Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Es freut mich, dass euch das Haus gefällt und eure Zustimmung findet. 

 

@shaitaan-harkon

Seit der letzten richtig aktiven Phase sind ja doch ein paar Monate ins Land gegangen. Aber die kleine Auszeit in Mortheim hat auch richtig gut getan und letztendlich hat es mich sehr auf AoS-Skirmish angefixt. Aber mal abwarten wie es dieses Jahr noch mit den Slaves to Darkness von Seiten GW läuft.

 

@chiu

Mit einem dunkelbraunen Wash müsste sich noch was bei dem Dach machen lasse. Ich würde es vorsichtig an einer unauffälligen Stelle testen, da ich mir auch nicht sicher bin wie gut es decken würde. Je nachdem wie es klappt kann man ja das restliche Dach noch washen.

 

@Hannibal

Ich werde veruschen am Mittwoch bzw zum Wochenende ein Gruppenfoto hinzubekommen. Mittlerweile ist ja doch ein bissel was auf der Platte. 

 

@Mocho

Ich würde sagen, der Grundstein ist gelegt. Von Gebäude zwei steht der Rohbau und es muss nur noch der Fußboden verlegt werden. Bei Gebäude drei wurden gerade die Wände hochgezogen und bei Gebäude vier sind die Fertigbauelemente angeliefert. 

Mit den drei weiteren Häusern ist leider auch mein Plastikkarton für die Bases aus und der Nachschub muss erst noch ankommen. 

 

5cc74e3a016ad_SAM_4408(800x536).jpg.cfbdfb4342789d86b985ce749a0157c2.jpg

 

Das Design folgt den gleichen Ideen, jedoch sind die Verstärkungen etwas anders. Türen muss ich aber noch komplett bauen und für die brauche ich noch Balsaholz. Das wird sich aber die Tage lösen.

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fängt an zu eskalieren. Heute sind spontan noch zwei Mauersektionen und zwei Bruchstücke entstanden und der Gedanke an eine komplette Mauer oder gar eine Festung wird immer verführerischer. Es gibt auch schon eine konkrete Vorstellung für eine passende Platte im Skirmish- bzw Kill Team-Maßstab.

Aber zunächst mal ein Überblick der neuen Geländestücke.

 

5cc9defbcdb82_SAM_4409(1280x509).thumb.jpg.b1ce491074fe59f37c0daaa66e4daa87.jpg

 

Dem Design versuche ich noch so konsequent wie möglich zu folgen und ich bin immer noch zufrieden. Eine meiner Ideen geht sogar in die Richtung Gussformen für Verzierungen anzufertigen um die Mauern mit großen Chaossternen und Dämonenfratzen zu verzieren. Aber da ich davon nicht wirklich Ahnung habe, werde ich mich zunächst belesen und probieren. 

Aber kommen wir nun zu den einzelnen Teilen.

 

5cc9defed8f29_SAM_4410(800x375).jpg.e524816175ca6ec68dd1ddb2f269489d.jpg

 

Die Mauern, recht schlicht und funktional. Die beiden Bruchstücke geben ein paar Spielmöglichkeiten und sie sind sehr einfach zu bauen. 

 

5cc9df033ba46_SAM_4412(582x800).thumb.jpg.1704222813bed6486d64b056e6595186.jpg5cc9df070c886_SAM_4413(800x510).jpg.711150b9b5f55111197b067863f52d10.jpg

 

Der Turm oder was auch immer. Das Gebäude entstand aus dem Reststück des Polystyrol und die Idee entwickelte sich beim Bauen. Man kann auch noch das Dach von der zweiten Etage entfernen. In die Vertiefung kommt dann eine LED-Kerze für ein Feuer. Die Dächer lassen sich auch bei den anderen Häusern entfernen um eine maximale Bespielbarkeit zu erhalten.

 

5cc9df0b6e516_SAM_4415(768x800).thumb.jpg.ce032309ff6db26e09f1ab4ff809a9e2.jpg

 

Mit den beiden Bruchstücken sieht der Turm auch gar nicht so schlecht aus.

