Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      

Recommended Posts

Ein paar mit Sicherheit, von den Pflanzen sind ja auch noch welche da. Mal gucken wohin mich die Muse führt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Atreju:

Könnte sein, dass es ein klein wenig von einem ganz bestimmten anderen Thread beeinflusst wurde... 8)

Die Pflanzen hatte ich jedenfalls schon laaaaaange rumliegen, und egal für welches System, ein wenig Dschungel kann man immer mal gebrauchen.

 

Uiiii, ich ahne fürchterliches :naughty: wenn man schon so anfängt, dann ist es bald um einen geschehen :lach:

 

Aber du weißt ja, unser Armeeprojekt versteht sich als "offen", du darfst also jederzeit dazu stoßen :ok:

 

Bei deiner Ausdauer und Geschwindigkeit beim Malen sind 2 spielfertige TDE Fraktionen doch in ein paar Tagen drin! ;D

bearbeitet von Jaensch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu müssten die Figuren ja erstmal hier sein. Dazu kommt, dass ich gerade die Freuden der Sommerferien genieße, das wird auch wieder anders mit Ausdauer und Geschwindigkeit...

Ich habe mir allerdings mal ein paar Videos dazu und das Regelwerk angeschaut und ich finde es sehr witzig, dass enorm viele Szenarien doch recht stark denen von Confrontation ähneln. Sicher, bei Tabletop läuft alles irgendwie immer auf was Ähnliches heraus und Sachen wie "Töte den feindlichen Anführer" oder "Die Anführer sind gefangen und müssen ausbrechen" sind jetzt nicht sonderlich kreativ. Aber "Die Figuren werden willkürlich aufgestellt, es gibt Geschütztürme, die auf sie feuern und es gilt, Objectives einzunehmen" erinnert doch sehr stark an die Mission "Die Schläfer", das war sogar eine Confro-Turnier-Mission, wenn ich mich nicht irre. Aber sei's drum, es klingt echt spaßig. Früher oder später werde ich also sicher zu euch dazustoßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der letzte Kämpfer für die neue Dogs of War Truppe von der Einigkeit des Adlers ist fertig.

 

axtzentaur01.jpg

axtzentaur02.jpg

axtzentaur03.jpg

 

Und hier die gesamte neue Truppe.

adlertruppe.jpg

 

Moment mal, hör ich da (vielleicht @Kalfan?), da war doch noch ein Orkmagier samt Familiar dabei in der ursprünglichen Auswahl? Richtig, aber das wird der erste Neuzugang der Truppe werden, hat also noch ein wenig Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.7.2019 um 21:32 schrieb Kalfan:

Schick schick. Ich bin gespannt, wie sich diese Truppe schlagen wird.

 

Bin sehr zufrieden! Gestern war ihr erster Einsatz gegen Orks in der von @Kalfan ausgedachten Mission "Elementare Verschmelzung".

Dabei sind 12 Familiare auf dem Spielfeld verstreut und diejenigen, die sich am nächsten stehen, verschmelzen ab Runde 2 zu einem Elementar. Wir haben allerdings den Verschmelzungswurf nochmal abgeändert: 1= nichts, 2 = ein zufälliges noch nicht erschienenes Elementar, 3-4 = Elementar zugehörig zu Familiar 1, 5-6 = Elementar zugehörig zu Familiar 2. Dabei ist die Chance immer noch gegeben, dass gar keins auftaucht, aber nicht so stark wie in der ersten Version, aber es ist nicht so, dass immer eines auftaucht.

 

Meine Truppe waren 143 AP, die Orks 167. Es war ein Schakal, ein Brontopsreiter (der schon echt viel Erfahrung hat und das Spielfeld über die Längsseite mithilfe eines Zaubers in einer Bewegung überwinden kann) und ein Devourer/Jäger von Vile-Tis (der inzwischen auch schon zweimal pro Runde schießen kann).

Was also die reine Kampfkraft angeht, war ich deutlich unterlegen.

famjagd01.jpg

 

Macht nix, Ziele waren ja die Familiare/Elementare. Während mein Zentaur durch den Devourer-Schützen (als Prop durch das unbemalte Feuerelementar ganz rechts dargestellt) bereits in der ersten Runde kritisch geschossen wurde, der Barbarengigant schwer, griffen beide Familiare an. Der Gigant das Erdfamiliar vor ihm (Waldgeist), der Zentaur das Luftfamiliar. Der Wolfen stürzte sich auf das Wasserfamiliar und der Krieger auf das andere vor ihm.

