Jump to content
TabletopWelt
gruehnaLing

Das große "Party-[insert_miniature_designation_here]" Spiel

Recommended Posts

Der Garthor macht es uns so oft und so gerne vor, in den endlosen Schlachten die sein unerschrockener Partygrot gegen den Partykultisten von Nickless angetreten ist, liegt nicht nur Tod und Schmerz, nein auch Ruhm, Ehre und jede Menge unbeschreiblicher Obsoleszenz.

Und hier ist es für alle, denkbar einfach und denkbar lustig.

Jeder der Mag stellt eine "Party-Miniatur", diese werden eingeteilt in Partyräume, in denen sie sich einer gegen einen Kloppen. Wer gewinnt, kommt in den nächsten Partyraum in dem schon eine neue "Party-Miniatur" wartet, der es den Hintern zu versohlen gild.

Wer macht am kräftigsten Party und steht am Ende auf dem Tisch im großen Partyraum und darf mit den Chicks tanzen?
Weiß ich nicht, aber finden wir es heraus, im

großen "Party-[insert_miniature_designation_here]" Spiel

Die Regeln

Denkbar einfach. Wähle eine Miniatur aus dem Codex deiner Wahl mit maximal 20 Punkten Wert inklusive gültige Optionen aus dem Codexeintrag.

Die Teilnehmer werden in Gruppen zu je 2 Party-Miniaturen eingeteilt, welche nach den gängigen 40k Regeln gegeneinander kämpfen.
Initiative ermitteln (mit Ini klauen), die Modelle starten 12" voneinander entfernt ohne Deckung und Gelände dazwischen, dann folgen Bewegungsphase, Schussphase, Nahkampf. Die Kämpfe werde ich "durchspielen".
Der Gewinner kommt weiter, der Verlierer liegt unterm Tisch.

Die Kämpfe werde ich in fluffigen Texten hier darbieten, einen pro Tag, bis der Party-Champion feststeht!

Der Sieger bekommt was schönes, was es sein wird, werde ich mir noch überlegen. Mal schauen :)



Wer Teilnehmen möchte, meldet sich hier im Thread mit der Mini die sich für ihn auf der PArty kräftig prügeln soll und schickt mir bitte eine PM mit Punktkosten, Werten und Regeln der Miniatur (quasi eine Armeeliste).  :D

Wenn wir ausreichend viele Miniaturen dabeihaben, geht es los. Angepeiltes Ziel ist bis Freitag 01.05.2015 8 Minis dabei zu haben.
Also bewerbt euch!
:D

 

Ablauf eines Prügelkampfes
Nachdem die Anmeldefrist abgelaufen ist wird der Gruppenplan online gestellt, welcher die Paarungen der ersten Kämpfe zeigen wird. Die Gruppen werden durchnummeriert sein und die Kämpfe werden in der Reihenfolge der Nummerierungen stattfinden. Die Paarungen werden teils zufällig gewählt, teils so dass die Kämpfe möglichst ausgeglichen sein werden. Es wird in der ersten Runde kein Grot gegen einen Space Marine antreten müssen (ihr versteht die Analogie).
 
Die Kämpfe laufen immer nach folgendem Schema ab:
1. Initiative ermitteln
 - für jede Miniatur wird ein W6 geworfen, das höhere Ergebnis gewinnt. Im Anschluss versucht das gegenerische Modell die Initiative zu stehlen, was auf 6+ (+evtl. Boni) gelingt.
2. Bewegungsphase
 - das Modell das die Initiative gewonnen hat, bewegt sich maximal seine volle Bewegungsreichweite bis auf maximal 1" an gegnerische Modell heran.
3. Psiphase
 - wenn ein psionisch begabtes Modell mitkämpft werden jetzt die Warpenergieladungen mit 1W3 ermittelt. Ist das Modell das gerade am Zug ist in der Lage eine Psikraft zu wirken, so tut sie dies.
4. Schussphase
 - das Modell das die Initiative hat, feuert seine Schusswaffe ab.
5. Nahkampfphase
 - das Modell das die Initiative hat, versucht sich nun in den Nahkmpf zu bewegen. Dazu führt das gegnerische Modell normal sein Abwehrfeuer durch, dann ermittelt das angreifende Modell seine Angriffsreichweite und wenn es in den Nahkampf kommt, wird der Nahkampf normal abgehandelt.
6. Fortsetzung des Kampfes
 - sollte keines der Modelle im Nahkampf unterliegen, wird der Nahkampf fortgeführt, so lange, bis eines der Modelle fällt.
 
Nochmal in Kurz:
Initiative - Bewegen - Psi - Schiessen - Nahkampf...
 