 

5cc9df0eb3490_SAM_4416(800x443).jpg.736f074f6748864958f80f7ea6ca439c.jpg5cc9df121121a_SAM_4417(800x572).jpg.74eb783bedb6bcd88894a12641fea45e.jpg

 

Das aktuell größte Gebäude und ein Versuch für eine räumliche Aufteilung. Der Boden war bei den ganzen Geländestücken das Schlimmste.

 

Jetzt müssen alle Teile mit verdünnter Spachtelmasse versiegelt werden.

 

@KingKerlitzchen

Von den Auftragsarbeiten bin ich eigentlich schon vor einigen Jahren zurückgetreten, aber wenn es interessant ist wer weiß.

 

 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geilo! Sieht super aus, mach die Burg!

 

@Guss hast du ne Vorlage die du abgießen willst oder wie willst es machen?

Ich hab mit sofortabform Masse und stewalin ganz gute Erfahrung gemacht...aber auch noch nicht mehr gemacht...

 

Das hier hab ich auch letztens gesehen, sah vielversprechend aus:

 

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit dem Silikon ist nicht uninteressant. Generell möchte möchte ich mir einige Verzierungen basteln/modellieren und diese dann abgießen. Stewalin sollte für meine Zwecke eigentlich völlig ausreichen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5ccc60e2035d1_SAM_4420(1024x451).thumb.jpg.aef6356db013a61fbe4eb717b69649b0.jpg

 

Gestern war noch ein Einkauf im Fachgeschäft angesagt und ich habe mir ein dunkles Grau und eine Sandfarbe für das Gelände gekauft. Diese habe ich mir gleich in einer größeren Einheit zugelegt um nicht nach ein paar Gebäuden wieder los zu müssen. Zudem kamen noch drei Leerflaschen und andere Zutaten für Geländewasches mit. Das Ergebnis kann man in den drei Flaschen und auf den Gebäuden sehen. Ich habe das Gefühl, dass der Wash wie mit einer "festen" Oberfläche trocknet und das Styrodur wirkt stabiler. Für das Gelände soll es mal nicht von Nachteil sein. Was die Dosierung angeht konnte ich den Wash nochmals (ca. 1:3 - 4) gut mit Wasser verdünnen und hatte ein schön deckendes Ergebnis. 

Mit dem ersten Testlauf bin ich schon sehr zufrieden und er gefällt mir um Längern besser als einfach nur Farbe mit Wasser und Spülmittel zu verdünnen. Das Grüne Wash habe ich noch nicht aufgetragen. Das kommt erst am Ende zum Einsatz, daher kann ich da noch nichts sagen.

Tja, bis zum Ende der Woche könnten die Gebäude fertig werden. 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr sehr cool!

Genau so einen Turm hatte ich vor Augen, als ich dein erste Gebäude dieser Art gesehen haben...TOP!

Soll da oben dann ein Feuer brennen?

bearbeitet von Mocho
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mocho

Ja, da oben kommt noch ein Feuer aus einem LED-Teelicht rein. Das Teelicht ist auch schon zerlegt und ich muss die weiße Plastik nur noch schwarz grundieren und den Holzstoß herum bauen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie versprochen habe ich versucht die derzeit komplette Armee auf ein Foto zu bringen. Danke Unvermögen, nicht so guter Digicam und schlechten Licht sind die Fotos so richtig schön bescheiden. Auf den Bildern zusätzlich sind noch die einzelnen Banden für Mortheim. Das sind der Kult der Besessenen (werden immer mal wieder als 20 Barbaren oder Ungors genutzt), der Karneval des Chaos (Nurglekult) und meine Norse. 

Die Geländestücke sind auch fertig, nur muss ich mir da noch was mit den Fotos einfallen lassen.

