Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.
Zavor

Garthor - Orks: Graznogrulks Boyz und vielleicht auch noch andere Sachen (11. Thread)

Recommended Posts

Ich grüße Dich, Garthor.

 

Dies ist Dein Thread für das anstehende "Sommer-Projekt" 2015. Folgende drei Blöcke gilt es für einen erfolgreichen Abschluss zu bestehen:

 

1. Block: 1. bis 30. Juni

2. Block: 1. bis 31. Juli

3. Block: 1. bis 31. August

 

Bitte denke daran, zum Abschluss eines jeden fertigen Blocks einen so genannten "Ich habe fertig"-Beitrag zu erstellen. Wie dieser aussehen sollte, kannst Du hier nachlesen. Da Du ein "18Mi3M"-Projekt absolvierst, sind die Punktkosten natürlich optional.

 

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß. :)

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung der Threadtags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und willkommen zu meinem kleinen Sommerprojekt. Hier wird es - wie immer - hauptsaechlich Orks zu sehen geben, aber das wird wohl kaum jemanden ueberraschen^^

 

Es ist Sommer. Die schoenste Zeit des Jahres. Es wird gegrillt, die Festivalsaison startet, die Maedels haben wenig an, die Cocktails schmecken besonders erfrischend, und es dauert irre lange bis es draußen dunkel wird.

 

… ideale Zeit, um drinnen zu sitzen, schlechte Filme zu gucken, sich ein Bierchen zu oeffnen und Puppen zu bepinseln, oder?

 

Genau.

 

 

 

Zuerst einmal zu meiner Person:

Die meisten kennen mich, aber fuer die die heute das erste Mal einschalten: Ich bin der Matze. Eigentlich Matthias und so, aber so nennt mich ja eigentlich eh keiner.

Ich bin mittlerweile 32. Zumindest wenn ich meinem Ausweis Glauben schenken kann. Fuehlen tu ich mich eigentlich irgendwie immer noch wie 20.

Optisch sehe ich eigentlich genau so aus wie mein Avatar das vermuten laesst, nur halt ganz anders. Relativ groß, ziemlich baertig, mittlerweile auch schon ne Weile wieder kurze Haare.

Ansonsten komme ich aus Norderstedt. Das ist so ne Stadt, die von allen immer fuer nen Stadtteil von Hamburg gehalten wird. Sieht auch aehnlich aus, ist nur noch n Stueck gruener. Kennt aber eigentlich keine Sau. Und das obwohl Norderstedt eine der groeßten Staedte in Schleswig-Holstein ist. Deutlich kleiner als Kiel natuerlich, sieht dafuer aber nicht so scheiße aus. Zu Fuß brauche ich knapp 5 Minuten, dann habe ich den Stadteingang von Hamburg erreicht.

Ansonsten steh ich total auf Filme. Wichtig ist allerdings, dass diese entweder richtig gut oder richtig schlecht sind, man will ja auch unterhalten werden. Meine Lieblingsfilme sind Matrix und Poolboy. Letzteren vor allem deswegen, weil er genau so ist wie Matrix. Man muss naemlich die Vorgaenger nicht gesehen haben, um die Fortsetzung zu verstehen. Wie bei vielen anderen Filmen zuvor. Indiana Jones, Rocky, Poolboy… oder so aehnlich. Aber ueber meinen Filmgeschmack werdet ihr in diesem Thread schon noch so einiges mitkriegen.

Fuer meinen Musikgeschmack gilt aehnliches. Alles wild gemischt, und auch Schrott bringt mich gerne mal zum Lachen. Ansonsten hoere ich da alles querbeet, viel Metal, Rock, NDH, Industrial, mittlerweile auch wieder vermehrt Techno, zwischendurch auch gerne mal deutschen Hiphop, aber dafuer muss ich in Stimmung sein. Bei R†™n†™B oder dieser Klischee-Maedchenmusik wie Coldplay usw. krieg ich die Krise, genauso wie wenn Lieder seit ein bis zwei Jahren jede Stunde im Radio gespielt werden und einfach nicht verschwinden wollen (Stichwoerte „Riptide†œ oder „Waves†œ). Ansonsten kann ich aber eigentlich alles hoeren. Wenn die Laune dafuer da ist, laeuft also auch mal Winamp oder ne Youtube-Playlist zum malen oder zocken.

Was gibt es noch ueber mich zu erwaehnen? Ich mag ganz gerne Bier, wuerde ich behaupten. Nein, eigentlich mag ich sogar wirklich sehr gerne Bier. Und auch das kann man sehr gut mit malen und zocken kombinieren. Das macht Bier noch viel toller. Ich wuerde es ja heiraten, aber das Zeug hat immer so schnell Luft im Kopf, und umtauschen is dann eher kompliziert. Alles andere auch. Also verwerfen wir das mit dem Heiraten.

 

… wie war nochmal die Frage?

Achja, Hobby. Schule damals, Dritte Klasse und so. Heroquest. Kennt man ja. Gemalt damals eher schlecht als recht. Spaeter dann auch Starquest und den Claymore-Bloedsinn, wo immer die Guten gewinnen, wenn die Kanone heil bleibt.

Was alle drei Spiele gemein hatten war aber eins: Die am haeufigsten vertretenen Figuerchen waren Gruenzeug. Und die zu bemalen hat echt Laune gemacht. So gabs bei 40Kilo dann irgendwann auch Orks. Damals noch mit Pulsaraketen die Gebaeude umwerfen, ausfahrbaren Teleskopbeinen fuer den Snotzogga-Mek und Schaden fuer die Maenneken, die beim Bewegen des Kampfpanzas von der Ladeflaeche fallen.

Irgendwann gab es dann die dritte Edition. Da hab ich dann hauptsaechlich Chaoten gespielt, weil der Codex damals einfach zu cool war (abgesehen von einer gewissen Psikraft aus der Slaaneshlehre). Ging dann aber auch recht zuegig mit Orks weiter. Heizakult. 5 Infanteristen in der Armee. Macht nix, die waren nach dem damaligen Codex eh kaum spielbar. 18 Buggys. Sind heute immer noch dieselben Modelle. Ausfluege in den WHFB-Bereich gabs auch. Ratten, Echsen, Chaosgetier.

Waehrend der Zeit an der Uni dann nach den Vorlesungen mal n rotes Hemd angezogen, dadurch dann fast jede Armee angefangen, gabs dann ja fuer n Appel und n Ei.

Die vierte Edition hat irgendwie unangenehm gerochen. Also wieder Fantasy gezockt. Bis dann zu Ende der 4ten Edition ein neuer Orkcodex erschien…

 

… zu diesem Zeitpunkt wurden Graznogrulks Boyz geboren, ein Armeeprojekt, in dessen 11tem Thread wir uns nun bereits befinden.

 

 

 

 

Ich wuensche euch viel Spaß in diesem Thread. Motiviert mich ruhig ein wenig zum Malen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bisher geschah, oder: Eine kleine zeitliche Rundreise durch das Leben in Graznogrulks Waaagh! [Erweitert um Kapitel 10] - Teil 1

 

Es begann am 21.12.2007. Kurz vor Weihnachten. Ork-CodEex und Spearhead flatterten ins Haus.

 

attachment.php?attachmentid=46371&d=1198

 

Dazu eine Wette mit Hive2003: Jeder stellt eine 1000-Punkte-Liste auf, und wer sie zuerst bemalt hat, gewinnt (keiner von uns hat die 1000 Punkte bis zum heutigen Tag je fertiggestellt).

 

Sofort alles zusammengebaut. Schon damals ueber die Pluenderaz geflucht.

Darauffolgend dann der erste "Spielbericht", kurz nach Weihnachten am 28.12., damals noch total betrunken auf den Tischen in einer Kirche, falls sich noch wer erinnert.

 

Am 13.01.2008 ist es dann soweit: Die ersten Orks stehen auf der Huelle der DVD, die ich beim Malen geguckt habe. Critters 3 wars damals.

 

attachment.php?attachmentid=47134&d=1200

 

Damals noch viel weniger Bilder meinerseits. Seltener Updates, und insgesamt viel weniger geschafft.

Auch weniger Spielberichte. Hier faellt auf: Damals waren meine Listen doch ein ganzes Stueck freundlicher.^^

 

Am 20.03.2008 begann es dann, das erste Endlosprojekt:Die Bossbiker. An denen sollte ich noch lange zu kaempfen haben.

 

Am 07.04.2008 ist endlich auch der Warboss auf Bike gebaut. Damals noch mit der alten Krallä, die leider nun verschollen ist.

Bisher immer noch unfertig.

 

Und was man nicht alles wiederfindet... gut gelacht

 

Mitte 2008 wird auch endlich die erste Einheit fertig.

 

Auch gut: Damals schon Modelle gebaut, die irgendwann von Codexleichen zu Autoincludes wurden.

 

Damals, als die Sommer in Deutschland noch waermer waren, kam dann ein Spiel, dass mir lange in Erinnerung geblieben ist, alleine schon wegen der Platte.

( Hier Teil 2.)

( Und Teil 3.)

 

Kurz darauf, am 15.08.2011 hatte meine Armee eine Gesamtgroeße von 834 Punkten erreicht und sah so aus:

 

attachment.php?attachmentid=58485&stc=1&

 

Niedlich, oder?^^

 

Am 28.08. dann ein einschneidender Punkt: Das neue Farbschema ist geboren:

 

attachment.php?attachmentid=59105&stc=1&

 

Zum Ende des Threads hin ging ich dann langsam dazu ueber, fast nur noch zu posten, wenn es etwas neues gab, was sich auch bis heute gehalten hat.

Außerdem kam am Ende des ersten Threads langsam aber sicher die Vorbereitung für das Hauptprojekt des zweiten Threads: Die gruene Flut.

 

Am 29.10.2008, zu Beginn von Thread 2 sah die Armee dann so aus:

 

attachment.php?attachmentid=62633&stc=1&

 

Ebenfalls noch recht winzig.

 

Dann folgte der Beweis, dass ich selbst bei schlechtesten Spielmaterialien zum Spielen bereit bin.

 

Am 18.11.2008 trat dann ein sehr guter Hobbybegleiter in mein Leben: Norbert!

 

attachment.php?attachmentid=63548&stc=1&

 

Am 21.11. begann dann die Arbeit an der gruenen Flut. Ein Koffer mit 99 Boyz, 1 Boss und 1 Warboss. Und wie die Regel der gruenen Flut es besagt, schlossen sich immer mehr verirrte Boyz (von mir eher unbeabsichtigt) diesem Unterfangen an.

Das ganze in einem Koffer, den ich danach eigentlich fast immer zum Malen dabei hatte.

 

attachment.php?attachmentid=63721&stc=1&

 

Es werden Wetten abgeschlossen, wann ich die Flut fertigstellen wuerde.

(Ich glaube es fehlen immer noch 5-10 Boyz davon, oder so...^^)

 

Ich halte es sehr lange durch, die Jungs Schritt fuer Schritt zu bemalen.

Z.B. 100 linke Arme am Stueck.

 

Im Endeffekt saß ich jeden zweiten Tag bei Steffbert auf der Couch und habe stundenlang immer denselben Arbeitsschritt gemalt. Und getrunken.

Und immer die selben Filme geguckt... Ich piss auf deinen Kadaver, Alarmstufe Rot 2, Cheetah Girls 2 (lol), und, ganz wichtig: Der Bagman...

 

Irgendwann fing es dann an, abzufaerben, und auch andere Leute besorgten sich die Filme, die wir immer beim Malen schauten.

Mit maeßigem Erfolg.

 

Nach ein paar Tagen Dauermalen in der Bude der Studentenverbindung eines Kumpels macht die gruene Flut ploetzlich wahnsinnige Fortschritte.

 

Der erste fertige Ork im Jahre 2009 ist er hier.

Zu ihm gesellen sehr zuegig weitere. Langsam fange ich an, die Orks der gruenen Flut einzeln fertigzustellen.

 

Irgendwann wird der gute Norbert etwas groeßenwahnsinnig.

 

Irgendwann kommt dann nach gefuehlten droelfzig Jahren der Moment, an dem die Bossbiker imerhin schonmal fertig gebaut sind.

An der gruenen Flut ist mir derweil geduld und Lust vergangen.

 

Am 15.02.2009 gewinnen mir meine Bossbiker ein Turnier. Und das noch fast komplett unbemalt.

 

Danach gehts erstmal mit der gruenen Flut weiter.

 

Insgesamt wurde die Armee immer groeßer.

 

Die Bossbiker gewinnen mir derweil das naechste Turnier, diesmal in ungewohnter Atmosphaere.

 

Danach ging der Thread recht ruhig zu Ende. Ein paar Spielberichte, aber wenig gemalt.

 

Zu Beginn von Thread 3 war die Armee einigermaßen angewachsen, bestand aber immer noch - mit Ausnahme einer Artilleriewaffe - ausschließlich aus Infanterie.

 

attachment.php?attachmentid=82185&stc=1&

 

Die gruene Flut war auch schon recht weit.

 

Die Bossbiker allerdings eher noch nicht so...Aber es wird... Und wird... Und hoert dann recht flott wieder auf^^

 

Auf dem Games Day gibt es dann ein Autogramm des großen Orkhelden.

 

Am 31.08.2009 ziehe ich um, fuer ein halbes Jahr, und zwar nach Aalborg, Daenemark.

Orks habe ich aber natuerlich dabei.

Da ich mir zuerst mit ein paar anderen ein Zimmer teile und kaum Platz habe, muss ich die ersten Wochen allerdings im Liegen malen, da mein kleines Reich folgendermaßen aussieht:

 

attachment.php?attachmentid=86865&stc=1&

 

Klappt aber.

 

Insgesamt laeuft sowieso alles in Daenemark. Nicht nur das Malen (was sich hauptsaechlich auf Boyz beschraenkt, sondern auch das feiern. So mache ich z.B. einmal so gruendlich Party, dass ich meinen eigenen Geburtstag vergesse (beim Nachgluehen um 8 Uhr morgens fiel es mir dann ein: "Aeh Jungs... ich bemerke grade... ich habe uebrigens heute Geburtstag" oO). Die Uni laeuft auch, das Niveau ist deutlich niedriger als in Hamburg. Dafuer ist alles praxisorientierter.

Das Hostel in dem ich lebe ist zwar witzig, aber schon etwas katastrophal. Aber dann folgt der Umzug in die eigene Bude.

 

Und alleine war ich ja auch nicht:

 

attachment.php?attachmentid=89375&stc=1&

 

Kurz darauf beginne ich, bei Modellen im Wert von 750 Punkten immer jeweils denselben Arbeitsschritt zu machen.

