Jump to content
TabletopWelt
Grinsemann

Meine kleine Mortheim-Seifenblase im Warp

Recommended Posts

Fertsch!!

 

Der Grundstein für die Dark Age of Sigmar / Hexenjäger 2.0 / AoS Skirmish ist nun fertig gebaut. Aktuell fehlt mir noch ein passendes Modell für einen weiteren Hexenjäger. Aktuell spiele ich da mit dem Gedanken mir die Psioniker von Blackstone Fortress zu holen und entsprechend umzubauen. Aber hier erstmal ein Gruppenbild.

 

5d0500ae7b710_SAM_4474(1024x455).thumb.jpg.8da0c77912f7582deb0efccee35cf08a.jpg

 

Und nun zu den Einzelbildern. 

Den Anfang macht gleich der Henker. Im Spiel ist er entweder ein Ogersöldner oder bei AoS ein Liberator mir zweihändiger Waffe. Die Proportionen sind nicht ganz stimmig, aber ev hat es ja auch noch einen anderen Grund warum er immer seine Maske trägt. Er versucht auch etwas den Templer zu imitieren. Man kann es an dem kleinen Zierschild sehen.

 

5d05019240732_SAM_4463(536x640).jpg.4bc211f88914df73c59b2d5902f7c3e4.jpg

 

Der "Buchling". Im Spiel könnte er ein Zelot oder ein weitere Flagellant sein. Mir gefiel die Idee einen laufenden Lesepult für den Sigmarpriester zu haben. 

 

5d05022ad44fc_SAM_4466(593x640).jpg.724b1c4e85b9da22659ce10bd06d9bf0.jpg5d05022e59f83_SAM_4467(517x640).jpg.60e8d0ef87c97188ed6acee04e32bd74.jpg5d050231a0339_SAM_4468(587x640).jpg.4becd53fcfa081c7624ab69785c5ba70.jpg

 

Die letzten beiden "neuen Modelle" sind wohl am ehesten als Marker oder Missionsziele einsetzbar. Bis jetzt hatte ich da noch keine Idee.

 

5d0502c4e683b_SAM_4469(580x640).jpg.a533ab185b8779c377bbafa1a500ea94.jpg5d0502c7870f1_SAM_4472(541x640).jpg.744bb86a765808761084d466c0a65d72.jpg

 

Zu der Bande gehören noch die beiden fertigen Flagellanten und die drei Zeloten von Mortheim. Damit habe ich bei AoS ca. 250 Punkte zusammen.

  • Like 16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern angefangen und nun trocknet die finale Sandschicht. Jetzt stehen erstmal einige Plattformen an um mehr Höhe zu erhalten. Die Platte ist  75 x 100 cm. Morgen könnte die Bemalung eigentlich fertig sein.

 

5d0e023a93a8d_SAM_4477(800x615).jpg.6a4a6ba2fe6231132fb8ccbe39db4a3d.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wären so 30x40 Zoll? Das ist AoS konform? 

Weil Mortheim ist ja 42x42. Dafür scheint sie wohl nicht zu sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chiu

 

Das ist zwar die neue Größe für AoS Skirmish, aber ich möchte darauf auch Mortheim spielen. Anstatt in die Breite soll der Tisch ehr in die Höhe gehen. Aber ich werde die Platte wohl noch auf 1x1m erweitern. Ich habe ja auch schon eine Platte mit drei Segmenten auf insgesamt 1,20 x 1,20m. Das war auch ein Grund warum ich mir gerne diese kleine Platte bauen wollte.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SAM_4469 (580x640).jpg

So ein Modell habe ich bei Frostrgave als "Medium" geplant und spiele es dann als Zauberlehrling. Der ist in Frostgrave quasi in allem schlechter als der Meister.

Aber durch den "Tunnelblick" des Mediums passt das dann mMn ganz gut.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Woche über was es hier einfach zu warm um an der Platte zu arbeiten und so habe ich erst am Freitag wieder angefangen. Dafür ist die Platte soweit fertig und die ersten 8 Terrassen sind auch schon bereit. Mit den Terrassen möchte ich gerne mehr Abwechslung im Aufbau der Platte erreichen und für den Anfang sind sie schon mal nicht übel. Es wird aber noch einige mehr benötigen. Ich möchte gerne noch größere Plattformen bauen und diese dann noch mit Brücken verbinden können. Zudem sollen einige davon zerstört sein. Ein weiterer Punkt sind zudem noch Treppen und Rampen um die Plattformen bespielbar zu machen. 

