Jump to content
TabletopWelt

Fernseher kaufen - worauf muss ich achten?


Empfohlene Beiträge

Hier gibt's doch sicher auch Fernseher- und Heimkinofans;

Meine Frau und ich haben entschieden, dass wir uns mal wieder einen Fernseher zulegen wollen. Ich hatte seit 2001 kein Gerät mehr, sie hatte noch nie einen. Dementsprechend habe ich da die Entwicklung auch nie verfolgt, da ich nicht davon ausgegangen bin, dass ich jemals wieder einen kaufen würde, dann kam aber Netflix.

Jetzt waren wir uns im Media Markt mal diverse Modelle ansehen, aber alles, was wir daraus gelernt haben, war, dass wir irgendwas in der 48-Zoll (1,20m)-Klasse wollen. Ansonsten waren wir einfach nur vom Angebot erschlagen, das geht in der Größe wohl von 500 bis 6000 Euro. Wir wollten so bis 1500 maximal gehen.

Woran erkenne ich denn, was was taugt? Worauf muss ich achten, also was sollte so ein Gerät können, anschlussmäßig? Wir fanden die 4K Curved Displays von Samsung gut, aber lohnt sich so was?

 

Danke schon mal.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei bis 1500,- kannst du eigentlich nix falsch machen (hab für meinen 600,- bei 102 cm bezahlt ist von Sony und seit 5 Jahren läuft der wunderbar) aber 4K lass sein gibt zu wenig dafür wo dieses feature was taugt.Viel wichtiger finde ich ein gutes Wiedergabegerät Blurayplayer,PS3 oder 4 (beim zocken auf der PS4 z.B. nutzen die 4K was aber auch nur bei wenigen Spielen )

bearbeitet von Zyrael
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde aktuell direkt auf 4k gehen, die sind mittlerweile doch schon ganz brauchbar. Hier würde ich vom Panel her aber zu LG raten, die sind da mit die Vorreiter. 

 

Ein Kumpel von mir hat sich letztens einen von LG geholt - sobald ich den mal online antreffe, frage ich gerne nach Modell und Preis, er scheint damit sehr zufrieden zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied zwischen HD und 4k  ist vom menschlichen Auge kaum wahrzunehmen.

http://www.hartware.de/review_1455_4.html

http://www.frag-den-neudeck.de/Archive/312

Kannst dir jetzt ausrechnen, je nachdem wie weit du von deinem Fernseher wegsitzt, wie groß er sein muss, dass du UHD bzw. 4k überhaupt wahrnehmen kannst. Bei einem von dir geplanten 48 Zoll Bildschirm langt Full HD ziemlich sicher, und du kannst dir das Geld für 4k sparen.

Nimm HD. 4k würde ich erst kaufen, wenn es kein HD mehr gibt, und man keinen 4k-Aufpreis mehr bezahlt.

Curved kann ich nichts zu sagen. Dürfte aber nur 'ne Spielerei sein, die mit mehreren Leuten vor dem Fernseher schwierig sein könnte. Die Personen, die außen sitzen, könnten Einschränkungen beim Schauen haben. Wenn man zentral davor sitzt, bestimmt nett. Muss man selber wissen.

 

Ich habe einen Samsung 6470 48 Zoll und bin hochzufrieden. Starkes Bild. Hab passend dazu den Samsung BD F7500 BlueRay Player. Der hat auch ein anständiges Upscaling, und lässt meine alten DVD's sehr gut aussehen.

Selbst der Klang der integrierten Lautsprecher ist ordentlich, hat aber in der Lautstärke nach oben leichte Defizite. Irgendwann wird er nicht mehr lauter, obwohl die Skala hochgeht. Aber mit Boxen ist das eh egal.

Hab vor mir den Samsung 6600 noch in 55 Zoll zu kaufen. Ist das gleiche Modell  nur etwas besser ausgestattet.

Der 48er kommt dann ins Schlafzimmer.

bearbeitet von ZodiacAss
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde von 4k abraten. Bringt momentan einfach keinen wirklichen Mehrwert und es wird noch sehr sehr lange dauern bis es das tut. Da muss man sich nur ansehen wie lange es bei full HD gedauert hat, insbesondere da der Prozess noch nicht mal abgeschlossen ist.