Klappt soweit auch ganz gut...

 

Langsam wird eine richtige kleine Armee fertig waehrend des Auslandssemesters.

 

Um Weihnachten und Silvester rum gibt es dann einen kurzen Abstecher nach Deutschland, den ich wieder groeßtenteils in Kiel verbringe.

 

Wieder zurueck in Daenemark habe ich mit Schneestuermen zu kaempfen. Es schneit so sehr, dass ich durchs Fenster aus meiner Bude raus muss, weil beide Tueren zugeschneit sind. Einmal komme ich garnicht mehr wirklich raus, bis die Nachbarn meine Eingangstuer freischaufeln.

 

Tatsaechlich werden dann in einem ordentlichen Mal-Marathon auch mal die Bikes der ersten 6 Bossbiker fertig.

 

Auch mit den Filmen geht es weiter, ich erstelle sogar Statistiken darueber.

 

In den letzten Tagen meines Daenemark-Aufenthaltes wird auch der erste Bossbiker fertig. Danach dann wieder Umzug nach Deutschland, dort kurz ne Klausur verkacken, und dann Ferien.

 

Wieder zu Hause angekommen erscheinen auch bald die neuen Garg- und Killabotz von GW. Die werden natuerlich gleich am Erscheinungstag gekauft.

An dem Erscheinungstag war auch ein Teamturnier, an dem Hive und ich 2ter werden.

 

Kurz vor Ende des Threads wurde es dann nochmal richtig denkwuerdig, und dann ging es auch schon in die naechste Runde.

 

Thread 4 hatte dann ein ganz einfaches Ziel: Das Ueberschreiten der 6000-Punkte-Marke.

 

Die Armee hatte mittlerweile richtig Form angenommen. Aber immer noch ohne Fahrzeuge:

 

[img=http://www.tabletopwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=99755&stc=1&d=1268401393

 

Gleich zu Beginn des Threads ging es dann Helle besuchen.

Dort haben wir eine Woche quasi nur gemalt, gezockt und getrunken, und es wurden sogar ENDLICH die Bossbiker fertig.

Außerdem besuchte abi uns. Es ging um riesengroße Pizzen, Anglerkoffer, Helles Faehigkeit, quasi nicht zu schlafen und den ganzen Alkohol alleine zu trinken, und schließlich um Baerchenwurst, kaputte Klos und brennende Sofas.

 

Dann zurueck nach Hamburg, aber nur kurz, denn nach einem kurzem Turnier geht es erstmal in Urlaub.

 

Danach passiert dann erstmal nicht viel. Warum? Genau, weil Fussball-WM ist. Und zwar eine unglaublich beschissene, mit kaum sehenswerten Spielen. Weiß man aber immer erst im Nachhinein, und dann ist man schon zu blau zum Malen.

 

Immerhin entstehen die naechsten Bossbiker, die ersten sind schließlich durch:

 

attachment.php?attachmentid=109720&stc=1

 

Nach der WM dann fast taeglich Updates mit neuen Bildern. Bis dann ploetzlich Wacken ist.

Danach dann 500 Punkte in einer Woche mit Koptaz, bei dem ich grandios scheitere.

 

Am 27.08.2010 werde ich dann etwas los, was ich lange mit mir rumgetragen habe.

 

Dann werden auch die ersten Fahrzeuge fertig, und das in Thread 4. Zuerst ein Buggy und dann ein Kampfpanza.

 

Dann war auch schon mein Geburtstag, und Helle kam zu Besuch. Es gab Currywurstpizza.

 

Danach wieder Bossbiker:

 

attachment.php?attachmentid=121361&stc=1

 

Um Silvester rum dann die ernuechternde Bilanz: 6000 Punkte nichtmal annaehernd erreicht.

Dafuer gehts mal wieder nach Kiel, ne Woche malen und zocken.

 

Danach dann nur noch vereinzelte Grotz, Squigs und Boyz, und schon ist auch Thread 4 an seinem Ende angelangt.

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bisher geschah, oder: Eine kleine zeitliche Rundreise durch das Leben in Graznogrulks Waaagh! [Erweitert um Kapitel 10] - Teil 2
 
Thread 5 hatte dann nicht nur ein Ziel, sondern gleich mehrere, der Vielfalt wegen.
Die Armee bestand immer noch fast ausschließlich aus Infanterie, und genau das sollte sich aendern. Es musste etwas Abwechslung her. Ich definierte 18 Ziele, von denen ich mindestens 15 bis zum Ende des Threads abschließen wollte. Diese reichten von der Bemalung einer Artillerie-Einheit bis zur Fertigstellung von mindestens 7 Laeufern.
Es gab das erste Mal einen gefuellten Fluff-Platzhalter, und in diesem Thread wurde auch das erste Mal das Hobbytagebuch bis zum Ende gefuehrt und jeder Fortschritt eingetragen.
 
Der Anfang war sehr zoegerlich, da ich im totalen Lernstress war. Allerdings reichte die Zeit zwischendurch fuer einen Mal-Contest gegen Bloody_Cain, bei dem jeder einen Weirdboy bemalte.
 
Ich baute Posaz, ein weiteres Endlosprojekt. Aber aufgrund der ewigen Lernerei kam ich erst am 20.02.2011 in Post 122 (!!!) dazu, Bilder fuer die Eroeffnungsposts zu machen.
 
Direkt in der Woche nach den Klausuren scheiterte ich waehrend eines Mega-Marathons an schlechten Filmen (u.a. diesen hier, der damals bei IMDb als schlechtester Film ausgewiesen wurde) im Zuge von "500 Punkte in einer Woche" das erste Mal an den Posaz.
So hatte ich beim Stand von ca. 150 Posts bisher grade mal ein Modell geschafft.
 
Doch dann kamen die neuen Whfb-Orks, und Zogwort entstand. Diesen legte ich irgendwann aber frustriert zur Seite, da mir die Bemalung des Stabes nicht zusagte.
 
Dafuer wurde am 14.03. der erste Bot fertig.
 
Der Hohe Rat zu Terra fragte an, ob ich nicht fuer ihr Team bei den Stadtmeisterschaften teilnehmen wollte. nahm ich natuerlich gerne an, es war mir eine Ehre.
 
Allerdings musste ich dafuer noch malen: Vor allem Pluenderaz und Killabotz.
 
Aber da hatte ich wenig Lust drauf. Außerdem war wieder lernen angesagt. Waehrend des Lernens aber trotzdem einiges fertiggestellt, und ploetzlich bin ich scheinfrei. Nie wieder Klausuren?
 
Ich beginne, jede Menge Killabotz zu basteln, male an den Koptaz weiter und auch Zogwort wird endlich fertig..
Langsam kommt der Thread richtig ins Rollen. Aber er ist ja auch schon zu einem Drittel um.
 
Danach male ich gefuehlte 10 Jahre nur an den Koptaz. Diese werden allerdings auch irgendwann fertig.
 
Das naechste "500 Punkte in einer Woche" beginnt, diesmal mit Killabotz.
 
Natuerlich scheitere ich wieder, aber es nimmt Gestalt an:
 
attachment.php?attachmentid=134463&stc=1
 
Die STM-Liste steht und die ersten Testspiele werden durchgefuehrt. Ab jetzt wird der Thread deutlich Spielbericht-lastiger.
 
Die Testspiele laufen zufriedenstellend, und die Liste wird weiter bemalt.
Nach einem Urlaub in Daenemark beginne ich ein Praktikum. Eine Woche spaeter sind schon die Stadtmeisterschaften. Nach einer sehr lustigen Hinfahrt mit 6 Leuten in meinem Auto wird die halbe Nacht vor dem Turnier durchgemalt, um die Armee spielfertig zu bekommen.
 
Das Turnier laeuft mehr als super, alle sind cool drauf, und unser Team erlangt nicht nur eine gute Platzierung und ich gewinne alle 5 Spiele (mit 86 von 100 moeglichen Punkten), sondern ich komme auch noch in den Genuss einer Pommes-Pizza beim Italiener:
 
attachment.php?attachmentid=137892&stc=1
 
In der darauffolgenden Zeit folgen viele Spiele im Bunker der Northguard, ein weiteres kleines Turnier und das erste 24-Stunden-Malen, bei dem 15 Boyz fertig werden.
 
Das zweite folgt direkt darauf, diesmal ist auch frankmartellus zu Besuch, und das ganze wird mit einem Teamturnier verbunden, auf dem ich (im Team mit Pavo) mit einer schnell zusammengeklecksten 18-Killabot-Liste so schlecht abschneide wie wohl noch nie.
 
Ein wenig Frustration macht sich breit aufgrund einiger Spiele gegen die neuen Grey Knights. Die naechsten paar Seiten wird quasi nichts gemalt, aber es gibt sehr viele Spielberichte. Dann gehts nach Wacken. Und schon folgt ein Apokalypse-Spiel das fuer solchen Streit sorgt, dass die Northguard sich in 2 Haelften spaltet.
Kurz darauf sind wir das "First and Only Hamburg".
 
Das Northguard-Teamturnier laeuft fuer mich sehr bescheiden, fuer mein Team (zusammen mit Brummie und Jim Tür) aber ganz gut.
 
Dann wirds eng. Der Thread ist fast voll, und es fehlen noch einige Modelle, um die Threadziele vollzumachen.
 
Es folgt ein Mal-Wochenende und gleich darauf das zweite, doch am Ende fehlen mir folgende Modelle, um mein Ziel zu erreichen
 
attachment.php?attachmentid=146343&stc=1
 
Und damit beginnt auch schon Thread 6, diesmal mit noch hochgesteckteren Zielen, wie beispielsweise einer Armeegroeße von 550 Modellen, dem Bemalen jeder Einheit im Codex auf Maximalstaerke und aehnlichen Dingen.
 
Der Thread beginnt recht normal, ich male ein paar Grotz, entgrate Kommandoz und verzweifle an einigen Killakoptaz.
Anderthalb Monate nach Beginn des Threads geht es dann zusammen mit Josua, Sturmwolf und Brummie auf ein 4-Mann-Teamturnier in Magdeburg, mit einem sehr interessanten Paarungssystem.
Da immer zwei Leute zusammenspielen und jeder 1111 Punkte zur Verfuegung hat, schleppe ich einfach nur nen Mek und 136 Boyz mit.
 
attachment.php?attachmentid=149716&stc=1
 
Das Turnier laeuft ganz gut, wir werden 4ter, und haben jede Menge Spaß, weil 2 unserer Spieler das ganze Turnier ueber total betrunken sind.
 
Kurz darauf gibt es auch wieder einen gefuellten Fluff-Platzhalter.
 
Maltechnisch passiert daraufhin nicht ganz so viel, da ich nebenbei 2mal Projekt 500 laufen habe, mit Skaven und Dark Eldar. Dafuer geht es gleich auf das naechste Turnier, die Northguard-Challenge.
Diese laeuft fuer mich verdammt gut, und nach 4 Siegen in den ersten 4 Spielen haelt mich nur ein 9:11 gegen eine hochgradig illegale (aber von der Orga zugelassene) Blood Angels-Liste vom Turniersieg ab. Ueberraschenderweise geht es auf diesem Turnier in 5 Spielen auch gleich 5mal gegen irgendeine Art von Marines. Mein Held dieser 5 Spiele ist Ghazghkull, der alleine schon knapp 2500 Punkte an Abschuessen sammelt.
 
Und weil es so schoen war, folgt darauf gleich das naechste Turnier. Das Alsterkloppen, bei dem dank komischer Beschraenkungen auch endlich mal wieder die Bossbiker ran duerfen. Hier reicht es aber nur fuer einen 5ten Platz, und ich darf zur Abwechslung von 3 Spielen gleich 2mal gegen Grey Knights ran.
 
Da daraufhin eine Weile nichts mehr von mir gelesen ist, wird sogar mithilfe von Gebeten versucht, mich wieder zum posten zu bewegen.
Als ich meine 250er-Projekte in die naechste Runde gerettet habe, geht es damit auch los, und auch endlich wieder mit bemalten Minis. Dafuer habe ich nun auch endlich wieder mehr Zeit, da mein Praktikum endet.
Da ich einen Adventskalender mache, in dem ich jeden Tag mindestens ein Modell bemale, kommt da auch einiges zusammen. Unter anderem Zagstruk und ein Kill Blasta, mein erster bemalter Superheavy, an dem ich im Geheimen die Wochen davor gemalt hatte.
 
Nach dem ersten Nicht-Turnierspiel des sechsten Threads gegen whitephoenix folgt… genau, ein weiteres Turnier. Diesmal ein TacTeam-Turnier zusammen mit Josua, der Chaoten dabei hat. Ich spiele zur Abwechslung mal nur 100 Boyz †“ weil ich nur 800 Punkte zur Verfuegung habe. Von 4 Spielen verlieren wir eines gegen eine GK/DE-Kombi und werden so dritter.
 
Danach scheitere ich zum wiederholten Male an 500 Punkten in einer Woche, diesmal mit 14 Bossen. Dafuer kommt nach droelfzig Jahren endlich ein FaQ, das Ghazghkull erlaubt, seinen eigenen Waaagh! Zu nutzen.
 
Danach dann wieder der normale Ablauf: Ich male ein bisschen hier und da, ohne irgendetwas fertigzustellen, spiele ein paar Spiele mit einer Bossbikerarmee und fange an, mich ueber den Necroncodex zu wundern.
Schließlich entdeckt Sir Leon dann die lang verborgene Wahrheit ueber die Grey Knights.
 
Nach ein paar Testspielen ist es dann auch wieder Zeit fuer das naechste Turnier, diesmal das Atlantis Open. Hier spiele ich mal wieder fast nur Boyz, werde 3ter, gewinne Quizmaster und Best Painted, wobei mich letzteres besonders freut.
 
Kurz darauf beginnen wir in unserem Spielerkreis eine kleine Kampagne, die wir aber leider nie zu Ende fuehren.
 
Waehrend ich wieder einmal bei 500 Punkte in einer Woche versage (diesmal mit Waaaghbikes), decke ich mich noch einmal mit den alten Farben ein. Das war im Nachhinein auch ganz gut, da der Test mit den neuen Farben nicht grade ueberzeugend ausfaellt, vor allem weil die Abweichung zu den alten Farben sehr groß ist.
 
