Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 241
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab nun mittlerweile mein Grundspiel, die Regeln ein erstes Mal durchgelesen (muss definitiv nochmal passieren, alles bekommt man so schnell ja nicht in den Kopf, und wichtiger, ins Verständnis) u

Die einzigen Modelle, die nicht zu kaufen sind, sind momentan alle Schlachtkreuzer, aller Fraktionen. Die sollen aber in den nächsten paar Monaten einen Release bekommen, aber es wird schon optis

Posted Images

Ich bin kein Freund der vorgeschlagenen Flotten, wobei es bei UCM und Scourge noch am ehesten geht. Die Shaltari und PHR Vorschläge indes sind sehr subpar. BEi den Scourge finde ich nur die Harpies echt mies... da würde ich Djinn draus machen. Bei der UCM setze ich mehr auf New Cairo/Madrid und vorallem viel New Orleans (wobei das für alle Fraktionen gilt) auch hier würde ich statt Toulon eher ne Lima und ne Jakarta bauen... und eine Seattle ist effektiv keine... nett zum lernen der Flugkörperregeln in Demospielen aber nicht wirklich "gut" auf Dauer so allein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nun mittlerweile mein Grundspiel, die Regeln ein erstes Mal durchgelesen (muss definitiv nochmal passieren, alles bekommt man so schnell ja nicht in den Kopf, und wichtiger, ins Verständnis) und fange nun an die erste Liste zu schreiben.

 

Darkover hat mich schon geimpft, dass bei UCM vor allem eins nicht zu kurz kommen darf: Laser. Die lesen sich auch echt lecker. 

 

Hier zuerst mal ein erster Entwurf, danach folgen Gedanken dazu:

Spoiler

 

FLAG BATTLEGROUP [297pts]

New York - 260pts

Battleship, Superheavy

+ UCM Vice-Admiral - 4AV +20pts

Lima - 37pts

Frigate, Light

 

VANGUARD BATTLEGROUP [232pts]

Perth - 195pts

Battlecruiser, Heavy

Lima - 37pts

Frigate, Light

 

LINE BATTLEGROUP [352pts]

2x New Cairo - 176pts

Light Cruiser, Medium

2x New Cairo - 176pts

Light Cruiser, Medium

 

PATHFINDER BATTLEGROUP [207pts]

Madrid - 79pts

Cruiser, Medium

2x New Orleans - 64pts

Strike Carrier, Light

2x New Orleans - 64pts

Strike Carrier, Light

 

PATHFINDER BATTLEGROUP [128pts]

2x New Orleans - 64pts

Strike Carrier, Light

2x New Orleans - 64pts

Strike Carrier, Light

 

TOTAL 1236pts

 

 

Angepeilt waren 1250 Punkte

Da fehlt vielleicht die ein oder andere Jakarta um die PD zu pushen, die wären aber geplant für eine Erweiterung der Liste.

 

Nun ein paar Fragen: 

- Sind die Battlegroups so sinnvoll aufgeteilt?

- Macht es Sinn, die beiden Limas getrennt voneinander und mit je einem der ganz großen Schiffe in je eine Gruppe zu packen? Sind ja Outlier, da sollte es im Prinzip OK sein?

- New Orleans Strike Carrier sind ja primär dafür da, Groundassets zu platzieren. Eine New Orleans kann pro Runde ein Groundasset platzieren. Jetzt kommts: die San Francisco kann das auch... Ich hab mal gerechnet :D

Eine NO schickt jede Runde einen Token in Richtung Oberfläche. Eine SF schickt jede Runde 2 Bulk Lander = 6 Tokens runter. Auf die Punktkosten gerechnet sind das pro NO = 32pts/Token, pro SF = 18,5pts/Token. Zudem hat die SF mehr Feuerkraft, Hull und einen besseren Rüstungswurf. Sie ist lediglich etwas langsamer.

Übersehe ich etwas oder macht es vielleicht Sinn, statt 8 New Orleans (8 Tokens) lieber 2 San Francisco (12 Tokens) zu nehmen? Es bleiben noch 34pkt über, die man z.B. in eine Jakarta oder eine New Orleans investieren könnte?