Nun hat jeder Spieler noch die Möglichkeit etwas Strategie in seinen Kampf zu bringen.
Man kann ein (1) sogenanntes "Manöver" ausführen, wenn man denn möchte.
Ein Manöver ist alles, was von dem oben beschriebenen Ablauf abweicht. Das Manöver ist eine simple Aktion die ihr ansagen könnt.
Es befähigt eure Partyminiatur nicht dazu, ausgeklügelte Schlachtpläne ala "wenn X passiert, dann mache ich Y, ansonsten Z" zu machen, sondern eine einzelne Aktion auszuführen.
Hier ein paar Beispiele was möglich sein kann:
 - stehenbeleiben, statt bewegen.
 - Rückwärts gehen*
 - Granate werfen statt zu schießen.
 - sprinten statt zu schießen.
 - eine andere als die Primärwaffe abfeuern**
 - eine bestimmte Munition abfeuern***
 - zu Boden werfen um einen 6+ Decker zu bekommen.
 - Sonderregeln, die es erlauben, spezielle Attacken im Nahkampf auszuführen, zu tauschen und/oder Anderes/Ähnliches, zählen als Manöver.
* Modell die sich rückwärts bewegen, bewegen sich nur 3" weit. Beim Rückwärts gehen darf zeitgleich gesprintet oder geturboboostet werden, was die Entfernung auf 4" erhöht Ein Modell das rückwärts geht, wird nicht versuchen in den Nahkampf zu kommen.
** z.B. eine Boltpistole statt einem Bolter, wenn das Modell beide Waffen hat, oder den Kombiaufsatz an einem Bolter, wenn die Waffe einen hat. Die meisten Modelle haben offensichtlich zu ihrer Funktion eine primäre Schusswaffe. Manche Modelle haben auch noch weitere Schusswaffen. Bei einem Space Marine Devastor mit Raketenwerfer haben wir laut Codex auch noch eine Boltpistole. Logischerweise ist in diesem Fall der Raketenwerfer die Primärwaffe, somit wird diese auch abgefeuert.
Hat ein Modell allerdings 2 "gleichwertige" Waffen und seine Funktion präferiert keine von beiden, dann wird die Nutzung zufällig ermittelt, sollte der Spieler keine Waffe per Manöver bestimmen.
*** hat ein Modell verschiedene Munitionsarten, so wird eine Munitionsart zufällig bestimmt, es sei denn der Spieler wählt als sein Manöver eine explizit aus.
 
Die Entscheidung, ob und was ihr als Manöver machen wollt, bleibt euch frei, solange es Regelkonform ist und die Miniatur in der Lage dazu ist (Ein Symbint wird keine Granate werfen können). Sollte die Aktion nur in eurem Zug möglich sein und die Gegnerminiatur bekommt die Initiative und charged in den Nahkampf, bevor ihr euer Manöver ausführen könnt, dann ist das eben so. Das ist das Risiko. 
Das Manöver ist einmalig und wiederholt sich nicht nach der ersten Runde. Wenn also jemand in der ersten Runde rückwärts geht, dann folgt er in der nächsten Runde wieder dem normalen, oben beschrieben Ablauf und bewegt sich auf das gegnerische Modell zu, gefolgt von der Schussphase und der Nahkampfphase.
Wenn ihr euch unsicher seid, ob das Manöver, das ihr im Sinn habt, OK ist, einfach fragen. Ich erweitere die Liste oben gerne um es besser ersichtlich zu machen.
 

BONI
Ihr habt die Möglichkeit euren Partyminis durch ein bisschen Fleißarbeit eurerseits passive Boni zu verschaffen:
 
Verpasst eurem Modell Charakter: schreibt eine kleine fluffige Story über euren Char in dem ihr ihn vorstellt und vielleicht erzählt wie er in auf diese Party gekommen ist, oder was er gerne isst, welche seine Lieblingsfarbe ist oder was auch immer :D
 - verdienbarer Bonus: der erste misslungene Wurf (außer Initiative ermitteln und Ini klauen) bekommt einen Wiederholungswurf (nicht auf Wiederholungswürfe anwendbar)*.
Schenkt dem Charakterl ein Modell: postet ein Bild eures bemalten Party-Modells.
 - verdienbarer Bonus: +1 auf den Wurf beim Ini klauen.
Gewinne eine Partykeilerei: sei der letzte der noch steht und das Freibier bekommt!
 - verdienbarer Bonus: noch geheim ;)

*Es gibt eine Regeländerung für die Fluff-Re-Rolls im Vergleich zur ersten Saison. Da mir aufgefallen ist, dass viele Fluff-Re-Rolls doch recht sinnfrei beim Abwehrfeuer draufgegangen sind, darf der entsprechende Spieler entscheiden, wann sein Re-Roll angewendet werden soll. Dazu deklariert ihr eine "Phase" (Initiative-, Bewegungs-, Psi-, Schuss-, oder Nahkampfphase) in der euer Re-Roll Wirkung zeigen soll, zusätzlich dürft ihr auch sagen, wozu er NICHT genutzt werden soll (z.B. Abwehrfeuer, Initiative ermitteln, stehlen [ja, entgegen der Regeln in der ersten Saison, kann der Re-Roll jetzt auch genutzt werden, um die Ini zu annektieren], Angriffsreichweite ermitteln usw.).
 