 

5d18b78728801_SAM_4490(1024x731).thumb.jpg.667b05067f237f766aabf8a2f0143aa0.jpg

 

Hier mal ein Kampf zwischen meinen Mortheim-Hexenjägern und den AoS-Chaoten.

5d18b78c8764a_SAM_4494(1024x576).thumb.jpg.871ed5fb92dfcf25fe36e3e60587e1e9.jpg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie hoch sind denn die Podeste? Sieht nicht sonderlich hoch aus, sollte also auch ohne Treppen schon bespielbar sein.

Was jetzt nicht heissen soll das du keine Treppen bauen sollst ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich gut den Ansatz, mehrere Ebenen aufs Spielfeld zu bringen. 

Bei meinen bisherigen Spielerfahrungen in Mortheim wird das nie genutzt. 

Klettern, in Häusern bewegen. 

Bisher wurden Häuser nur als Deckung genutzt. Geklettert wurde noch kein einziges Mal. Aber ich komm auch erst auf 10 Spiele.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Landi

Die Podeste sind zwischen 2 und 4 cm hoch. Ich möchte gerne noch welche mit 10 cm haben. Dann kann man da gut mit Brücken und Leitern arbeiten.

 

@chiu

Das ist wohl immer die Angst um die Bandenmitglieder. So ein versauter Klettertest kann schon echt böse sein.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele das sehr gerne! Habe aber bisher auch eher Skaven und Elfen gespielt^^

Da locken schon die Sprungangriffe, erdt recht mit hasenpfote. Oder falls man? Jedenfalls den wiederholen.

Und oben ist man auch relativ safe davor gecharged zu werden.

Morrstein in Gebäude und obere Ebenen zu legen hilft auch für ein 3d spielgefühl 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hochklettern ist sicher, 

Spoiler

aber oben zu Boden gehen oder runterklettern ist gefährlich.

 

bearbeitet von Saranor
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit den verschiedenen Ebenen ist klasse. So kannst du viel Deckung generieren und Laufwege vorgeben. Das hab ich bei meiner Necromunda Platte auch gemacht und es bringt wirklich Abwechslung.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hobbyupdate:

 

Ich war letzte Woche einkaufen und habe ein paar Nettigkeiten gefunden. Meine nächste Warband zum Beispiel - die Cawdorgang wird zu einem Tzeentchkult umgebaut. Dann gab es noch einige Kisten und Co von Tabletop-art und eine Iron Maidon und einen Käfig von Wizkids.

 

5d2b6ade72d2b_SAM_4497(800x604).jpg.606d53f3c22165281e8ee8f8a38b6afe.jpg

 

Im folgenden möchte ich etwas genauer auf den Käfig von Wizkids eingehen. Interessant bei dem Set ist, dass es schon grundiert und man es gleich bemalen können soll. Dass man in den Käfig auch noch eine Mini packen kann, gegällt mir auch sehr. Der Käfig hält auch gut in der Vertiefung. Jedoch gibt es auch einige Mankos. Das Material ist ehr wie Gummi oder Weichplastik. Der Guss ist etwas verzogen und mit dem Entgraten kratzt man auch die Grundierung runter. Ein weiterer Punkt ist, dass der Käfig so fest sitzt, das man die Grundierung schon beim zusammen stecken entfernt. Nach dem Entgraten habe ich dann alle Teile mit Wasser und Spülmittel zudem gereinigt und die Bodenplatte mit schwarzer Sprühfarbe grundiert. Bei dem Käfig wollte ich die Grundierung des Herstellers testen. Das Ergebnis war etwas ernüchtern. Auf der Sprühgrundierung gab es kein Problem. Auf dem Käfig musste ich jedoch zweimal Farbe auftragen, da sie nicht so recht halten wollte. Zudem hat sich auch meine Befürchtung bestätigt, trotz Lack reibt sich die Farbe an der Kontaktstelle von Käfig und Bodenplatte ab. Letztendlich ist der Käfig ein nettes Gimmick für den Spietltisch, aber man sollte das Modell trotzdem grundieren und später die Teile nur aufsetzten um die Bemalung nicht zu beschädigen.

 

5d2b6ae213a22_SAM_4499(640x579).jpg.55a262e1deb62b8fa6cc556adb283470.jpg

Hier sieht man schon etwas den Verzug beim Guss und den Farbabrieb am Käfig. Auch die Gussgrate stechen hervor.