Danach male ich viel an den Waaaghbikes rum, komme aber zu nicht allzuviel, da ich nebenbei an meiner Diplomarbeit schreibe. Da ich davon aber eine kleine Erholung brauche, geht es erst Mal ne Woche nach Daenemark in den Urlaub.
Kurz darauf folgen die Rhein-Main-Meisterschaften, ein 5-Mann-Teamturnier, bei denen die Listen ganz gut zeigen, dass die 5te Edition mittlerweile in der Listenkonzeption leider doch etwas fest gefahren ist. Natuerlich gibt es fuer mich in der ersten Runde gleich Grey Knights. Wir halten uns den ganzen ersten Tag auf dem ersten Platz, rutschen aber leider danach stark ab, weil wir am zweiten Tag eine totale Klatsche vom A-Team bekommen. Allerdings bekomme ich endlich mal die Gelegenheit, gegen Raven zu spielen.
 
Dann kommen die neuen Orkflieger, die Abgabe meiner Diplomarbeit, und danach dann der wohl schwaerzeste Moment in meinem Hobbyleben. Auf dem Weg zu den Stadtmeisterschaften in Muenster oeffnet sich mein Kofferraum, und meine Armee faellt heraus. Zwei Koffer voller Boyz, Pluenderaz, Grotz und Kommandoz verschwinden einfach. Fundbueros und Polizeistationen abgeklappert, nichts. Das einzige was ich finde, ist der Karton mit meinen Killabotz, der zweidimensional mitten auf einer Kreuzung liegt:
 
attachment.php?attachmentid=170925&stc=1
 
Danach brauche ich erstmal ein paar Tage Pause, um zu entscheiden, ob und wie es mit dem Hobby weitergehen soll. Ich entscheide mich dann aber weiterzumachen.
Allerdings ist die Motivation zu diesem Zeitpunkt nicht allzu groß. Zum einen wegen des Unfalles, zum anderen wegen der nahenden 6ten Edition und der damit verbundenen Ungewissheit, und außerdem ist ja auch gerade EM…
 
Zum Abschluss der 5ten Edition gibt es dann noch schnell ein kleines Turnier im GW, das ich auch gewinne.
 
Eine Woche spaeter ist es dann soweit: Die 6te Edition erscheint. Nachdem ich mir vorher schon einige Gedanken gemacht habe, wird nach dem Kauf des Buches erst einmal der Regelteil inspiziert. Hierbei haelt sich die Begeisterung schonmal in Grenzen. Neue FaQs erscheinen, und schon kann Ghazghkull seinen eigenen Waaagh! Wieder kaum noch selber nutzen…
 
Danach folgen die ersten Testspiele, und kurz darauf geht es dann zum Helle, bei dem noch einmal ein Haufen Spiele gemacht werden.
Und Melone gab†˜s da:
 
attachment.php?attachmentid=173320&stc=1
 
Danach male ich froehlich an einem Ballaboyzmob und mache weiter Spiele nach der 6ten Edition. Zur Frustration ueber das Regelbuch mischt sich langsam Frustration ueber die Necrons, die mittlerweile die Grey Knights als meine „Lieblingsarmee†œ abgeloest haben.
 
Bald darauf geht es dann auch auf das erste Turnier nach der 6ten Edition. Da Moschaboyz zur Codexleiche mutiert sind und Bossbiker einen neuen Aufschwung erleben, sieht meine Armee diesmal komplett anders aus als zu Ende der 5ten. Das Turnier bringt zwar Spaß, laeuft fuer mich aber wenig erfolgreich.
 
Kurz darauf geht der Thread dann auch schon zu Ende, und es wird Zeit für Thread 7. Zu diesem Zeitpunkt waren Necrons die dominierende Armee, ein Großteil der Schlachten fand in der Luft statt, und Orks waren eher Allierte als eine eigenstaendige Armee.
Der siebte Thread hatte wieder Threadziele, die allerdings zu ambitioniert waren, oder ich war zu unkonzentriert, jedenfalls konnte ich nur wenige davon verwirklichen.
Zu diesem Zeitpunkt gab es dann auch erstmals einen Platzhalter, der alle Filme alphabetisch auflistet, die ich waehrend der Arbeit an meinen Orks geschaut habe. Außerdem habe ich hier das Hobbytagebuch auch oefters aktualisiert.
 
Am Anfang des Threads war ich noch recht ideenlos, wie ich meine Orks in der 6ten Edition spielen sollte. Auf jeden Fall mussten erst einmal Ballaboyz her, und so begann ich in einem Endlosprojekt erst mal einen 30er-Mob.
 
Das erste fertige Modell des Threads war allerdings
ein Grot.
 
Danach stellte ich waehrend eines 24-Stunden-Malens einen Haufen Orkbosse fertig.
 
attachment.php?attachmentid=179527&stc=1
 
Als dann im Oktober Helle und Abi zu Besuch kamen, machten wir uns alle gemeinsam daran, unsere Stampfas zu bemalen.
 
attachment.php?attachmentid=180156&stc=1
 
… meiner ist allerdings immer noch nicht fertig.
 
Nach der Fertigstellung einiger Buggys und dem Beginn an einem Orkbus und einem Dakkajet stand dann die erste Apokalypse-Schlacht des Threads an.
 
Danach startete ich eine Umfrage, an den Boyz welches Klans ich zuerst arbeiten sollte.
 
Die ersten Spiele gegen die Necrons von mkhorne folgten, teilweise auf recht einfach improvisierten Spielfeldern:
 
attachment.php?attachmentid=182972&stc=1
 
Einige Zeit ging ins Land, in denen ich mich vornehmlich mit Necrons pruegeln durfte, bis es wieder zum Jahresabschluss nach Kiel ging, um dort eine Woche lang nur zu malen und zu zocken. Kurz darauf folgt ein weiteres 24-Stunden-Malen, diesmal beginne ich die Arbeit an den Pluenderaz.
 
Bald schon folgte das erste Turnier des Threads, damals noch mit einer recht unbemalten Truppe:
 
attachment.php?attachmentid=197048&stc=1
 
Hier versagen meine Jungs allerdings komplett, und besonders der Snotzogga-Mek macht sich einen Namen, indem er mir 2 von 3 Spielen quasi im Alleingang verhagelt.
 
Auch die Killteam-Regeln wurden angetestet, und auch hier ging es gegen Necrons.
 
Nach diversen Spielen gegen Necrons, Daemonen und Blood Angels wurde dann auch eine Einheit fertiggestellt, wie sie charakteristischer fuer den Beginn der 6ten Edition nicht sein konnte:
 
attachment.php?attachmentid=203046&stc=1
 
Eine weitere 1000-Punkte-Wette gegen Hive2003 begann, die Modelle sind mittlerweile sogar fast fertig bemalt.
 
Weitere Spiele folgen, unter anderem eines, wo Steffbert und ich jeweils die Armeeliste fuer den Gegner schreiben.
 
Nach einem Turnier im Sauerland, das ich fuer mich entscheiden konnte, wird dann auch endlich der lange in Arbeit befindliche Orkmob fertig.
 
attachment.php?attachmentid=209179&stc=1
 
Weitere Turniere folgen, und so kann ich beim Bunkerkrieg einmal den zweiten und einmal den ersten Platz belegen, schneide bei einem Teamturnier in Bremen zufriedenstellend ab, spiele in ziemlich betrunkenem Zustand das Osnabruecker Summer Heat mit und versage beim Spielzug H†™Nova komplett. Die Raumpatroullie einen Tag spaeter kann ich dann allerdings wieder fuer mich entscheiden, und beim Grenzkrieg in Flensburg belege ich den zweiten Platz.
 
Auch Apokalypse 2.0 wird angetestet.
 
attachment.php?attachmentid=216315&stc=1
 
Zum Abschluss des Threads folgten dann nur noch ein paar Spiele gegen Tau, ich bastelte als Vorbereitung fuer das P250 ein paar Orkboyz, und stellte endlich meine erste Waaaghbike-Schwadron fertig.
 
attachment.php?attachmentid=219953&stc=1

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bisher geschah, oder: Eine kleine zeitliche Rundreise durch das Leben in Graznogrulks Waaagh! [Erweitert um Kapitel 10] - Teil 3

 

 

Am 01.11. war es soweit. Der neue Thread wurde eroeffnet.
Und eigentlich hatte sich im Vergleich zu den letzten auch nicht viel geaendert. Es gab jede Menge Platzhalter, Threadziele, "Was bisher geschah" und irgendwann sogar Fluff. All dies wurde nach und nach eingepflegt.
 
Mit den Platzhaltern fuer die Phasen des P250 hielt ich es diesmal etwas anders als sonst. In diesem Thread sind sie unterteilt in drei Stufen: Den „Pflicht†œ-Teil, der zum Bestehen der jeweiligen Phase des P250 notwendig ist, den „Was du heute kannst besorgen†œ-Teil, der Punkte aus Phase t+1 vorgreift, und den „Kür†œ-Teil, in dem ich Sachen wegmalen will, die weder für die jeweilige Phase, noch für die spaeteren Phasen fürs Bestehen von Bedeutung sind †“ also hauptsaechlich Altlasten. So sahen meine Gedanken zu Beginn dieses Threads aus.
 
Die ersten fertigen Modelle ließen diesmal nicht lange auf sich warten, und so stellte ich bereits am 04.11. drei Megawummen fertig, sowie 4 Boyz für den „Kür†œ-Teil.
 
Die erste Phase brachte allerdings gleich ein Problem mit sich: Da in Kuerze zwei große Turniere anstanden, konnte ich mich noch nicht auf die Arbeit fuer den ersten Block konzentrieren, sondern war zuerst einmal gezwungen, meine Turnierarmee fertig zu stellen.
So saß ich also beispielsweise erst einmal an jeder Menge Pluenderaz:
 
attachment.php?attachmentid=221511&stc=1
 
Der erste Spielbericht des Threads behandelte dann ein Testspiel, dass ich gegen Bephus einen Tag vor Beginn des P250 machte. Dieses diente als Vorbereitung fuer die Northguard Challenge, bei der ich jedoch heldenhaft versagte, jedoch nicht ohne vorher zumindest meine Armee spielfertig zu kriegen. Dies sicherte mir dann auch en zweiten Platz bei Best Paint, was mich sehr freute.
 
attachment.php?attachmentid=222929&stc=1
 
Kurz darauf folgte ein Mal-Abend der eher sinnlosen Sorte: Steffbert und ich schauten beim Malen alle drei Spiderman-Filme in Folge, einfach weil wir beide diese abgrundtief hassten. Hierbei gabs immerhin Fortschritte an den Pluenderaz zu verzeichnen.
 
Ich kam allerdings immer noch nicht wirklich dazu, die Modelle fuer den ersten Block des P250 fertigzustellen, denn schon bald stand der Bembelcup, fuer den ich einen weiteren Orkmob benoetigte.
Der Zeitdruck, diesen fertigzustellen ging dann soweit, dass ich sogar auf der Autofahrt zum Turnier auf dem Beifahrersitz malte:
 
attachment.php?attachmentid=225515&stc=1
 
Der Bembelcup lief fuer mich auch eher mittelpraechtig, aber in der Woche darauf kam ich dann endlich dazu, mich voll und ganz auf das P250 zu konzentrieren. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt nicht mal mehr eine Woche ueber.
Also musste ein teures Modell her.
 
Knapp wurde es, und an einigen Modellen waren noch ein paar kleinere Ausbesserungsarbeiten notwendig, jedoch reichte es dann knapp fuer das Bestehen des ersten Blocks.
 
In Phase 2 malte ich zuerst ein wenig an ein paar Pluenderaz rum, bis ich wirklich realisierte, dass der Monat schon halb rum war, und ich noch nichts für den zweiten Block getan hatte.
Um diesen zu schaffen sollte ein Bossmob mit Bazzukka-Kombiwummen her. Da ich diesen aus Ermangelung an Modellen in den letzten Testspielen immer proxen musste, war es nun an der Zeit, korrekt ausgeruestete Bosse dafuer herzustellen.
 
Immer noch auf der Suche nach einer Nicht-Massenork-Liste absolvierte ich ein Testspiel gegen gruehnaLing. Da dieser jedoch knapp 600 Kilometer von mir entfernt wohnt, spielten wir die Partie einfach ueber Vassal.
 
Bis Weihnachten war ich dann mit dem Bossmob beschaeftigt und schaute waehrend der Bemalung desselben fast alle Teile von "Freitag der 13te" durch.
 
attachment.php?attachmentid=228677&stc=1
 
Kurz nach Weihnachten, am 28.12., machten nickless und ich uns auf den Weg, gruehnaLing im Erzgebirge zu besuchen. Unsere Armeen sowie Farben und Pinsel hatten wir dabei. Ich musste ja schließlich auch noch die zweite Phase des P250 abschließen, und die Bosse waren noch lange nicht soweit.
Waehrend der Fahrt wurde wieder gemalt, allerdings diesmal keine Orks, da ich mit meinem Marine-P250 noch mehr im Rueckstand war.
 
Im Erzgebirge angekommen absolvierten wie erstmal einige Spiele.
 
attachment.php?attachmentid=228806&stc=1
 
Außerdem gab es leckere Sachen zu Essen und zu Trinken.
 
Das Jahr 2013 naeherte sich mit raschen Schritten dem Ende, und der Bossmob nimmt allmaehlich richtig Gestalt an.
Eigentlich war auch noch genug Zeit, die Modelle fertig zu stellen. Eigentlich, denn wir entschieden uns spontan, einfach zwei Tage lang Silvester zu feiern, also bis zum 02.01.
 
...und schon war wieder nicht mehr soviel Zeit uebrig.
 
Dafuer gab es eine sehr gemuetliche Silvesterfeier, diesmal in kleinem Kreis und draußen an der frischen Luft, bei GrillFeuerzangenbowleFeuerwerkeiner guten Aussicht von einer nicht mal annaehernd fertiggestellten Bruecke, und ab dem zweiten Tag auch mit Filmen.
 
Als ich am Abend des 02.01.2014 dann ein Bild meiner Truppe hochlud, war es schon wieder 5 vor 12. Und obwohl wieder mal noch ein paar Kleinigkeiten einer Ueberarbeitung bedurft haetten, waren die Modelle locker fertig genug fuer einen Ich habe fertig-Post.
Das freute auch Ritter Kunibert, der in der Burg von Ehrenfriedersdorf den Eingang bewacht.
 
attachment.php?attachmentid=229439&stc=1
 
Nach einem 2000-Punkte-Spiel gegen nickless und gruehnaLing und einer recht ueppig belegten Pizza traten wir dann auch schon bald den Heimweg zurueck nach Norddeutschland an.
Waehrend der Fahrt malte ich diesmal nicht, sondern schrieb ein wenig Hintergrund fuer den Schnappasquig meines gerade erst bemalten Waaaghbosses in Form eines Orkipedia-Eintrags.
 