 

PS: Ich habe auch schon mit dem bepinseln angefangen und in FB wurd das erste WIP Bild leicht gehyped. Ich sage das hier nur um anzugeben und um mich zu freuen ;D

Spoiler

Screenshot_20171214-112928_01.jpg

 

bearbeitet von gruehnaLing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.12.2017 um 11:18 schrieb gruehnaLing:

Übersehe ich etwas oder macht es vielleicht Sinn, statt 8 New Orleans (8 Tokens) lieber 2 San Francisco (12 Tokens) zu nehmen? Es bleiben noch 34pkt über, die man z.B. in eine Jakarta oder eine New Orleans investieren könnte?

 

 

Du übersiehst, dass du mit den SF nur maximal 2 Punkte besetzen kannst, und außerdem stirbt die im Zweifelsfall extrem schnell. Sie hat mehr Hit Points, aber sie kann nicht in die Atmosphäre abtauchen, sie hat eine größrere Signatur, etc... Die SF sind deshalb in meinen AUgen riskanter und die New Orleans finde ich generell flexibler und leichter zu schützen (wenn man was gegen Korvetten hat).

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich beleb hier mal wieder :D

 

Zum Thema San Francisco: ich werde auf jeden Fall eine in meine Flotte integrieren, weil ich das Modell schon alleine so genial finde ;)

Und sie soll von zwei Seattle Trägern begleitet werden. Denn je näher die dran sind, umso wirkungsvoller sind die unzähligen Schwärme an Bombern die sie auf die Gegner hetzen werden :D

 

Im Moment sieht mein Konzept so hier aus:

Zitat

--------------------------------------
UCM planning - 1801pts
UCM - 14 launch assets

 

SR17 Flag battlegroup (324pts)
1 x New York - 260pts - S
2 x New Orleans - 64pts - L

[das Flaggschiff eskortiert 2 Landungsschiffe nach vorn]

 

SR17 Line battlegroup (338pts)
3 x New Cairo - 264pts - M
2 x Lima - 74pts - L

[Die Laserunterstützung. Die Battlegroup wird hauptsächlich auf der Stelle treten und sich wenn nötig neu ausrichten, die Limas pingen alles an, was zu weit weg ist. Mit 3 Lasern und etwas Würfelglück sollte diese Gruppe pro Runde mindestens einen Kreuzer rausnehmen können]

 

SR15 Line battlegroup (375pts)
1 x San Francisco - 111pts - M
1 x Seattle - 132pts - M
1 x Seattle - 132pts - M

[Eine SanFran für schwere Bodenunterstützung, die Seattles verteilen auf dem Weg nach vorn Bomber und/oder unterstützen mit Jägern die PD naher befreundeter Battlegroups]

 

SR15 Line battlegroup (297pts)
1 x Centurion - 125pts - M
2 x Osaka - 172pts - M

[die mobile Eingreifflotte mit viel Bumms, diese wird da hin geschickt, wo sie gebracht wird]

 

SR14 Pathfinder battlegroup (300pts)
2 x Osaka - 172pts - M
2 x New Orleans - 64pts - L
2 x New Orleans - 64pts - L

[Landekommando, eskortiert von 2 Osakas. Sind zwar "nur" leichte Kreuzer, aber mit je 4 Schuss die schon auf 5+ einen Crit machen, und das ohne "All Weapons Free" teilen die anständig aus]

 

SR9 Pathfinder battlegroup (167pts)
1 x Madrid - 79pts - M
2 x Santiago - 44pts - L
2 x Santiago - 44pts - L

[die "orbital support Battlegroup" hält die Atmosphäre sauber und bombt bei Bedarf Missionsziele am Boden frei]
------------- dflist.com ------------- 

 

Ich weiß jetzt nicht ob es ein Problem ist, dass 5 von 6 Battlegroups eine Tonnage von über 10 haben, aber bei so vielen Punkten und Schiffen denke ich ist das recht normal.

 

Wenn ich die Flotte so aufbaue habe ich auf jeden Fall noch einiges an Schiffen aus der großen Flottenbox über, die ich anders bauen kann. 

Das wird auf jeden Fall mein Grundstock werden.

 

Ich hab versucht es so aufzustellen, dass ich möglichst viel mit Standard Orders machen kann und doch keine Feuerkraft bei den Schiffen einbüße (daher die Osakas) und dass ich möglichst schon auf 5+ critten kann, nicht erst auf 6+.

