Jump to content
TabletopWelt
Menks

GW-Neuerscheinungen für Warhammer 40.000

Empfohlene Beiträge

Weiß nicht, wie ich das finden soll. Hat GW zwar mittlerweile wieder gelöscht, aber hört sich mM nach nicht so toll an. Wenn das in Richtung Apo geht, bekommen Nahkampfarmeen wieder auf den Deckel...naja, mal abwarten

83143561_10215152413779412_2893704473031475200_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwiegespalten... 

Makari kommt. Das ist cool. Auch wenn der alte durch das Froschgrinsen irgendwie cooler war, den neuen mag ich auch. Und n neuer Ghazghkull ist zwar irgendwie die 20te Baustelle, die ich bei Orks angehen wuerde, aber im Endeffekt wartet man drauf, seit Ghazghkull damals zu Armageddon das Modell eines normalen Meganobz gekriegt hat.

 

Bin gespannt wie groß der wird, und ob es moeglich wird, ihn dann auf ein Base umzutopfen, mit dem man 40k spielen kann.

 

 

Admech. Joa. Fand ich mal richtig geil. Abgedreht, aber cool, und super 40kmaeßig. 

Mittlerweile finde ich die eher albern. Wobei die Modelle an sich nicht schlecht sind, sie bewegen sich aber immer mehr weg von dem, was ich an Admech mag.

 

Und der Zoat. Joa. Mochte das alte Modell nicht, aber dass er neu kommt, finde ich ganz nett. Da er aber fuer Blackstone Fortress kommt, damit man wieder nen Haufen Muell dazukaufen muss, haetten die sich den irgendwie auch kneifen koennen.

 

 

EDIT:

Und mehr von diesem St.Katherine-Unsinn brauche ich jetzt eigentlich auch nicht. Vor allem nicht um das Spiel zu beschleunigen, das sollte in meinen Augen eh wieder langsamer werden.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon geil, GW schafft Regimentsbases in ihrem Fantasysetting zugunsten von Skirmish-Bases ab, um es dann in ihrem Sci-Fi-Setting genau andersherum zu machen...😂

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Roughneck:

Was ist ein Zoat?

 

vor 5 Minuten schrieb Apollux:

Wer oder was ist makari? :)

 

Wie alt seid ihr? 12?

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Apollux:

Wer oder was ist makari? :)

 

Ghazghkuhlls kleiner Bannaträga aus der 2. Edi. 

 

4db6d512-ghazghkull-thraka-5.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Esmer:

Schon geil, GW schafft Regimentsbases in ihrem Fantasysetting zugunsten von Skirmish-Bases ab, um es dann in ihrem Sci-Fi-Setting genau andersherum zu machen...😂

Laut bolter und chainsword soll es sich da um einen Fake handeln. Jemand saß live in dem Seminar und es wurde nichts dazu gesagt. (oder jemand war zu früh beim posten und das kommt offiziell noch dieses WE als Ankündigung). Also ich bräuchte das nicht.

 

jetzt auch mit Link (auf Seite 4 steht das im Verlauf)

http://www.bolterandchainsword.com/topic/361352-lvo-warhammer-previews-thursday-night-231/page-4

bearbeitet von Zalantar
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Helle:

 

 

Wie alt seid ihr? 12?

Mach hier jetzt keine Zoaten !!!

 

 

zu Makari: Der ist eigentlich tot. Ghazzi hat sich drauf gesetzt (aus Versehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Esmer:

 marshall Bravestarr! 

 

 

 

 

Den werden jetzt viele hier auch nicht kennen. :P

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt jetzt GW?

 

Erst bringt ihr Killteam parallel zu Deadzone:Outbreak(was viele als DZ 3.0 gesehen haben), dann Warcry zeitnah zu Vanguard, kündigt Warhammer the Old World zum KOW 3.0 Launch an und nun kopiert ihr Warpath die an ihrer 3.0 arbeiten?

Tsk...

 

Man könnte natürlich noch streiten ob das Bloodbowl und Warhammerquest survival irgendetwas mit den Dreadball und Dungeonsaga/Star Saga zu tun hatten aber dort lagen die Relesedates schon ein bissl weiter auseinander als bei den oben genannten.

Naja... wird vielleicht dann auch leichter 40kler zum Warpath testen zu verleiten wenn es sich immer weniger unterscheidet...

 

Och mensch ich wünschte Mantic hätte ein Raumkampfspiel. Dann hätte ich wenigstens Gewissheit das Gothic zeitnah erscheint... :haha:

 

 

Edit: Oh sehe grade (Zalantar) das dies ein Fake sein könnte. Wenn dann zielt er aber ganz klar in Richtung der aufgezeigten Mantic Parallelen...

bearbeitet von randis
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb randis:

Echt jetzt GW?

