Jump to content
TabletopWelt

GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 7,7k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und damit beko.men die Seraphon seit langem auch mal ein neues Modell Einen neuen Lord Kroak https://www.warhammer-community.com/2021/04/12/lord-kroak-has-returned-and-hes-had-an-epic-glow-u

Also "Der größenwahnsinnige General Egbert von Wallchen ist mit seiner Armee in einem absurden Feldzug bis nach Ind gezogen und wird jetzt von einer verteidigenden Streitmacht einiger Prinzen von Ind

Ja, ich kanns ein ganz minikleines bisschen verstehen. Aber wer sowas ernsthaft als Argument anführt, dem fehlt für Warhammer Fantasy echt die Fantasie. Und dass es für Ind oder Cathay damals kei

Posted Images

vor 14 Stunden schrieb Chupacabras:

 

45€ für 20 Modelle ist ein guter Preis?

 

Ich kann mich an 20 Mann Staatstruppen oder Cadianer für 24,95€ erinnern ;)

19 Staatstruppen wenn überhaupt. :D

4x4 Staatstruppengussrahmen + der Kommandoeinheitgussrahmen mit 3 Modellen.

 

"Guter Preis" ist hier natürlich nichts.  Aber immerhin wurde nichts teurer.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Primeln und sowas habe ja irgendwie ne eigene Preisklasse. Aber wenn man mit den auch eher schmächtigen Lumineth vergleicht, sind die Skelette, vermutlich aufgrund ihrer geringen Ingame-Punktkosten, schon merklich billiger. Weil für GW ja eher nicht das Material der Kostenfaktor ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meint ihr, wir können die immer wiederkehrende, immer gleiche Preisdiskussion mit "früher hat das alles nur zwanzig Mark gekostet" vielleicht gleich wieder sein lassen?

 

Das ist letztlich die über Bande gespielte Version von "GW wird ja immer teurer". Klar gehören Preise zu den Neuerscheinungen irgendwo dazu. Aber dafür Vergleiche mit 20 oder mehr Jahre alten Miniaturen bemühen? Oder ein an der Börse gehandeltes Unternehmen dafür anprangern, dass es profitabel sein muss? Wenn ihr das diskutieren möchtet, dann bitte an anderer Stelle (hier zum Beispiel).

 

"Früher war alles anders". Darauf kann ich mich einlassen. Deal? :yeah:

  • Like 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Herr Sobek:

Aber dafür Vergleiche mit 20 oder mehr Jahre alten Miniaturen bemühen?

Dann sollten sie halt aufhören 20+ Jahre alte Figuren im Sortiment zu haben, dann braucht man nicht Vergleichen was die früher gekostet haben

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neuen Zombies hole ich mir, da finde ich ein paar Details richtig gelungen (etwa die Waffen oder die Hommage an den Heroquest-Zombie). Und zum Glück viele ohne Grabstein auf dem Rücken. 

 

Schade, dass es bei den Skeletten hier nicht auch die Gesichtsmaske wie beim Cursed City Champion gibt. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2021 um 13:05 schrieb Kuanor:

Skelette waren. 7. Edition.

Ich mag sie immer noch sehr gern und würde sie statt der neuen nachkaufen, ganz im Gegensatz zu den Verfluchten, die schon immer irgendwie seltsam waren. Die bräuchten dringender Ersatz.



Ich würd sagen, dass die neuen Skelette der perfekte Ersatz für die Verfluchten sind... also ich werd die jedenfalls dafür nutzen!
 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2021 um 10:05 schrieb EMMachine:

Die Mechanik an sich ist ja Grundsätzlich nichts schlechtes, weil es eben Auswirkung darauf haben kann wie sehr man auf Risiko spielt.

....wie bitte?

Es könnte ein gutes Spiel sein, wenn man sich mal eingestehen würde, dass diese Regel alles aus den Fugen treibt und taktisches Spiel an sich unmöglich macht.

 

 

Die neuen Stormcasts sind mMn echt ein logischer Fortschritt. Zumal die wirklich schöne Umbauoptionen bieten :)

 

Jetzt fehlt nur noch etwas wirklich gehaltvolles zu The Old World und ich könnte mich fast wieder für GW Regeln erwärmen.....

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Barbarus:



Ich würd sagen, dass die neuen Skelette der perfekte Ersatz für die Verfluchten sind... also ich werd die jedenfalls dafür nutzen!
 

 

Jo, habe mir nach dem Posten erst angeschaut, wie viel schwere Rüstung die haben. Hatte die CC-Skelette sogar anfangs für Verfluchte gehalten, aber alle sprechen nur von Skeletten.

Passen stilistisch trotzdem nicht zu den älteren Skeletten (weil wankend statt marschierend), aber genug Rüstung für Verfluchte werden sie wohl haben.

Ersetzen sie in GWs Onlineshop denn einen der Einträge?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Cursed-City-Untoten werden web-exclusive:
https://www.warhammer-community.com/2021/05/16/sunday-preview-soulblight-space-marines-and-the-scions-of-mars/
Bin mal gespannt, wie viel Radukar dann kostet. ^^

 

Und wenn man aus der anderen Hälfte was haben möchte, muss man sich nun offenbar immer noch zusammentun und die sie teilen.

Wo ich mir nun die kleinen wolfsähnlichen Vampire nämlich anschaue, wie sie dem verwandelten Muskelprotz-Radukar die Waden lecken: Wären die, wenn davon mal mehr Figuren erscheinen, denn nicht mal gute Ghule (statt Vampire zu Fuß)?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2021 um 22:20 schrieb Chupacabras:

 

45€ für 20 Modelle ist ein guter Preis?

 

Ich kann mich an 20 Mann Staatstruppen oder Cadianer für 24,95€ erinnern ;)

 Ich kann mich an eine Schachtel Zigaretten für 2 Mark erinnern... Das Argument ist ja mal völlig sinnlos...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.