Jump to content
TabletopWelt

DAWI LEGION V


Empfohlene Beiträge

Ende des Sommerlochs und zurück in den Stollen.

Mein Rechner lässt noch auf sich warten und damit auch bessere Bilder. Ist mir aber jetzt wurscht, ich mache weiter.

Ich lichte dann eben alles nochmal ab.

Ich habe neun weitere Krieger des ersten Gliedes der Testudo entgratet, geklebt und besandet.

Dann habe ich mich, eine breite Schweißspur hinter mir herziehend, auf den Balkon begeben und die bereits gebaseden Eisendrachen grundiert.

Drachenklinge muß halt wegkucken, da reinweiß.

post-33598-0-41331600-1440948344_thumb.j

Auf dem Korken steht der Scheff, der lungert auch auf einem Felsen herum. Der Protz will sich vom Rest seiner Truppe abheben.

Von den Eisendrachen hab ich 4 Züge geplant, also 80 Dawi. 40 kommen ins Eisenbrecher Bataillon, 40 zu den Bergwerkern.

Laut Hintergrund passen sie zu den beiden Einheiten wie ein Hammer auf n Elfenkopf.

Bei den Zwergen der Schildkröte werde ich bei der einfachen Basegestaltung bleiben. Wenn die nämlich so wird wie ich es mir vorstelle, sieht man die kaum.

Beim Rest der Legion werde ich die Basegestaltung dem neuen Bemalniveau anpassen.

DAWI

Hoch und Breitkönig von Karak Drangthrong---Brauereibesitzer---Burgherr---Flottenchef---Schranzmeister---Herrscher der Lüfte

Entdecker der nachwachsenden Gussgrate.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich nach viel Arbeit an.

Daz Grün - Goblins³

The Machine feeds us and clothes us and houses us; through it we speak to one another, through it we see one another, in it we have our being. The Machine is the friend of ideas and the enemy of superstition: the Machine is omnipotent, eternal; blessed is the Machine.

                                                                                     

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bilder, ein paar Worte zum Werdegang und sogar eine Prise literarisches Gewürz:

Dann habe ich mich, eine breite Schweißspur hinter mir herziehend, auf den Balkon begeben 

 

So fühlt man sich hier wohl. flatto-relaxed.gif

bearbeitet von Darwin

:) "Jede Armee sollte einen Varghulf haben." Frei nach Kako K.

Marc Hindelang (DSF-Reporter während der Eishockey-WM 2005 in Wien und Innsbruck): "Das ging zu schnell für den Mann. - Kann man versteh'n - er ist Österreicher."

Claus Kleber (heute-journal - ZDF): "Dass es uns in erster Linie um Qualität und nicht um Quote geht (...) sieht man alleine daran, das wir eine hohe Zuschauerzahl haben."

Rechtschreibfehler erhöhen, wenn auch nciht gewollt, immerhin die Aufmerksamkeit des Lesers. BÍ©la RÍ©thy (KAS - GER, 22.03.13)"Der Problem ist der Schlendrian."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

omg ... zu spät ...

Aber mal was ganz anderes ... welche Schilde nimmst Du denn für die Schildkröte? Oder sind das die runden MOM-Schilde?

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich die MoM Schilde. Die decken ihren Zwerg ab.

post-33598-0-97598900-1440951746_thumb.j

Die liegen auf dem Bild oben vor den Zwergen.

DAWI

Hoch und Breitkönig von Karak Drangthrong---Brauereibesitzer---Burgherr---Flottenchef---Schranzmeister---Herrscher der Lüfte

Entdecker der nachwachsenden Gussgrate.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und? Wie ist die Antwort? :vertrag:

 

*duck* GERVIN, WARTE AUF MICH! *hinterherrenn*

bearbeitet von Darwin

:) "Jede Armee sollte einen Varghulf haben." Frei nach Kako K.

Marc Hindelang (DSF-Reporter während der Eishockey-WM 2005 in Wien und Innsbruck): "Das ging zu schnell für den Mann. - Kann man versteh'n - er ist Österreicher."

Claus Kleber (heute-journal - ZDF): "Dass es uns in erster Linie um Qualität und nicht um Quote geht (...) sieht man alleine daran, das wir eine hohe Zuschauerzahl haben."

Rechtschreibfehler erhöhen, wenn auch nciht gewollt, immerhin die Aufmerksamkeit des Lesers. BÍ©la RÍ©thy (KAS - GER, 22.03.13)"Der Problem ist der Schlendrian."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Milluz

Wie ich sehe hast du Verwendung für die Zwerge mit den Umhängen auf dem Rücken?

Ich mag die leider gar nicht deswegen liegen die bei mir rum... hättest du Interesse die gegen die normalen Unterteile ohne Umhang zu tauschen?

Hätte noch 17 mit Umhang im Angebot  :ok:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also.....natürlich wär es ein leichtes für mich, alle 2900 Zwerge nach zu bearbeiten. Will ich aber nicht. Die lass ich als Andenken an die gute Alte Zeit.

@ Ratz: Das ist lieb von dir. Nette Geste.

Aber es gibt einen Grund warum ich die unter der Schildkröte verstecke:

post-33598-0-88883500-1440992352_thumb.j

Also nein. Danke

Knallrich! Ich hab zwei Testopfer für Jürgen!

