Jump to content
TabletopWelt

GeOrc's Blending Workshop ALL INCLUSIVE in Blumberg-Achdorf [13.11.15-15.11.15]


Empfohlene Beiträge

georgbannervrt8.jpg

Hallo Leute!

Hallo Freunde des gepflegten Blendens und jene die es werden wollen,
Siggi aka Barfrau und Vlado aka BigPandaV haben keine Mühen gescheut und einen Malworkshop im Süden der Republik zu organisiert. Das ganze als Boot Camp fernab der Zivilisation und damit von Drogen, Alkohol, Frauen und jeglicher anderer Ablenkung, damit Ihr Euch auf genau eine Sache konzentrieren könnt: Das perfekte Blending. In der Abgeschiedenheit des Schwarzwalds gibt es in 3 Tage Ferienlager-Atmosphäre die Möglichkeit die eigenen Malskillz zu verbessern. Pinsel und Peitsche sind bereit euch im Rahmen dieses Workshop-Klassikers vom Wet-in-Wet bis zum klassischen Layerblending alles beizubringen um saubere Farbverläufe zu malen. Seid Ihr bereit für ein Wochenende voller Freud und Leid? Dann freuen wir uns auf Eure Teilnahme!
Das ganze gibt´s in:

Blumberg - Achdorf

Vom 13.11.-15.11.2015 (Freitag bis Sonntag)

Der Workshop findet im:


Freizeithaus St. Franziskus
Kreuzgasse 1
78176 Blumberg-Achdorf

 

Teilnehmeranzahl: Es stehen insgesamt max. 20 Teilnehmerplätze zu Verfügung (mehr ist leider aus didaktischen Gründen nicht möglich).

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene. Es wird jeder nach seinen individuellen können gefördert, so dass am Ende jeder die Technik des Blendens beherrscht! Workshop Erfahrungen bei Roman und Raffa können von Vorteil sein, da der Blending Workshop auf direkt auf den Grundlagen von Roman aufbaut, werden aber nicht vorrausgesetzt. Wer Zweifel an der Eignung für diesen Workshop hat, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen und dann werden wir das im persönlichen Gespräch anhand einiger Beispielbilder gemeinsam beurteilen. In diesem Falle meldet Euch gerne per PN.

Workshopmini sponsored by FANTASY WAREHOUSE:

FW-Logo.jpg

BlightKing_004.jpg

Tutorial

Programm:

Freitag:
17:00 - 18:00 Uhr Aufbauen, Vorstellung, Einleitung
18:00 - 20:00 Uhr Entgraten, Basing / Grundieren
20:00 - 23:00 Uhr Blending I Theorie und Praxis

Samstag:
09:00 - 10:00 Uhr Blending I (Rest vom Vortag)
10:00 - 12:30 Uhr Zenitales Licht Theorie und Praxis und Blending II
12:30 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 - 14:00 Uhr Gesichter malen
14:00 - 15:00 Uhr Exkurs Farbgestaltung / Farbtheorie
15:00 - 19:00 Uhr Blending III
19:00 - 20:00 Uhr Abendessen
20:00 - OPEN END freies weiteres Gestalten der Miniatur / Exkurs GreenStuff

Sonntag:
10:00 - 12:30 NMM Silber -> Blending IV
12:30 - 13:00 Mittagspause
13:00 - 15:00 NMM Gold -> Blending V
15:00 - 16:00 Optional, Effekte
16:00 †“ Abbau

Je nachdem wie es der Zeitplan erlaubt, werde ich auf Effekte wie Freehands, Blut, Weathering, Basing etc. eingehen

Die Zeiten gelten nicht als fix und festgeschrieben ... ein fliessender Ablauf ist geplant.