Zudem ist es immer besser Filme in der nativen Auflösung zu sehen als in einem hochskaliertem Bild.

Einen wirklichen Mehrwert hätte man eher bei OLED Fernsehern, aber die sind mMn. momentan auch noch zu teuer.

 

Ansonsten ist es mMn. immer schwer bei Fernseher und Heimkinoanlagen zu beraten weil die Ansprüche so extrem unterschiedlich sind.

Ich habe z.B. den hier im Januar gekauft: http://www.amazon.de/gp/product/B00J7WFKCU?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o09_s00

Damals war ich auch vom Angebot absolut erschlagen, aber hab mich dann einfach für ein günstiges Gerät entschieden weil ich von vielen Sachen nicht wirklich überzeugt war, dass sie mir irgendeinen Mehrwert bringen.

Ich bin jedenfalls absolut zufrieden mit dem Gerät, einzig die Reaktionszeit bei der Bedienung ist etwas langsam.

Aber andere Käufer beschweren sich über die nicht gleichmäßige Ausleuchtung weil diese in den Ecken einen clouding Effekt erzeugt. Diesen sieht man auch wenn man ein quasi einfarbiges Bild sieht (z.B. in den Menüs), aber in einem Film nehme ich das wiederum kein bisschen wahr. Andere Menschen sind da halt empfindlicher.

Darüm würde ich erstmal einfach die Bilder ansehen ob einem da etwas auffällt was einem nicht gefällt, denn das ist wie gesagt zu individuell.

 

Was der Fernsehr darüber hinaus können muss hängt eigentlich auch nur von dir ab. Da musst du dich einfach Fragen, würde ich das wirklich brauchen bzw. vermissen. Aber sofern es nicht eine Funktion gibt die du unbedingt haben willst, würde ich mir darüber keine großen Gedanken machen, denn höchst wahrscheinlich würde man diese dann eh nie benutzen geschweige denn vermissen.

Da du Netflix willst solltest du halt darauf achten, dass du ein SmartTV kaufst (sind zwar eh fast alle, aber einige wenige nicht smart Geräte gibt es trotzdem). Dann je nachdem wie euer Heimnetzwerk aufgebaut ist sollte natürlich integriertes WLAN dabei sein. Mehr brauchst du im Grunde nicht.

Mein Fernseher hat im übrigen noch die WIDI Funktion, mit der kann ich meinen Rechnerbildschirm kabellos an den Fernseher übertragen. Das ist eigentlich ziemlich nett, aber letztlich auch nur ein Gimmik.

 

Bzgl. Heimkino Anlage habe ich mir noch dieses Soundsystem gekauft: http://www.amazon.de/gp/product/B00IWZIWGE?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o04_s00

Bin damit auch vollkommen zufrieden. Aber genauso wie beim Bild gibt es auch beim Ton genügend Menschen die da etwas besseres brauchen um zufrieden zu sein.

 

Ich rate dementsprechend zu "weniger ist mehr".

bearbeitet von Angar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Mein Fernseher hat im übrigen noch die WIDI Funktion, mit der kann ich meinen Rechnerbildschirm kabellos an den Fernseher übertragen. Das ist eigentlich ziemlich nett, aber letztlich auch nur ein Gimmik.

Das klingt eigentlich ganz nützlich. Einer von den Rechnern ist eh immer an ^^.

 

Vielen Dank schon mal für eure Posts.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich gerade aus einem Vortrag zum Thema 4k komme möchte ich nochmal bekräftigen, dass sich 4k Fernseher noch nicht lohnen. Die 4k Fernseher die momentan auf dem Markt sind haben nämlich alle bis auf 2 Ausnahmen keinen h265 Decoder. 4k wird aber h265 codiert übertragen werden, d.h. die Geräte sind ähnlich wie die ersten HD Fernseher ziemlich nutzlos.

