Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.
DinoTitanedition

[Age of Sigmar] Die Rückkehr der Rotfäuste

Recommended Posts

Willkommen...

 

Der Umbruch im Warhammer-Universum hat stattgefunden und seit gut einer Woche ist nun das Starterset Age of Sigmar erhältlich. Während die Community noch hitzig diskutiert, haben Ratz und ich uns in aller Ruhe mal angesehen, was in der Startbox drin ist und was der Hintergrund hergibt.

Ich war am Anfang etwas skeptisch, da der alte Hintergrund plattgemacht wurde, doch finde ich den neuen auch gut und mit dem neuen System habe ich die Gelegenheit eine niemals zu Ende erzählte Geschichte zu beenden. An dieser Stelle ist es Zeit für ein paar Geständnisse an mich selbst:

 

1.) Der originale Hintergrund war mir schon längst zu dunkel. Tatsächlich bin ich als positiv eingestellter Typ der Meinung, dass auch mal die Guten gewinnen müssen und das ist schon seit dem Sturm des Chaos so, denn seitdem hat meine Armee bestenfalls die Innenseite eines Werkzeugkoffers gesehen.

2.) Mehr als 500 Punkte Größen haben mich nie gereizt, da mir das Ganze einfach eine zu große Flut an Modellen war und ich bin jemand, der die Dinger einfach hübsch bemalt haben muss.

3.) Der neue Hintergrund, vage an die nordische Mythologie angelehnt, gefällt mir tatsächlich recht gut - ich werde damit leben können.

 

 

So, genug gequatscht, hier kommt der Ausblick auf die Inhalte des Projekts: ca. 30 Modelle, viel Fluff ( :ok:) und ein paar Spielberichte.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1: Ragnarork

Kapitel 2: Die Vision des Götzenbildes

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kapitel 1: Ragnarork

 

Rotfaumluste%202_zps2ommgm19.jpg

 

"Wir schreiben das Jahr 2522 nach Imperialem Kalender. Mein Name ist Meister Cornelius Incunabulum, Gelehrter, Schreiber und Forscher der Hochakademie zu Altdorf. Falls Ihr dies jemals lesen solltet, haltet Ihr eines der letzten Schriftstücke zivilisierterer Tage in den Händen - den letzten Tagen des Imperiums und der Welt wie wir sie einst kannten. So berichte ich Euch nun von den Geschehnissen, die seit der heldenhaften Schlacht von Middenheim, in der Archaon, der sogenannte Herr der letzten Tage, durch die gemeinsamen Kräfte der Mesnche, Elfen, Zwerge und...Orks besiegt werden konnte.

Während der verfluchte Halbgott unseren Champion Valten, die Wiedergeburt Sigmars schwer verletzt hatte, bezwang der orkische Heerführer Grimgork Eisenpelz Archaon und drängte in ihrem Hass geeinten Chaosarmeen zurück in die nördlichen Lande der alten Welt. Doch kaum schienen sich die Mächte der Ordnung dem Einfall des Chaos erwehrt zu haben, geschah eine unerwartete Wendung, die die Welt vor eine noch größere Herausforderung stellte und die gerechten Völker in einem noch verzweifelteren Konflikt band..."

 

Und damit ein herzliches Willkommen in meinem Armeeprojekt "Die Rückkehr der Rotfäuste"! Wie Ihr bereits seht, beginnt die Geschichte dieses Projekts nicht im Zeitalter des Sigmar, sondern in den letzten Tagen der Warhammer Welt und des Sturm des Chaos. Der Katalysator für die Ereignisse um die Geschichte von Torgut Schäd`lpflückaz` Waaagh! und seinen Verbündeten, den Schwarzorks der Rotfäuste, begründet sich in diesem alten, magischen Gegenstand, dem Spalte des letzt`n Waaagh.

 

Rotfaumluste%206_zpsyb1wglx3.jpg

 

Während die Kräfte der Ordnung sich noch von den Nachwehen des Krieges zu erholen suchten, fand der Schamane Wurrzag Ud Ura Zahubu den Spalta des letzten Waaagh und übergab diesen an Grimgork Eisenpelz, den er für eine Manifestation von Gork und Mork hielt. Er behielt Recht und Grimgork wurde vom Geiste Ragna des Zerstöras beseelt. Dieser läutete Ragnarork ein - die wirklichen letzten Tage. Explosionsartig vermehrte sich die Grünhautpopulation auf der gesamten Welt, angetrieben durch die Magie des Spaltas. Grimgork selbst marschierte mit seinem Heer in die Chaoswüsten, da er die Champions des Chaos als die würdigsten Gegner erachtete, während die Gesamtheit der Völker damit beschäftigt war, die grüne Flut in Schach zu halten. Im Schatten der Eisernen Horde marschierten auch die Schäd`lpflückaz, die in der Schlacht von Middenheim auf ihre alten Widersacher, Kharpak den Köpfer und den Zauberer Tzeenek gestoßen waren.