Was zur Verfügung steht:

1.) 20 Malplätze
2.) Sanitäre Anlagen sind vorhanden.
3.) Namensschilder für die einzelnen Teilnehmer werden gestellt
4.) Die zu bemalende Miniatur
5.) Holzsockel
6.) Diverse Goddies
7.) Basingmaterial
8.) Patafix zum Fixieren der Mini
9.) Küchenrolle und Backpapier für die Nasspalette
10.) Material zum Stiften
11.) Anteil Grundiersprey
12.) Ein niegelnagelneues Workshop-Handout! Kann auf Wunsch Signiert werden ^^

Dank geht an dieser Stelle an folgende weitere Sponsoren:

BIG PANDA V

Big%20Panda.jpg

 

Was mitzubringen ist:

- Wasserbecher
- Figurenhalter, wer hat
- Pinsel: Standard, Detail Brush
- Farben: nach möglichkeit folgende Farben oder vergleichbare ÄquivalenteFarbliste Wichtig!!! Wer die Farben hat TOP! Wer mit anderen Farben malt oder malen will, geht auch, ist aber nen ticken schwieriger.
- Wet Palette z.B. von www.fantasyladen.de
- Stift und Notizblock
- Schreibtischlampe (bzw. Architektenlampe) mit Tageslichtglühbirne!
- Verteilerkabel (falls möglich)
- Greenstuff und Werkzeug (wer modellieren möchte)
- Leim, Sand, Steine, also alles was ihr selbst zum basen eurer Mini verwenden wollt.
- Bastelsachen zum Entgraten und Stiften (Messer, Schleifpapier (400er), Handbohrer, Draht, Sekundenkleber)
- Korken
- Grundierspray (nur Games Workshop!!) schwarz und weiß, es wird auch welches gestellt aber um einen möglichst schnellen Grundierungablauf sicherzustellen bin ich drauf angewiesen das möglichst viele ihr eigenes Grundierspray mitbringen

Bitte lest die Liste aufmerksam durch und hab die Sachen dabei, da wir diesmal nicht in einem Shop gastieren, wo man fehlende Sachen nachkaufen kann!


Anreiseinformationen

Am besten einfach GoogleMaps benutzen

und für die Anreise mit der Bahn die DB-Seite

 

Unterkunft und Verpflegung

Das Freizeithaus.
Das Freizeithaus bietet euch 4 Schlafräume unterschiedlicher Größe, Duschen und Toiletten sind ausreichend vorhanden. Im Gewölbekeller gibt es die Möglichkeit nach getaner Arbeit zusammen auszuspannen.

Vor dem Haus darf geraucht werden.

Für die Übernachtungen müßt Ihr eine Bettdecke/Schlafsack ein Kopfkissen sowie ein Leintuch (sehr wichtig das muss dabei sein) mitbringen d.h. vor
Ort hat es nur Betten mit Matratzen.

Für den Aufenthalt im Jugendhaus sind Hausschuhe Pflicht.

Verpflegung
Wir bieten ein umfangreiches Frühstück, an jedem Tag ein warme Mahlzeit und Samstag Mittag einen kleinen "Snack".

Sollte ein Teilnehmer Allergien, Unverträglichkeiten oder sonst irgendwelche Besonderheiten bei der Ernährung haben, bitte bei der Anmeldung angeben das wir ggf. unseren Speiseplan anpassen können.

Getränke
Kaffee und Tee sind den ganzen Tag über zu bekommen und inklusive. Weitere Getränke wie Cola, Bier, Mineralwasser etc. bieten wir zum kleinen Preis vor Ort an.

Unsere Aufgaben
Nach den Mahlzeiten müssen wir zusammen abwaschen und am Sonntagabend müssen wir zusammen das Haus aufräumen und putzen.

Die Übernachtungs- & Verpflegungspauschale pro Teilnehmer für alle 3 Tage beträgt 75€ (inkl. 10,00 € Putzkaution) für die Übernachtungen sowie Vollpension mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen für das gesamte Wochenende. Die Kaution wird nach dem aufräumen und Putzen dem Teilnehmer wieder ausgehändigt. Wer nicht putzt bzw. mithilft ist die 10,00 € los.

