Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Ich habe mich mal ein bisschen durch dein Projekt geklickt und bin begeistert was du alles schönes zeigst. Deine Green-Stuff-Arbeiten sind gut und die Komposition der Figuren und deren Bemalung auf einem hohen Niveau. 

Wenn jetzt auch noch Geländebau dazu kommt hat dieses Projekt echt alles. Ich bleibe dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sind sehr schöne Umbauarbeiten dabei. TOP!
Den Wurm finde ich leider ein wenig zu glatt und detailllos im Vergleich zum Rest. Ich glaube da könnte mehr drin sein ;)

VG GeOrc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pockels freut mich das dir das Projekt gefällt. Mit dem Gelände sollte ich demnächst auch mal anfangen, die Platte ist so doch etwas leer. 

 

@GeOrc Das Maul ist bei dem Wurm wirklich etwas lieblos geworden. Bei dem Körper würden mir spontan nur sowas wie "Pusteln" und Muskelstränge einfallen um ihr mehr Leben zu verleihen. Sobald ich etwas Abstand zu Nurgel gewonnen haben werde ich mir den Wurm nochmal vornehmen und überlegen was ich da noch machen kann. 

 

Aktuell ist auch der erste Trupp Blight Kings fertig geworden und ich habe mir am Samstag einen Topf Typhus Corrosion geholt und etwas geübt. Bis jetzt gefällt mir das Ergebnis aber noch nicht so recht. Zudem schmökere ich aktuell auch im Blades of Khorne um mich für ein nächstes Nebenprojekt zwischen Khorne und Chaoszwerge zu entscheiden. Bis dahin geht es aber mit der Ungeteilten Horde weiter. 

Der Kriegertrupp mit Hellebarden hat endlich Schilde erhalten und ich habe mit der Arbeit am Todbringer angefangen. Nach dem Entfärben kam das allgemeine Problem der Zinnversion zum Vorschein. Klebt man ein Ende bündig, so hat man am anderen Ende ein Spaltmaß von knapp 5mm. Also biegen, feilen und GS. Fotos werde ich aber erst am Donnerstag vorzeigen können, da es in ein paar Stunden schon wieder Richtung München geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir Denyo.

 

Gestern musste ich einer spontanen Idee für diesen Ritter für AoS Skirmish, Hinterlands und AoS28. Grundlage ist ein Pferd vom Streitwagen. Mit dem bisherigen Ergebnis bin ich zufrieden, jedoch sind die Gäule von Streitwagen recht gut genährt und der Unterkörper des Ritters musste verbreitert werden. Jetzt geht es an den Reiter und ich bin auch stark am Überlegen, dass eine ganze Einheit von denen geil aussehen würde. Fehlen nur noch die restlichen Pferde.

 

592aa270de10b_SAM_3742(548x800).thumb.jpg.9678d7c6f61221279d0630c18513021b.jpg592aa278e1956_SAM_3743(800x653).jpg.362aadd4e8f4570f4c627c2a98a7b78d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich schönes Projekt!  Chaos goes round bases and AOS !

Die Wurmdinger gefallen mir nicht so, aber sonst schöne Bemalung usw. !!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ritter wird auch langsam und sollte demnächst fertig werden. Es fehlen nur noch ein paar Nieten und Kleinkram.

 

593860e4992cd_SAM_3749(646x800).thumb.jpg.a5c217e127027fb0cd709ded9ddabb75.jpg593860ecd26ea_SAM_3750(707x800).thumb.jpg.f0fa5aa98990360d87019e1db492521c.jpg

 

Zudem gab es heute auch einen sehr entspannten Maltreff via Skype mit dem DinoTitanedition und so langsam wird der Todbringer auch mal fertig. 

 

59386c3886b36_SAM_3752(1024x688).thumb.jpg.318dbe945d00a6bcc8abb8fdcc1b58f6.jpg

bearbeitet von Grinsemann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der letzte Tag der Krankschreibung möchte gut genutzt werden und somit habe ich mich heute ganz dem Todbringer gewidmet. Die Kanone ist soweit auch fertig und es fehlt nur noch eine passende Besatzung. Dafür wird dann zunächst der Trupp des Raketenwerfers herhalten müssen bis ich dann noch entsprechende Modelle umgebaut habe.