 

5d2b6ae5f01a3_SAM_4501(557x640).jpg.7bdddbc295a755347f1dc1685a283cac.jpg

Passt gut für eine Standartmini

 

5d2b6ae913b38_SAM_4502(640x427).jpg.5e2d6fad278bfc03cc7a3849095893f8.jpg

5d2b6aecbe382_SAM_4507(640x551).jpg.07ba01092630a57dad8bbdd961218e82.jpg5d2b6aefe1a9b_SAM_4508(483x640).jpg.0e3f5c1a1c250fe5d3d72f714c9ddc8b.jpg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöner Einkauf, freue mich schon auf deine Arbeit damit. Der Käfig sieht jedenfalls trotz der Materialschwierigkeiten sehr schön aus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Unboxing ... oder besser Uncageing. ^^

 

Ich frage mich manchmal, wie man auf sowas kommt. Als wenn das präpriming "uns" so viel beim Bemalen sparen würde. 

Selbst, wenn es gut gemacht wäre.

Das scheint mir keine Marktlücke zu sein, wenn alles vorgrundiert wäre. Dann lieber das Geld bei der Herstellung gleich in richtiges Material investieren.

Erschließt sich mir nicht.

 

Jedenfalls ... Danke für den Erfahrungsbericht. Der ist dann aber doch noch sehr cool geworden und ein hübsches Gimmick auf dem Tisch oder für Missionen/Szenarien.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge

Diese Vorgrundierung ist wirklich nicht so der Hit und die Iron Maiden werde ich auch nochmal grundieren. Die ganzen "Bitz" von Wizkids waren mir selber nicht bekannt und ich habe sie ehr aus dem Augenwinkel heraus gesehen. Daher dachte ich, dass so ein kleiner persönlicher Eindruck auch nicht verkehrt wäre.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir von Wizkiz drei Fäasser gekauft. Eher aus Versehen, weil ich die für BloodBowl gebrauchen kann.

Dass es vorgrundiert ist, bin ich tatsächlich erst hier beim Lesen drauf gekommen, weil ich dann was abgekratzt habe.

 

Ist glücklicherweise nix wichtiger und ich werde nach dem Grundieren und Washen vermutlich einen Liter Lack draufkippen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hobbyupdate:

Und wieder Nachschub auf dem Basteltisch. Heute kam eine kleine Bestellung an und die Teilnehmer vom Ruf 2019 erkennen die Teile eventuell wieder. 

Kurz gesagt, von Scotia Grendel kamen heute ein Blister mit Kisten, ein Blister mit Gittern und Gullideckeln und noch ein Blister mit Karren. Alles tolle Dinge um den Spieltisch zu verschönern und um zusätzliche Blocker zu haben. Die Gullideckel sind aber auch noch für die Straßenkämpfe in AoS. Da darf man einen Teil seiner Armee versteckt aufstellen und aus dem Untergrund kommen lassen. Das wird sich bestimmt auch gut mit Skirmish kombinieren lassen.

 

 5d2e1d6195b1f_SAM_4510(800x534).jpg.55c479e06ad0b67dfb0d41b1be3f7a9c.jpg

 

Zudem habe ich auch mit der Iron Maiden angefangen und das Material ist wesentlich fester als beim Käfig und entspricht ehr Finecast (bis jetzt hatte ich noch kein anderes Resin). 

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Grinsemann:

Zudem habe ich auch mit der Iron Maiden angefangen und das Material ist wesentlich fester als beim Käfig und entspricht ehr Finecast (bis jetzt hatte ich noch kein anderes Resin). 

Gibt es Pardulon noch? Die hatten sehr festes Resin. Viel fester als das Finecast von GW oder was ich auch von anderen Herstellern schon hatte.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cooles Zeug!

Die Einstiege in die Kanalisation gefallen mir... baust nen Dungeon? Wäre nice!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cooles Zeug!

Die Einstiege in die Kanalisation gefallen mir... baust nen Dungeon? Wäre nice!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Großartig, was du hier zeigst!

Und teils mit einem hohen Wiedererkennungswert :D

 

Die Eiserne Jungfrau und den Käffig brauche ich auch unbedingt, jetzt wo ich sie sehe!!

Danke dir!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Hexenjäger ist die Jungfrau schon ein Blickfang. Die Sachen von Grendel sind aber auch schon sehr toll und mit diesen ganzen kleinen Dingen erwacht der Spieltisch dann auch richtig zum Leben.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.