Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Bei der Figur kann man sich die spontane Mutation recht gut vorstellen. Auch der Mensch, den man noch im Körper erkennt, trägt zu dem verstörenden Bild bei. Ich hätte auch nicht schlecht Lust mir noch eine zweite Chaosbrut zu besorgen und sie dann mit Teilen von der Plasteversion zu "verschönern". Dadurch sollte man genug Abwechslung in das Modell bekommen.

 

Der heutige Abend war auch recht erfolgreich. Die Brut ist nun auf das Base gestiftet und der Sand trocknet vor sich hin. Zudem habe ich wieder die Arbeit an der Einheit Nurglekrieger aufgenommen. Die ersten fünf Figuren haben nun auch noch Beintaschen und einer auch einen aufgeplatzten Harnisch. Den Champion hat Väterchen Nurgle zudem noch mit einem gewaltigen Paar Hörner auf den Rücken beschenkt (was hat er sich dabei nur gedacht). Die Modelle sollen teilweise auch noch Lendenschurze bekommen.

 

post-11428-0-33165200-1449090581_thumb.j

 

Zudem musste ich feststellen, dass ich noch gar kein Bild der Ritter gezeigt habe. Also gibt es jetzt die Ritter (und ja einer fehlt dank der bösen Schwerkraft).

 

post-11428-0-77396700-1449090689_thumb.j

Diese Modelle möchte ich aber gerne gegen die Chaosritter aus Plaste austauschen. Die hier passen im Größenverhältnis nicht mehr ganz so gut und zusätzlich gefallen mir die aktuellen Ritter recht gut. 

 

Auf der ersten Seite hat sich zudem was in der Galerie des ungeteilten Chaos getan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die restlichen Nurglekrieger sind fertig. Zudem habe ich noch Tentakeln und Stacheln auf Vorrat "produziert" und zusätzlich gab es noch eine handvoll maden für die Bases. Jetzt fehlen nur noch die Bases und dann steht einer Bemalung nichts mehr im Weg.

 

post-11428-0-40067900-1449692374_thumb.jpost-11428-0-84356900-1449692385_thumb.jpost-11428-0-42736300-1449692398_thumb.j

 

Diese Einheit werde ich wohl als Auserwählte nutzen. Weitere Zusätze für den Madenhof werden ein Erhabener Champion, ein Hexer, 3 Seuchentrolle und eine weitere Einheit Krieger. Von meiner Modellierlust hängt ab ob noch ein "Rudel" Maden und eine Madenkönigin hinzukommen. 

Hier mal ein Beispiel wie die Maden aussehen könnten. Die hier gezeigt ist ein älterer versuch aus Fimo.

 

post-11428-0-06155300-1449692630_thumb.jpost-11428-0-41228200-1449692644_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschön das alles :) Und die ganze Modellierarbeit die du auch reinsteckst. Klasse!

Das Ding hast du mal mit Fimo gemacht? Dafür sieht das aber ziemlich gut aus, wenn ich überlege, was ich mit Fimo nur so hinkrieg :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Naja bei Nurgle muss man ja nicht so genau sein, da passt das schon mit Fimo.  Zum Beispiel hat es bei mir zu viel Hitz abbekommen und hatte deswegen Blasen bekommen. Bei Nurgle war das zum Glück kein Problem. Bzw man kann bei Fimo ja immer erst einen Bereich fertig kneten, diesen Brennen und dann an einen anderen Bereich arbeiten. 

Bis jetzt hatte ich nur mit Do and Dry ein wenig Äger, da man es zu seinem Glück zwingen muss. Man muss es beim Modellieren immer auf das Base kleben, welches man gestalten will (sonst wollte es bei mir nie so recht halten). Aber für Bases und Unterkonstruktionen bei größeren Figuren finde ich die Masse recht praktisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update bei den Nurgeljungs. Heute Abend sind die Bases an der Reihe. Wichtig waren vorallem die Tentakel und Sumpf - Bases. Der Schleim ist eine Mischung aus Leim, Grünen Tee und gelber und grüner Farbe. Ab diesem Punkt dauert es leider auch etwas länger, da der Schleim immer wieder antrocknen muss bevor die nächste Lage drauf kann. Morgen kommen die Stacheln und das Auge dran und wenn die Krieger dann aufgeklebt sind kommen noch die Maden drauf. 

Durch die gleichen Farben und Mutaionen sollen die Bases zu denen der ungeteilteb Krieger passen, aber trotzdem ganz klar nach Nurgle aussehen. 

 

post-11428-0-01275600-1450039588_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jupp, Grüner Tee. Das Rezept ist noch aus der Zeit vor Nurgle`s Rot. Mit nem klar trocknenden Leim und einen stark angsetzten Tee wird es ein schöner Schleim. 

So die Bases sind soweit fertig. Jetzt fehlt mir nur noch ein Streitwagen Base um meine "Wunscheinheit" für die Nurgel Kriegsbande zu basteln - eine Blutbestienstreitwagen in Form eine riesigen Egels.

