Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

:o

Ein "Knusper-Riese"...der Hammöööööööööör...:hammer:

 

Jap...die "Bismarck-Gang" hatte seinerzeit ganz fetzige Ideen bzgl Umbauten zum damaligen Spiel in der Welt die mal war. Ich erninnere mich an einen bretonischen "SchweinePriester"...der war auch witzig.:ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 510
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mein Barbarenfürst auf Wasteland Behemoth ist soweit fertig. Ich nenne ihn:   "Kamurak the Roamer"     Ein Durchwanderer sozusagen. Durch ausgedehnte Steppen stapfend,

Die coolen Regeln für die Barbarenfürsten verlangten nach einem Modell , das auch wie ein Barbarenfürst aussieht - zumindest, wie ich ihn mir vorstelle. Habe meinen alten Slaanesh Kriegsherren verrupf

Danke Martin! Natürlich habe ich ihn bei besagtem Spiel für seine Premiere zu Hause liegen lassen   Das Spiel aber war trotzdem gut und bis zum Schluss auf Messers Schneide. Am Ende war

Posted Images

vor 22 Stunden schrieb shaitaan-harkon:

Schon sehr cool, der Riese. 

Da hast du einen super Deal gemacht. Das war seiner Zeit eines, aus meiner Sicht, besten Fantasy Projekte hier im Forum. 

Die Bemalung gefällt mir, ebenso wie das Base. 

 

Auf jeden Fall. Sehr inspirierend!

vor 9 Stunden schrieb Krog-Gahr:

 

Cool, sieht echt Klasse aus! Hast du viel nachbearbeitet, also alles komplett bemalt, oder die Grundfarmen gelassen und via Wash und Akzente aufgehübscht?

 

Wie lief die Schlacht vs Bretonen unter 2.0? Biiiiiiiiiiiiilder :D

 

Danke!

Überarbeitet mit Bitz, Sand & Steinen, 

mit greenstuff die Lücken überdeckt, neu grundiert und wieder angemalt. Da viel weniger Strukturen sind, als z.B. in Geländesets von GW musste ich etwas mehr schichten.

 

vor 8 Stunden schrieb Srath Vagas:

Das Gelände sieht gut aus und der Riese ist richtig genial geworden. Ein Wort muss ich auch noch zu dem Dämonenprinzen des Tzeentch verlieren: Der gefällt mir extrem. Ist nicht so archetypisch und sehr fein bemalt - well done. Auch nach dem neuen T9A Fluff dürfte der ohne Probleme passen. Das Projekt hab ich mir jetzt mal auf die Aboliste gesetzt, höchste Eisenbahn.

 

Freut mich zu hören & danke fürs Abo :japan:

 

Der geht auf jeden Fall für T9A. Auch wenn es keinen Tzeentch Fluff mehr gibt:keks:

das ist schon traurig. Bin aber zuversichtlich nach allem, was ich bisher gelesen habe, dass da noch viel Gutes kommt :ok:

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DieHupe:

:o

Ein "Knusper-Riese"...der Hammöööööööööör...:hammer:

 

Jap...die "Bismarck-Gang" hatte seinerzeit ganz fetzige Ideen bzgl Umbauten zum damaligen Spiel in der Welt die mal war. Ich erninnere mich an einen bretonischen "SchweinePriester"...der war auch witzig.:ok:

 

Ja extrem viel gute Einfälle & dazu sehr gut umgesetzt & bemalt.

 

vor 2 Stunden schrieb Helle:

@Bismarck was wurde eigentlich aus dem?

 

Was er jetzt macht, weiss ich auch nicht.

Habe nur noch mitbekommen, dass er eine Rubrik eröffnete, für die Entwicklung eines eigenen Spieles. Was daraus wurde, weiss ich nicht?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Chaos Anhänger hier noch der Link für das Neuste Regel & Fluffbuch für 9th age " warriors of the dark gods". 

Sehr gelungen wie ich finde. Wer es noch nicht kennt, unbedingt reinschauen! Lohnt sich.

 

https://www.the-ninth-age.com/filebase/index.php?download/1454/

 

Dann sind die Macher von T9A auch dran alternative Armeebücher zu veröffentlichen . Im neuen "9th scroll" eine Art online Magazin für 9th age gibt es Regeln für "Askländer Barbaren", mit eigenen Regeln & Gegenständen.