 

Erste 8k Übertragungen sind übrigens auch schon 2020 zur Olympiade in Tokyo geplant, dennoch braucht man nicht damit zu rechnen, dass man 2020 bei uns 8k Programme empfangen könnte da wird es vermutlich frühestens die ersten 4k Programme geben (wobei ich selbst da leichte Zweifel habe).

bearbeitet von Angar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Die 4k Fernseher die momentan auf dem Markt sind haben nämlich alle bis auf 2 Ausnahmen alle h265 Decoder. 4k wird aber h265 codiert übertragen werden, d.h. die Geräte sind ähnlich wie die ersten HD Fernseher ziemlich nutzlos.

Du meinst H264 drin, aber H265 wird gebraucht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich. Anzeigen kann der Fernseher die 4k ja und man kann 4k Videos auch genauso mit h264 codieren. Dass die Sender das dann nicht tun, ist ja nicht die Schuld des Herstellers.

 

Es gibt im Grunde auch kein offizielles Statement, dass 4k nur h265 codiert übertragen wird, aber es ist halt jedem der in dem Bereich arbeitet klar, dass das getan wird. Ansonsten würde man ja einfach unnötig Geld verschwenden weil man die Videos nicht so gut komprimiert wie es möglich wäre.

bearbeitet von Angar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stand Anfang des Jahres vor einem ähnliches Problem:

 - Röhre war zu ersetzen

 - Smart TV war gesetzt

 

Rausgekommen ist dieser hier:

http://www.amazon.de/LG-40UB800V-LED-Backlight-Fernseher-Ultra-Remote/dp/B00NIIS8L4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1431442063&sr=8-1&keywords=LG+40UB800V+101+cm

 

Ich bin bis jetzt wirklich rundherum zufrieden. Läuft stabil und flüssig. Den gibts für entsprechend mehr Geld auch in größer. (49" kosten 650€).

Für mehr Details einfach mal in den Bewertungen stöbern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle auch: Weniger ist mehr. Ihr seid komplett ohne ausgekommen? Dann reicht ein Smart TV ohne irgendwelche weiteren Gimmicks. Ich finde Samsung hat ein tolles Preis Leistungsverhältnis. Die Rückwandbeleuchtung ist schick. Allerdings geht das auch mit LED Leisten die in den USB Slot kommen, wenn ihr das nicht jeden Abend anhaben müsst. Aber im Grunde ist wirklich die Regel: weniger ist mehr. Keine Ahnung wie die Hersteller die Fernseher so günstig produzieren, aber billig ist nicht gleich schlecht. Angebote gibts zu Hauf. P.S ich habe meinen 59zoll TV von Samsung bei Amazon gekauft. War 300Eur günstiger als Saturn. Und die Bewertungen beraten mich besser als die Mitarbeiter....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ihr seid komplett ohne ausgekommen?

Ja. Läuft eh nur Scheiß (ich seh nur ein paarmal im Jahr "richtig" fern, wenn ich bei meinen Eltern bin. Ist überraschend, wie die Leute es schaffen, von Jahr zu Jahr mehr Müll zu produzieren...), ich will vor allen Dingen einen großen Bildschirm für Videos, da wir endlich ein großes Wohnzimmer haben. Da reißt es der 24-Zöller vom PC nicht mehr ^^.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie weit ist denn dein PC vom Fernseher weg? Ich persönlich habe den in der Nähe stehen und nutze ein HDMI auf DVI-Kabel und schalte bei Videos einfach das Bild auf den Fernseher um.

 

So erspare ich mir die zusätzliche Hardware, obwohl ich auch einen Raspberry Pi hier hätte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man ein Pi hat sollte man es auch nutzen.

Bei mir ist es Mediaserver und Streamingdienst. Per HDMI am Fernseher und per Aux am Verstärker und mit USB an einer TB Festplatte.

 

Ich kann meine ganze Musik über die Wohnzimmeranlage abspielen, alles an Bildern und Videos am Fernseher ansehen und habe alle möglichen Streamingdienste zur Verfügung.

Amazone Prime zickt zwar etwas, aber ein neuer Fernseher hat das von sich aus dabei, ist also kein Problem.

Größter Vorteil, kodi/xbmc lässt sich per APP vom Tablet/Smartphone aus ansteuern und es gibt auch die Option Videos direkt am Fernseher ab zu spielen (bei "abspielen mit" kommt xbmc als Option dazu)

 

Beim Fernseher selbst, LED-LCD mit Backlight und local dimming.