Als ich zu Beginn von Block 3 wieder im Norden Deutschlands angekommen war, wollte ich in die Massenproduktion gehen. Deshalb schnappte ich mir einige Grotz. Diese werden zuerst einmal entgratet, gebaut und mit Bases versehen.
Da es Projektselbstmord waere, nur Grotz zu bemalen (immerhin braeuchte man dafuer laecherliche 84 Stueck) entschied, ich, dass noch ein Waaaghboss in den Block kommen sollte.
An dieser Stelle probierte ich dann einmal etwas Neues aus: Ich erstellte ein Graznogrulks Boyz-Quiz, an dem die User teilnehmen koennten. Diejenigen mit den meisten Punkten sollten bestimmen, in welchen Klanfarben der Waaaghboss bemalt werden sollte.
 
Die Beteiligung war hoch, und schon nach kurzer Zeit haben 4 User die maximal moeglichen 100 Punkte erreicht.
 
Waehrend die User sich mit dem Quiz beschaeftigen, lege ich mit den Grotzen los.
Diese machen zuerst einmal nur langsam Fortschritte.
 
Dann nehmen wir das Erscheinen der neuen Tyraniden zum Anlass, mal ein paar Schlachten auszutragen.
 
attachment.php?attachmentid=230349&stc=1
 
Die Grotz machten Fortschritte. Es ging allerdings langsam voran, sehr langsam.
 
Kurz darauf endete die Teilnahmefrist fuer das Quiz, und immer noch standen 4 Leute auf Platz 1. Da diese jedoch alle fuer verschiedene Klans gestimmt hatten, musste ein Stechen her.
Dazu sollten die User einfach raten, wie lang die kumulierte Spieldauer der Filme war, die beim Malen der Grotz nebenher liefen.
 
Witzig war, dass aus dem Ratespiel schnell ein Nachschlagespiel wurde, denn anstatt einfach eine grobe Zahl zu schaetzen, recherschierten die meisten von ihnen die Laufzeit-Daten der Filme, die sich jedoch je nach Quelle stark unterschieden.
 
Nach der Auflösung stand es dann fest, Daniel1993 hatte gewonnen, und damit würde der Waaaghboss ein Goff werden.
 
Mit den Grotz ging es weiter und weiter, bis ich irgendwann eine Pause von ihnen brauchte, und den Warboss zusammenbaute. Kurz darauf erhielt dieser allerdings noch 2 Saegen an die Waffen, um ihn etwas zu individualisieren.
 
Zwischendurch wurden weitere Schlachten geschlagen, und nach und nach stellten sich auch immer mehr Siege gegen Tau ein.
 
attachment.php?attachmentid=231377&stc=1
 
Der Monat naehert sich dem Ende, und in einem weiteren Orkipedia-Artikel wird einer meiner Boyzmobs naeher vorgestellt.
 
Die Massenproduktion der Grotz ging immer weiter, jedoch war der Monat schon so gut wie rum, und es gab noch jede Menge zu tun.
 
attachment.php?attachmentid=232321&stc=1
 
So lege ich dann einen recht schlaflosen Mal-Endspurt hin, und am 31.01.2014 um 23:56 poste ich dann das Bild des (zumindest fotofertigen) Blockes.
 
 
 
Der Februar †“ und damit der kuerzeste Monat des Jahres und des P250 †“ war herangebrochen.
Ich hatte im Laufe dieses Projektes (und auch davor schon) unglaublich viele Modelle angehaeuft, die entweder Foto- oder Turnier-fertig waren, die ich jedoch selber noch nicht als abgeschlossen ansehen mochte. Das Ziel war, im Februar moeglichst viele von diesen Modellen fertigzustellen, zusaetzlich zu den eigentlichen Modellen des 4ten Blocks.
 
Also musste fuer den Block etwas her was schnell ging, und ich hatte da schon etwas passendes da: Ich hatte mir ueber die Jahre die Teile fuer die Clanking Destroyer von Kromlech angesammelt, nur die Koepfe fehlten mir irgendwie immer. Diese hatte ich nun aber Ende Januar gekauft, und so konnte ich die Modelle komplettieren.
 
Anfang Februar startete außerdem ein 40k-Turnier im oertlichen GW, wo ich teilnahm und sowohl die Vorrunde als auch das Viertelfinale gewann. Leider konnte ich in der naechsten Runde nicht, und deshalb blieb es auch dabei.
 
attachment.php?attachmentid=233223&stc=1
 
Nach einem kleinen Spiel gegen Tau entgratete ich dann erst einmal einen Haufen Boyz, bevor ich mich wieder daran machte, Altlasten abzuarbeiten. Zuerst einmal Pluenderaz, und dann nach und nach die Modelle aus den letzten Bloecken.
 
Nach einer Diskussion ueber Monolog-Filme stellte ich dann endlich die Clanking Destroyer fertig.
 
attachment.php?attachmentid=235266&stc=1
 
Außerdem schlug Fuchs eine neue grafische Darstellung fuer die Threadziele vor, die ich sogleich implementierte.
 
Nun fehlten nur noch wenige Modelle, und der Block war fertig. Es war mal wieder sehr knapp, diesmal kam der IHF-Post erst um 00:01 Uhr.
 
 
Anfang März gab es ein Spiel gegen Tau, und ich habe die Arbeit an Snikrot abgeschlossen.
 
attachment.php?attachmentid=236445&stc=1
 
Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Raven17 fuer das Modell.
 
Kurz vor der Forenumstellung bin ich damit beschaeftigt gewesen, Kampfpanzer zu basteln und einen Dakkajet zu malen. Diese brauchte ich fuer ein Teamturnier in Osnabrueck.
Als das Forum down ging, hatte ich noch knapp anderthalb Wochen Zeit, um meine Armee fuer Osnabrueck fit zu machen.
 
Ab jetzt schrieb ich auch oefters kleinere Fluff-Fragmente, die ich in den einzelnen Updates einstreute. Diese sollten dem Leser die Moeglichkeit geben, Graznogrulk etwas naeher kennenzulernen (und wer weiß, vielleicht sogar nicht nur ihn).
 
Am zweiten Tag der Foren-Abstinenz machte der erste Panzer große Fortschritte.
Am dritten spielte ich das kuerzeste Spiel seit langer Zeit gegen Bephus, da wir beide nur hinten standen und schossen, jedoch nicht in der Lage waren dem anderen Schaden zuzufuegen.
Abends ging es dann zu Steffbert, wo ich den Rest der Panzer gelb anspruehte.
Dazu gab es auch Farben und Pinsel im Fernsehen:
 
post-1267-0-67563300-1395786780.jpg
 
Das Wochenende darauf bin ich groeßtenteils unterwegs gewesen, aber ein paar Kleinigkeiten kriegte ich noch gemalt.
Am Montag begann ich dann einen neuen Job, der mir nicht ganz soviel Zeit zum malen laesst. Dennoch konnte ich zur Mitte der Woche einen Panzer fast fertig malen und einen Warboss in Megaruestung zusammenbauen.
 
Zum Ende der Woche dann die Erkenntnis: Ich wuerde nicht mehr fertig werden bis zum Turnier. Auch wenn die Arbeit an den Panzern und dem Warboss mittlerweile weit fortgeschritten war, reichte es zeitlich nicht mehr. Also musste ich mir einige Modelle von Gorgoff leihen.
 
Samstag ging es dann nach Osnabrueck, und nach der Fahrt dorthin war man auch schon etwas angetrunken. Das machte aber nichts, da wir als Team „Scheißegal, Biertrinken†œ eh keinen großen Wert aufs Siegen legten, und lieber einige Biere waehrend der Spiele genossen.
 
Das Turnier lief fuer mich von der spielerischen Seite aus sehr bescheiden. Ich haette mir vielleicht vorher das Paarungssystem durchlesen sollen, dann waere ich wohl nicht unbedingt mit einer Liste mit 5 Kampfpanzern, aber dafuer ohne Boyz auf dem Turnier aufgekreuzt.
Ich schaffte es, aus 5 Spielen grandiose 15/100 Punkten zu holen. Nicht sonderlich erfolgreich.
 
post-1267-0-38550300-1397058132.jpg
 
Wieder daheim angekommen blieb nicht mehr viel Zeit fuer das Fertigstellen meiner Modelle fuer das P250.
Mit Mueh und Not gelang es mir, einen Warboss und einen Kampfpanzer zu bemalen, um die Phase abzuschließen. Mein Space Marine Projekt hingegen musste ich aufgeben, dafuer ließ der neue Job mir einfach nicht genug Zeit.
Allerdings hat es mein Projekt in die Abstimmung der besten P250-/P500-Projekte geschafft, was mich sehr freut.
 
 
Den Anfang des Aprils und des letzten Blocks hatte ich nicht viel Zeit zum Malen, da ich von der Arbeit her recht eingespannt war. So war ich die Haelfte des Monats damit beschaeftigt, Spieleberichte abzuarbeiten. Zwischendurch male ich ein wenig an ein paar Killakoptaz und bastle einige Killabotz zusammen.
Ich kaufte mir sogar endlich einen Fotoeimer bei IKEA, den ich bis heute allerdings immer noch nicht umgebaut habe.
 
Auch Fluff gibt es mal wieder, der sich hauptsaechlich mit meinem Versagen beim Turnier in Osnabrueck beschaeftigt.
 
Der Bau der Killabotz gestaltet sich langwieriger als gedacht, da ich einfach nicht die Zeit dafuer finde.
Nach und nach mache ich etwas Basegestaltung und grundiere die Koerper der Botz
 
Dann wird es Zeit fuer ein 24-Stunden-Malen. Zu diesem Zeitpunkt bin ich noch guter Dinge, dass ich die Killabotz bis Ende des Monats durchkriegen kann.
 
post-1267-0-89871900-1398021224.jpg
 
Das Malen an den Dingern geht allerdings zaeher voran als gedacht, was nicht zuletzt an der Ablenkung durch die Filme liegt, die wir dabei gucken. Dieses sind groeßtenteils Schrottfilme, aus denen sich jedoch teilweise auch Favoriten herausfiltern lassen.
Kleinere Fortschritte sind dennoch zu verzeichnen. Die Bases werden fast fertig, und auch die Koerper nehmen Gestalt an.
 
Kurz darauf muss ich allerdings feststellen, dass ich nicht genug Arme finden kann, um die Killabotz fertigzubauen. Das ist ein Problem, da ich eigenlich geplant hatte, die Botz fuer die letzte Phase des P250 zu nutzen. Also mussten wieder Kampfpanzer her.
Außerdem habe ich mir mal eine Verteidigungsstellung gegoennt, da diese fuer Pluenderaz wahrscheinlich recht sinnvoll ist.
 
Die Panzer nehmen langsam Gestalt an, allerdings ist es auch nicht mehr lange bis zum Monatsende.
Einen Tag vor Abgabe sehen sie dann so aus:
 
post-1267-0-56587600-1398832141.jpg
 
Dennoch werden sie dann irgendwann fertig, rechtzeitig zur Abgabe.
Damit ist das P250 dann auch geschafft. Und mein Projekt hat es sogar auf Platz 7 bei der Abstimmung zum besten Projekt geschafft, was mich schon ein wenig stolz macht. Ich danke an dieser Stelle nochmal allen Leuten, die fuer mich gevotet haben.   :)
 
Nach Abschluss des P250 hatte ich urspruenglich noch vor, zuerst die 1000 Posts noch voll zu machen und weiter an meinen Threadzielen zu arbeiten.

 

Aber erst einmal gab es ein Spiel gegen Tyraniden und außerdem habe ich ein wenig an den Modellen der ersten Bloecke gemalt, die zwar fotofertig, aber noch nicht ganz abgeschlossen waren.

Das klappt auch immer besser, da an vielen Modellen wirklich nicht mehr viel zu tun ist, und so werden nach und nach immer mehr davon fertig.

 

Dann folgten mehr Spiele gegen Tyraniden, zuerst ein normales, und direkt danach ein Spiel, in dem mal jeweils eine moeglichst bloedsinnige Liste fuer den Gegner schreibt, die dieser dann spielen muss. Dabei kam eine wirklich ziemlich geniale Orkliste zustande, die mir aber trotzdem das Spiel gewinnen konnte.

 

Kurz darauf endet die 6te Edition. Witzigerweise ohne dass ich auch nur ein Spiel mit einem Alliertenkontingent gespielt haette. Dies wird sich aber bestimmt in der 7ten Edition aendern.

 

Diese erschien dann auch, da ich aber am Erscheinungstag in einen einwoechigen Urlaub nach Daenemark fuhr, kaufte ich mir die Regeln einfach kurz vor Abreise und nahm sie zum Lesen mit. Mit zweifelhaftem Erfolg, da ich natuerlich nicht so viel Zeit hatte, drin zu stoebern.

 

Bald darauf wurde es dann auch schon Zeit fuer das erste Spiel nach der 7ten Edition, und da gab es dann auch gleich das volle Programm: Mahlstrom-Mission, schwachsinnige Daemonen-Beschwoerungen, einen Lord of War setzte ich auch ein, und zu allem Ueberfluss ging es auch noch gegen Eldar. Und obwohl das Spiel noch etwas chaotisch ablief und ich natuerlich sang- und klanglos unterging, hat es richtig Spaß gemacht.

 

Parallel dazu erscheinen die ersten neuen Orkneuheiten. Nachdem die Posaz eher schwach und die G/M-orkanauten regeltechnisch eher grottenschlecht wirken, erscheinen nun die neuen Megawummen, die ein ganz anderes Kaliber sind. Hier bleibt allerdings zu diesem Zeitpunkt noch zu klaeren, in welchen Armeekonfigurationen die neuen Waffen wirklich besser sind als die alten.

 

Mitte Juni kann ich dann allerdings nicht mehr widerstehen, und die erste Orkneuheit wandert in meinen Besitz:

 

post-1267-0-00047700-1403048342.jpg

 

Waehrend ich an denen einige Tage herumbastle, erscheinen auch schon fast alle Regeln aus dem neuen Orkcodex im Netz. Und diese sind groeßtenteils sehr enttaeuschend.

 

Bis der Codex dann auch wirklich erscheint, gibt es noch ein letztes Spiel gegen Tyraniden nach dem alten Codex.

