Jump to content
TabletopWelt

KFKA Adeptus Mechanicus - Kurze Fragen und kurze Antworten


Empfohlene Beiträge

Natürlich soll auch für das Adeptus Mechanicus ein solcher Thread nicht fehlen. Bekannte Faustregel hier: Wer eine kurze Nachfrage stellt, bekommt auch meist kurze (aber dennoch erhellende) Antworten. Für längere Diskussionen ist der Völkertreff oder ein eigener Thread indes meist die bessere Anlaufstelle.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen!

Hab grad die Sonderregeln der Vanguard nochmals durchgelesen und bin etwas irritiert. Werden feindliche wie auch freundliche (sprich andere Skitarii) von den -1W betroffen? Es steht: "Solange eine Einheit mit dieser Einheit in einen NK gebunden ist..." Hab die englische version leider nicht zum vergleichen.

Was meint Ihr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen!

Hab grad die Sonderregeln der Vanguard nochmals durchgelesen und bin etwas irritiert. Werden feindliche wie auch freundliche (sprich andere Skitarii) von den -1W betroffen? Es steht: "Solange eine Einheit mit dieser Einheit in einen NK gebunden ist..." Hab die englische version leider nicht zum vergleichen.

Was meint Ihr?

Laut GRB bist du nur mit Gegnerischen Einheiten im Nahkampf gebunden, mit eigenen kannst du nicht im Nahkampf gebunden sein daher funktioniert die Sonderregel nur gegen Gegner

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen!

Hab grad die Sonderregeln der Vanguard nochmals durchgelesen und bin etwas irritiert. Werden feindliche wie auch freundliche (sprich andere Skitarii) von den -1W betroffen? Es steht: "Solange eine Einheit mit dieser Einheit in einen NK gebunden ist..." Hab die englische version leider nicht zum vergleichen.

Was meint Ihr?

Nur Gegner. Steht im Englischen ziemlich klar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das allgemeine Design-Konzept wirklich gut und da ich momentan keine Armee für 40k besitze, überlege ich mir eine Mech Armee aufzubauen. Ich bin nur etwas mit den Codezis überfordert. Welchen der beiden nimmt man, was macht mehr Sinn? Oder doch lieber die FW Regeln für 30K? Kann mir da einer aushelfen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt derzeit zwei Codices für AdMech. Das ist erstmal Adeptus Mechanicus und dann der Kult, wobei beide gut alleine klarkommen, aber auch gut kombinierbar sind. Da kann man auch wunderbar danach entscheiden, was für Figuren man lieber mag, weil das Zeug alles gut spielbar ist.

Bei 30K verteilt sich das Mechanicum über drei Bücher, gehört aber alles zusammen und ist ebenfalls sehr gut spielbar. Wenn man einem eine zusammgehörige, vielfältige klassische Armeeliste lieber ist, dann sollte man zu 30K greifen. Wenn man nichts dagegen hat immer oder eben oft, wenn man alle 40K Modelle spielen will, ein Alliiertenkontingent dabeizuhaben nimmt man die 40K Variante.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteil bei 40k Mechanicus, man braucht nicht wirklich viel um einsteigen zu können, Regeln mal nicht eingerechnet. Skitarii-Kontingente brauchen nur 2 Standards, das können auch je 5 Skitarii Vanguard/Ranger sein, sprich eine einzige Box. Cult Mechanicus braucht 2 Boxen Kataphron und einen Magos, aber letzteren kann man sich auch selbst bauen. Ab dann kann man die gesammelte Auswahl beider Codizes spielen, da der Rest ja optional ist.

 

Mit FW wird die Sache für gewöhnlich etwas teurer. Was da viele Spieler machen, die Thralls (billiges Kanonenfutter, Standardeinheit) durch 40k Skitarii darstellen, die sehen besser aus, haben mehr Teile- und Posen-Auswahl, und sind dabei noch deutlich billiger. Ansonsten finde ich FW-Preise recht gesalzen, aber das muss jeder für sich entscheiden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch schon mal so weit. Der Pris ist nicht unbedingt entscheidend, wer sich auf FW einlässt der weiß ja, was ihn erwartet. Wichtig ist, mir, dass ich für mein Geld was vernünftiges bekomme. Lohnen sich den die beiden neuen Codezis? Das letzte mal habe ich mir den Tempestus Codex geholt und war sehr enttäuscht.