 

post-11428-0-57469800-1450111598_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt wieder kleine Fortschritte zu berichten. Gestern wurden die Nurglekrieger und die Chaosbrut soweit grundiert und können nun bemalt werden. Außerdem hab ich das Ding aus dem Wald von dem 60mm Base schneiden können ohne es zu beschädigen und habe es auf ein 50mm Base geklebt (Das Eckbase war damasl auch ein 50er). Damit ist das größere Base nun für seinen ursprünglichen Besitzer Gulavhar frei, welcher als Dämonenprinz genutzt werden soll. Ich werde ihn aber noch ein wenig mehr in die Chaosrichtung bringen müssen. Bis jetzt habe ich hier leider noch keine passende Waffe gefunden. Nerviger sind jedoch die zum Teil recht unterirdischen Gussgrate an dem Zinnklumpen und es muss eigentlich an jeder Klebestelle nachmodelliert und erweitert werden, da es sonst hässliche Stufen geben würde. Der letzte Punkt ist das Streitwagenbase. Ich habe hier noch ein recht starkes Stück Plastik gefunden und mit der Stichsäge un entsprechend ovale Form geschnitten. Damit kann ich nun auch das Spaßmodellierprojekt in Angriff nehmen. 

Wegen der Bemalung der Nurgelkrieger, diese bekommen natürlich eine grüne Rüstung. Nur bei den Helmen bin ich mir noch nicht so sicher ob diese auch grün werden oder nicht ehr metallisch um eine Verbindung zu den ungeteilten Kriegern zu schaffen. 

 

post-11428-0-47228600-1450293302_thumb.jpost-11428-0-73457000-1450293313_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gedanke war die Nurglekrieger so mit den ungeteilten Chaoskriegern zu verbinden. Sie sollen zwar ganz klar als Anhänger Nurgles verstanden werden, aber sie sollen doch noch irgendwie zu den restlichen Kriegern passen. Ich bin mir da selber noch nicht so ganz klar. Vorallem da ich mit dem geplanten Nurgleblock nach SDK auf 1300 Punkte komme. Das wäre dann auch eine gute Armee für sich alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Testfigur für die Nurglekrieger ist soweit fertig. Leider musste ich heute bei denkbar ungünstigen Küchenlicht malen und jetzt gerade siegt die Mini bei dem gelben Licht nicht wirklich gut aus. Die Helme werden wohl auch grün werden, da dieser hier nicht so gut passt, wie ich anfangs gedacht habe. Auch bei der haut habe ich wohl nicht das kränkliche Ziel erreicht. Für den ein oder anderen Tipp für Nurglebemalung wäre ich dankebar. Jedenfalls werde ich morgen bei den Kriegern eine Pause einlegen und lieber die Brut bemalen oder etwas modellieren.

 

 

post-11428-0-71128600-1450470892_thumb.jpost-11428-0-94051200-1450470903_thumb.jpost-11428-0-65689100-1450470914_thumb.jpost-11428-0-01044400-1450470938_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Haut sieht nicht wirklich krank aus. Der Helm wird wohl auch noch grün werden. Der jetzige glänzt sehr stark obwohl. Allgemein sieht die Figur recht unsauber bemalt aus. Nicht Nurgle unsauber, sondern technisch unsauber. Da muss ich mir einfach mehr Mühe geben und mich um ein besseres Licht kümmern. Mit dem Rost habe ich es aber eventuell auch etwas übertrieben.

Also vorallem für die Haut und für ein allgemeines Rüstungsschema benötige ich den ein oder anderen Ratschlag. Ich habe mir auch nochmal die Videos von Warhammer Tv angesehen, jedoch werde ich mit deren Nurgleschema nicht recht warm. Mein jetziger Gedanke ist bei der Rüstung nicht gleich damit Anfangen heavy Green mit Camo Green aufzuhellen, sondern einen Zwischenschritt mit Goblin Green zu machen. Für die hellsten Akzente werde ich aber bei der Mischung Camo Green / Rotting Flesh bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das sieht schon gewollt unsauber aus, also alles gut so :ok: Ist zwar "nur" eine Zombiesense, passt hier aber trotzdem sehr gut! Allgemein kann ich den Blightkings Bausatz empfehlen, da sind neben massenhaft nurgligen Waffen unter anderem auch schicke Sensen drin. Wenn es ganz dekadent werden soll, gibts im Maggoth Lord Bausatz ja auch noch eine, für den Champion vll ;) Den Helm kann man mMn ruhig metallisch lassen, ich finde bei Chaoten malt man leicht die ganze Rüstung im gleichen Farbton an, das kann schnell sehr eintönig wirken. Du lockerst es ja bereits mit relativ viel heller Haut auf, gut so. Wenn der Helm zu sehr glänzt, einfach mehr Rost oder noch mal schwarz/braun washen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine bemalten Nurglekrieger, aber dafür eine "Blutbestie" für Nurgle.