 

Einen Tag vor endgueltigem Release des Codex kann man ihn dann schon auf diversen Wegen komplett einsehen. Da ich davon mehr als enttaeuscht bin und nicht einsehe, fuer so ein lieblos hingeklatschtes Machwerk 40 Euro hinzublaettern, versaufe ich das Geld lieber waehrend eines Deutschlandspiels bei der WM. Gekauft werden daher nur Missions- und Psikarten fuer die Orks.

 

Waehrend ich auf das Ghazghkull-Supplement warte, von dem ich mir durchaus sehr viel erhoffe, schreibe ich ein erstes Review zum Orkcodex.

 

Das Gesamtergebnis ist sehr ernuechternd. Der neue Codex wirkt planlos, inkonsistent und insgesamt nicht so zeitgemaeß in Bezug auf die 7te Edition wie der drei Editionen alte Vorgaenger-Codex. Dennoch liegt meine Hoffnung immer noch auf dem Ghazghkull-Supplement, aus dem ja mittlerweile schon die ersten Schnipsel zu lesen sind. Und diese klingen so, als wuerden sie viele verkorkste Sachen aus dem Hauptcodex wieder ausgleichen koennen.

 

Danach folgt die Entscheidung: Soll ich fuer das Sommerprojekt einen neuen Thread erstellen?

Ich entscheide mich dafuer, und einen Tag spaeter wird der neue Thread gestartet.

 

Das Sommerprojekt laeuft aehnlich ab wie das P250, aber es gibt nur drei Phasen, und pro Phase muessen jeweils nur 125 Punkte bemalt werden. Sollte also entspannt machbar sein.

 

Ich baue den Thread aehnlich auf wie bisher: Es gibt wieder ThreadzieleFilmplatzhalter und den restlichen Kram, der auch schon in den letzten Threads zu finden war.

 

 

 

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bisher geschah, oder: Eine kleine zeitliche Rundreise durch das Leben in Graznogrulks Waaagh! [Erweitert um Kapitel 10] - Teil 4


 


Pünktlich am 01.07.2014 ist es soweit, das Sommerprojekt geht an den Start, und damit auch dieser Thread. Ich erstelle wie gewohnt erst einmal jede Menge Platzhalter, in denen ich dann innerhalb der nächsten Tage Dinge poste wie beispielsweise das Hobbytagebuchdie Threadziele oder den Filmplatzhalter.


Am selben Tag folgt dann auch noch der erste Spielberichts des Threads, und auch mit dem neuen Codex. Es geht gegen Chaos Space Marines.


Ansonsten tätige ich den ersten Einkauf des Sommerprojektes, dem noch viele weitere folgen sollen: Den neuen Painboy. Dieser wird am selben Tag noch zusammengebaut.


Ich mache auch eine Versprechung: Für jedes Spiel, das Deutschland ab diesem Zeitpunkt bei der Fußball-WM gewinnt, kaufe ich eine weitere Orkneuheit. Wer dann am Ende Weltmeister geworden ist, wissen wir ja alle, Neuheiten gibt es daher einige. Weiter geht es mit einem weiteren Dok. Dieser soll jedoch umgebaut werden.


 


Außerdem zeige ich weitere Spielberichte meiner ersten Testspiele zum neuen Orkcodex.


 


Während eines ersten Wochenend-Marathons aus schlechten Filmen, Bier und Miniaturen bei nickless werden 8 Grotz fertig. Die ersten fertigen Modelle des Sommerprojektes.


 


Nach einem kleinen Ausflug in die Buggy-Bastelei kaufe ich aufgrund eines weiteren Deutschland-Sieges eine Mek Gun und baue den zweiten Dok zusammen. Außerdem bekommt ein weiterer Grot Farbe.


Nachdem ich mir zum Ende des letzten Threads schon den Hauptcodex näher angeschaut hatte, analysiere ich nun das Ghazghkull-Supplement ein wenig. Die Doks machen Fortschritte und ein 10ter Grot verlässt den Maltisch.


Nachdem Deutschland Weltmeister wird, bestelle ich die Stormclaw-Box vor. Danach werden weiter Doks gemalt. Mehr als 10 Tage vor Abgabetermin werden die Painboyz †“ und damit der erste Block des Sommerprojektes †“ fertig. Eine sehr ungewohnte Situation fuer mich, da ich sonst ja gerne mal erst fünf Minuten vor Abgabeschluss fertig war.


 


post-1267-0-15982900-1405781996.jpg


 


Die nächsten Tage verbringe ich damit, Panzaknakkaz zusammenzubasteln, da diese für Block 2 angedacht sind. Außerdem kommt meine Stormclaw-Box an. Helle schlägt vor, Grukk Face-Rippa um die Wette anzumalen. Da von dieser Idee aber immer mehr Leute begeistert sind und sich dem Wettmalen anschließen, soll hierfür ein eigener Wettbewerbsthread im Orkforum erstellt werden. Der zweite Mal- und Filme-Marathon startet, und die Panzaknakkaz. Kurz darauf folgt dann auch das erste Fluff-Kapitel des Threads.


 


Kurz bevor ich einen einwöchigen Ausflug in das schoene Wacken mache, male ich die Panzaknakkaz fast fertig, und Darwin eröffnet den Grukk-Wettbewerbsthread. Ich melde mich schon mal an, fahre allerdings erst einmal in den Urlaub, jedoch nicht ohne vorher noch eine ganz besonders sinnvolle DVD zu schauen.


 


Im Urlaub bleibt das Hobby eher auf der Strecke, abgesehen davon, dass wir ab und zu im betrunkenen Zustand den Kampf zwischen einem Grot und einem Kultisten ausfechten. Hier unterliege ich jedoch zumeist.


 


Ich kaufe mir einen zweiten Grukk. So kann ich einen im Originalschema malen, und einen so wie ich das möchte. Außerdem stößt der neue Mek zu meiner Armee dazu. Aus den Teilen des Blisters baue ich zwei Modelle, die den zweiten Block vollmachen sollen.


 


Ein dritter †“ wenn auch etwas kürzerer †“ Mal- und Film-Marathon bei nickless beginnt, wo ich hauptsächlich an den beiden Meks, aber auch ein wenig an den Panzaknakkaz male.


Nach und nach werden die Modelle für Phase 2 fertig, und auch Grukk nimmt Gestalt anEine weitere Mek Gun kommt zur Armee dazu. Ein vierter Mal- und Filme-Marathon bei nickless startet, und da ich sie für ein Turnier brauche, baue ich eine Batterie mit aufgemotzten Megakanonen zusammen.


 


Nachdem dieses †“ abgesehen vom üblichen Spiel gegen Eldar †“ recht erfolgreich abläuft, werden auch die Modelle für Phase 2 fertig:


 


post-1267-0-32647500-1409094864.jpg


 


Es wird Zeit für Mal- und Filme-Marathon Nummer 5, und kurz darauf wird auch Grukk fertig:


 


post-1267-0-72846800-1409522431.jpg


 


Danach verstärken ein paar Meganobz meine Armee, und es dauert nicht mehr lange, bis auch Phase 3, und damit der offizielle Teil des Sommerprojektes abgeschlossen ist:


 


post-1267-0-71168000-1409787079.jpg


 


Fuer den vierten †“ inoffiziellen †“ Block sollen Kommandoz meine nächsten Opfer sein, während mein Waaagh durch zwei Fantasy-Orkschamanen weiter verstärkt wird.


Nach dem offiziellen Abschluss der drei Bloecke des P125 male ich einfach erst einmal wild drauf los. Nun habe ich ja erst recht freie Auswahl.

Als erstes faellt mir einer der neuen Meganobz zum Opfer, den ich als Big Mek in Megaruestung zusammenbaue. Nach ein paar kleinen Happen Flufftext ist dieser dann auch schnell relativ weit.

Es folgt eine Schlacht gegen Chaos Space Marines, mit einem sehr kuriosen Panzerschock, der mich dann auch das Spiel kostet.

 

post-1267-0-78425800-1410605127.jpg

 

Auch die neuen Space Wolves wollen es wissen, und so pruegele ich mich auch mit denen.

 

Ein weiterer Mal- und Filme-Marathon steht an, und auch der Big Mek wird fertig. Ein Ork-Bomber verstaerkt meine Truppe.

Ein einzelner Grot landet im Backofen und ich stelle einen einzelnen Black Reach Boy fertig. Danach kaufe ich einfach noch einen Ork-Bomber. Außerdem einen Warboss von Raging Heroes, der dann auch relativ schnell gebaut ist. Irgendwann zwischendrin wird ein Grot fertig.

 

Das Sommerprojekt ist nun offiziell zu Ende, und das merkt man auch an der Aktivität. Ab nun poste ich die meiste Zeit nur noch alleine. Zuerst einmal Fluff... und Nahrungsmittel.

Ich kaufe einen Goblin-Schamanen und bekomme einen Big Mek mit Snotzogga sowie einen Ork-Eierwaermer geschenkt.

Dann mache ich noch schnell einen Ork und einen Grot fertig.

 

Nun beginnen langsam aber sicher die Vorbereitungen fuer das P500. Ich bastle, und bastle, schiebe zwischendrin noch einen Mal- und Filme-Marathon ein, bastle weiter und weiter. Um etwas Abwechslung in die Sache zu bringen, male ich nebenbei noch 3 Kommandoz fertig.

 

post-1267-0-97524000-1413675978.jpg

 

Außerdem kaufe ich ein paar Missionsmarker von BlauOrkWaaaghboss.

 

Ein paar Killteam-Spiele folgen.

...dann wird zur Abwechslung weiter gebastelt.

 

Es folgt die erste schwarze Farbe, und dann beginnt auch schon das Projekt250.

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bisher geschah, oder: Eine kleine zeitliche Rundreise durch das Leben in Graznogrulks Waaagh! [Erweitert um Kapitel 10] - Teil 5

 

 

Am 01.11.2014 war es an der Zeit, die zehnte Runde meines Orkprojektes einzuläuten. Schneller, höher, weiter, größer, stärker sollte es werden, viel gruener und gleichzeitig bunter, interaktiver, vielleicht sogar verrueckter. Jede Menge gute Vorsaetze, wie das nun einmal immer so ist, wenn man ein neues Projekt startet.
 

Die Platzhalter wurden gefuellt, und es wurden erneut sehr ambitionierte Threadziele verpasst †“ zu diesem Zeitpunkt noch in dem Glauben, dass es ein P500 sei, fuer das ich mich hier angemeldet hatte.

 

Zu Beginn des Threads musste jedoch erst eine Altlast abgearbeitet werden, selbst wenn sich das Alter auf gerade mal zwei Tage erstreckte: Ein einzelner Flash Git sollte bemalt werden, um fuer mich am Flash Git Malwettbewerb teilzunehmen, der um das erste November-Wochenende verlaengert wurde. Da die Bemalung eines Flash Gitz so ziemlich der Bemalung eines beliebigen Charaktermodelles gleich kam, sollte es auch vorerst bei einem Modell bleiben. Waehrend der Fertigstellung des Gitz malte ich parallel an einem Warboss von Raging Heroes, den ich fast fertigstellen konnte.  Nebenbei gab es das erste Spiel des Threads, das erste Mal auf einem eher haesslichen Spieluntergrund, außerdem ein kleines Kill Team-Spiel.

 

post-1267-0-93085200-1414975768.jpg

 

Die naechsten Tage war ich vor allem damit beschaeftigt, Modelle mit Basegestaltung und Grundierung zu versehen, da ich diese fuer eine zeitnah geplante Aktion bemalbereit haben wollte. Eine Bestellung traf ein, und Teile davon wurden gleich gebaut.

Zwischendurch gab es dann noch schnell etwas Fluff.

 

Puenktlich zum ersten Wochenende sind die Bases der Modelle dann auch fertig bemalt. Und das ist auch gut so, denn nun soll ein Mal- und Zock-Urlaub stattfinden, fuer den nickless und ich uns nach Daenemark zurueckziehen, einfach um mal dem taeglichen Leben zu entfliehen und ne Woche lang Filme zu gucken, zu pinseln und nichts zu tun.

 

Dabei habe ich einen Koffer mit 108 bemalbereiten Miniaturen, mit deren Hilfe ich mir ein kleines Spiel für die Forenuser ausgedacht habe: Sie haben die Moeglichkeit jeden Tag zu raten, bei wievielen Modellen ich einen vorher bestimmten Arbeitsschritt bis zum Folgetag um 19 Uhr schaffe. Alle Modelle, bei denen dies nicht gelingt, scheiden vorerst aus dem Koffer aus.

 

post-1267-0-76092700-1415414417.jpg

 

Das Vorhaben läuft am ersten Tag sehr gut, und nur 4 Modelle muessen aus dem Spiel ausscheiden. Am zweiten Tag geht es dann allerdings schon rapide bergab, und nur 64 von ihnen schaffen es in die Folgerunde. Danach sinkt die Anzahl der Modelle zuerst ein wenig ab, bis dann ein starker Einbruch folgt.

Nach einem kurzen Aufrappeln folgt auch bald die Endrunde, in die nur 16 Modelle einziehen. Von diesen kann ich immerhin 7 Modelle fertigstellen.

 

Am Ende des Urlaubes sitze ich damit vor einem großen Haufen angefangener Modelle, die groeßtenteils noch weit von der Fertigstellung entfernt sind, jedoch schon einige Arbeitsschritte hinter sich haben. Einige mehr, einige weniger. Das sollte mir in den darauffolgenden Wochen zugute kommen. Jedoch muss man sich eingestehen, dass 108 Modelle auf einmal vielleicht doch ein wenig zu viel des Guten waren.

 

In diesem Urlaub wurde allerdings nicht nur vor der Glotze gesessen und gemalt.

Es wurde geangeltgespieltgetrunkenfroehlich herumgealbertdas Haus umdekoriert, und ab und zu waren wir sogar auch mal draußen, trotz des bescheidenen Wetters… allerdings auch nur, um dort weiter rumzunerden

In den Spielen konnte ich lernen, dass es fuer einen Ork Warboss durchaus moeglich ist, auf zwei Bikes gleichzeitig zu fahren. Und ich hatte die Gelegenheit, die kleinste Armee seit langer Zeit zu spielen.

Außerdem durften ein neu bemalter Daenemark-Partygrot und der Partykultist sich mehrfach pruegeln, an teilweise ungewöhnlichen Orten. Das mit den ungewöhnlichen Orten traf auch auf die Bemalung von Miniaturen zu.

 

Die Auswahl an Filmen, die wir uns bei der Bemalung reinzogen, reichte von dem unglaublichsten Muell bis hin zu großartigen Klassikern. Vor allem aber war es jede Menge.

