Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Desaster

DBA 3.0

Recommended Posts

Ich mach mal einen Thread für DBA 3.0 auf.

 

Spielt das wer? Wie ist so der Eindruck, besonders bei den "Umsteigern" von 2.2?

 

Hier im Club ist das ziemlich beliebt und ich denke mal ich werde mir eine entsprechende Armee zulegen. Momentan stehen Parther sehr weit oben auf der Liste (Knight-General, 4x Knights, 7x Light Horse), aber da hab ich den Eindruck dass die sehr "Do or Die" sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin 2.2-Spieler und werde wohl auch erstmal dabei bleiben. Das System funktioniert gut, ich bin rundum zufrieden habe gar keine Anreize für einen Wechsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich in der Tat auch interessieren. Schrecke etwas zurück mir ein "Original" von dem Author zu kaufen ;-)

Habe aber auch den Eindruck, dass die meisten DBA-Spieler Version 3.0 irgendwie ignorieren zu scheinen und bei 2.2 bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beschuss von Plänklern ist bei DBA halt abstrahiert über entweder Unterstützung von anderen Elementen, oder z.B. vom Quickkill der leichten Reiter gegen Ritter. Weiss nicht ob aktives schießen es soviel besser machen würde im Austausch. Aber stimmt schon irgendwie, Armeen mit vielen light horse würden sich dann ganz anders spielen.

bearbeitet von Wraith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich das sehe ist der Hauptunterschied das Infanterie jetzt in defensiver und offensiver Variante kommt und dass die Bewegungsreichweiten deutlich höher sind. In der Regel ist man jetzt im zweiten Spielzug "in your face" und das lange Rumtaktieren gibt es nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Also, meine Spielerfahrung ist ja jetzt sehr gering, aber wenn das Taktieren wegfällt, können wir dann nicht gleich nur die Elemente aneinander stellen und würfeln? Mir erschien das Taktieren als das wesentliche Element des Spiels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab letztes Wochenende mal gespielt und muss sagen, es fetzt recht gut.

Hab zweimal mit Marian Romans gewonnen und einmal mit Later Romans (East) gegen Inder verloren.

Hat alles zusammen keine 2 Stunden gedauert. Und das obwohl wir beide ständig unsere Faktoren nachschauen mussten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewegung ist weiter (Light Horse 4 Zoll), viele Infanterie kommt jetzt in Fast oder Solid.

Alles in allem halt immer noch extrem Schere/Stein/Papier, aber es geht schnell (haben nie länger als 40 Minuten pro Spiel gebraucht) und ist vernünftig gebalanced.

 

Apropos: Essex im Juli gerade komplette Armeen für DBA 3.0 (also alle Bases, die man braucht um alle Varianten zu spielen) mit 20% Discount. Da werd ich mal zuschlagen und mir für 60 Euro einen Haufen Parther gönnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bislang nur Gruppen in Linie und sehr selten Columns (eigentlich nur in Rough Going, wo Column der einzige Weg ist mehr als ein Element per PIP zu bewegen) gesehen.

Nächsten Samstag ist hier ein kleines Turnier, danach kann ich mehr dazu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir eventuell jemand die Armeezusammenstellung für Neu-Assyrer und Neu-Babylonier zukommen lassen?

Habe hier noch einige 1:72-Figuren mit denen ich etwas machen will und zwar keine Ahnung vom System, aber hätte gerne eine Richtlinie wie ich sie bauen und zusammenstellen kann, um irgendwann mal irgendwas damit zu spielen. :)

Wäre super schatzig! Wenn ich wirklich damit spiele kaufe ich Regeln sowieso immer, es geht nicht ums Sparen oder so. (Buch in der Hand gehört für mich dazu.)

bearbeitet von Salanthas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.7.2015 um 16:04 schrieb Salanthas:

Kann mir eventuell jemand die Armeezusammenstellung für Neu-Assyrer und Neu-Babylonier zukommen lassen?....

Oh, sehe grade diese ältere unbeantwortete Frage.

Nach DBA 3.0

I/45 neo assyrian empire 745-681 BC

1x General (HCh), 3x chariots (HCh), 2x cavalry (3 Cav), 1x zuk shepe (3Bd or 4Ax or 4Sp), 2x kisir sharruti (4Ax), 1x shab sharri (3Ax), 2x dikut mati levies (7Hd) or tribal levies with bow or sling (2Ps).

 

I/44a early neo-babylonian 746-605 BC

1x General ( HCh), 1x chariots (HCh), 2x cavalry (3Cv), 1x spearmen (4Ax), 7x chaldean, aramaean or militia archers (3Bw or 2Ps)

 

Es gibt aber auch noch mehr Listen. Wenn mir bekannt ist, was für Figuren da sind, kann ich auch schauen, welche Liste besser passt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.