Für den Madenhof kann man ja keinen normalen Streiwagen verwenden und ich habe gerade gut Lust zu modellieren. Das Tierchen ist von Maden, Blutegeln und 9augen beeinflusst. Das Maul soll sich aus dem Mund herausstülpen. Daher ist dieser auch eingerissen und die Zähne sind nach vorne gerichtet. Bis jetzt habe ich folgende Modelliermassen verwendet:

 

Der Grunskörper und die Unterseite sind aus Do&Dry modelliert. Die Masse ist sehr günstig und für solche größeren Projekte optimal geeignet. Man muss sie nur vor dem Bemalen mit Leim oder Lack versiegeln, da sie durch Feuchtigkeit wieder formbar wird.

Die Haut ist aus Fimo air mit Holzstruktur modelliert. Ich fand die faserige Beschaffenheit recht interessant und meinte, dass sie der Haut eine interessante Struktur geben könnte. Bis jetzt bin ich auch sehr zufrieden damit. Ein endgültiges Fazit wird man wohl erst nach der Bemalung geben können. Auch diese Masse muss wieder versiegelt werden.

Das Zahnfleisch ist aus Greenstuff und die Zähne aus Milliput. Letzteres war keine so gute Wahl, da schon ein Zahn abgebrochen ist.

 

Heute kommt noch der Sattel und eventuell noch einige Rüstungsplatten hinzu und danach kann es an die Reiter gehen. Den Satte möchte ich in der Art der Trauerfangreiter modellieren. Eventuelle Rüstungsplatten möchte ich mit Haken oder Pflöcken direkt im Köper des Egels befestigen. 

 

post-11428-0-27391700-1450698199_thumb.jpost-11428-0-25069100-1450698208_thumb.jpost-11428-0-62873000-1450698218_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt wieder ein kleines Update. Bei den Nurglekriegern ist es jetzt das dritte Testschema geworden. Die Rüstungen sind soweit auch fertig und es geht nun an die Haut und das Leder. Zudem hat die Arbeit an der Chaosbrut begonnen. Bei ihr habe ich versucht die Muskelfasern der Arme und Klauen zu malen. Damit bin ich auch recht zufrieden. Sobald die Knochenteile fertig soll die Mini noch mit Blut "verschönert" werden. Besonders die Bereiche an denen die Mutation herausgebrochen sind.

Auf Seite 1 ist zudem noch eine Armeeliste für die Nurglearmee nach SDK hinzugefügt worden. 

Zum Schluss habe ich noch etwas an dem Egel basteln können. Leider ist er für einen Streitwagen wohl etwas zu schmächtig geworden und es passt auch nur ein Reiter drauf. Daher werde ich ihn als dämonisches Reittier verwenden. Einziges Problem dabei ist, dass es nicht auf ein 60mm Rundbase passt. Entweder ich nehme ein 90mm Ovalbase oder ich schaffe es den Egel an mehrern Stellen zu zerschneiden und ihn mehr zu krümmen. 

Für den Blutbestienstreitwagen gibt es schon eine neue Zeichnung, die umgesetzt wird.

 

 

post-11428-0-95503400-1451165917_thumb.jpost-11428-0-35678300-1451165926_thumb.jpost-11428-0-32544100-1451165937_thumb.jpost-11428-0-39494900-1451165949_thumb.jpost-11428-0-02296200-1451165963_thumb.jpost-11428-0-52255400-1451165973_thumb.jpost-11428-0-49472600-1451165981_thumb.jpost-11428-0-99157300-1451165991_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Chaosbrut ist soweit fertig. Es fehlen nur noch das Gras und einige Blätter fürs Base. Mit dem Ergebnis bin ich auch soweit zufrieden. Leider sieht die haut etwas platt aus. Mir kam aber noch eine Idee, man könnte ja noch ein paar Tattoos auf die Haut malen. Dadurch sollte sie interessanter werden.

 

post-11428-0-06446900-1451328799_thumb.jpost-11428-0-62590800-1451328812_thumb.jpost-11428-0-45306500-1451328822_thumb.j

 

Auch die Nurglekrieger sind weiter. Die Lederteile sind soweit bemalt. Somit konnte ich sie jetzt auf ihre Bases kleben und sie wirken dadurch schon um einiges besser. Jetzt fehlen nur noch Haut, Helme, Klingen und Holz.

 

post-11428-0-99912400-1451328962_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blutbestie 2.0

Die neue Blutbestie ist fertig und passt jetzt wohl besser für einen Streitwagenersatz. Auf den Rücken kommt nun noch eine Plattform und die beiden Chaoskrieger müssen auch noch umgebaut werden.

 

 post-11428-0-17533600-1451922802_thumb.jpost-11428-0-38986200-1451922811_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool geworden die Blutbestie, wobei ich sagen muss das mir die erste mit der glaten Haut ohne Stacheln och ne spur besser gefällt.

Auch deine Krieger sind sehr schick geworden. Die Chaosbrut mag ich vom Modell her nicht besonders und es fählt mMn auch noch irgendwas das sie nach einer Nurgelkreatur aussehen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.