 

Ich bin kein Freund von Armeen mischen. ICh würde auf jeden Fall eine pure Ad.Mech. Armee spielen wollen. Geht das gut auch im Vergleich mit den Topvölkern (ich brauche keine Top Armee, aber nur Figuren von der Platte zu nehmen ist auch nicht so spaßig ;) )

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest 40k AdMech spielt jemand vor Ort, und das auch erfolgreich. Skitarii sind generell nicht die widerstandsfähigsten, haben aber bösartige Feuerkraft und gute Mobilität. Cult Mechanicus ist widerstandsfähigher, hat immernoch Feuerkraft, ist aber nicht so mobil. Zusammen haben die nur wenig Nachteile, allen voran vermutlich Luftabwehr (keine eigenen Flieger, nur dedizierte Luftabwehreinheit) und Horden (wenig große Schablonen).

 

Und gegen Powergamer gibts immernoch die War Convocation, eine Formation aus Minimum Cult Mechanicum, Von-allem-etwas Skitarii, und einem imperialen Ritter. Das gibt soviele Boni und alle Ausrüstung umsonst, spätestens damit sollte man Land sehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur Spielen Mechanicum und AdMech sich etwas unterschiedlich.

Kurze Übersicht:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Standardskitarii taugen nach meiner Erfahrung nur auf Maximalgrösse(10) mit 3 Spezialwaffen was(Die sind immer noch keine Marines!!!). Die Scharfschützengewehre sind reines Glücksspiel. Die Arcrifles sind recht gut. Die Plasmas.......eigendlich nur auf der Warlordeinheit und in der Convo sinnvoll.

Ruststalkers sind 7+ in ner Einheit zu empfehlen. Mit Granaten/Klauen und Omniscient Mask.

Infiltratoren sind MSU ganz gut.

Die leichten Läufer hab ich noch nicht getestet. Panzerjäger, Notfallflakk,....

Onager sind hauptsächlich als Flakk oder Panzerjäger gut.

Wichtig ist bei der Armeekomponente, dass man genau weiss, was was kann, und man die Doctrina richtig benutzt!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Techpriest ist von den Optionen zwar etwas flach, aber sehr gut.

Die Destroyers haben ne Verheerende Feuerkraft. Primär ist eigendlich die Grav die beste. Die Plasma ist ausserhalb der Convocation völliger Selbstmord auf Raten. Secundär ist die Phosphor am besten.

Die Breachers sind sehr gute Panzerjäger. Nahkampfwaffen sind bei denen unwichtig...Die Torsioncannon ist........seltsam.......Also Arc.

Priester sollen gut sein. Keine Ahnung. Hab für den Job die Rustys.

Automata. Name ist Programm. Die können mit dem richtigen Protokol und passender Ausrüstungl unglaubliche Feuerkraft raushauen oder rumfisten und aushalten tun die auch mehr als genug. Man kann aus denen nen richtigen Todesstern bauen.....

Wichtig: Canticles wird man in Mischarmeen ausserhalb der 2 grossen Kombiformationen kaum auf Maximum kriegen. Ansonsten siehe Doktrina.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mechanicum:


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmmm. Kein get hot auf sonst auch überteuerten Hochkadenzwaffen(Plasma ist eh kaum Spambar in der Liste). Canticles betreffen alles in der Formation. Ausrüstung gratis. Dafür bei den Skitarii starke Armeeeinschränkungen und man wird gezwungen nen Knight aufzustellen. Unter 1800 Punkte nicht sooo schlagkräftig. Hält sich halbwegs in der Waage....

Muss die noch testen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank :)

und die die War Convocation kann man spielen, oder ist das so hart, dass es verpönt ist, ala 3 Eldar Knights ect.?