 

Erst bringt ihr Killteam parallel zu Deadzone:Outbreak(was viele als DZ 3.0 gesehen haben), dann Warcry zeitnah zu Vanguard, kündigt Warhammer the Old World zum KOW 3.0 Launch an und nun kopiert ihr Warpath die an ihrer 3.0 arbeiten?

Tsk...

 

Man könnte natürlich noch streiten ob das Bloodbowl und Warhammerquest survival irgendetwas mit den Dreadball und Dungeonsaga/Star Saga zu tun hatten aber dort lagen die Relesedates schon ein bissl weiter auseinander als bei den oben genannten.

 

Ungefähr 20 Jahre, ja. :nono2:

Auch sind die anderen von dir genannten Spiele reine parasitäre Ableger von GW Sachen. Mag ja sein, dass dir die Spiele gefallen, aber das war jetzt mit Verlaub gesagt Kokolores, was du da schreibst. 

vor 7 Stunden schrieb Garthor:

:facepalm:

Jo, so ziemlich.

IMG-20200124-WA0033.jpg.afa20e9c180e19718cf4010167b01e5c.jpg

Sieht scharf aus.

Die neuen Skitarii finde ich wie eigentlich alle Modelle vom denen wahnsinnig gut. Meiner Meinung nach eine der optisch besten Armeen im ganzen Spiel. Schön abgedreht, steampunkig und nicht so clean technisch, wie zum Beispiel die Primaten Marines. Das sind auch schöne Figuren, aber stinken für mich total ab gegen die neuen Mechaniker. :ok:

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss man mal das komplette Modell abwarten. Bis jetzt wirkt der Kopf doch sehr klein.

 

Na mal sehen, ob sie wieder Haut modellieren an den Arm, der schon vor seinem ersten Besuch auf Armageddon ab war :D

Wobei das nicht die Schuld des aktuellen Designers ist, Brian Nelson war damals derjenige, der zu faul war bei nem einarmigen Modell zu gucken, welcher Arm fehlt :lol:

Foto zum Vergleich ist ja auf der Seite davor...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich eigentlich der einzige, der bei den Admech-Sachen die ganze Zeit Steampunk, Steampunk, Steampunk denkt?

Und schon wieder eine neue Idee für eine Armee :heul:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Raffzahn:

Bin ich eigentlich der einzige, der bei den Admech-Sachen die ganze Zeit Steampunk, Steampunk, Steampunk denkt?

Und schon wieder eine neue Idee für eine Armee :heul:

Nope. 

Die sind total steampunkig, das finde .ch ja so super 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gorgoff

 

Es geht darum das gw seit etwa 3 jahren ganz zufällig sehr ähnliche oder gleichwertige spiele in abständen von 0-4 monaten zu manticreleases fährt. Du kannst nicht wirklich glauben das das zufall ist. 

Ein warcry vor 2 jahren wäre zufall aber 4 monate nach vanguard? killteam 1 monat vor mantic's erster grosser deadzone online kampagne mit dem outbreak-buch? Die old world ankündigung im monat des kow 3.0 releases und 2 wochen vor uncharted empires? 

Black fortress ankündigung quasi zeitgleich zum star saga-retail-release? Wer hätte überhaupt damit gerechnet das ein warhammer quest mal scifi wird?

Ein unterwasservolk für aos fast zeitgleich zum grossen tridentrealm (miniaturen) release zu kow?

Releases in unserer hobbynische können sich immer überschneiden, ganz klar. Aber alles in genau der selben reihenfolge wie bei mantic? Jeder grosse release (mantics) abseits von lizenzspielen? Seit 3 jahren?

Wenn du das als lächerlichen zufall ansiehst bitte... 

 

Mantics aktueller release ist im übrigen die northern alliance und ein paar titans. 

Da wird sterbliches chaos wohl bald erneuert werden. Plus ein paar monster ausser der reihe für diverse fraktionen...

Aber unterhalten wir uns in einem jahr drüber wenn warhammerquest fantasy ganz zufällig eine neuauflage mit fokus auf einer bösen party hat. ;) 

 

Ps: ich wünschte mir von gw lieber mehr innovative releases wie etwa underworld es war. Statt das sie bei mantics releaseliste abschreiben...