Bin begeistert!

 

https://www.the-ninth-age.com/filebase/index.php?download/1470/

bearbeitet von swiftblade
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Grinsemann:

Das Playmobilegelände sieht wirklich super aus. Wie passt es denn von der Größenskalierung?

 

Danke.

 

Ich habe bei unserem ersten Spiel mit den 9th age 2.o Regeln gegen die Bretonen ein paar Fotos geschossen. Da sieht man unter anderem die Grössenordnung von den Geländestücken.

 

 

Die Idee zu der kleinen 3000 Punkte Schlacht war folgende:

 

Da liegen sie, die mächtigen Knochen des womöglich grössten Drachen der alten Zeit. Für die Vargs und umliegenden Stämme sind die Ueberreste des mächtigen Drachen das Totem ihres Stammes. Hier versammeln sie sich vor grossen Raubzügen, feiern blutige Rituale, steigern ihre Raserei unter der Aura und Macht der alten Knochen. Opfer werden gebracht und Oden gesungen.

 

Weiter aussen an den Grenzen unterdessen, als ein Vorposten den Staub am Horizont entdeckt, der von einem grösseren Tross zu sein scheint, lassen Sie das Leuchtfeuer los, um die umliegenden Stämme zu warnen.

 

Bei dem Tross handelt es sich um ein kleines bretonisches Kreuzzugsheer und es steuert genau auf das Zentrum der alten Kultstätte zu...

 

 

Wir einigten uns auf eine offene Feldschlacht und hatten beide keine Magie dabei um die Version 2.o erstmal kennen zu lernen.

Ich lernte vor allem die Bretonen und ihre Regeln kennen. Der Stamm der Vargs ging gnadenlos unter. Sie sammeln sich aber bereits wieder, um sich für einen Gegenschlag parat zu machen :alt:

 

Ich hatte 3 Blöcke mit Barbaren, die jetzt Stärke 4 haben (nice) eine grosse Chaosbrut (T6, S6, LP6 grinding 1 W6 + 3, unerschütterlich - really nice), 2 Riesen (mit der neuen Regel, dass sie Pro verlorenen LP eine zusätzliche Attacke bekommen, plus Waffenaufwertung für 30 Punkte, was ihnen Stärke 6 gibt und schon zu Beginn 5 Attacken - nice), 2 Chaosbruten, die man jetzt als Einheiten von bis zu 6 Modellen spielen kann, allerdings mit W4 neu - nice. 2 Häuptlinge je als Anführer und AST.

 

Mein Gegner hatte 5 Gralsritter, 50 Pilger mit Speeren und Schild, sowie Reliquie, was Ihnen 50 Attacken gab und einen Rw von 4+ und wenn ich es richtig in Erinnerung habe "battle focus" was Ihnen für jede 6 beim treffen einen zusätzlichen Treffer bescherte (:shock:)

7 aufsteigende Ritter - die kleinen Halblinge auf Ziegenböcken - die mit Raserei und vernichtendem Angriff auf je 3 Attacken pro Modell mit Stärke 6 kamen (:keks:), dann noch irgendwelche Fanatiker auch mit ca. hunderttausend Attacken...noch Plänkler Bogenschützen und 25 Bogenschützen in Formation, sowie 2 Helden.

 

IMG_7965.thumb.JPG.668b3a707f2c99986b31872984427c2b.JPG

 

Hier war alles noch in Ordnung beim Stamm der Vargs - die Kneipe hatte noch offen, alle waren guter Laune und freuten sich...:zwerg:

 

IMG_7966.thumb.JPG.5c0fed23abfe113552cfba59694c56cf.JPG

 

 

IMG_7967.thumb.JPG.89b2f971619b75571e65feac794cbb16.JPG

 

 

An diesem Punkt des Spieles, war mein erster Riese durch einen guten Angriffswurf bereits von der Halblingskavallerie weggefegt. 2. Riese verpatzte einen Angriff auf den Chef der Bretonen und wurde in die Flanke überrannt von den Fanatikern, die die Runde davor meine 2 Bruten tot schlugen.

Meine Barbaren machten sich bereit die Halblingskavallerie anzugreifen, die allerdings davon lief..

