Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Orkhasser

[X vs. Y] Tzeentch gegen Orks und Co.

Empfohlene Beiträge

Seid gegrüßt Diener der dunklen Götter,

ich bin neu hier im Forum und es wäre cool, wenn ihr mir sagen könntet wie man mit einer Tzeentch-Armee den dreckigen Orks einen so schmerzhaft wie möglichen Arschtritt verpassen kann.

Dankeschön schon mal im voraus. ;)

____________________________

Kannst du´s heut nicht ausradieren,

musst du´s morgen korrumpieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Nachtgoblins und ziemlich viel Magie. (10-12 Enegiewürfel sind bei 2000Pkt. nicht wenig) Und wenn er dann noch Gorks Kriegspfad hat, den er mit irgend so nem magischen Gegenstand zweimal aussprechen darf, na dann viel Spaß. Ziemlich viele Streitwagen und 1-2 Regimenter Wildorks tun dann das Übrige.

( Noch ) ist mir nichts richtig effektives gegen diese Armee eingefallen.

____________________________

Kannst du´s heut nicht ausradieren,

musst du´s morgen korrumpieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit viel Magie erwiedern.....und natürlich schnelle Eineiten welche seine Magier ausschalten.

Bei 2000P:

min. 5 Kreischer,eher ein bissl mehr,also so 7/8

Dann so 10-15 Gargoyles.....

Mit diesen beiden Einheiten kannst du schon mal Schamanen und KM's jagen, dann kannst du noch nen erhabenen Champion mit Mal des Tzeench, Disc,und Tzeench Goldauge auf KM's und Zauberer loslassen.....wenn der erst Mal hinter der Armee angelangt ist, dann ist Schluss mit lustig.....

Greats warhammertime

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, aber trotzdem 4 magiebannende Spruchrollen mitnehmen, weil die Orkmagie ist einfach gut.

Außerdem noch Chaoshunde als billige Einheiten um die Fanatics rauszuholen, das könnten evtl. auch die Feuerdämonen machen wenn du Horrors einsetzt. (auch das violette Feuer ist gut, das kann der Gegner aber auch bannen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tips. Ich werd se mal ausprodieren.

Ich bin neu hier und obwohl man sich die meisten Abkürzungen denken kann sind manche doch etwas verwirrend.

Gibt´s vielleicht irgendwo ne Abkürzungssammlung?

__________________________

Kannst du´s heut nicht ausradieren,

musst du´s morgen korrumpieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Abkürzungen....das ist so ne Sache, von Volk zu Volk verschieden, am Anfang tat ich mich auch schwer, aber jetzt gehts eigentlich schon.....wennn was unklar ist einfach fragen.

Ich finde den Riesen ziemlÍ­ch übel, mit MW 10 und unnachgiebigkeit ist der schon ein bissl hart, und kann einem schnell mal ein Regi plätten, oder in die Flucht treiben.....Fanatics sind nur am Anfang hart, also wenn man noch nicht oft gegen Orks und Co. gespielt hat, wenn man weiß WIE man sie bekämpft hat der Ork Spieler das nachsehen, da Fanatics nicht ungern in den eigenen Reihen wüten!

Greats warhammertime

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich noch gut aber leider sehr punkteintensiv gegen orks mit nem miesen moralwert finde is nen drachenogerlord der dann mal brav entsetzen in den reihen der gobos usw verbreitet. kostet halt mit nennenswerten upgrades ( schild, schwere ruesse und 2haender) leider schlappe 290 pkt und verbraucht ne seltene auswahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach was, soviel haben wir eh nicht für die seltenen Auswahlen, Drachenoger (-lord) und Chaosbruten.

Ensetzen kann in den Reihen der Gobbos wirklich eine verherrende Wirkung haben. Auch Angstverursachende Gegner sind schwer für die mit den niedrigen MW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp.....das denke ich auch, und außerdem kann er auf Riesenjagd gehen, ich glaube den könnte er knacken....

Chaosbruten find ich genial um große Gobbomobs zu binden, da schickt man 2 rein und die binden ewig...6 zum verwunden!

Greats warhammertime

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.