Staffel 1 (Abgeschlossen)

Teilnehmerliste
Startnummer/Teilnehmer/Miniatur (angemeldet Miniatur bestimmt PM gesendet)
I     Garthor / Ork Warbiker
II    Helle / BA Todeskompanist
III   Nickless / Crimson Slaughter Raptor
IV   MAFL / GK Purgator
V    Knerdi / Imperialer Grenadier
VI   Fuchs / Dark Eldar Wych Bloodbride
VII  Mad-Monkey / Necron Tombblade
VIII Deathlord / 30k Recon Marine
IX   Slasch / Mechanikum Skitarii Ehrengardist
X    feyangola / Dark Angels Scout
 

Direktlinks zu den Kämpfen:

Kampf 1: Helle VS MAFL
Kampf 2: Nickless VS Deathlord
Kampf 3: Fuchs VS Garthor
Kampf 4: Mad-Monkey VS feyangola
Kampf 5: Helle VS Knerdi
Kampf 6: Slasch VS Nickless
Kampf 7: Knerdi VS Garthor
Kampf 8: Mad-Monkey VS Nickless
Finale 1/2: Garthor VS Nickless
Finale 2/2: Garthor VS Nickless




Staffel 2 (Start 15.06.2015)
Anmeldeschluss 12.06.2015 23:59 Uhr


Teilnehmerliste
Startnummer/Teilnehmer/Miniatur (angemeldet Miniatur bestimmt Anmeldung komplett)
I     Helle / Balian, Blood Angels Todeskompanist
II    Garthor / Ork Warbiker
III   Nickless / Bec'ks, Crimson Slaughter Raptor
IV   Slasch / Osgaar, Mechanikum Skitarii Ehrengardist
V    Deathlord
VI   Henn Van D
VII  
VIII 
IX   
X    
.
:

bearbeitet von gruehnaLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin dabei :-)

 

Aber wieso ohne Ausruestung?

 

Was vielleicht noch interessant waere fuer die Auswahl der Minis, ist der Abstand zwischen den Minis bei Spielberginn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal Optionen aus dem Codexeintrag dazu ergänzt, und die Entfernung zwischen den Modellen beim Start auf 12" festgelegt.

/edit
ich habe die Regeln noch erweitert und Details zum Ablauf der Kämpfe hinzugefügt, alles im Spoiler.

bearbeitet von gruehnaLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Denkbar einfach. Wähle eine Miniatur aus dem Codex deiner Wahl mit maximal 20 Punkten Wert plus gültige Optionen aus dem Codexeintrag.

 

Das Heißt, das Männchen kann dann aber durch die Optionen auch z.B. 50 Punkte kosten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Heißt, das Männchen kann dann aber durch die Optionen auch z.B. 50 Punkte kosten?

Nein, Blödsinn, ich sehe den Fehler in der Formulierung. 20 Punkte inklusive Optionen. Ich ändere es gleich ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, das wird ja  :ok: 

Bitte teilt mir die Miniaturen mit denen ihr spielen wollt und ihre Sonderregeln bis Samstag abend mit, dann kann ich Sonntag die Paarungen Präsentieren.

:popcorn:

/edit
da bei einem Knockout System die optimale Teilnehmeranzahl ja im besten Fall eine Potenz von 2 sein sollte (2, 4, 8, 16, 32 usw.) werden bei nicht Erreichen dieser Teilnehmerzahlen Freilose verteilt werden müssen. Sprich es müssen quasi "Vorrunden" augefochten werden, um auf die entsprechende Größe zu kommen. Freilose bekommen pauschal die Miniaturen, die am wenigsten Punkte kosten.
Haben wir also 9 Teilnehmer (so wie es im Moment nach der Anmeldung von Slasch der Fall ist, müssen 2 Modelle sich um den "8. Startplatz" kloppen. Diese haben also einen zusätzlichen Kampf auszutragen. Es wird allerdings niemals den Grot treffen. Eher den BA Todeskompanisten ;)

Beispiel


post-3016-0-92122500-1430384054_thumb.gi

bearbeitet von gruehnaLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.