Auf der anderen Seite verknusperte der Brontopsreiter das erste einsam stehende Finsternisfamiliar und der Schakal nahm sich ein anderes vor.

Während meine zwar allesamt ihre Familiare verletzten, schafften sie es nicht, sie zu töten. Der Schakal und der Brontopsreiter waren da erfolgreicher und der Reiter ging sofort weiter auf das zweite Finsternisfamiliar.

famjagd02.jpg

 

Das Familiar rächte sich aber für den Tod seines Kameraden. :ok:

famjagd03.jpg

 

Damit verloren die Orks die Hälfte ihrer Punkte auf einen Schlag.

Nach der Bewegung verschmolzen die beiden Familiare, die an meinem Wolfen und dem Krieger standen, zu einem Wasserelementar, das dann prompt von beiden meiner Kämpfer angegriffen wurde. Der Devourer-Schütze erschoß inzwischen den Zentauren am Luftfamiliar und verwundete das Wasserelementar schwer. Dadurch konnte es durch meine Kämpfer getötet werden.

In der Runde danach habe ich versucht, meine verbliebenen drei Kämpfer in Sicherheit vor dem Schützen zu bringen, der inzwischen noch das Luftfamiliar erschoss, das entstehende Finsterniselementar allerdings verfehlte. Vor dem wollte ich mich auch lieber in Sicherheit bringen. Der Schakal schnappte sich auf der anderen Seite solange noch ein weiteres Familiar.

 

famjagd04.jpg

 

Das Elementar vernichtete den Devourer-Schützen, meine Leute kamen aber weder an das verbliebene Familiar, noch das Elementar oder den Schützen.

Somit endete das Spiel unentschieden. Ich hatte ein Familiar und ein Elementar und somit 2,5 Siegpunkte, die Orks hatten 5 Familiare erschlagen und dadurch ebenfalls 2,5 Siegpunkte. War insgesamt ganz zufrieden, vor allem da ich bereits nach der ersten Mission den neuen Orkmagier samt Erdfamiliar rekrutieren kann, die aber beide noch angemalt werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind Elementare denn so stark?

Kann man das ansonsten schrittweise machen? Erst verschmelzen zwei Familiare zu einem xy, dann mit dem dritten erst zu einem Elementar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Elementare sind unterschiedlich stark, ich setzt später mal die Profile rein. Das Wasserelementar war nicht so wild, aber mit einer kritischen und einer schweren Figur gegen ein Finsterniselementar wäre echt Selbstmord gewesen.

Hängt auch stark davon ab, wie erfahren die Figuren sind, ich hatte ja eine komplett neue Truppe.

Bei Kalfans Testspiel erschien beispielsweise gar kein Elementar. Wenn man die Familiare schnell genug ausschaltet kommt halt auch keins oder es erscheint irgendwo ganz allein und kann dann angegriffen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal den Thread mit meinem Infinity-Kram aktualisiert, umbenannt und das The Drowned Earth Zeug hinzugefügt. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wird es demnächst auch etwas Besonderes geben, ein kleines Diorama zu einem Geburtstag. Da wird mir die Zeit ganz schön im Nacken sitzen, mal gucken, ich hoffe, es kommt wenigstens rechtzeitig an, damit ich loslegen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Zeug ist angekommen, jetzt gilt es, Fehler rauszuschnitzen, grundieren, etc. Noch zwei Wochen Zeit... :facepalm:

 

mage01.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Atreju:

Das Zeug ist angekommen, jetzt gilt es, Fehler rauszuschnitzen, grundieren, etc. Noch zwei Wochen Zeit... :facepalm:

 

mage01.jpg

 

Da wird sich der Beschenkte aber freuen. ;)

 

Feiern will er doch aber erst Ende August? Oder ist das für jemand anderes. :nachdenk:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist noch ein anderer 40. Geburtstag, der aber auch um die Zeit stattfindet. 8)

 

Wir haben lange zusammen DSA gespielt und er hat ein Faible für Magier. Seine Frau eines für Schneeeulen, daher passt das super. Auch die Geste der linken Hand ist sehr typisch. :lol2:

 

Der Magier ist von Reaper (Dark Heaven Legends: Anuminar Winterbeard) und die Zimmerausstattung von Grendel (Arbeitszimmer des Magiers).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich müsste doch links unter dem Avatar Ort: Dresden stehen. 8)

 

Bei dem Spiegel hab ich so an Schnewittchen gedacht, mal gucken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.