Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Darios

DZC Neue Kommandofahrzeuge: Regeln online

Recommended Posts

Mein bescheidener Eindruck@

Ich kann eure Euphorie auf Facebook zum Gharial nicht teilen. Die Heavy Tanks der Shaltari waren in meinen Spielen nur gefährlich, wenn sie auf ihre lange Waffenreichweite setzen konnten. Das Ding ist trotzdem meist zu erst gestorben.

Den Nemisis finde ich extrem langweilig. Die anderen beiden gefallen mir von den Werten mehr.

Der Opressor ist geil. Endlich Reichweite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Euphorie war das nicht. Ich sehe nur wesentlich mehr Nutzpotential im All round  Bereich als beim Coyote. Und endlich ne flamervariante die auch genutzt wird. Der Coyote ist halt ausser nem gepanzertem Vehicel für den Commander nicht wirklich bedrohlich oder vielseitig. Ich werd das neue Gerät auf jedenfall testen und vernute dass es sich ziemlich oft in meine Listen einfiden wird einfach weil es Lücken schliesst im Gegensatz zum Coyote.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann für mich die Vorteile im Gharial nicht erkennen. Die einmaligen zwei Schuss Stärke 10 D-3 helfen gegen Gebäude auch nicht mehr. Mit den niedrigen Panzerungswerten möchte ich ungern so nah an den Gegner ran, da motivieren mich auch die zwei Schuss Stärke 12 nicht, wenn er dafür im Anschluss hops geht.

Mit dem Kommandokartenupdate haben jetzt auch die "Eldritch Energies" die Flammenregel bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann für mich die Vorteile im Gharial nicht erkennen. Die einmaligen zwei Schuss Stärke 10 D-3 helfen gegen Gebäude auch nicht mehr. Mit den niedrigen Panzerungswerten möchte ich ungern so nah an den Gegner ran, da motivieren mich auch die zwei Schuss Stärke 12 nicht, wenn er dafür im Anschluss hops geht.

Mit dem Kommandokartenupdate haben jetzt auch die "Eldritch Energies" die Flammenregel bekommen.

Eldritch energies musst du aber erstmal zeihen... und mit E5 ist der echt tödlich für gegnerische Exotics... Sirens werden ihn hassen... im Endeffekt ist er auch auf Nahunterstützung der Infantrie ausgelegt... und das macht er deutlich besser als der Coyote... er ist gar nicht dazu da sich mit anderen schweren Panzern anzulegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja er kann Infanterie besser unterstützen und auch schwere Panzerung besser knacken, wenn er denn lange genug überlebt mit den Panzerungswerten. In meinen bisherigen Spielen war die gegnerische Infanterie nie sonderlich weit entfernt von schwererer Unterstützung. Den Kommandanten dann mit vor zu schicken will gut überlegt und geplant sein. Andere Unterstützungseinheiten, die ihm oder der Infanterie helfen, sind entweder langsamer (den Nachteil kann man mit dem richtigen Timing auch umgehen) oder effektiver, wenn sie nicht so dicht an den Gegner kommen.

Gegnerische Infanterie, besonders im Hinterland ohne Gefahr des Abschusses, kann er wesentlich besser dezimieren. Bei mir war diese bisher nicht so zahlenreich oder sehr weit am Rand des Spielfeldes.

Er ist sicherlich nicht nutzlos, sein Aufgabenbereich ist halt völlig verschieden von dem des Coyote. Ob er sich für mich eignet? Da bin ich mir noch nicht sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann geb ich mal meinen Senf zum neuen UCM Commander, weils mich direkt betrifft ;)

Also ich mag das Design des neuen Modells sehr: allein deshalb werd ichs mir irgendwann mit Sicherheit holen. Steht aber nicht oben auf meiner Prioritätenlsite, einfach weil ich bei den Listen, die ich im Moment spiele, einfach keine Verwendung dafür habe. Ich will Hawk deshalb aber keinen Vorwurf machen, denn ich weiß das man die UCM auch ganz anders spielen kann, als ich das tue, in diesem Fall Lufteinheiten-basiert. Und dafür ist der neue Phoenix, denke ich, ganz gut. Für meine Spielweise hätte ich mir trotzdem einen Kommandopanzer, z.B. eine Variante des Wade'schen Broadsword gewünscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.