziel", das über die Sonderregel "Immer zuerst zuschlagen" verfügt, ausgeschaltet ... +1

- Feind in einer Herausforderung mit einem Overkill von x ausgeschaltet ... +1, x = 2

- Feindliches Charaktermodell verpatzt den Moralwert-Test für den "Reiz des Slaanesh" ... +1

Für das Mal des Tzeentch:

- Modell, das über einen Rettungswurf von x verfügt, ausgeschaltet ... +1, x = 4+

- Charaktermodell/"Großes Ziel" durch Flammenattacken ausschaltet ... +1

- mindestens x Würfe auf der 'Auge der Götter'-Tabelle während der Schlacht ... +1, x = 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solang man das Mal, Ausrüstung und Reittier weckseln kann ist alles Top.

Wäre das nicht so kann es halt oft echt schwer werden Beschränkungswecksel, andere Punktegröße etc)

 

Dieses mal wäre ich wieder am Start.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das Mal des Khorne:

- x ausgeschaltete Modelle X=10 +2

- mindestens x ausgeschaltete Charaktermodelle/"Große Ziele" während der Schlacht x=2 +1

Für das Mal des Nurgle:

- x Verwundungen mit Stärke 5 oder mehr überlebt X=3 +1

- x ausgeschaltete Modelle durch "Fäulnis des Nurgle" +1

- x absolvierte Herausforderungen ohne eigenen Lebenspunktverlust x=2 +1

Für das Mal des Slaanesh:

- Charaktermodell/"Großes Ziel", das über die Sonderregel "Immer zuerst zuschlagen" verfügt, ausgeschaltet +1

- Feind in einer Herausforderung mit einem Overkill von x ausgeschaltet X=2 +1

- Feindliches Charaktermodell verpatzt den Moralwert-Test für den "Reiz des Slaanesh" +1

Für das Mal des Tzeentch:

- x Rettungswürfe bestanden x= 5 +1

- mindestens x erfolgreich gewirkte Zauber X=5 +1

- mindestens x gebannte feindliche Zauber X=5 +1

Das ist meine Zusammenfassung^^

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich mit weiteren Stimmabgaben nicht rechne und bereits am morgigen Tage die neue Staffel beginnen soll, gebe ich im Nachfolgenden das Abstimmungsergebnis bekannt. Für die Variable x habe ich jeweils den Durchschnitt Eurer Stimmabgaben gebildet und darüber hinaus eine Entscheidung getroffen, ob auf- oder abgerundet wird.

Für das Mal des Khorne:

- mindestens x ausgeschaltete Charaktermodelle/"Große Ziele" während der Schlacht → 8 Stimmen, x = 2

- x ausgeschaltete Modelle → 4 Stimmen, x = 15 (Durchschnitt beträgt 14,3)

- mindestens x eigenhändig ausgeschaltete Einheiten → 3 Stimmen, x = 2

- x ausgesprochene Herausforderungen, die ein gegnerisches Charaktermodell annimmt und der Champion gewinnt → 2 Stimmen, x = 3

- mindestens x Modelle ausgeschaltet, während die Feinde von einem Unterstützungszauber betroffen sind → 1 Stimme, x = 10

- mindestens x Modelle ausgeschaltet, während der Champion von einem Fluchzauber betroffen ist → Keine Stimme

Für das Mal des Nurgle:

- x absolvierte Herausforderungen ohne eigenen Lebenspunktverlust → 6 Stimmen, x = 2 (Durchschnitt beträgt 2,1)

- x Verwundungen mit Stärke 5 oder mehr überlebt → 5 Stimmen, x = 4 (Durchschnitt beträgt 4,4)

- Charaktermodell/"Großes Ziel" durch Giftattacken ausschaltet → 4 Stimmen

- x ausgeschaltete Modelle durch "Fäulnis des Nurgle" → 2 Stimmen, x = 5

- mindestens x eigenhändig ausgeschaltete Kriegsmaschinen → 1 Stimme

Für das Mal des Slaanesh:

- Feind in einer Herausforderung mit einem Overkill von x ausgeschaltet → 5 Stimmen, x = 2 (Durchschnitt beträgt 2,1)

- Feindliches Charaktermodell verpatzt den Moralwert-Test für den "Reiz des Slaanesh" → 5 Stimmen

- Charaktermodell/"Großes Ziel", das über die Sonderregel "Immer zuerst zuschlagen" verfügt, ausgeschaltet → 4 Stimmen

- Charaktermodell überlebt die Schlacht mit genau einem Lebenspunkt → 3 Stimmen

- Charaktermodell/"Großes Ziel", das über eine höhere Initiative verfügt, ausgeschaltet → Keine Stimme

Für das Mal des Tzeentch:

- x Rettungswürfe bestanden → 5 Stimmen, x = 4 (Durchschnitt beträgt 4,5)

- mindestens x Würfe auf der 'Auge der Götter'-Tabelle während der Schlacht → 5 Stimmen, x = 3 (Durchschnitt beträgt 2,8)

- mindestens x erfolgreich gewirkte Zauber → 3 Stimmen, x = 5

- Modell, das über einen Rettungswurf von x verfügt, ausgeschaltet → 2 Stimmen, x = 4+ (Durchschnitt beträgt 4,5+)

- mindestens x gebannte feindliche Zauber → 2 Stimmen, x = 5 (Durchschnitt beträgt 4,5)

- Charaktermodell/"Großes Ziel" durch Flammenattacken ausschaltet → 1 Stimme

Die in fett markierten Vorschläge haben es also in die neue Punktematrix geschafft. Für das Mal des Khorne habe ich nur die zwei besten ausgewählt, da bereits einer in der aktuellen Punktematrix vorhanden ist. Diesen werde ich noch sprachlich anpassen, damit dieser zu den neuen Vorschlägen passt.

Abschließend bleibt mir noch die Hoffnung auszudrücken, dass jeder von Euch in der kommenden Staffel aktiv zu Werke geht. Denn einen neuerlichen Wettstreit der Götter, der nur auf einen Teilnehmer blickt, braucht es meines Erachtens nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dass du dir die Mühe gemacht hast, das alles auszuwerten! :)

 

Mich stört zwar der Punkt mit den Zaubern beim MdT, weil ich mit einem General keine Möglichkeit habe, dafür Punkte zu kassieren (außer wenn ich mein magisches Budget für den Rubinring verschleudere und mein Gegner den gnädigerweise 5x durchlässt...), aber stilvoll und passend zu Tzeentch ist es, also was soll's. Mit anderen Worten: Die falschgläubigen Lümmel schlag ich auch so! ;)

 

Abschließend bleibt mir noch die Hoffnung auszudrücken, dass jeder von Euch in der kommenden Staffel aktiv zu Werke geht. Denn einen neuerlichen Wettstreit der Götter, der nur auf einen Teilnehmer blickt, braucht es meines Erachtens nicht.

Nach so großer Beteiligung denke ich doch, dass es diesmal mehr Teilnehmer werden. Ich mache meine Chaoten jedenfalls im Laufe der nächsten Woche wieder fit für das Schlachtfeld und falls ich wieder aus der Staubwolke herausfinde, die ich von den Modellen herunterpuste, dann gibt es schon nächstes oder übernächstes Wochenende die erste Schlacht. :D

 

Lasset die Spiele beginnen!  :bier:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.