 

5ccede1cc45b8_SAM_4422(1280x410).thumb.jpg.e98d03b486cb1f6adfb90428e9998a72.jpg5ccede41c91d8_SAM_4431(1280x955).thumb.jpg.a17af6a489ba45dac755618b7cc1081b.jpg5ccede36bf183_SAM_4429(1280x1206).thumb.jpg.b58f1c2534742422b00917bf82a3c383.jpg5ccede2940bfb_SAM_4428(1280x1011).thumb.jpg.5ed2519f4f3651fc066fde6f33020466.jpg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gabs von Karneval des Nurgle schon mal Fotos? Würd mich interessieren wie du den zusammengestellt hast!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich musste ich gerade feststellen, dass ich hier noch keine Bilder von den Minis gezeigt hatte. (Dachte sie wären schon in der Mortheimseifenblase abgebildet). Das Muss ich dann auf jeden Fall nachholen und die Bande dann gleich noch mit einer Kutsche erweitern.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie versprochen die Fotos des fertigen Geländes. Daraus könnte schon ne ganze Stadt werden. Die nächsten Elemente werden weitere Mauernabschnitte, Türme und ein Tor. Aber für diese Woche werde ich es wohl mit dem Geländebau lassen und Verzierungen für die Gebäude modellieren. Ein Schädel ist auch schon fertig und ich möchte gerne jeden Tag einen "Gegenstand" modellieren. Zum Wochenende möchte ich mich dann gerne am Bau einer Gussform und dem Abgießen der Teile versuchen. 

Der rote Fleck bei dem Haus ist gewollt und das entsprechende Gegenstück ist an der Unterseite des Daches zu finden. Der soll einfach dabei helfen die Dächer richtig herum aufzulegen. 

 

5ccf20125b86a_SAM_4433(736x800).thumb.jpg.3feccac07c57413e7919919620ca0d9f.jpg5ccf20179ae66_SAM_4434(725x800).thumb.jpg.55b41f99fe831d80b4cd346400880e01.jpg5ccf201bc0419_SAM_4436(800x502).jpg.975f2126620ea592d2222e474dbf13f1.jpg5ccf201fd744c_SAM_4437(800x452).jpg.9cdf08d49679f88e46d3133664500487.jpg5ccf20241c208_SAM_4438(800x580).jpg.cd776aac114376ef70d70c62df057007.jpg5ccf202835f58_SAM_4439(800x543).jpg.6186abfec8b3baf235894b5b62761b38.jpg5ccf202cd4e26_SAM_4440(800x553).jpg.cb4e95ea8bd501066e188805ab988f09.jpg5ccf20311dcb6_SAM_4441(800x523).jpg.4201bd9ff9d21ac3a2d60bf10b8f182b.jpg5ccf2206b707a_SAM_4442(640x610).jpg.6761609ca2083025b1eb9555258abec3.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schlichte Geometrie und Bemalung strahlt so etwas Brachiales und Kaltes aus. Gefällt mir ausgesprochen gut!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Rohbau für die Festung ist nun auch abgeschlossen. Jetzt fehlen noch die Bodenblatten auf den Wehrgängen und den Innenräumen und die Struktur auf den ganzen Wänden.

Mit all den Mauern und Türmen befinden sich damit jetzt fünf Mauersektionen, ein Tor, drei bespielbare Türme und zwei feste Türme im Fundus. Damit sollte man jetzt doch einiges anfangen können. Die Mauern sind aber auch der Teil, der mir aktuell so gar nicht gefallen möchte, aber da muss ich wohl einfach Abstriche für die Spielbarkeit machen.

Im schlimmsten Fall lege ich da erstmal eine kleine Pause ein und bemale ein paar Miniaturen. 

 

5cd7e0de2afb7_SAM_4445(1024x635).thumb.jpg.51fa33a0568c5756df2fd3fe22019e93.jpg5cd7e0e33e684_SAM_4447(1024x656).thumb.jpg.5f14b2266f6d1ccfae01393319ca335b.jpg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird mal wieder Zeit für ein Lebenszeichen aus dem Reich des Chaos. In den letzten Wochen ist hier nicht so viel passiert. Das Gelände ist immer noch im Rohbau und obwohl ich Silikon und Stewalin hier habe, hat sich auch im Punkto Gießen nichts getan. Mein Problem ist, dass ich zwar Ideen habe und eigentlich auch Lust, aber ich bin mit den Resultaten gerade sehr unzufrieden und damit schwindet auch die Motivation ein Projekt fertig zu bekommen und ich springe zum nächsten Projekt. 