Kommt auf den Gegner an. Wenn der Gegner ähnlichen Formationskrempel spielt (Slaughtercult mit Bloodthirster-Beschwörung, Necron-ultimativ-untötbar-Formationen, blaue Flut mit Transportfahrzeugen umsonst) geht es klar, aber unter Freunden zieht man sowas nicht unangekündigt ab. Alle Ausrüstung umsonst (auch alle Relikte), Canticles auf alles, Überhitzen weg, das gibt schon extreme Vorteile.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sagt hier auch keiner was zu. Seit dem Necroncodex und Eldarcodex sind alle glücklich, wenn die gegen 30K spielen dürfen, weil die Regeln so zahm sind.

 

Kommt auf den Gegner an. Wenn der Gegner ähnlichen Formationskrempel spielt (Slaughtercult mit Bloodthirster-Beschwörung, Necron-ultimativ-untötbar-Formationen, blaue Flut mit Transportfahrzeugen umsonst) geht es klar, aber unter Freunden zieht man sowas nicht unangekündigt ab. Alle Ausrüstung umsonst (auch alle Relikte), Canticles auf alles, Überhitzen weg, das gibt schon extreme Vorteile.

Allein das Bloodhost Detachment der Daemonkin in einem Satz mit dem Decurion der Necrons zu nennen, ist schon ziemlich zum lachen. Diese Kontingente trennen Welten, was die Stärke angeht (leider nicht in Richtung der Daemonkin...).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein das Bloodhost Detachment der Daemonkin in einem Satz mit dem Decurion der Necrons zu nennen, ist schon ziemlich zum lachen.

Naja, unsere örtlichen Necrons kombinieren das mit diversen Formationen, da kommen schon böse Geschichten bei raus. Habe letztens ein Spiel zwischen Daemonkin (mit Formationen) und War Convocation gesehen, das war halbwegs ausgeglichen. Lag aber auch daran, dass der Khorne-Spieler sich bergeweise Zeug durch Blutzoll beschworen hat, inkl. 2 Bloodthirster. Das hielt sich halbwegs die Waage mit der alle-Waffen-umsonst-Ballerburg, sonst wären die Dämonen in Runde 3 weg gewesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, so herum. Bloodhosts sind jetzt nicht direkt schwach (wenn ich als Imperialer dagegenstehe), durch die massig beschworenen Einheiten steht insgesamt einfach deutlich mehr da als das Punktelevel normalerweise hergibt. Necrons haben da den Vorteil, dass der Grundcodex stärker ist, Khorne-Armeen waren nie für Turniertauglichkeit bekannt.

 

So oder so, die War Convocation spielt schon in den oberen Powerlevels mit, im Alltagsspiel braucht man damit nicht aufkreuzen. Wenn man sich die Armeelisten mit War Convocation anschaut ist das aber auch eine ziemlich abwechslungslose Geschichte, da selbst auf 1850p der Großteil der Einheiten fix ist, und keine Punkte für etwas Außergewöhnliches übrig ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das allgemeine Design-Konzept wirklich gut und da ich momentan keine Armee für 40k besitze, überlege ich mir eine Mech Armee aufzubauen. Ich bin nur etwas mit den Codezis überfordert. Welchen der beiden nimmt man, was macht mehr Sinn? Oder doch lieber die FW Regeln für 30K? Kann mir da einer aushelfen?

Nimm dir das was dir am Besten gefällt, von den Modellen her, ist alles gut spielbar. Ich würde zu Skitarii raten, evtl noch für den Fluff nen mech-inquisitor mit Servitoren reinpacken :) die haben sehr hübsche Standards und lassen sich gut Stück für Stück aufbauen. Der Kult ist eben etwas speziell von Konzept und Modellen, finde ich. Forgeworld ist richtig hübsch, wenn man 30k spielen möchte. Vorteil wäre ein wohl etwas stimmigeres Meta und grundsätzlich alle typischen "AdMech" Sachen unter einem Hut zu finden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.