 

IMG_7969.thumb.JPG.130ab9b8714193de7920eff9c1ec4a3f.JPG

 

 

so dass sie in die Flanke von den Fanatikern angegriffen wurden und kläglich untergingen... Im Zentrum bekamen die Barbaren auch ordentlich eine auf die Fresse:action:

 

IMG_7970.thumb.JPG.8b18d55d05e18009013d8dab649e8263.JPG

 

 

Einzig meine grosse Chaosbrut auf der rechten Flanke machte, was ich wollte und verspeisste 4 Gralsritter und ein paar Bogenschützen.

Deutlicher Sieg für das bretonische Heer!

 

Ein cooles Spiel war es trotzdem.

Viele Bewegungsfehler und die Erkenntnis, dass die Bretonen richtig stark sind :ok:

 

Die Regeln greifen gut. Hatten nach dem Spiel auf jeden Fall beide Lust auf weitere Spiele mit 2.0

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schlacht war spannend.Auch mit Regelmischmasch alt/neu....aber es sind mir auch noch Fehler aufgefallen....Freue mich wenn die deutsche Übersetzung von 9th age draussen ist. Die Schlacht ist definitiv als Kennenlernspiel zu sehen.Um erste Erfahrungen zu sammeln.Aber trotz mancher Fehler und vergessener Regeln,war es das beste Spiel das wir je hatten.:katze:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Abschlussworte nach dem Spiel:

 

Jens: "Also das war wirklich das beste Spiel, das wir je hatten"

David: "Als ich Deinen grossen Haufen todbringender Truppen sah, war mir schon etwas komisch zu Mute."

Jens: "Ja das war für mich der Beste Moment im Spiel, als ich Dein Gesicht sah..."

David: "Ich muss sagen, das war haarknapp..."

Jens: "Als meine Barbaren alle eine in die Fresse bekamen, musste ich erstmal tief durchschnaufen"

David: "Das war für mich der Schlüsselmoment im Spiel".

Jens: "Ich denke wir hatten wirklich noch nie so viel Spass bei einem Warhammer Spiel..."

David: "Genau. Und dass alle games workshop citadel Figuren so toll von dem unglaublichen Farbsortiment von games workshop bemalt waren, hat mir auch sehr gefallen."

Jens: "Ja das design Team hat auch hier tolle Arbeit geleistet."

David: "ok see you in hell"

Jens: "Fuck the system motherfucker..."

 

:suff:

bearbeitet von swiftblade
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2018 um 18:06 schrieb Helle:

@Bismarck was wurde eigentlich aus dem?

Was aus dem Schweinepriester wurde oder aus mir (falls das nicht total dasselbe ist)?

Der Schweinepriester war von Jens "Crush" Hoff und seiner Bauern-Themenarmee. Da hab ich glaubich höchstens gesagt, dass er einen machen soll, wenn er nicht selbst (vielleicht in meiner Anwesenheit) drauf gekommen ist, bei irgendeinem feuchtfröhlichen Bemalabend.

Der Bismarck hat das Thema Tabletop vor vielen Jahren an den Nagel gehangen. Im Forum findet ihr ihn nur noch äußerst sporadisch, er kennt die URL aber noch. Er spielt jetzt hobbymäßig Brettspiele, erfindet auch welche, hat gar jüngst eins rausgebracht: https://boardgamegeek.com/boardgame/228943/barbaria Das könnt ihr aber im Moment nur kaufen, wenn ihr in Russland wohnt. ;)

 

@swiftblade

Freut mich sehr, dass mein Riese ein Zuhause gefunden hat, und dass er immer noch Schlachtfelder betreten darf, statt Staub zu fangen. :)

bearbeitet von Bismarck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.1.2018 um 09:54 schrieb Bismarck:

Der Bismarck hat das Thema Tabletop vor vielen Jahren an den Nagel gehangen. Im Forum findet ihr ihn nur noch äußerst sporadisch, er kennt die URL aber noch. Er spielt jetzt hobbymäßig Brettspiele, erfindet auch welche, hat gar jüngst eins rausgebracht: https://boardgamegeek.com/boardgame/228943/barbaria Das könnt ihr aber im Moment nur kaufen, wenn ihr in Russland wohnt. ;)

 

@swiftblade

Freut mich sehr, dass mein Riese ein Zuhause gefunden hat, und dass er immer noch Schlachtfelder betreten darf, statt Staub zu fangen. :)

 

Also konsequent weitergemacht mit Spieleentwicklung. Dann wünsche ich Dir auf jeden Fall viel Erfolg. Vlt. zündet irgendwann ein Funke Deine Freude an Tabletop Spielen wieder an. Würde das sehr begrüssen. Dein Armeeprojekt war mit Sicherheit eines der inspirierendsten seiner Zeit.