Wichtig: eine Teilnahme ohne die Buchung der Übernachtung und Verpflegung ist nicht möglich. Ihr könnt euch gerne extern einquatieren aber die Pauschale bleibt, da mit ihr u.a. Miete für das Haus und die Nebenkosten abgedeckt werden

Unkostenbeitrag und finanzielle Abwicklung:

120.- € Workshopgebühr
65  .- € All Inklusive Übernachtungs & Verpflegungspauschale
10  .- € Putzpauschale (wird zurück erstattet)

 

EARLYBIRD SPECIAL: Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 31.07.2015 nur € 105 Workshopgebühr!
Es wird gebeten sich nur verbindlich anzumelden!
Jeder bekommt eine Zahlungsaufforderung per PN (oder e-mail), mit den nötigen Kontodaten und einem Stichtag.
Sobald ich die Bezahlung bemerkt habe, wird der Name des Teilnehmers grün erscheinen, die Teilnahme ist somit gesichert. Sollte die Bezahlung bis zum Stichtag nicht bezahlt worden sein, findet sich der Name des „Nichtzahlers" ganz hinten auf der Nachrückerliste wieder. Den Stichtag erfährst Du in der Zahlungsaufforderung.
Sollte ein Teilnehmer 3 Wochen vor der Veranstaltung oder noch kurzfristiger absagen, behalte ich die Hälfte der bezahlten Teilnahmegebühr ein, denn es ist sehr schwer so kurzfristig Nachrücker zu nominieren, da sich diese dann meist schon Ihrem Schicksal ergeben und das Wochenende verplant haben.


Minderjährige:

Diese können nur mit Einverständniserklärung ihrer Eltern teilnehmen. Ein entsprechendes Schreiben ist diesbezüglich mitzubringen!


Haftung:

Als Veranstalter des Workshops übernehmen wir keine Haftung für Personen- und Sachschäden. Ein "gepflegter Umgang" versteht sich denke ich von selbst.


zum Schluß

Sollten ich irgendetwas übersehen haben, dann stellt hier Eure Fragen. Wir versuchen, sie ausreichend zu beantworten und fehlende Infos hier nachzutragen!


Workshop - Teilnehmer:
Lfd.Nr.: Nick: Name:
0 - GeOrc - Georg Damm [Orga / Bad Cop]
0 - Siggi - [Orga / Good Cop]
0 - Vlado - [Orga]

01 - didgman
02 - JLBelmonde
03 - wicht
04 - W-Roxas
05 - Smilepower
06 -
07 - Joe Cool
08 - Tsimin
09 - Hajö
10 -
11 -
12 - ApokalypseTest
13 - Roland
14 - Mörserer
15 - Lt. Gaga
16 -
17 - Captain Marcellus
18 - Asgalon
19 - Captain Crass
20 - Merlin


Nachrückerliste:

21 -
22 -
23 -
24 -
25 -
26 -
27 -
28 -

 

 

 

Grün markiert sind alle diejenigen, die bereits gezahlt haben und damit sicher teilnehmen.
Orange markiert all jene, deren Plätze reserviert sind, jedoch noch überweisen mögen.
Rot markiert sind alle freien Plätze.

So denn fröhliches Plätzereservieren
Gruß GeOrc

bearbeitet von GeOrc
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!
Danke für den Hinweis mit der Farbliste! Ich habe den Link repariert der führt jetzt erstmal temporär zur Originial-Farbrezeptur-Liste. Ich weiss das ich da viele alte GW Farben verwende die es nicht mehr gibt und habe deshalb gleich heute morgen begonnen, das in einem ordentlichen PDF inklusive einer Liste mit Alternativfarben zusammenzuschreiben. Ich habe aber schnell gemerkt, das das mal eben nicht beim Kaffee trinken fertig wird. Daher bitte ich hier noch um ein wenig Geduld, ich werde das heute Abend nach der Arbeit fertigstellen, hochladen und neu verlinken.

Alle Neuzugänge habe ich in die Liste eingetragen.

Viele Grüße,
GeOrc

bearbeitet von GeOrc
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen! 

Kaum ist der Workshop angekündigt, füllen sich auch schon die Reihen! Schön zu sehen, dass so ein tolles Interesse herrscht. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den schönen Süden Deutschlands! Im Laufe der Zeit werde ich noch ein wenig mehr darauf eingehen, was euch von meiner Seite aus erwartet, aber es ist ja noch etwas Zeit ;)

Bis dahin also schön weiter erzählen, Freunde einladen und immer schön dran bleiben! Und wer es gar nicht abwarten kann, kann sich HIER auch noch ein paar Inspirationen vom letzten Workshop in Iserlohn anschauen. Auf dem Rest meiner Seite gibt es dann noch mehr zu finden ;)

vg Siggi

bearbeitet von Barfrau48
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@GeOrc: Beim durchlesen des Tutorials ist mir aufgefallen das du stark Bezug auf die GW Farben nimmst. Ich nutze allerdings inzwischen fast ausschliesslich Scale75 Farben. Ist das ein Problem für den Workshop?