Könnte klappen?

 

Ich freu mich schon total die Flotte mal zu spielen :D

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist sicher schon mal ein spannendes Konzept. Ich hänge noch ganz am Anfang. Habe die KS Schiffe bemalt und mir bereits noch Flottenboxen geholt aber weiss noch nicht wie ich daraus eine Flotte bastle.

 

Eventuell könntest du mit der Liste mal Erfahrungen posten?

 

nur was bitte ist: 1 x Centurion - 125pts - M

bearbeitet von Conqueror
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Conqueror:

Eventuell könntest du mit der Liste mal Erfahrungen posten?

Mache ich auf jeden Fall, könnte aber noch einige Wochen dauern, da vorher erstmal 40k an der Reihe ist. Ich denke aber im März wird es verstärkt um DFC gehen :D

 

vor 21 Stunden schrieb Conqueror:

nur was bitte ist: 1 x Centurion - 125pts - M

vor 13 Stunden schrieb X-tre@m:

Das dürfte der neue Panzerkreuzer sein den es bei tabletop combat auf der HP gab/gibt.

Eine ganz schöne Sau! Steckt viel ein und teilt gut aus!

richtig. 

cent.PNG.97a5655a4dcfdbbf0d46a9b5073af8e6.PNG

Also rein subjektiv, finde ich 125 Punkte dafür echt FRECH. 2+ save, dazu die Wumme (ok, mit bloom, aber hey, ein richtiter heavy Hitter!)

Wenn die beiden Schuss mit dem Mass Driver sitzen, kann das richtig weh tun. Solange man nicht gegen Scourge ran muss, ist 2+ Armor auch ne harte Ansage.

Aber mal sehen wie der sich im Spiel tatsächlich macht. 

 

Bei dflist.com gibt es ja so einen schöne Statistik, die zeigt welches Schiff wie oft in den dort erstellten Flotten benutzt werden.

Jetzt wundere ich mich etwas wegen der Osaka, denn die ist das UCM Schiff, das am wenigsten benutzt wird. (Abgesehen vom Centurion, aber das liegt zum einen wohl daran dass das Schiff quasi neu ist dazu ist das Modell limitiert und nicht jeder hat es.)

Spoiler

light.PNG.aedfde8bb350d15408fd449485c0b312.PNG

Bilde ich mir den Nutzen der Osaka nur ein?

 

Ich meine:

osa.PNG.0e722e0fbd5428e97af0496e39723c52.PNG

Die Osaka ist ein Leichter Kreuzer.

Im Vergleich zu einem normalen Kreuzer bedeutet das: 2" mehr thrust, 2 hull weniger, Armor 4+ statt 3+.

JA, Hull und Armor wiegen hier sehr schwer, doch liegt darauf nicht mein Augenmerk. 

Man muss die Osaka mindestens im 2er Pack kaufen, kein Problem, mit 86pkt/Stk ist sie nicht teuer. Und wir haben dann direkt 8 Schuss mit Lock 3+. Und das sind 2 Gründe, warum ich die Osaka für hochgradig effizient halte! Denn Lock 3+ heißt, dass die Schüsse schon auf 5+ kritische Treffer verursachen (lock+2 = crit)!

Und da die Osaka keine zusätzlichen Waffensysteme hat (außer die Close Action die ja grundsätzlich immer dann mit abgefeuert werden darf, wenn eine Waffe abgefeuert werden darf) muss sie nicht mal Weapons Free benutzen, um ihr volles Schadenspotential auszunutzen. Sie kann theoretisch die ganze Zeit mit Standard Orders durch die Gegend fliegen und muss nie auf eine Drehung in der Bewegung verzichten.

Ergo: sie ist schneller durch die zusätzlichen 2" thrust, dadurch dass sie nie Weapons Free nutzen muss auch wendiger und kommt in Gruppen.

 

Das ist alles natürlich rein theoretisches Gedenke, da ich die Osaka noch nicht in Aktion benutzt habe, aber ich werde mir auf jeden Fall mal 3 Davon bauen (bzw 2, da ich den limitierten alternativen sculpt bei TT bestellt habe ;)) und die zusammen als Gruppe für schnelles Eingreifen und zum Abfangen benutzen. Pro Runde sollten die ganz locker entweder bis zu 3 Fregatten oder einen Kreuzer zerlegen können.