Dein Riese wird jetzt sicher öfters mitmischen. Mein derzeitiges Konzept (was je nach Laune immer wieder ändert) ist auf jeden Fall Barbaren orientiert, mit Unterstützung von Riesen, Chaosbruten und anderem Abschaum...

 

vor 4 Stunden schrieb Dragon_King:

Tolles Gelände, chice Armeen und dazu noch in bester Gesellschaft, so müssen richtig geile Spiele sein :ok:

 

Merci! Schau Dir nach dem Batman high mal die Regeln für 9th age an. Spielt sich sehr gut :naughty:

 

 

Ich habe meinen 2. Riesen überarbeitet, inkl. Base, Haut neu bemalt, Schulterpanzer und den Bauch wieder zum Bauch gemacht mit greenstruff Bauchnabel.

 

IMG_1918.JPG.af8020cb1170197d372d710002062d3a.JPG

 

IMG_1923.JPG.2c1b9511284fdd5b13fa3ee6af704828.JPG

 

IMG_1919.JPG.fb7638eea7bd5efc4955bcc3535f5942.JPG

 

 

Und beide zusammen:

 

IMG_1926.JPG.8e10635a962ac5ae31f87456f60dfcde.JPG

 

IMG_1924.JPG.3a143e25b0bf93ab474b46e69e2ac5b1.JPG

 

Bereit 2018 die Feinde in die eigenen Reihen zurückzuschleudern!

 

bearbeitet von swiftblade
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Version 2.0 von der 9ten Edition hat mich gerade die Idee - nach durchlesen der neuen Regeln und updates - begeistert, auserwählte Ritter unter der Gunst anderer Gottheiten zu gestalten. Bisher (warhammer fantasy 8 Edition und vorige Version von 9th age) gab es nur eine Einheit als monströse Kavallerie -  unter dem Mal des Khorne.

Mit der neuen Version besteht die Möglichkeit auserkorene Ritter auf monströsen Reittieren auch mit anderen Malen auszustatten, so dass es Möglichkeiten taktischer Art gibt und vor allem Möglichkeiten gibt monströse Kavallerie anders aussehen zu lassen als Khorne Berserker auf Cruhsern.

Mit dem Erscheinen der Stormcast Eternals (Sigmar hab sie selig) kam eine Einheit, bei denen mir die Reittiere von Anfang an besonders gefallen haben: die Vanguard Palladors.

Perfekt für auserkorene Ritter des Tzeentch oder nach 9 th age Auserkorene Ritter mit der Gunst Savars, Gott des Stolzes. Beim Umbau war Tzeentch im Kopf und am Ende kam ein stolzer Ritter raus:

 

ein Vanguard Pallador mit Starstrike Javellin, Shock handaxe, Gryph-charger’s Razor Beak and Claws .... mutiert in einen Chaos Motherfucker with Lucifer Maze, Blood, Pus and gaspric Juice scrolls, dagger of immortals...:

 

IMG_1935.JPG.88f543d8571ed782b3830605bb75fc8d.JPG

 

 

IMG_1936.JPG.2942ad3eff658d99a942893824e1b3b9.JPG

 

Habe einiges weggeschnitten und entfernt und ergänzt mit Ikonographie, die das Modell näher zu Tzeentch bringt, hin zum Chaos und bei dem Kopf, der mir eigentlich bisher nicht gefallen hat, spontan entschieden, dass er pgerfekt zum Modell passt.

 

 

Dann noch ein Testmodell (WIP) für meine Khorne Auserwählten oder nach 9th age Auserkorene mit der Gunst Vanadra (ganz schön verwirrend momentan, bis hoffentlich mehr background Texte kommen - solange aber bleibe ich Fluffwise in der alten Welt): IMG_1931.thumb.JPG.cf0b74d146278e8e7a424f33ac2349f1.JPG

 

IMG_1933.thumb.JPG.31e1343d9b75a8fe491e2ddf712a29c5.JPG

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Palladors ist eine überragende Idee. Die haben mir auch von Anfang an gut gefallen.