Ich versuch eigentlich immer möglichst nicht die vorgeschlagenen Farben (bei Tuts etc.) zu nehmen, einfach um selbst ein besseres Gefühl für Farbe und deren Wirkung zu bekommen.

 

EDIT: ... Wichtig!!! Wer die Farben hat TOP! Wer mit anderen Farben malt oder malen will, geht auch, ist aber nen ticken schwieriger. ...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :) Frage hat sich also erübrigt, ich geh mit ticken schwieriger.

bearbeitet von wicht
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,
die Liste ist nun wieder aktuell. Nach Rücksprache mit Vlado, der den Kurs vor Ort organisiert, mussten wir die maximale Teilnehmerzahl auf 20 Plätze reduzieren. Damit wäre dann der Kurs auch schon zu Hälfte ausgebucht :)
Wir freuen uns über das große Interesse am Kurs.
Viele Grüße,
GeOrc

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

@GeOrc: Beim durchlesen des Tutorials ist mir aufgefallen das du stark Bezug auf die GW Farben nimmst. Ich nutze allerdings inzwischen fast ausschliesslich Scale75 Farben. Ist das ein Problem für den Workshop?

Ich versuch eigentlich immer möglichst nicht die vorgeschlagenen Farben (bei Tuts etc.) zu nehmen, einfach um selbst ein besseres Gefühl für Farbe und deren Wirkung zu bekommen.
 
EDIT: ... Wichtig!!! Wer die Farben hat TOP! Wer mit anderen Farben malt oder malen will, geht auch, ist aber nen ticken schwieriger. ...
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :) Frage hat sich also erübrigt, ich geh mit ticken schwieriger.

@wicht. Ich bin ein sehr großer Fan von den ScaleColor Farben und nutze diese auch sehr viel. Nur schon mal vorab: Die Farben sind seeeehr stark pigmentiert. Deswegen musst du die ordentlich verdünnen, wenn du mit Georgs Blending Technick arbeiten möchtest. Du wirst dich also sehr vorsichtig an die Rezepte Farbverdünnungen herantasten müssen. Aber alles kein Problem. Es geht auch mit den SC Farben, und ich meine sogar, dass man mit diesen nach etwas Übung schneller an sein Ziel kommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Barfrau48: Danke für die Info! Ich blende ja schon auf Anfängerniveau und man brauch schon sehr viel Wasser um feine Lasuren zu bekommen. Ich üb einfach noch n bisschen bis November, dann gleicht sich der Nachteil vielleicht wieder aus :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ alha,
aber gerne doch! Dein Platz ist reserviert!

 

@ Mörserer,
Meiner Meinung stellt das kein Problem dar. Es kann von Vorteil sein vorher den Einsteiger Workshop von Jarhead besucht zu haben da meine Inhalte direkt dort ansetzen wo Roman aufhört. Das ist aber auch kein Muss, da ich sehr anschaulich mit sehr viel Hilfestellung durch die Thematik leite. Wenn man also Blenden lernen will, dann ist man bei mir goldrichtig und wird an diesem Wochenende sehr viel mitnehmen können. Inwieweit jeder einzelne das am Ende in welchem Perfektionsgrad umsetzen will ist jedem selbst überlassen. Ich zeig vom einfachen Farbverlauf bis zum HighEnd Blending alles. Daher ist es meiner Meinung auch Einsteiger geeignet da man sehr einfach anfängt und sich dann im Laufe des Kurses nach eigenem Können und entsprechend der eigenen Ziele steigern kann. Man sollte aber auch als Anfänger ein schonmal einen Pinsel in der Hand gehalten haben und ein Dutzend Minis bemalt haben, damit man ein Grundgefühl für das Material und Equipment hat.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Wenn noch zweifel sind, ob Deine Grundkenntnisse ausreichen, kannst Du mit auch gerne ein paar Bilder Deiner Minis schicken und wir können das nochmal per PN disktuieren.

@ Frimini,
Danke für das Feedback!

Viele Grüße,
GeOrc

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.