Auch habe ich mir überlegt dieses Jahr wieder am Armies on Parade teil zu nehmen. Letztes Jahr habe ich Aufgrund des Umzuges eines Freundes den AoP ausfallen lassen. (Gute Freunde sind doch wichtiger als das Hobby). Dieses Jahr möchte ich meine ungeteilten Slaves to Darkness aufstellen. Der Großteil der Armee ist eigentlich fertig und eine Idee für ein Display habe ich auch schon. Was mir aber noch fehlt ist ein schönes Herzstück. In die engere Wahl sind der Kriegsschrein und der Belagerungsriese gekommen. Aktuell auf dem Tisch steht der Kriegsschrein und steht kurz davor in die Kiste der unfertigen Projekte zu verschwinden.

Da mit das Modell von Gw nicht gefällt baue ich mir den aus einen alten Stegadon um. Anstatt der beiden Mutanten schwebte mir ein "Monster" vor, welches den Schrein tragen sollte. Ich möchte es wuchtig und auch leicht behäbig haben. Kurz gesagt, der Stegadon wurde verlängert und verbreitert. Für den Kopf habe ich mich an der Blutbestie orientiert und bin jetzt nach Versuch 2 zufrieden. Aber dem Vieh fehlt noch das gewisse Etwas. Ich bin am überlegen ob ich nicht Schuppen auf den Rücken modellieren soll? Die Vorderbeine sollen noch von Panzerplatten an den Schultern geschützt werden. Ein weiteres Problem stellt auch die Plattform dar. Ich bin mir nicht recht sicher wie ich sie befestigen soll und die der Schrein aussehen soll. Auch fehlt noch ein Modell für den Schreinmeister. Da gefällt mir GD Chaoszauberer sehr gut.

Aber hier die Bilder vom aktuellen Stand.

5cea91d2ec8da_SAM_4448(640x427).jpg.ddf2da169b9a488bfb3bb35f9bb1d3a0.jpg5cea91d55c2a5_SAM_4449(640x427).jpg.2082ccbd2f24d68e015c8269b9b44ce2.jpg5cea91d8becfd_SAM_4450(640x630).jpg.db9aa4f6c638d9f57bb388f4c677bd6d.jpg

 

Und als Ich auch aufs modellieren keine  Lust hatte, habe ich mich an drei lange überfällige Modelle gesetzt und die beiden Chaoskrieger und den Auserkorenen für meine Warband bemalt. Zu den Modellen ist nicht viel zu sagen. Die Bemalung erfolgte nach Schema F.

 

5cea91ef3a924_SAM_4452(800x493).jpg.ecdd1d664c8d6f38960a2fa55dd173fb.jpg5cea91f1df619_SAM_4453(481x640).jpg.e8e9729350c0f10ea96dd693f2e07e12.jpg5cea91f49ff63_SAM_4454(483x640).jpg.3c82bd04f26042deb7bc48d0db572732.jpg5cea91f7d1d3f_SAM_4455(474x640).jpg.074b029049b826fb043a4b7f3dde10fc.jpg5cea91fa7b339_SAM_4456(478x640).jpg.a190c44e005878f8ae9705d70d2d6f27.jpg5cea91fd6ea9a_SAM_4457(640x560).jpg.799da46f9326dcb314dfd2284a512248.jpg5cea92012538f_SAM_4458(632x640).jpg.518aadc499c7f84818b5d4a4eb0dbf7f.jpg

  • Like 12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kriegsschrein - Projekt solltest du am Leben halten. Das macht echt Spaß und man kann sich herrlich ausleben. Ich habe Zwei!!  Einen für Tzeentch und einen für Khorne. Bei Tzeentch hab ich nur die original Plattform verwendet und etwas modifiziert und bei Khorne das alte Stegadon Modell. 

 

Ich bin gespannt wie du sowas umsetzen würdest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Posen. Finds auch nett, das du dem Schwertträger ne Schwertscheide verpasst hast.

 

Die Tentakeln auf dem Base sind auch ein nettes Gimmick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.