Welche Modelle Amazone Prime haben ist hier zu finden http://www.amazon.de/gp/video/ontv/devices/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wie weit ist denn dein PC vom Fernseher weg? Ich persönlich habe den in der Nähe stehen und nutze ein HDMI auf DVI-Kabel und schalte bei Videos einfach das Bild auf den Fernseher um.

Das wären um die Ecken (das Kabel müsste ich ja verlegen) gut 15 Meter, so weit traue ich dem Kabel nicht. Sonst würde ich einfach den HDMI-Ausgang meines PCs nutzen. Ich denke, ich kaufe mir nen Raspberry Pi, den ich dann als Mediaserver nutze. Muss mir nur noch was für die Steuerung überlegen, da ich aktuell weder Tablet noch Klugofon habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich gerade aus einem Vortrag zum Thema 4k komme möchte ich nochmal bekräftigen, dass sich 4k Fernseher noch nicht lohnen. Die 4k Fernseher die momentan auf dem Markt sind haben nämlich alle bis auf 2 Ausnahmen keinen h265 Decoder. 4k wird aber h265 codiert übertragen werden, d.h. die Geräte sind ähnlich wie die ersten HD Fernseher ziemlich nutzlos.

 

Erste 8k Übertragungen sind übrigens auch schon 2020 zur Olympiade in Tokyo geplant, dennoch braucht man nicht damit zu rechnen, dass man 2020 bei uns 8k Programme empfangen könnte da wird es vermutlich frühestens die ersten 4k Programme geben (wobei ich selbst da leichte Zweifel habe).

Da du letztens gerade aus einem Vortrag kommst wollte ich dich etwas fragen, selbstverständlich auch an alle anderen gerichtet die von der Materie Ahnung haben.

Ich hatte eine Diskussion mit meinem Schwager, ich meinte UHD ist zZ total unnötig da es gar keine Sender gibt die so ein Bild übertragen.

Da meinte er doch er kriegt er merkt den Unterschied zwischen HD und UHD da Netflix in UHD Filme ausstrahlt. Stimmt das? Kann Netflix in UHD Filme/Serien ausstrahlen? Kann ich mir nicht vorstellen, dass man im normalen Fernseher UHD nicht gucken kann ist mir klar.....

MfG

OnkelZeks

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst einen Fernseher der Netflix UHD streamen kann und min eine 25mBit Leitung.

Und ja, Netflix strahlt in UHD aus.

 

Und allgemein gesprochen, wenn man abseits der öffentlich rechtlichen Sender sieht zahlt sich nicht einmal HD aus.

Zusätzliche Geräte zahlen sich dementsprechend auch aus und ein UHD Fernseher bringt sich etwas wenn man einen entsprechenden Receiver oder Player hat

 

Die richtige Quelle für ein gutes Bild ist aber so oder so sehr wichtig wenn man es jetzt wirklich darauf anlegt.

Wer unbedingt UHD will, und dann keinen eigenen Receiver, BR und DVD Player hat, sondern einfach pauschal DVB-T und streams über eine 10mBit Leitung sieht, der hat sich den Fernseher umsonst gekauft

Da wird man nämlich zu HD keinen unterschied feststellen (und ja, DvD ist noch immer ein Thema da viele ältere Filme nicht bearbeitet werden und einfach nur 1:1 kopiert werden. Gibt Filme da hat die BR eine VHS Qualität oder ist noch schlechter)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen! 

 

Ein neuer Fernseher muss alles können. Bei den Preisen überlegt man schon mal lange, welches Modell das Richtige für einen ist. Ich habe immer ein genaue Vorgehensweise, wenn ich mir neue Produkte anschaffe: 

 

Schau unbedingt bei vorhandenen Produkttest-Seiten vorbei und schau dir die Geräte mit der besten Bewertung genauer  an. Zusätzlich ist es wichtig, dass du dir bei den Anbietern, wenn vorhanden, die Bewertungen von Kunden durchliest. Hier kann man oft unsichtbare Produktmängel erkennen. Und last but not least empfehle ich dir, geh unbedingt in einen Fachmarkt, wenn du circa weißt, was du möchtest. Dann kannst du dir das Gerät auch mal in echt anschauen und evtl. testen! 

 

Lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.