Sie verfolgten die beiden beim Vorstoß in die Chaoswüsten bis zu einem uralten Portal, an welchem sie gestellt wurden. Obwohl es eine Weile dauerte, gaben die Kräfte des Chaos der unaufhaltsamen Welle grüner Gewalt schließlich nach. Torgut teilte den Angriff und maß sich mit den Truppen des Köpfers während Gotmork Tzeenek und seine Leibgarde bedrängte. Am Fuße eines uralten Portals intonierte Tzeenek einen Fluchtzauber, da mehr und mehr Männer seiner Leibgarde mit jedem verstreichenden Moment fielen. Noch während der Zauberer die letzten Worte sprach, stürmte Gotmork zu ihm heran und vergrub seine Axt in dessen Schädel, doch der Zauber schien bereits zu wirken. Jedoch ganz anders als erwartet. Der Zauber erfasste Tzeenek nicht, da dessen Lebenskraft erloschen war, sondern stattdessen Gotmork Rotfaust und Torgut Schäd`lpflücka. Boss Torgut wurde in die Vergangenheit schleuderte der Fluchtzauber durch die Zeit in die Vergangenheit und seine Taten beeinflussten den Lauf der Zeitlinie so sehr, dass der Sturm des Chaos nie stattfand. Stattdessen wurde die Welt die war in einem monumentalen Endzeitkrieg auseinandergerissen und die Völker verstreut. Wo Gotmork hin verschwand? Das würde nur die Zeit selbst offenbaren...

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Truppenmusterung

 

Bemalt:

 

0/19

 

Zusammengebaut:

 

19/19

 

6 Schwarzorks, Standarte, Drummer, Boss

Rotfaumluste%2011_zpsdf0bkg4u.jpg

 

5 Schwarzorks, Standarte, Drummer, Boss

Rotfaumluste%2010_zpsvl7m7a1j.jpg

 

6 Schwarzorks, Standarte, Ugrok und sein Urhorn, Boss Martog mit seinem mächtigen Metzla

Rotfaumluste%2013_zpsrvwoyjmp.jpg

 

Gotmork Rotfaust und Torgut Schäd`lpflücka

Rotfaumluste%2014_zpsxuvihuyd.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gibts doch noch gar nicht viel zu sehen! Ich hab bislang nur die Zunge und die Augen bereits bemalt. Kann zumindest sagen, dass es nicht ganz unknifflig ist, ein vormodelliertes Base so zurechtzuschneiden und zu feilen, dass es gut aufs Rundbase aufgeklebt werden kann. Allerdings finde ich, ist es mir ganz gut gelungen den Boss an der richtigen Stelle zu platzieren, so dass er relativ zentriert steht.

 

Rotfaumluste%203_zpszcrhpf5v.jpg

 

Als der Ratz heute da war, haben wir darüber gesprochen, wie wir wohl die Abstände messen werden. Wir sind da übereingekommen, dass wir wohl von Base zu Base messen. Das ist von der Distanz her einfach leichter zu handhaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu mich sehr über dein Projekt. :)

Ich hoffe, dass GW im neuen System die Orkz mal wieder mit neuen Minis versorgt. Der letzte Release ist tatsächlich der von dir gezeigte Boss und das ist schon ne Weile her.

Hast du schon nen Plan welche Minis es jetzt erstmal werden? Würde mich freuen eventuelle Neuheiten top bemalt bei dir zu sehen. :naughty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich warte ich den ersten Release der Orruks ab. Persönlich halte ich dieses Modell für eines der besten der gesamten Range und sehe auch schon die neue Skalierung darin verarbeitet. Da ich die Story aber narrativ vorantreibe, wird es auch das ein oder andere Modell anderer Franktionen hier zu sehen geben. Kharpak der Köpfer wird wiederkehren, Tzeenech und Thulsek Doom werden werden ihren Weg in die Geschichte wiederfinden und dazu beitragen diese zu einem Ende zu führen. Für den Boss hier wird es in meinem Blog zusätzlich ein Tutorial geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe ein wenig umgeschwenkt und mache das AoS Projekt nun zunächst zu einer Erzählung aus der Welt die war, die anschließend in eine neue Geschichte mit einem neuen Helden münden wird. Entsprechend habe ich den Hintergrund aktualisiert und das erste Regiment einer kleinen Schwarzorkhorde ausgehoben.