Davorne rennen die Spackos......gib Volldampf....

DAWI

Hoch und Breitkönig von Karak Drangthrong---Brauereibesitzer---Burgherr---Flottenchef---Schranzmeister---Herrscher der Lüfte

Entdecker der nachwachsenden Gussgrate.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jürgen? Ich entsinne mich ... immer breit, rauflustig und muß immer angetrieben werden. Jaja, der Jürgen.

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schaut mal:

post-33598-0-15077500-1441129016_thumb.j

post-33598-0-46188800-1441129052_thumb.j

Ich kann wieder blitzdingsen!!!!!!!!!!!!!!!!!1111111111

Muss nur noch den Gelbstich wegkriegen.

DAWI

Hoch und Breitkönig von Karak Drangthrong---Brauereibesitzer---Burgherr---Flottenchef---Schranzmeister---Herrscher der Lüfte

Entdecker der nachwachsenden Gussgrate.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da fehlt definitiv grün :D

Daz Grün - Goblins³

The Machine feeds us and clothes us and houses us; through it we speak to one another, through it we see one another, in it we have our being. The Machine is the friend of ideas and the enemy of superstition: the Machine is omnipotent, eternal; blessed is the Machine.

                                                                                     

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat was von den Versteckspielen mit Babys.

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

Bild 1: "Wo ist der Zwerg?" :look:

Bild 2: "Da ist der Zwerg?" :lach:

 

...

 

Könnte ich den ganzen Tag machen, :ok:

 

Wo ist der Zwerg? :D

bearbeitet von Darwin

:) "Jede Armee sollte einen Varghulf haben." Frei nach Kako K.

Marc Hindelang (DSF-Reporter während der Eishockey-WM 2005 in Wien und Innsbruck): "Das ging zu schnell für den Mann. - Kann man versteh'n - er ist Österreicher."

Claus Kleber (heute-journal - ZDF): "Dass es uns in erster Linie um Qualität und nicht um Quote geht (...) sieht man alleine daran, das wir eine hohe Zuschauerzahl haben."

Rechtschreibfehler erhöhen, wenn auch nciht gewollt, immerhin die Aufmerksamkeit des Lesers. BÍ©la RÍ©thy (KAS - GER, 22.03.13)"Der Problem ist der Schlendrian."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:doh:

Daz Grün - Goblins³

The Machine feeds us and clothes us and houses us; through it we speak to one another, through it we see one another, in it we have our being. The Machine is the friend of ideas and the enemy of superstition: the Machine is omnipotent, eternal; blessed is the Machine.

                                                                                     

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darwin.......du bist n Kindskopf.

So Ralle. Jetzt kannst du Knallrichs Entwicklungen erkennen.

Die zweihähnige Feldschiebezapfanlage:

post-33598-0-05307400-1441131199_thumb.j

Schiedsrichter Überzeugungsargument des Coaches:

post-33598-0-94531900-1441131342_thumb.j

Gegnervertikutiermaschine:

post-33598-0-32385900-1441131413_thumb.j

post-33598-0-60627300-1441131439_thumb.j

Jetzt machts wieder Spaß!

  • Like 1

DAWI

Hoch und Breitkönig von Karak Drangthrong---Brauereibesitzer---Burgherr---Flottenchef---Schranzmeister---Herrscher der Lüfte

Entdecker der nachwachsenden Gussgrate.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kranker Scheiß...

 

 

 

 

 

...find ich gut :ok:

Daz Grün - Goblins³

The Machine feeds us and clothes us and houses us; through it we speak to one another, through it we see one another, in it we have our being. The Machine is the friend of ideas and the enemy of superstition: the Machine is omnipotent, eternal; blessed is the Machine.

                                                                                     

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Darwin

stimmt, jetzt wo Du's sagst. ^^

@ Oml

Blauer Umhang mit Gelbstich ... definitiv grün.

@ Milluz

Schick. Kommt gut, der Schild, bin gespannt auf die Phalanxkröte. Der Schild ist Dir gelungen. Hättest die keltischen Schlingen an den Übergängen einen Tick deutlicher machen können. Mehr Tiefe.

Beim Horn ... versuche mal dieses Getrichel länger zu machen. Dann wirkt es wie die Riefen in einem Horn. Is' aber fummelig und mühsam.

beste Grüße

DK

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den Vertikalschnitter kann man bestimmt auch gut beim Hopfenanbau gebrauchen. :bier:

bearbeitet von Darwin

:) "Jede Armee sollte einen Varghulf haben." Frei nach Kako K.

Marc Hindelang (DSF-Reporter während der Eishockey-WM 2005 in Wien und Innsbruck): "Das ging zu schnell für den Mann. - Kann man versteh'n - er ist Österreicher."

Claus Kleber (heute-journal - ZDF): "Dass es uns in erster Linie um Qualität und nicht um Quote geht (...) sieht man alleine daran, das wir eine hohe Zuschauerzahl haben."

Rechtschreibfehler erhöhen, wenn auch nciht gewollt, immerhin die Aufmerksamkeit des Lesers. BÍ©la RÍ©thy (KAS - GER, 22.03.13)"Der Problem ist der Schlendrian."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor locked this Thema
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.