 

Eine Gegenueberstellung der Vorher- und Nachher-Bilder ergab, dass 108 Modelle auf einmal doch vielleicht etwas viel waren. 50 haetten es sicherlich auch getan, und da haette dann auch die Chance bestanden, diese komplett abzuschließen. Dennoch war ich zufrieden. Ich hatte 108 Modelle auf verschiedensten Stufen des Fertigstellungsprozesses, und einige von ihnen waren schon sehr weit, wenige davon sogar schon komplett abgeschlossen. Und das erst zwei Wochen nach Projektbeginn.

 

Am Ende des Urlaubs blieb eigentlich nur noch die Auswertung des Tippspiels. Der Gewinner war D-S13017, der sich daraufhin fuer eine von 10 Listen entscheiden konnte, die ich im Januar malen wuerde. Er entschied sich fuer die Snakebite-Liste, was bedeutete, dass ich einen Big Squiggoth malen musste. Fuer diesen musste ich aber erst einmal auf ein passendes Base warten.

 

Zuhause angekommen wurde dann gleich froehlich weiter gemalt. Schließlich wuerde Phase 1 des P250 relativ zeitnah enden. Witzigerweise habe ich erst zu diesem Zeitpunkt gemerkt, dass ich ein P250 angemeldet hatte, und kein P500.

 

Eine Woche nach Ende des Urlaubs saß ich wieder zum Malen und Filme gucken bei nickless auf der Couch, wie schon so oft. Da es langsam Zeit wurde, mehr Modelle fertigzustellen, hatte ich den Plan, pro geschautem Film mindestens ein Modell komplett fertigzustellen. Genug Figuerchen zur Auswahl gab es ja. Zwischendurch merkten wir, dass im angetrunkenen Zustand auch die Malunterlage einen guten Spieluntergrund darstellt.

 

Nach 3 Wochen P250 sah die Armee folgendermaßen aus:

 

post-1267-0-62395700-1416764713.jpg

 

Nach ein paar Spielen auf einer eher gewoehnungsbeduerftigen Platte ging es dann in den Endspurt. Die restlichen Boyz lassen sich recht schnell fertigstellen, und auch der Warboss geht voran.

 

Kurz darauf wird der erste Block dann fertig:

 

post-1267-0-00271600-1417382024.jpg

 

Da daraufhin direkt der Dezember beginnt, starte ich den Waaaghnachtskalender 2014, bei dem ich jeden Tag mindestens ein Modell bemalen will.

 

post-1267-0-33701500-1417480288.jpg

 

Zu Beginn male ich hauptsaechlich Grotz an, aber auch die Massenproduktion an einigen Orkboyz geht voran.

Gute Musik gibt es zwischenzeitlich auch mal wieder, besonders paedagogisch wertvolle DVDs ebenso.

 

Ich wechsle dann bald von Grotz auf Goliath-Minen von Kromlech, um den Kalender zu fuellen.

Am Nikolaustag schnappe ich mir dann einen Mob Panzaknakkaz, der seit dem Daenemark-Urlaub noch in einem sehr fruehen Bemalstadium ist. Bei diesem gibt es recht rasch ordentliche Fortschritte zu verzeichnen.

Außerdem kann ich eines meiner Threadziele erfuellen, indem ich ein Modell anmale, waehrend ich eine 3D-Brille trage und ein 3D-Film laeuft.

 

Nach und nach stelle ich die Panzaknakkaz fertig, und auch der Adventskalender fuellt sich.

 

Ein paar Wildorks werden gekauft, damit ich mit dem Snakebite-Block beginnen kann, ich mache weiter Boyz-Massenproduktion, und die Panzaknakkaz werden fertig.

Außerdem spiele ich mein erstes Spiel gegen die Renegades and Heretics von Forgeworld.

 

Auch wenn der Dezember wenig weihnachtlich ist, kann ich zum Ende hin den Adventskalender doch abschließen, mit 27 fertiggestellten Modellen:

 

post-1267-0-10278700-1419437974.jpg

 

Außerdem bekomme ich an Heiligabend Post und lege mir ein Skaven Todesrad zu, aus dem ein Big Mek auf Bike entstehen soll.

 

Ein Weirdboy-Umbau entsteht, als ich bei Minusgraden auf dem Balkon entgrate.

Nachdem sich die Minis fuer den aktuellen Block dem Ende naehern, wird erst einmal gespielt und dabei etwas Bier vernichtet. Als ich kurz darauf zum Jahresabschluss-Malen eiskalt die zu bemaldenden Modelle vergessen, fange ich einfach ein paar neue an, um den Block abzuschließen. Daraufhin schließe ich 2014 mit einem kleinen Resümee ab und wende mich neuen Aufgaben zu. Fuer Januar und Februar sind naemlich zwei Bloecke aus Snakebite-Orks geplant, inklusive eines Squiggofanten.

Zuerst einmal wird gebastelt, unterbrochen von ein paar kleinen SpielenAußerdem reiche ich Spielberichte zu vergangenen Schlachten nach.

Kurz darauf wird auch das erste Modell fuer den dritten Block fertig, und auch der Squiggofant wird in Angriff genommen.

Mit der Airbrush ist dieser auch schnell grundiert:

 

post-1267-0-83030400-1422100637.png

 

Kurz darauf wird der Block auch zumindest fotofertig, ein paar Kleinigkeiten fehlen allerdings noch:

 

post-1267-0-32890000-1422709282.png

 

Nach und nach nehmen auch die Boyz fuer Block 4 Gestalt an, waehrend mein Thread mit Links zu schlechtem Battlerap bombardiert wird.

 

Um etwas Abwechslung vom ewigen Boyz-malen zu haben, wird zwischendurch mal gespielt und ich bemale einen Bossmob. Außerdem kaufe ich ein paar Fanatics, die ich spaeter in meine Armee eingliedern will.

Nachdem dann auch noch der zweite Weirdboy so gut wie abgeschlossen ist, kann ich dann auch diesen Block als (zumindest foto-)fertig abhaken.

 

post-1267-0-57950200-1425161820.png

 

Eine kleine Zaehlung nach der Haelfte des Threads ergibt, dass ich zwar schon 84 Modelle, aber noch nicht sonderlich viele Punkte bemalt habe. 

 

In Block 5 sind wieder Orkboyz angesagt, mit denen es auch schnell gut vorangeht. Außerdem baue ich ein paar Bikes und einen Blitza-Bomba.

 

Ein zweiter Daenemark-Urlaub steht ins Haus, den ich mit etwas Fluff einlaeute. 

 

Die Reise nach Daenemark beginnt, und diesmal sind außer nickless auch noch gruehnaLing und Tegt mit von der Partie. Nach einem ersten Spiel, an dass ich mich aufgrund erhoehten Alkoholkonsums am ersten Urlaubstg nur noch vage erinnern kann, entscheiden wir uns am zweiten Tag, ein kleines Turnierchen zu viert zu spielen. Besonderheit dabei ist, dass die zu spielende Liste von den drei Gegnern geschrieben wird, und zwar so bloedsinnig wie moeglich. Ich kann alle drei Spiele fuer mich entscheiden.

Danach werden auch die ersten 23 Modelle des Urlaubs fertig.

 

Kurz darauf folgt dann auch der Ich habe fertig-Beitrag.

 

post-1267-0-33584900-1427815294.jpg

 

Kurz darauf gibt es eine 4-Spieler-Schlacht, bei der ich waehrend jedem Zug eine Dose Bier trinken muss, und ein 2 vs. 2, die ich auch beide fuer mich entscheiden kann. Außerdem gewinne ich ein Spiel gegen eine Unbound-Liste nur aus Helbrutes.

Das erste Bier-Droppod-Spiel entsteht, bei dem man jedes Mal wenn ein ein Bier ausgetrunken hat, die leere Dose als Sicht- und Bewegungsblocker per Schocktruppen-Regel ins Spiel bringen darf. 

 

post-1267-0-06133600-1428014274.jpg

 

Außerdem wird im Whirlpool gemalt.

 

An den Strand geht es dann sogar auch mal, und nachdem ich ein wenig an einem Orkbomba rumgepinselt habe, treten wir auch schon die Rueckreise nach Deutschland an.

Als Fazit des zweiten Daenemark-Urlaubs kann man sagen, dass viel gemalt und gespielt wurde, aber auch der eine oder andere Film wurde dabei geschaut.

 

Da wir aber noch nicht genug haben, entscheiden nickless und ich, einfach noch eine Woche bei ihm weiter zu machen. Urlaub haben wir beide eingereicht. In der zweiten Urlaubswoche wird etwas Killteam gespieltgemaltFluff geschriebenPlatte und Gelaende gemalt und gebautnoch mehr gespieltviel ungesunder Kram getrunken und noch mehr gemalt.

 

Nachdem auch dieser Urlaub vorbei ist, male ich dann wieder zu Hause weiter. Es wird auch schnell einiges fertigDieser Orkboy wird uebrigens das 130te bemalte Modell im Laufe des Projektes.

 

Das naechste Mal-Wochenende wird etwas chaotischer. Irgendwann um 7 Uhr morgens kommen wir auf die Idee, Steffbert anzuschreiben, ob der nicht Bock hat zu zocken. Als der dann kurze Zeit spaeter mit Bier vor der Tuer steht, hat sich das Thema mit dem Schlafen dann auch erst einmal erledigt, und ich muss im Vollsuff ein Spiel bestreiten.

 

Danach fehlt dann nicht mehr viel zum Abschluss des P250. 

Beim Aufraeumen finde ich alte Fotos meiner ersten Warhammerspiele aus der fruehen Schulzeit. Sah damals noch etwas unprofessioneller aus, das Ganze. Damit es in der heutigen Zeit auch wirklich besser aussieht, wird erstmal Gelaende eingekauft. 

 

Kurz darauf folgt dann auch der Abschluss des P250:

 

post-1267-0-97564700-1430430832.jpg

 

Da demnaechst das Sauerländer Würfelsturm-Turnier ansteht, muss ich nun Killabotz malen und basteln. Und Deff Dreads. Und nen Gorkanauten. Und nen Morkanauten...

Die Idee, Codexleichen-spammend auf ein Turnier zu gehen, gefaellt mir irgendwie total. Auch wenn ich mir eher wenig Chancen ausrechne. Aber dafuer muss noch einiges fertiggestellt werden. Ein sehr chaotisches Malwochenende folgt. An diesem wird nicht nur ziemlich viel getrunken und wenig gemalt, sondern es wird auch derselbe Film zum 20ten Mal innerhalb eines Dreivierteljahres geschaut.

Nach und nach nimmt der Dreadmob jedoch Gestalt an:

 

post-1267-0-79959800-1431900224.jpg

 

Waehrenddessen gibt es eher unleckere Sardellen-Pizza und abwechselnd Filme aus der IMDb-Bottom100 und der IMDb-Top250.

Kurz darauf wird dann auch endlich, nach fast einem Jahr mal der Orkcodex gekauft.

 

Die ersten Testspiele mit dem Dreadmob laufen eher schlecht, dafuer geht die Bemalung vorwaerts.

 

Kurz bevor das Turnier beginnt, gibt Helle schonmal eine erste Prognose darueber ab, wie er denkt, dass meine Armee abschneiden wird. Diese trifft auch ziemlich genau ein. Das Turnier laeuft erfolgreich, und ich kann den dritten Platz erreichen. Das Turnier ist sehr lustig. Es wird neben den Spielen sehr viel getrunken und gefeiert, und ich lerne sehr viele coole Leute kennen.

 

Und direkt nach der Heimkunft beginnt dann auch schon das Sommerprojekt, und damit ein neuer Projektthread fuer Graznogrulks Boyz.

 

post-1267-0-56457700-1433408814.jpg

 

 

 

Und damit sind wir dann in der Chronik auch in diesem Thread angekommen.

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hobbytagebuch

 

01.06.2015

- Thread begonnen

- Platzhalter erstellt

- angefangen, Stormboyz zusammenzubauen

 

02.06.2015

- ersten Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

 

03.06.2015

- zweiten Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

- dritten Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

 

04.06.2015

- an ein paar Brennaboyz gebastelt

- vierten Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

- 3700-Punkte-Schlacht zusammen mit Tau gegen Space Marines, Grey Knights und Sororitas (coming soon)

 

05.06.2015

- Brennaboyz fertig gebaut

- Brennaboyz grundiert

- Brennaboyz sehr weit gemalt

 

06.06.2015

- nur einige wenige Pinselstriche an den Brennaboyz gemalt

 

07.06.2015

- 1 Grot fertiggestellt

- 1 Mek fertiggestellt

- 4 Brennaboyz fertiggestellt

- Block 1 abgeschlossen

 

08.06.2015

- weiter Stormboyz gebaut

 

09.06.2015

- noch weiter an den Stormboyz gebaut

 

10.06.2015

- immer noch Stormboyz gebaut

 

11.06.2015

- Stormboyz mittlerweile fast fertig gebaut

 

12.06.2015

- fünften Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

- 1 Treiba fertiggestellt

 

13.06.2015

- einen Grot gebaut

- einen Grot grundiert

 

14.06.2015

- drei Grotz grundiert

 

15.06.2015

- Platzhalter aktualisiert

- Arbeit an drei Grotz begonnen

 

16.06.2015

 

- 4 Grotz fertiggestellt

 

17.06.2015

 

- sechsten Teil des Würfelsturm-Berichtes geschrieben

- 6 Stormboyz gebaut

- an einem Grot gemalt

 

18.06.2015

 

- 1 Grot fertiggestellt

- Block 2 des Sommerprojektes abgeschlossen

- Arbeit an den Stormboyz begonnen

 

19.06.2015

 

- Arbeit an den Stormboyz fortgefuehrt

 

20.06.2015

 

- weiter an den Stormboyz gemalt

- 820-Punkte-Schlacht gegen Tau

- 820-Punkte-Schlacht gegen Orks

 

21.06.2015

 

- 6 Stormboyz fertiggestellt

- Block 3 des Sommerprojektes abgeschlossen

 

22.06.2015

 

- 1 Spielbericht geschrieben

 

23.06.2015

 

- 1 Spielbericht geschrieben

- an 3 Boyz und 1 Grot rumgemalt

- 2 Sprengsquigs fertiggestellt

 

24.06.2015

 

- an einem Orkboy rumgemalt

 

25.06.2015

 

- Threadziele verfasst

- 1 Grotassistenten fertiggestellt

- 3 Boyz fertiggestellt

- Block 4 des Sommerprojektes abgeschlossen

 

26.06.2015

 

- 6 Boyz fertiggestellt

 

27.06.2015

 

- an einem Weirdboy rumgemalt

 

28.06.2015

 

