Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fabse

Ariadna Start Einkaufsliste

Empfohlene Beiträge

Grüß euch, ich bin alter Warhammerveteran und habe mich nach einigem hin und her, dafür entschieden mal bei Infinity reinzuschnuppern. Bisher hab ich wirklich nur ganz grob die Regeln angeschnitten.

Für Ariadna würde ich mich entscheiden, weil mir einfach die Modelle am meisten gefallen.

Am meisten gefällt mir der Spetsnaz Sniper und Uxia McNeill, somit wäre es toll wenn diese 2 Modelle den Anfang in meinem Trupp miterleben dürften ;-)

Auch habe ich gehört das sich die Starterbox wohl auszahlen soll.

Meine Frage an euch erfahrenere Spieler ist nun was würdet ihr mir empfehlen, anfangs zu kaufen (möglicht mit den 2 genannten Modellen, sofern es sinnvoll ist)?

Vorweg danke für eure Vorschläge :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Empfehlung:

Starterbox + Speznaz + Uxia  :) 

 

Die Starterbox bietet neben einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis alles was man für den langsamen einstieg in Infinity braucht:

Drei Line Trooper (Line Kazaks)

Ein Skirmischer (Chasseur)

Eine Nahkampfsau HI (3rd Highlander Grey)

und

Eine Rambo HI (Veteran Kazak)

 

Damit hast du schon einmal knapp 200 Punkte und kannst dir deine erste Prügel abholen (oder austeilen^^)

Ansonsten ist meine Empfehlung: Nimm was dir gefällt, nimm was zu deinem Spielstil passt und vor allem lass dir niemals von irgendjemandem erzählen was du dir holen sollst, grundsätzlich ist bei Infinity alles so richtig wie es verkehrt ist!

ABER: Lass es langsam angehen und übernimm dich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne direkt einreden lassen will ich mir eh nix ;-) da ich nur auch regeltechnisch komplett am Beginn steh dacht ich mir nur, ich frag mal generell ob die Zusammenstellung auch irgendeinen Sinn macht ^^ Gekauft wirds so oder so, eben weil mir die Modelle gefallen und sie notfalls auch immer noch in die 40k Imperiumsarmee eingegliedert werden könnten ^^

langsam is eh ein guter Tipp, weiteres prox ich eh erstmal durch oben genanntes, es sei denn mir gefallen die Minis sehr.

Danke sehr erstmal für die Infos!

bearbeitet von Fabse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Tillhelm sagt:

ariadna_logo_small.png Ariadna  |  8 models
________________________________________________________
 
uxia_mcneill_logo_small.png Uxͬa Grenades (28|0)
kazak_spetsnazs_logo_small.png Spetsnaz Sniper (34|1.5)
chasseurs_logo_small.png Chasseur Minelayer (20|0.5)
3rd_highlander_greys_logo_small.png Highlander Grey Rifle (29|0)
veteran_kazaks_logo_small.png Veteran Kazak HMG Lt (47|1)
line_kazak_logo_small.png Line Kazak HMG (23|1)
line_kazak_logo_small.png Line Kazak Rifle (9|0)
line_kazak_logo_small.png Line Kazak Rifle (9|0)
________________________________________________________
 
199/300 points | 4/6 swc
open with Aleph Toolbox app_logo_small.png : direct link
 
Damit hast du eine ganz nette Einsteigerliste.
Grundsätzlich kannst du aber einkaufen, was du magst und solltest damit ganz gut fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 ich frag mal generell ob die Zusammenstellung auch irgendeinen Sinn macht ^^

Grundsätzlich macht fast jede Zusammenstellung Sinn - es kommt letztenendes darauf an, wie du das ganze spielst.

Der immer wieder auftretende Satz 'It's not your list - it's you' ist glaube ich nirgends so wahr wie bei Infinity.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Falsche" Modelle gibt es eigentlich nicht, höchstens welche, die sich mit deinem Spielstil nicht vertragen. Wenn du z.B. gerne getarnte, heimlich agierende Truppen wie Scouts oder Chasseurs magst, wird dir ein Dogface eher wenig zusagen. Aber das bekommt man eigentlich nach ein paar Spielen raus. Ich selber mag z.B. stabile und beschusstarke Truppen wie Mormaers oder Veteran Kazaks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach zwei Tespielen kann ich das ganze nun etwas nachempfinden ;) Mir haben die zwei Spiele ziemlich Spaß gemacht, jedoch muss man sich anfangs natürlich an Waffen, Profilwerte und Gegner etwas gewöhnen bzw. erstmal anständig von kassieren, damit man die Effizienz und Gefahren derer erkennt. Zusätzlich kommt natürlich grade ganz am Anfang noch der Punkt des Regelblätterns dazu, wobei man das inzwischen ja eh schon ziemlich gewohnt ist ^^

Alles in allem warens zwei spannende spiele gegen Aleph, das erste hat sich erst ganz zum Schluss durch das Ausschalten einer teuren Einheit entschieden und das zweite aus taktischen und zeitlichen Gründen in der zweiten oder dritten Runde. ( Da hab ich dann schon mit weit weniger Verlusten, weit mehr weggeräumt, vor allem Spetznaz Sniper sind doch recht praktisch)

Fazit: Scheint Spaß zu machen, jede Runde wird sich etwas anders spielen und vor allem kann man mit den Einheiten doch auch sehr gut auf die vorherigen Listen des gegners reagieren, was das ganze System sehr flexibel hält. Nur Nahkämpfe falls es soweit kommt, sind mir etwas zu "seltsam"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.