 (Die Götternamen gehen mir übrigens auch noch nicht so gut von den Lippen, aber die 7 Aspekte wie z.B. schon angesprochen "Pride" finde ich ganz eingängig. M.E. wurden diese im Armeebuch auch regeltechnisch ganz gut abgebildet, ich bin mir nur noch nicht sicher, ob die Punktekosten der einzelnen Aufwertung adäquat getroffen wurden).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2/2/2018 um 23:01 schrieb swiftblade:

 

 

ein Vanguard Pallador mit Starstrike Javellin, Shock handaxe, Gryph-charger’s Razor Beak and Claws .... mutiert in einen Chaos Motherfucker with Lucifer Maze, Blood, Pus and gaspric Juice scrolls, dagger of immortals...:

 

 

Jesses, :erschreck:nur schon bei der Beschreibung gibts einen braunen Fleck in der Hose! Wer lässt den wieder die Schoggiriegel überall rum liegen? 

 

Painjob von den Dudes: lecker

Gryphcharger- geilo!

Und die Riesen.... sind einfach... riesig :fresse:

bearbeitet von Dragon_King
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2018 um 09:34 schrieb Srath Vagas:

Das mit den Palladors ist eine überragende Idee. Die haben mir auch von Anfang an gut gefallen.

 (Die Götternamen gehen mir übrigens auch noch nicht so gut von den Lippen, aber die 7 Aspekte wie z.B. schon angesprochen "Pride" finde ich ganz eingängig. M.E. wurden diese im Armeebuch auch regeltechnisch ganz gut abgebildet, ich bin mir nur noch nicht sicher, ob die Punktekosten der einzelnen Aufwertung adäquat getroffen wurden).

 

Tolle Modelle, find ich auch.

Die Punktekosten bleiben wirlich noch abzuwarten und auszutesten. Mein Geist will noch Tzeentch und die Veränderung fordert auf, den background der 9ten Edition abzuwarten.

 

Am 5.2.2018 um 09:53 schrieb Helle:

Ich mag diese Reittiere,. :ok:  richtig coole Modelle.

 

Absolutely. Fantastisch gesculpte Mischwesen

 

Am 5.2.2018 um 21:37 schrieb Dragon_King:

 

Jesses, :erschreck:nur schon bei der Beschreibung gibts einen braunen Fleck in der Hose! Wer lässt den wieder die Schoggiriegel überall rum liegen? 

 

Danke - der war gut :lol: DAS war ein running gag dazumals beim Triumph und Treuebruch Spieletag...

 

AoS bringt halt wirklich den ultimativen Wortkick in die Fantasy Welt. Verbale Querschläger sozusagen. Konnte es mir nicht verkneifen darauf anzuspielen :hochelf: Vermutlich noch immer das verletzte Ego, das beleidigt ist, weil GW Warhammer Fantasy so unglaublich unwürdig gevierteilt, verbrennt, gefoltert, gedemütigt und in der noch feuchten Erde verscharrt  hat. 

 

Am 5.2.2018 um 21:37 schrieb Dragon_King:

 

Painjob von den Dudes: lecker

Gryphcharger- geilo!

Und die Riesen.... sind einfach... riesig :fresse:

 

Merci beaucoup :japan: denke ja immer noch, dass Du mal wieder nach SH kommst fur ein Hals und Beinbruch, Triumph und Heulkrampf Spiel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Höllenhunde auf dem Weg in den Himmel: wie man sieht, sind die chosen Knights kurz vor der Erleuchtung. Wie auch Jimmy Grill hat es mir diese Grafik besonders angetan.

 

5aac33d8d1380_Screenshot-2018-3-16indexphp.thumb.png.82bcbcfd0161dc78e0bf68531607c394.png

 

 

 

Meine Vorstellung von erwählten Rittern für Tzeentch bekommt Konturen. Einer fehlt noch. In der Mitte ein Chaos General auf dämonischem Reittier. Dem muss ich jetzt noch eine Base Vergrösserung verpassen, da die 9th age Karkadan neu auf 50x75 sind.

Die Dynamik der Modelle gefällt mir gut:

 

IMG_2100.JPG.eb430f7c6400844ff479d4b5a74fc8be.JPG

 

IMG_2101.JPG.6f97e201bae814f48f6d463f424804b2.JPG

 

 

Was meint ihr?

 

bearbeitet von swiftblade
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.