- Platzhalter aktualisiert

- weiter am Weirdboy rumgemalt

- an einem Grot gemalt

- 5 Grotz und einen Squig nachgrundiert

 

29.06.2015

 

- 5 Grotz fertiggestellt

- 1 Squig fertiggestellt

- 1 Threadziel erreicht

 

30.06.2015

 

- Kommandoz gebaut

- Kommandoz grundiert

- Bemalung der Kommandoz begonnen

 

01.07.2015

 

- Haut der Kommandoz gemalt

 

02.07.2015

 

- weiter Haut der Kommandoz gemalt

 

03.07.2015

 

- Kleidung der Kommandoz begonnen

 

04.07.2015

 

- weiter ein wenig an den Kommandoz rumgemalt

- User-Herausforderung 2 (6 Kommandoz in einer Woche) NICHT geschafft

 

05.07.2015

 

- Kleinigkeiten an den Kommandoz gepinselt

 

06.07.2015

- Platzhalter aktualisiert

- Chronik um Kapitel 10 erweitert

- ein wenig an den Kommandoz gemalt

- 1 Grot fertiggestellt

 

07.07.2015

- Graznogrulks Boyz und das Sommerprojekt, was bisher geschah - Kapitel 1 geschrieben

- Chaoself aufgrund seiner gewonnenen Wette 5 Bloecke an Altlasten zur Auswahl gestellt

- Die Wahl fällt auf Snakebite-Boyz

- 1 Snakebite-Boyz fertiggestellt

 

08.07.2015

- an den anderen beiden Snakebite-Boyz gemalt

 

10.07.2015

- 1 Spielbericht geschrieben

- 2 Snakebite-Boyz fertiggestellt

- Arbeit an 6 Altlasten-Brennaboyz begonnen

 

11.07.2015

- weiter an den Brennaboyz gemalt

 

12.07.2015

- wieder Brennaboyz gemalt

 

13.07.2015

- angefangen, kaputte Links in der Chronik zu reparieren

 

14.07.2015

- weiter kaputte Links in der Chronik repariert

- Kleinigkeiten an den Brennaboyz gemalt

- angefangen, Boyz zu entgraten

 

15.07.2015

- weiter kaputte Links repariert

- weiter Brennaboyz gemalt

- weiter Boyz entgratet

 

16.07.2015

- 6 Bad Moon Ballaboyz fertig gebaut

- viel Kram an den Brennaboyz gemalt

 

17.07.2015

- einen Chaos Space Marine in zufaellig ausgewaehlten Farben bemalt und fertiggestellt

- 6 Brennaboyz fertiggestellt

- ein Threadziel erreicht

 

18.07.2015

- ordentlich was an den Kommandoz geschafft

- 2000-Punkte-Schlacht gegen Chaos Space Marines, je Seite 2000 Punkte, nur HQ-Einheiten Teil 1 Teil 2

- 1 Spielbericht geschrieben

- 1 Threadziel erreicht

 

19.07.2015

- weiter Kommandoz gemalt

 

20.07.2015

- Kleinigkeiten an den Kommandoz gemalt

 

21.07.2015

Etwas an den Kommandoz gemalt

 

23.07.2015

- einen imperialen Bunker gekauft

- den imperialen Bunker zusammengebaut

 

24.07.2015

- Bunker grundiert

- angefangen am Bunker zu malen

- Kleinigkeiten an den Kommandoz gepinselt

 

25.07.2015

- noch ein wenig am Bunker gemalt

 

26.07.2015

- imperiale Verteidigungslinie gebaut

- 620-Punkte-Schlacht gegen Ravenwing

- 620-Punkte-Schlacht gegen Tyraniden 

- 2 Spielberichte geschrieben

- weiter am Bunker gemalt

 

27.07.2015

- ein wenig an den Kommandoz gemalt

 

28.07.2015

- auf dem Wacken Open Air den Partygrot gegen den Partykultisten antreten lassen

 

30.07.2015

- den Partygrot auf einem 10-Liter-Met-Kanister gegen den Partykultisten antreten lassen

 

31.07.2015

- den Partygrot auf dem Teller einer Shisha gegen den Partykultisten und einen Partyganten antreten lassen 

 

01.08.2015

- den Partygrot an einem Stand mit Sauerstofftanks auf dem Metal Market fotografiert

 

02.08.2015

- 40k Battlescape besandet und grundiert

 

03.08.2015

- 40k Battlescape fertiggestellt

- Film-Platzhalter aktualisiert

- bemalte Modelle-Platzhalter aktualisiert

- Threadziel-Platzhalter aktualisiert

 

04.08.2015

- imperiale Verteidigungslinie gesandet und grundiert

- imperiale Verteidigungsstellung gesandet und grundiert

- 1005-Punkte-Schlacht gegen Ravenwing 

 

05.08.2015

- 382-Punkte-Schlacht gegen Chaos Space Marines (und NPC-Dark Angels

 

06.08.2015

- 1 Spielbericht geschrieben

- 1 Fluff-Kapitel in den Spielbericht eingebaut

- Herausforderung von blackbutcher angenommen: Bemale ein HQ-Modell bis zum 16.08.2015

 

07.08.2015

- 634-Punkte-Bier-Droppod-Spiel gegen Space Marines und Khorne Demonkin (coming soon)

 

08.08.2015

- 634-Punkte-Bier-Droppod-Spiel gegen Dark Eldar und Khorne Demonkin (coming soon)

 

09.08.2015

- einen irgendwann mal gebraucht gekauften Kopphammer einigermaßen entstaubt

- an einem Plattenelement gemalt

 

16.08.2015

- Weirdboy fertig gebaut und grundiert

- Herausforderung gegen blackbutcher verloren

 

19.08.2015

- 1 Kapitel des Würfelsturm-Turniers geschrieben

 

22.08.2015

- blackbutcher 5 Optionen für Altlasten als Wetteinsatz zur Auswahl gestellt

- blackbutcher entscheidet sich für den imperialen Bunker

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Graznogrulks Boyz - Die Threadziele, oder: Diesmal muss es doch endlich mal klappen

 

Schließe Block 1 des Sommerprojektes ab

Fortschritt: 6/6

██████████████████████████████████████████████████

 

Schließe Block 2 des Sommerprojektes ab

Fortschritt: 6/6

██████████████████████████████████████████████████

 

Schließe Block 3 des Sommerprojektes ab

Fortschritt: 6/6

██████████████████████████████████████████████████

 

 

post-1267-0-37419800-1435237895.jpg

 

post-1267-0-67964400-1435237879.jpg

 

 

 

 

 

Malen (10 Ziele):

 

Male mindestens 10 statt der benötigten 3 Blöcke im Laufe des dreimonatigen Sommerprojektes

Fortschritt: 5/10

██████████████████████████████████████████████████

 

Stelle einen weiteren Block nach dem ersten an nur einem Wochenende fertig

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Stelle einen ganzen Block an einem einzelnen Tag fertig

Fortschritt: 1/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale waehrend der Laufzeit des Threads mindestens 300 Punkte an HQ-Einheiten

Fortschritt: 10/300

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale waehrend der Laufzeit des Threads mindestens 300 Punkte an Standard-Einheiten

Fortschritt: 127/300

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale waehrend der Laufzeit des Threads mindestens 300 Punkte an Elite-Einheiten

Fortschritt: 191/300

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale waehrend der Laufzeit des Threads mindestens 300 Punkte an Sturm-Einheiten

Fortschritt: 54/300

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale waehrend der Laufzeit des Threads mindestens 300 Punkte an Unterstützungs-Einheiten

Fortschritt: 0/300

██████████████████████████████████████████████████

 

Bemale für alle Slots des Standard-Armeeorganisationsplans jeweils mindestens die Mindest-Einheitengröße

Fortschritt: 4/17

 â–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆâ–ˆ

 

Male mindestens einen Block, der keine Modelle fuer eine Orkarmee enthaelt

Fortschritt: 1/6

██████████████████████████████████████████████████

 

 

post-1267-0-98663000-1435622310_thumb.jp

 

 

Spielen (12 Ziele):

 

Spiele mindestens 20 Schlachten mit den Orks

Fortschritt: 6/20

██████████████████████████████████████████████████

 

Gewinne mindestens 12 dieser Schlachten

Fortschritt: 4/12

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele mindestens 10 dieser Schlachten unter Zuhilfename des Ghazghkull-Supplements oder Einheiten/Formationen aus anderen Publikationen als dem normalen Orkcodex

Fortschritt: 2/10

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele ein Einzelspiel gegen eine reine Eldar-Armee und erringe mindestens halb soviele Siegespunkte wie dein Gegner.

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele jede Einheit des normalen Orkcodex mindestens einmal

Fortschritt: 18/33

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele im Laufe des Projektes mindestens 5 verschiedene Formationen

Fortschritt: 1/5

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele eine Schlacht mit einer Unbound-Liste

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Besiege eine Unbound-Liste mit einer Battleforged-Liste

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele ein 2000 Punkte-Unbound-Spiel in dem beide Spieler nur HQ-Modelle stellen

Fortschritt: 1/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele mindestens ein Turnier mit Orks

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele gegen 8 verschiedene Leute, die in diesem Thread gepostet haben

Fortschritt: 3/8

██████████████████████████████████████████████████

 

Spiele ein Spiel mit Allierten, die keine Orks sind

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

 

post-1267-0-46489300-1435237904.jpg

 

 

Spaß (10 Ziele):

 

Spiele im Laufe des Projektes mindestens 3 Bier-Droppod-Spiele

Fortschritt: 0/3

██████████████████████████████████████████████████

 

Schaue beim Malen, Basteln oder Spielen im Laufe des Projektes für jeden Anfangsbuchstaben des Alphabetes mindestens 2 Filme

Fortschritt: 26/26

██████████████████████████████████████████████████

 

Schaue beim Malen, Basteln oder Spielen im Laufe des Projektes mindestens 20 Filme mit demselben Anfangsbuchstaben

Fortschritt: 22/20

██████████████████████████████████████████████████

 

Schaue beim Malen, Basteln oder Spielen im Laufe des Projektes denselben Film mindestens 5mal

Fortschritt: 2/5

██████████████████████████████████████████████████

 

Male oder bastle, waehrend im Fernsehen nebenbei ein Pornofilm laeuft

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Lasse einen der Partygrots an 5 Orten gegen den Partykultisten antreten, an denen man sonst eher kein Warhammer spielen würde

Fortschritt: 0/5

██████████████████████████████████████████████████

 

Male oder bastle an 5 Orten oder in Situationen, wo/in denen man sonst eher nicht malen oder basteln würde

Fortschritt: 0/5

██████████████████████████████████████████████████

 

Fotografiere Ork-Miniaturen an 5 außergewöhnlichen Orten

Fortschritt: 1/5

██████████████████████████████████████████████████

 

Stelle ein Modell im betrunkenen Zustand fertig. Das Modell muss an einem Tag fertiggestellt werden und der Alkoholtester muss über den gesamten Zeitraum durchgehend mindestens 1,5 Promille ausspucken

Fortschritt: 0/1

██████████████████████████████████████████████████

 

Schreibe mindestens 5 Flufftexte über die Dauer des Threads

Fortschritt: 0/5

██████████████████████████████████████████████████

 

 

post-1267-0-61114000-1435237901.jpg

 

 

Sonderaufgabe: Altlasten und sonstige Dinge:

 

Stelle jedesmal entweder 3 Altlasten-Modelle, ein Gelaendestueck, einen Satz Missionsmarker oder ein Segment der Spielplatte bis zum Ende des naechsten Blockes nach dem aktuellen fertig, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt:

-          Je 50 volle Seiten, die das „Orks Sommerprojekt†œ-Textdokument erreicht

-          Je volle 100 Posts, die das Armeeprojekt erreicht

-          Je 3 volle Blöcke, die abgeschlossen werden

Dadurch sollte einigermaßen sichergestellt sein, dass am Ende des Projektes (also bis zu Beginn des P500 und damit des naechsten Threads) nicht nur eine große Anzahl an Modellen, sondern auch eine fertige Spielplatte mit ausreichend Gelaende zur Verfuegung steht. Eine Altlasten-Aufgabe wird mit einem weißen Orkkopf dargestellt. Wird die Aufgabe erfuellt, faerbt der Kopf sich gruen, wird sie nicht erfuellt, wird er rot.

 

post-1267-0-12746100-1436966001_thumb.jp

 

 

Sonderaufgabe: Don†™t loose da Big Unz:

 

Verliere in den Spielen in diesem Thread weniger als 20 Warbosse (ausgenommen Unbound- und Apo-Spiele).

 

post-1267-0-47199900-1435237884.jpg

 

 

User-Aufgaben:

 

So diese einigermaßen machbar sind, bin ich gerne bereit, Aufgaben oder Wetten anzunehmen, was die Fertigstellung von bestimmten Modellen angeht. Also tut euch keinen Zwang an, und fordert mich heraus^^

Diese werden bei Gelingen durch einen grünen Orkkopf markiert, bei misslingen durch einen roten.