Eine andere Frage ist noch das Base momentan schwanke ich zwischen einem 120mm Rundbase oder einen 120mm Ovalbase. Auf beide Bases hätte man noch die Option die ganzen Details wie die Ketten und Barrikaden aufzukleben. 

 

593aa6ea43b3b_SAM_3754(800x578).jpg.f48dce1efdb4cd075c6c4aeb3681c2cc.jpg593aa6f13f89b_SAM_3755(800x571).jpg.4ce6c2fb08377b7a10f6704203c8dd23.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update vom Basteltisch.

Bei dem Mammut sind nun alle großen Lücken gespachtelt und ich habe angefangen mit Liquid GS auch die Klebestellen zu füllen. Für das Base ist auch die Schablone fertig. Aktuell suche ich gerade Teile für den "Reiter", Extras wie Stoßzähne, Hörner und Plattform zusammen und überlege mir was ich noch an Rüstung haben möchte.

 

59a30afa667b1_SAM_3765(800x523).jpg.e711e749484d2327ed4cc7337053cd8c.jpg

 

Zudem habe ich die Poxwalker und Plague Marines aus der neuen Grundbox bekommen und experimentiere etwas rum. Bis jetzt sind zwei sehr frühe Stadien eines weiteren Blight Kings und der Champion eines Trupss Auserkorener Chaoskrieger des Nurgle entstanden. Der Champion gefällt mir und mit den übrigen Bitz der BK ergeben sich tolle Möglichkeiten.

 

59a30bdf41beb_SAM_3766(800x543).jpg.679a09a5851c2a641e7cbf376b1f3e0e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich ist der dritte Trupp Chaoskrieger fertig. Zudem hatte ich mir letzte Woche eine andere "Rostpaste" aus dem Bastelbedarf geholt und an einem Blight King getestet. Das Ergebnis ist eine Kombination aus Patina Rostrot von Rico, Typhus Corrosion, Bestial Brown und Firy Orange. 

 

59b04fedba55a_SAM_3769(1024x486).thumb.jpg.92ce7384d3ceadc3fda65ba249b547e6.jpg

59b04ff5493ff_SAM_3771(736x800).thumb.jpg.a1303fb1802535e4d116637dc06bcdea.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und sie rosten immer noch. Damit sind soweit alles aktuellen Nurglemodelle gerostet. Den Trupp Krieger mit Sensen muss ich vor dem Verrosten noch die grünen Rüstungsteile in dem dunklen Grün bemalen. Mit dem fertigen Rost könnte man nun noch Schleim, Ausfluss und Blut hinzufügen.

 

59b56c799a564_DSCF7465(1280x599).thumb.jpg.0387134e5cd1bd550160df3c4286fd37.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ist auch der Kriegertrupp mit den Sensen soweit auf den aktuellen Stand der Truppe, sprich eine neue dunkelgrüne Rüstung und Rost. Zum Abschluss wird jetzt wohl noch etwas Blut auf die Klingen und Schleim auf die Rüstung kommen.

 

59d112eb605af_IMG_3102(800x489).jpg.402a9c8c30f83fbeb690ab53e1c97b11.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war Armys on Parade für AoS und ich habe in Nürnberg die Nurglearmee eingereicht. Das Ergebnis waren ein netter Tag, viele Ideen für  die nächste Nebenarmee und Beste Monster und Maschinen. 

 

59f5d29a5d78e_IMG_3360(1024x609).thumb.jpg.19f35cca2ab36b1d0795396e3fa28043.jpg

 

Zudem kamen in der letzten Woch 6 alte Chaosoger und eine Tüte voller Bases an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow - Gratulation! Ein Diorama, dass mich irgendwie mit nimmt. Eine bizarre Welt aus bizarren Emanationen. Die Monster im Gesamtbild neben Deinen Fusstruppen wirken wirklich genial. Spooky und ein nurgelig zugleich. Deine ausdauernde Arbeit, vor allem an all den Umbauten, hat sich wirklich gelohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönes Diorama, einzig der grüne Schleim will mir nicht gegfallen, der sieht einfach zu sehr aufgemalt aus, hat irgendwie keine Tiefe.

Kann aber auch an dem Bild liegen.

 

Gruß

 

Fire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.