 

EDIT: Bild und Storyupdate sind in den ersten Posts.

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich wieder was Orkiges von dir zu sehen - bin ja sowas wie ein Fan der ersten Stunde. :ok: Gibts dein erstes Projekt hier in den Tiefen des Forums noch irgendwo, um noch einmal richtig nostalgisch zu werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Orks sind ein optischer Gewinner von AoS. Fette Rundbases und wilder Haufen stehen den Schwarzorks einfach besser als enge Reih und Glied Anordnung. :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In kleinen Schritten geht es vorwärts, aber die anderen Projekte schieben sich grad mächtig dazwischen. Dennoch habe ich fleissig an meiner Truppe gebastelt und mittlerweile ist das "Heer" auf stolze 17 Schwarzorks und zwei Bosse angewachsen. Damals hätte das nicht mal für ein Regiment gereicht.

 

Im ersten Mob habe ich ein wenig umorganisiert, damit möglichst unterschiedliche Schwarzorks im Regiment sind. Der Anführer ist ein gewisse Boss Hogg, der Hoggs Höllisch Harten Harnisch trägt. Irgendwie mag ich es den Grünhäuten die Namen von den Trägern magischer Gegenstände aus alten Armeebüchern zu geben. Im Grunde genommen spielt das Projekt ja auch noch im alten Warhammer Universum.

 

Rotfaumluste%2010_zpsvl7m7a1j.jpg

 

Der nächste Mob wird von Martog angeführt, dessen mächtiga Metzla schon so manchen in Angst und Schrecken versetzt hat.

 

Rotfaumluste%2013_zpsrvwoyjmp.jpg

 

Der Hauptmob wird schließlich von Basha befehligt. Auch Bashaz blutigä Breitaxt hat ihren Ruf auf den Schlachtfeldern der alten Welt.

 

Rotfaumluste%2011_zpsdf0bkg4u.jpg

 

Die beiden Helden werden durch die Modelle von Badruk Schädelspalta und Borgut Koppmoscha repräsentiert. Badruk wird dabei wohl den guten Gotmork Rotfaust mimen, während Borgut Torgut Schäd`lpflücka darstellen wird - zumindest in der Schlacht bevor sie durch die Zeit geschleudert werden.

 

Rotfaumluste%2014_zpsxuvihuyd.jpg

 

Einen der Scharzorks hab ich indessen bereits begonnen. Hier wird noch all die Panzerung am rechten Arm rot bemalt werden, denn der Name "Rotfäustä" soll ja nicht von irgendwo herkommen.

 

Rotfaumluste%209_zpshezhdszq.jpg
Rotfaumluste%208_zpsljbdlmmx.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst du die einzelnen Trupps auch unterschiedlich bemalen so dass man die Zusammengehörigkeit als Trupps erkennt?

Und gar kein Grimgork als Modell? Den mag ich ja sehr...oder auch den Gorbad. Das Badruk Modell finde ich persönlich nicht so toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird so cool. :)

Viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt. Ich werde das sehr gerne verfolgen und für deinen Boss legt mein Spargelz-Chef schonmal einen besonders sschönen Pfeil beiseite ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich noch unentschlossen. Ich denke der Hauptmob kriegt natürlich rote Panzerung einschließlich des Schulterpanzers, während die anderen nur rote Stellen kriegen könnten. Ansonsten würd ich gern die weißen Kleckser und Zackenmuster verwenden, da ich die recht cool finde.

 

Weitere Modelle gibts erst mal nicht, obwohl ich früher oder später noch einen Riesen dazunehme und die Trupps auf je zehn aufstocke. Sonst bin ich aber erst mal genug beschäftigt um den Release neuer Schwarzorkmodelle abzuwarten. Ehrlich gesagt kann ich es kaum abwarten, bis ein weiteres Charaktermodell erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So klasse ... deine Jungs gefallen mir richtig gut und sie sind noch nicht mal bemalt. Ich mag es, wenn sich jemand Gedanken um die Hintergründe seiner Miniaturen macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil!!

Schwarzorks sind super Modelle für Aos

Kannst super einzeln stellen und sehen hart aus im losen Mob

Bleib auf alle Fälle dabei und noch alles gute weiterhin

Freu mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.