 

Pps: ist etwas ein parasitärer ableger wenn es 25? jahre nach dem letzten release zum "original" erscheint und das genre wieder im mainstream neu belebt? (Dreadball->guildball/chaosball) glaubst du wirklich gw hätte bloodbowl zurückgebracht ohne den erfolg eines db und gb?(ich verweise da mal auf die kickstarter)

 

Auch deadzone als parasitären Ableger zu bezeichnen ist bestenfalls unwissenheit zum spiel. Ausser necromunda hatte gw nichts was auch nur ansatzweise in die richtung ging. Und auch das war 20 jahre ohne neue releases vor deadzone. Killteam hingegen ist weit näher an deadzone als dz an necromunda. Herrje selbst der boxinhalt war quasi gleich inklusive spielmatte mit überraschend und untypisch kleiner spielfläche.

 

Nur kow würde ich dir da geben. Jup. Das war ein parasitärer ableger und hat da nie ein geheimnis draus gemacht. Herrje alessio cavatore hat es ja speziell unter dieser prämisse geschrieben. Ein fantasy in kürzerer zeit, mit weit weniger regeln, bei gleichem taktischem anspruch. Nur hat es sich seit dem sehr viel weiter entwickelt. Nicht immer nur zum guten, wie manche finden. Während das original einfach achtlos weg geworfen wurde.

 

Warpath firefight(ableger von warpath) würde ich dir auch geben, aber auch das ist per design weil die backer im warpath 2.0 ks lieber ein spiel wollten was näher an 40k ist. Warpath war vielen einfach zu anders. (Worauf mein ursprünglicher post abzielte) Mantic hat sich da breitschlagen lassen, und den kunden gegeben was sie wollten. Witzigerweise ist firefight sehr viel näher aam neuen 40k als am alten 40k(bzw.30k) obwohl es weit früher als dieses erschienen ist. Man merkt aber sehr deutlich das ronny firefight seinerzeit nicht wirklich begrüsst hat. Nicht qualitativ, die regeln taugen. Aber gepusht wird doch ganz klar das "echte" warpath und nun halt bald mit neuer edition/relaunch.

 

Aber ich will das hier auch nicht zu offtopic machen.

 

 

Ein 40k im warpath stil hätte mich halt nicht verwundert... 

bearbeitet von randis
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Blood Bowl  muss ich einhaken. Das hat meiner Meinung nach nichts mit ähnlichen Spielen zu tun. BB hatte all die Jahre ohne GW Support immer noch ein große Turnieszene deren Leiter immer in direkten Kontakt mit GW waren so dass GW hier klar wusste wie Groß die Szene noch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Necromunda auch, die beiden haben ganz gut ohne GW überlebt.

Das BB neu aufgelegt wurde hat auch sicher mit dem PC Spiel zu tun, das der Zeitpunkt sich dann mit Guild Ball überschneidet das gerade dabei war fahrt auf zu nehmen ist dann weniger ein Zufall.

Jetzt zu glauben das GW die Konkurrenz ignoriert weil sie ja eh die größten sind, der Markt ist trotzdem begrenzt und die Konkurrenz wird besser.

 

und ja, auch in englischen bzw US Foren gehen die Spekulationen der zukünftigen GW Veröffentlichung in Richtung "was machen die anderen grad, da kommt sicher was von GW".

das eine 9. Edi im Sommer kommt und das Spiel schneller machen soll macht jetzt schon länger die Runde und ohne das es irgendwas handfestes gibt.

 

Ich rechne auch fest damit das sie Einheitenbases in AoS und 40k einführen, und mehr auf Diorama Bases setzen vor allem für besondere Chars (Bonereaper und Soros haben es vor gemacht, das wird mehr und nicht weniger).

Ghazghkuhlls und Makari zusammen auf einem Diorama Base, wenn es anders kommt würde es mich wirklich überaschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss ja nicht heißen das es kein Diorama Base gibt, außer der Schädel am Base ist wirklich im Maßstab gehalten und er füllt das Knight Base alleine aus.

Wobei Ghazghkull in Knight Größe......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Chaoself:

Bei Blood Bowl  muss ich einhaken. Das hat meiner Meinung nach nichts mit ähnlichen Spielen zu tun. BB hatte all die Jahre ohne GW Support immer noch ein große Turnieszene deren Leiter immer in direkten Kontakt mit GW waren so dass GW hier klar wusste wie Groß die Szene noch ist.

