Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TRaven

Strategie gegen KdC...

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal. :-)

Ich habe vor kurzen ein Spiel gegen einen KDC-Spieler gehabt, welches bescheidener nicht hätte ausfallen können...

Meine Frage ist, welche Strategien würdet ihr gegen folgende Liste fahren?

 

Wir spielen ohne Beschränkungen und mein Gegner hatte folgende Liste:

 

52 x Tzeentch-Krieger

17 x Putrid Blightkings

2 x Todbringer

10 x Chaosbarbaren (Nurgle)

1 x Stufe 4 Nurglemagier

1x Ast und einen Kriegsherr jeweils Tzeentch

 

Ich hatte folgendes gespielt:

 

30 x Henker

30 x Hexen mit Kessel

9 x Echsenritter mit AST drinne

10x schwarze Reiter

5x schwarze Reiter

5x Fluchfeuerhexer

2x Speerschleuder

1x Stufe 4 Zauberin

1x Schreckensfürst auf Pegasus

 

Ich hatte das Problem, dass sein Seuchenwind und seine Todbringer meine beiden Nahkampfregimenter auf mehr als die Hälfte weggeschossen/gezaubert haben und ich nichts mehr machen konnte um gegen diese beiden Nahkampfregimenter überhaupt noch etwas zu machen. Habe mit dem Schreckensfürsten und den schwarzen Reiter seine Todbringer versucht zu beschäftigen, hat aber wenig gebracht.... ok, ich habe auch echt kein großes Glück beim Würfeln gehabt und es war einfach Pech.

Aber... selbst ohne solche Würfelpatzer ist es unglaublich schwer gegen solche Blöcke etwas auszurichten. Wie würdet ihr gegen eine solche Liste vorgehen, wie muss man da ran gehen?

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Obwohl ich deine Liste jetzt nicht soooo schlecht finde, würde ich trotzdem ein paar Sachen abändern. Zunächst würde mich aber mal interessieren, wie du deine Charaktere ausgerüstet hast? Wie kann es denn sein, dass durch den Seuchenwind so viele Hexen sterben? Die haben einen 5+ Retter und durch den Topf Magierresistenz 1, macht 4+ Retter.

Ansonsten würde ich die Echsenritter und den Adligen (AST) rausnehmen, die bleiben im großen Kriegerblock eh nur stecken. Dafür würde ich folgendes mitnehmen:

 

- kleine Zauberin mit dem Großen Obsidian, gibt MR 3 und kommt in die Henker (wenn du diese unbedingt behalten willst)

 

- Fluchfeuerhexer auf 10 Mann erhöhen, dort kommt die große Zauberin auf Pony rein. Diese hat eine Bannrolle und den Ring des Hotek (MR 3) Die ganze Truppe   hat dann einen 1+ Retter gegen Magie  :ok:

 

- Die Todeshexe auf dem Topf wird zum AST, ein paar mehr Hexenkriegerinnen schaden nicht

 

- Harpyen je nach Punktebudget, Diese dienen als Umlenker so dass du erstmal nur gegen eine Feindeinheit kämpfen musst.

 

Viele Grüße

bearbeitet von Spielgefährte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für die guten Tipps :-)

Also ich muss gestehen, dass ich auch echt bescheiden Gewürfelt habe. 

Meine Charaktere waren folgendermaßen ausgerüstet:

 

Stufe 2 Zauberin auf Elfenross mit Magiebannender Rolle

Stufe 4 Zauberin auf Pegasus mit Kanalisierungsstab und Mantel (3 Retter gegen Beschuss und Magie fand ich recht nützlich)

Schreckensfürst auf Pegasus mit schw. Rüstung, Schild, Seedrachenumhang, Talism. der Bewahrung, Ogerklinge, des anderen Gauners Scherbe.

AST auf Echse mit schw. Rüstung, Schild, Seedrachenumhang, Lanze, Stärketranke und Dämmerstein.

Welche Möglichkeiten habe ich die Todbringer so schnell wie möglich zum Schweigen zu bringen? Mein Schreckensfürst wurde leider von eben diesen aus dem Spiel genommen (im Nahkampf)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach du hattest schon eine kleine Zauberin dabei, die steht nämlich in der obigen Liste nicht dabei. Wenn das so ist, würde ich punktetechnisch erstmal in weitere Speerschleudern investieren und im feste auf die Blight-Kings druff (keine Rüstet erlaubt).

Wie gesagt, die große Zauberin würde ich aufs Pferd setzen und in die Fluchhexer stellen. Dann würde ich die Schattenlehre nehmen und auf die Grube hoffen. Da man den Todbringer eigentlich kaum mit ner Grube verfehlen kann und nur Ini 2 hat, ist der schneller weg wie dein Gegner kucken kann, keinerlei Schutzwurf erlaubt. Dabei würde ich die Zauberin (in den Fluchhexern) immer auf unter 12 Zoll halten, das ist nämlich die Mindestreichweite des Todbringers, d.h. er kann gar nicht auf diese schießen.  

Weiterhin würde ich den Zwielichtmantel dem Fürst geben, macht mMn wesentlich mehr da Multiple LP-Verluste (W3) in der ersten Nahkampfrunde. Damit könnte man den zweiten Todbringer jagen.

Alternativ würde ich so schnell als möglich den Nahkampf suchen, dann hat sich die Schußphase auch erledigt.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.