 

Wette 1 (blackbutcher): Stelle bis zum 21.06.2015 mindestens 3 Blöcke fertig, einen davon komplett mit Stormboyz gefüllt

Wette 2 (Chaoself): Stelle 6 Kommandoz bis zum 05.07.2015 fertig

 

post-1267-0-96701800-1436231397_thumb.jp

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Laufe des Projektes bemalte Modelle

 

10 Brennaboyz

1 Mek

1 Schmiergrot

17 Grotz

1 Grotassistent

1 Treiba

9 Ballaboyz

6 Stormboyz

1 Squig

1 Geist Kampfanzug

1 Chaos Space Marine

1 Warhammer 40k Battlescape

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Während der Arbeit an der Armee (und der Spiele mit dieser) geschaute DVDs und Filme

 

#

 

- 247°F (20.06.2015) 5/10

- 28 Weeks later (23.06.2015) 7/10

- 3 Headed Shark Attack (02.08.2015) 3/10

 

A

 

- A good Day to die hard (29.06.2015) 8/10

- Across the Hall (25.06.2015) 5/10

- Alarmstufe Rot (24.06.2015) 7/10

- Alarmstufe Rot 2 (10.07.2015) 7/10

- Alatriste (10.07.2015) 3/10

- All american Zombie Drugs (07.06.2015) 3/10

- Als die Frauen noch Schwänze hatten (19.06.2015) 3/10

-

(05.06.2015) 2/10

 

B

 

- Bad Boys, Bad Toys - The next Level (19.06.2015) 3/10

- Batman: Assault on Arkham (25.06.2015) 8/10

- Batman Unlimited: Animal Instincts (03.08.2015) 5/10

- Batman Unlimited: Monster Mayhem (02.08.2015) 6/10

- Batman vs. Dracula (03.08.2015) 6/10

- Batman vs. Robin (22.08.2015) 7/10

- Baymax - Riesiges Robowabohu (22.08.2015) 4/10

- Beerfriends (21.06.2015) 2/10

- Big Game - Die Jagdsaison hat begonnen (18.06.2015) 3/10

- Blood Feast 2 - All you can eat (18.06.2015) 2/10

- Der Brummbär (25.06.2015) 7/10

- Bug (27.06.2015) 5/10

 

C

 

- Captain America: The First Avenger (07.06.2015) 6/10

- Captain America: Winter Soldier (07.06.2015) 6/10

- Cheech and Chongs animated Movie (30.06.2015) 6/10

- Cheetah Girls (26.06.2015) 4/10

- Chronicle of the Raven - Jennifers Shadow (17.07.2015) 5/10

- Cloverfield (12.06.2015) 7/10

- The Collector (26.07.2015) 7/10

- Crazy Eights (27.06.2015) 4/10

 

D

 

- Dark Breed - Invasion aus dem All (28.06.2015) 1/10

- The Dark Knight rises (22.08.2015) 9/10

- Delicatessen (20.06.2015) 8/10

- Detention of the Dead (18.07.2015) 6/10

- Dick Figures - Der Film (05.06.2015) 7/10

- Disaster Movie (05.06.2015) 1/10

 

E

 

- Edge of tomorrow (19.06.2015) 8/10

- Die Eiskönigin: Partyfieber (02.08.2015) 2/10

- Die Eiskönigin: Völlig unverfroren (02.08.2015) 2/10

- El Superbeasto (05.06.2015) 11/10

- Erkan & Stefan (26.06.2015) 7/10

- Evan Allmächtig (28.06.2015) 5/10

- Eyeborgs - Nichts ist wie es scheint (21.06.2015) 2/10

 

F

 

- The Farm - Survive the Dead (26.07.2015) 3/10

- Fateless (25.06.2015) 5/10

- Fighter in the Wind (26.06.2015) 2/10

- Slesh for the Beast (17.07.2015) 3/10

- From Dusk till Dawn (19.06.2015) 8/10

 

G

 

- Gacy (26.06.2015) 5/10

- The Garden - Die Reiter der Apokalypse (27.06.2015) 2/10

- Ghost Labyrinth (05.08.2015) 2/10

- Grave Encounters (12.06.2015) 7/10

- Der Grüffelo (05.06.2015) 5/10

 

H

 

- Haunted Hill 2 (18.06.2015) 4/10

- Hektor - Der Ritter ohne Furcht und Tadel (05.06.2015) 5/10

- Hexen - Die letzte Schlacht der Templer (21.06.2015) 2/10

- Die Horde (25.06.2015) 4/10

- Howard the Duck (10.07.2015) 2/10

 

I

 

- Im tiefen Tal der Superbabes (20.06.2015) 6/10

- In Fear (20.06.2015) 5/10

- Inara, the Jungle Girl (08.08.2015) 2/10

 

J

 

- Jersey Shore Massacre (07.07.2015) 4/10

- Jigsaw (17.07.2015) 5/10

 

K

 

- Kein Pardon (10.07.2015) 7/10

- Kung Fury (05.06.2015) 8/10

 

L

 

- L.A. I hate you (07.06.2015) 3/10

- Little Hercules in 3D (20.06.2015) 3/10

- Lycan - Angriff der Werwölfe (19.06.2015) 2/10

 

M

 

- Machete kills (25.06.2015) 7/10

- Mad Circus (21.06.2015) 7/10

- Malibu Shark Attack (26.06.2015) 3/10

- Mistery Science Theatre 3000 (25.06.2015) 8/10

- Mulberry Street (23.06.2015) 3/10

 

N

 

- New Alcatraz (12.07.2015) 1/10

- Nightbeast - Terror aus dem Weltall (07.06.2015) 3/10

 

O

 

- Otto ist ein Nashorn (05.06.2015) 6/10

- On Bloody Sunday (17.07.2015) 3/10

 

P

 

- Pandorum (04.08.2015) 8/10

- Poolboy - Drowning out the Fury (05.06.2015) 523/10

- Prey - Outback Overkill (20.06.2015) 2/10

 

Q

 

- Quarantine (15.07.2015) 4/10

- Quarantine 2: The Terminal (15.07.2015) 5/10

 

R

 

- Raiders of the Damned (07.06.2015) 2/10

- Raiders of the Lost Shark (28.06.2015) 2/10

- Razorback - Kampfkoloss der Hoelle (18.07.2015) 3/10

- Reborn - The new Jekyll + Hyde (18.07.2015) 3/10

- Reine Fellsache (10.07.2015) 3/10

- Right to die (18.06.2015) 5/10

- Robocroc (29.06.2015) 3/10

 

S

 

- Die Saat des Teufels (01.06.2015) 2/10

- Die Satansweiber von Tittfield (20.06.2015) 2/10

- Saturday Morning Massacre (19.07.2015) 5/10

- Scary Movie 5 (29.06.2015) 3/10

- School Killer (26.06.2015) 4/10

- See no Evil (21.06.2015) 5/10

- Seed (17.07.2015) 4/10

- Sex, Gras und Zombies (17.07.2015) 5/10

- Shadow: Dead Riot (18.07.2015) 3/10

- Shadow of the Sword (07.08.2015) 4/10

- Sharknado (22.08.2015) 5/10

- Sharknado 2 (10.07.2015 + 07.08.2015) 6/10

- Sharknado 3 (26.07.2015 [2x] + 07.08.2015) 6/10

- The Signal (28.06.2015) 5/10

- Silent Night, Zombie Night (19.07.2015) 5/10

- Smokey and the Bandit (20.06.2015) 6/10

- Snow White - A deadly Summer (08.08.2015) 2/10

- South Park - Staffel 9 (02.-03..08.2015) 9/10

- South Park - Staffel 15 (15.08.2015) 9/10

- South Park - Staffel 16 (15.-16.08.2015) 9/10

- South Park - Staffel 17 (16.-22.08.2015) 9/10

- South Park - Staffel 18 (22.08.2015) 9/10

- Spongebob Schwammkopf 3D: Sponge out of Water (26.06.2015) 8/10

- Spring Break Killer (19.07.2015) 4/10

- Spring Break Massacre (17.07.2015) 3/10

- Stag Night (19.07.2015) 4/10

- Straightheads (26.07.2015) 5/10

- Street Fighter: The Legend of Chun Li (26.06.2015) 3/10 

- Stuck (18.06.2015) 5/10

- Sunshine (22.08.2015) 7/10

 

T

 

- Tag der blutigen Rache (27.06.2015) 1/10

-

(20.06.2015) 6/10

- Tomb Raider - Die Wiege des Lebens (18.06.2015) 5/10

- Transcendence (23.08.2015) 7/10

- Transporter - The Mission (23.06.2015) 7/10

 

U

 

- Underground - Tödliche Bestien (16.07.2015) 3/10

- Unseen Evil (16.07.2015) 2/10

 

V

 

- Vlad (17.07.2015) 3/10

- Volcano Zombies (26.07.2015) 2/10

- Voodo Encounters (12.07.2015) 2/10

 

W

 

- Wishmaster (14.07.2015) 5/10

- Wrong Turn 4 - Bloody Beginnings (29.06.2015) 5/10

 

X

 

- XII - Die Jury (17.07.2015) 4/10

- X-Men - Erste Entscheidung (17.07.2015) 8/10

 

Y

 

- Yellow Brick Road (12.07.2015) 4/10

- You're next (29.06.2015) 5/10

 

Z

 

- Zombie Fever (16.07.2015) 5/10

- Zombie Shark (02.08.2015) 2/10

- Zombie Undead (16.07.2015) 6/10

 

Sonstige

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sommerprojekt: Monat 1

 

 

 

Ich habe fertig - Block 1

 

Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 Elite ***************  
5 Burnaboyz, 1 x Mekz, 1 x Schmiergrot
 - - - > 85 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 85
 
 
post-1267-0-81207200-1433706282.jpg
 
post-1267-0-93406000-1433706288.jpg
 
post-1267-0-86021400-1433706293.jpg
 
 
Ich habe fertig - Block 2
 
Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 Standard ***************  
5 Grotz, 1 x Treiba, 1 x Grotschubsa
 - - - > 25 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 25
 
post-1267-0-29242300-1434607211.jpg
 
post-1267-0-08159100-1434607217.jpg
 
post-1267-0-00291100-1434193137.png
 
post-1267-0-13490400-1434471068.png
 
Ich habe fertig - Block 3
 
Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 Sturm ***************  
6 Stormboyz
 - - - > 54 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 54
 
post-1267-0-43968700-1434931593.jpg
 
post-1267-0-70693200-1434931598.jpg
 
post-1267-0-45200100-1434931603.jpg
 
Ich habe fertig - Block 4
 
Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 HQ ***************  
Grotassistent  -> 5 Pkt.
 - - - > 5 Punkte
 
***************  1 Elite ***************  
2 x Sprengsquiks
 - - - > 10 Punkte
 
***************  2 Standard ***************  
1 Boy, Wumme
 - - - > 7 Punkte
 
2 Boyz
 - - - > 12 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 34
 
post-1267-0-00779400-1435328509.jpg
 
post-1267-0-06675100-1435328512.jpg
 
Ich habe fertig - Block 5
 
Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 Standard ***************  
5 Grotz, 1 x Squigköta
 - - - > 20 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 20
 
post-1267-0-26978900-1435620058.jpg
 
post-1267-0-83888900-1435620064.jpg
 
Altlasten-Zusatzbloecke 1 + 2
 
Kombiniertes Kontingent: Orks
 
***************  1 Standard  ***************  
 
6 Boyz
- Wummen
 - - - > 42 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 42
 
post-1267-0-69943700-1435424457.jpg
bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sommerprojekt: Monat 2

 

Altlasten-Zusatzblock 3

 

Kombiniertes Kontingent: Orks

 

***************  1 Standard  *************** 

 

3 Boyz

- Wummen

 - - - > 21 Punkte

 

 

Gesamtpunkte des Waaagh's : 21

 

post-1267-0-70888500-1436567472.jpg

 

post-1267-0-27740400-1436312280.jpg

 

Altlasten-Zusatzbloecke 4 + 5

 

Kombiniertes Kontingent: Orks
***************  1 Elite ***************  
6 Burnaboyz
 - - - > 96 Punkte
 
 
Gesamtpunkte des Waaagh's : 96
 

post-1267-0-48387000-1437221736.jpg

 

Bonus

 

post-1267-0-42652400-1437406828_thumb.jp

 

 

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sommerprojekt: Monat 3

 

Altlasten- und Gelände-Block 6

 

1 Warhammer 40k Battlescape

 

post-1267-0-43485600-1438628133.jpg

bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Leute.

Kann losgehen :-)

Coming soon bei Graznogrulks Boyz:

- Block 1 beginnt, aber was soll es werden?

- Basteln, basen, grundieren, die ersten Modelle

- Graznogrulks Boyz - Die Threadziele

- Was bisher geschah, Teil 5: Kapitel 10

- Der Sauerländer Würfelsturm - die letzten Tage vor dem Sommerprojekt, Teil 1

- Bier, schlechte Filme und andere großartige Unterhaltung

stay tuned bearbeitet von Garthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir auch nen Abbo!

Dann hoffe ich mal das es wieder ganz viele tolle schlechte filme gibt  :ok:

ach mist, da leide ich ja auch drunter  :megalol:

 

viel erfolg ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass wieder soviele Leute einschalten :-)

 



Sieht so aus, als müssten wir hier dann von neuem an den 1000 Seiten Arbeiten... gehn wirs an :ok:

Bis Ende Oktober habt ihr Zeit^^ 1000 "Seiten" wird aber schwer :D

 



Bin dabei.

Bei der historischen Einleitung, die ich mir heute mal in voller Länge gönnen wollte, funktionieren bei mir ganz viele Links nicht.

Oha. Werde ich die Tage mal ueberpruefen, vielleicht hat sich da durchs hin- und herkopieren was zerrissen.

 



2009 war Dänemark? Wow die Zeit fliegt.

Ja, kommt mir auch noch nicht so lange vor.

 



Nach den tollen Stories vom We schaue ich mir jetzt gerne deine Minis genauer an :)

Das war so gut. "Also eigentlich ist die Story auch garnicht so geil... aber hier versammeln sich jetzt ploetzlich immer mehr Leute, die wissen wollen wie sie ausgeht" :D

 



Von mir auch nen Abbo!

Dann hoffe ich mal das es wieder ganz viele tolle schlechte filme gibt  :ok:

ach mist, da leide ich ja auch drunter  :megalol:

 

viel erfolg ^^

Gestern hatten wir ja schon das erste große Highlight^^

 

 

Block 1 beginnt, aber was soll es werden?

 

So, und gestern ging es dann auch gleich los.

Da ich noch nicht wirklich den Plan hatte, was es denn in Block 1 so werden solle, habe ich ein bisschen in Kisten gewuehlt, und eine Tuete herausgekramt, die mir passend erschien:

 

post-1267-0-23542200-1433245026_thumb.jp

 

Stormboyz. Mag die Jungs.

Bin dann nachmittags zu nickless, und wir kamen in den Genuss des ersten Filmes dieses Projektes: Die Saat des Teufels. Ganz ganz mieser Schinken. Wuerde mal so 2/10 mit leichter Tendenz aufwaerts geben.

 

Dazu nen Haufen Teile entgratet. So ist dann der aktuelle Zwischenstand:

 

post-1267-0-84452400-1433245035_thumb.jp

 

Natuerlich viel zu viele Modelle fuer Block 1, aber die gingen gerade gut von der Hand.

Danach hatte es sich aber auch erledigt mit dem Basteln fuer gestern, weil erstmal das Relegationsspiel vom HSV geguckt werden musste.

 

Heute wird es aber weiter gehen. 

Man liest sich :winken:

 

 

Coming soon bei Graznogrulks Boyz:

- Stormboyz: Basteln, basen, grundieren, die ersten Modelle
- Graznogrulks Boyz - Die Threadziele
- Was bisher geschah, Teil 5: Kapitel 10
- Der Sauerländer Würfelsturm - die letzten Tage vor dem Sommerprojekt, Teil 1
- Bier, schlechte Filme und andere großartige Unterhaltung

stay tuned

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.