 

Probier'n geht natürlich über studier'n :D

bearbeitet von gruehnaLing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich kann DFC auch nur Empfehlen! Hab zwar erst eine Hand voll Spiele aber die haben richtig Spass gemacht!

 

vor 22 Minuten schrieb gruehnaLing:

Abgesehen vom Centurion, aber das liegt zum einen wohl daran dass das Schiff quasi neu ist dazu ist das Modell limitiert und nicht jeder hat es.)

Bilde ich mir den Nutzen der Osaka nur ein?

 

Und woooher kriege ich denn die Centurion? Ich muss die haben!!!!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Conqueror:

Und woooher kriege ich denn die Centurion? Ich muss die haben!!!!!!!!!

Ich glaube da wirst du kein Glück haben. Soweit ich weiß gab es das Schiff nur für 1 Wochenede auf der Shopseite von TT Combat, als sie offiziell Hawk Wargames übernommen und die Verbreitung von DFC gestartet haben. Ich denke aber auf Conventions und Messen wenn TT/Hawk dabei sind, wird man das Schiff auch nochmal bekommen können 

 

Ich ärgere mich mittlerweile auch sehr dass ich nur eine bestellt habe. Ein 2er Mob von denen wäre sicherlich ne miese Ansage um als Speerspitze der Flotte zu dienen.

 

Wenn aber jemand auf ner Messe davon ein paar rumfliegen sieht, ich nehme ungefragt eine! :D

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorpreschen ist da glaube ich nicht ganz das richtige. Eher in Silent Running nach vorn schleichen und dann die dicken aufs Korn nehmen.

Zum einen kann der Gegner den Bulk da nicht ignorieren, das sind 6 Raketenfregatten, er wird die ganz schnell weg haben wollen also wird er eine nicht unerhebliche Menge an Feuerkraft in deren Richtung bewegen müssen, da die Signatur 0 haben solange sie schleichen. Gut getimed können die dann auf die abfangenden Schiffe nochmal feuern, was auch nicht unbemerkt bleiben wird.

Sollte der Gegner, wider Erwarten, die Taipeis ignorieren, frisst sein Battleship 6W6+24 Close Action Weapons. sollte ausreichen um auch den dicksten Kahn zu cripplen. Und ne Runde später das Gleiche nochmal.

 

Oder meinst das wäre eher teure Spielerei?

bearbeitet von gruehnaLing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein mir gefällt die Idee sehr. Ich habe zurzeit nur eine 2er Gruppe dabei, weil ich nicht weiss wie stark sie sind. Bin gespannt was du zu berichten hast nach einigen Spielen. Denke das könnte aber einfach eine Glaskanone sein, vor allem weil sie ja sehr nahe zueinander fliegen müssen und daher anfällig auf Explosions sind. Unsere Fregatten zerfallen ja ziemlich rasch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Modelle sehr interessant und würde gerne einsteigen. Ich werd mich morgen mal umhören wie so die Spielerdichte im Raum Nürnberg ist und mir dann die Grundbox holen. 

Gibt es elementare Dinge die ich beachten sollte? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.6.2018 um 12:45 schrieb Gizur:

Ich finde die Modelle sehr interessant und würde gerne einsteigen. Ich werd mich morgen mal umhören wie so die Spielerdichte im Raum Nürnberg ist und mir dann die Grundbox holen. 

Gibt es elementare Dinge die ich beachten sollte? 

Eigentlich nicht. Die Einheiten haben soweit alles ihre Berechtigung und man kann alles spielen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎11‎.‎06‎.‎2018 um 12:45 schrieb Gizur:

Ich finde die Modelle sehr interessant und würde gerne einsteigen. Ich werd mich morgen mal umhören wie so die Spielerdichte im Raum Nürnberg ist und mir dann die Grundbox holen. 

Gibt es elementare Dinge die ich beachten sollte? 

Solange du beim Bau nicht gänzlich auf Dropships verzichtest ist alles im grünen Bereich.

Der "Armeeorganisationsplan" ist hier etwas anders, aber das wirst du ja im Buch sehen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.