 

Ich sage ja auch nicht das es der einzige grund war das bb zurück gekommen ist. Ich kenne die bb szene. Aber 25 jahre hat sich gw nen scheiss drum gekümmert, obwohl sie immer eine fast gleichbleibende stärke hatte. Die releases von db(war das erste nach laaanger zeit) und dann eben auch gb und cb haben gw aber gezeigt wie gross die nachfrage immer noch ist. Da kam bb zurück. Ich sagte auch das bb(db) und whq(ds) noch releasedatemässig nicht im direkten zusammenhang standen zu den manticgegenstücken standen(da lag jeweils ein jahr dazwischen?) Nur waren es "zufälligerweise" eben auch genau die ersten beiden spiele die von gw zurück kamen.

Seit dem fährt gw aber piggyback auf mantic releases. Ich kann dir nicht sagen warum, nur das es so ist. Zu jedem grossen mantic release die letzten 3 jahre(-lizenzen) gab es ein gw gegenstück. Kurz vorher oder kurz danach(innerhalb 4 monate). In selber reihenfolge. Das ist natürlich nicht das einzige was gw bringt. Gw hat den 10 bis 20 fachen outputs mantics. Aber von der manticseite ist es halt sehr auffällig.

Ich bin jetzt zu faul die einzelnen releasedates zu googlen. Aber neben den vorherigen posts schon genannten beispielen braucht mal nur mal "forces of nature" und sylvaneth suchen, der nightstalker und nurgle, oder, oder, oder.... kann man mantics releases einfach mal durchgehen...

 

Ich habe jetzt hier auch genug "derailed". Soll sich jeder eine eigene meinung zu bilden. Muss auch nicht meine sein...

bearbeitet von randis
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb randis:

@gorgoff

 

Es geht darum das gw seit etwa 3 jahren ganz zufällig sehr ähnliche oder gleichwertige spiele in abständen von 0-4 monaten zu manticreleases fährt. Du kannst nicht wirklich glauben das das zufall ist. 

 

Ich weiß halt, dass von der Konzeption bis zur Umsetzung eines neuen Spiels Jahre vergehen, weshalb ich diesen ganzen Mambojumbo um abgekupferten Spielen für völlig übertrieben finde. Ebenso wie die Tatsache, dass es ja nun auch noch andere Skirmishspiele gibt, bei denen GW hätte klauen können und mit Sicherheit auch getan hat. Davon abgesehen sind Spiele wie Warpath und Kings of War halt absolut offensichtlich parasitäre Ableger von GW, genauso wie deren BB Ableger. Und Mantic sind eben nicht die einzigen, die ein Sci-Fi Skirmish für eine gute Idee hielten. 

vor 8 Stunden schrieb randis:

Aber ich will das hier auch nicht zu offtopic machen.

Zu spät. 

Jetzt bin ich schon genervt.

Genervt davon, dass man nach jedem GW Release die Uhr danach stellen kann, wie lange es dauert, bis du anfängst von Mantic zu predigen, Kodos über die Regeln zu schimpfen (bislang ausgeblieben, dafür danke) oder die anderen immer gleichen Leute ihren üblichen Hate (der "Das ist GW, was erwartest du denn?" Typ fehlt noch) auf GW zum Ausdruck zu bringen.

Versteht mich nicht falsch. Ich schätze eure Meinung und rede auch sehr gerne über alle diese Dinge und stimme oft zu, nur ist sie hier völlig deplaziert und so, so nervig.

Bleibt einfach beim Thema, bitte. 

vor 2 Stunden schrieb Kodos der Henker:

 

Ghazghkuhlls und Makari zusammen auf einem Diorama Base, wenn es anders kommt würde es mich wirklich überaschen.

Würde sich bei den beiden zumindest anbieten. 

vor 2 Stunden schrieb obaobaboss:

Aber im Video hat man den Goblin doch bereits auf eigenem Base gesehen?

Meine ich auch.

vor 2 Stunden schrieb Kodos der Henker:

Muss ja nicht heißen das es kein Diorama Base gibt, außer der Schädel am Base ist wirklich im Maßstab gehalten und er füllt das Knight Base alleine aus.

Wobei Ghazghkull in Knight Größe......

Oh, der wird bestimmt gewaltig. 

vor 2 Stunden schrieb Kodos der Henker:

Ich rechne auch fest damit das sie Einheitenbases in AoS und 40k einführen, und mehr auf Diorama Bases setzen vor allem für besondere Chars (Bonereaper und Soros haben es vor gemacht, das wird mehr und nicht weniger).

 

Gab es auch schom für das neue Apocalypse und viele Spieler nutzen auch schon für normales 40k Regimentsbases. 

Oder halt diese Schiebedinger vom Roulette. 8)

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin tatsächlich auch schon am überlegen mir die Apo Bases zu holen. Für Horden is des einfach super angenehm. Und ohne Schablonenwaffen auch egal wie die stehen. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.