Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
druchi-i

Fragen zur Armeezusammenstellung

Empfohlene Beiträge

Sry aber jetzt im Ernst muss man einigen echt alles vorschreiben,vorbeten und in Stein meißeln. Wie kann man auf so eine Idee kommen Chaos und Imperium zu mischen nur weil im Regelwerk nix dazu steht ?????. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, den Vorwurf würde ich eher an die Firma, die diese Regeln rausgebracht hat weitergeben.

Ne ne, das ist verwirrtes Interprtieren um sich was zurechtzubasteln was mit Logik und ernsthaften Spielen nichts mehr zu tun hat.😜👎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann ja auch von keinem Neueinsteiger verlangen sich diesen einen White Dwarf zu besorgen um Regelkonforme Armeen aufzustellen. Der Fluff steht ja auch nicht mehr auf den Warscrolls und ich denke so ein wichtige Regel sollte schon im Hauptregelwerk verankert sein.

Und da war sie wieder, die Sache mit der Logik😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das selbe mit den Beispielen: Dann stell ich halt 100 Oger oder 20 Blutdämonen und der Gegner 100 Gobo oder 20 Bretonenbogenschützen.

Die 8.Edi. ist Geschichte weg von den alten Gewohnheiten mal was neues testen selbst die Amerikaner machen jetzt am 12. schon ein Turnier mit ihren Beschränkungen die fast meinen Ähnlich sind. Warum müssen wir deutsche erstmal motzen und dann erst macht es klick.

 

Edit: Sry fpr Offtopic aber des musste echt raus -.-

bearbeitet von templer1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Diskussion bzgl. Armeekomposition / Fraktionen mischen.

Ja das geht. Ganz klar und deutlich... denn es wird nicht verboten. So ist das neue System zu lesen.

Das hat auch nichts mit verwirrter Interpretation zu tun... umgekehrt eher denn was anderes steht da nicht. Logik wäre einfach zu tun was da steht. ;)

 

Ums mal zu überspitzen, im ersten Abschnitt im neuen Regelwerk steht:

"Um spielen zu können, musst du zuerst aus den

Miniaturen deiner Sammlung eine Armee zusammenstellen.
Eine Armee kann so groß sein,
wie du möchtest, und du kannst so viele Modelle
deiner Sammlung verwenden, wie du willst."
Das wird nirgends wiederlegt oder relativiert und ich bin mir sehr sicher dass GW weiß dass es da draußen ein oder zwei Spieler gibt die Miniaturen von mehr als einem Volk in Ihrer Sammlung haben.
 
Entgegen der landläufigen Meinung bin ich der Meinung dass GW diese 4 Seiten sehr bewusst geschrieben hat und absichtlich Dinge ausgelassen hat.... Nennt mich verrückt ^^

 

Ich glaube man sollte sich damit abfunden dass die Warscrolls ein Fan Service sind damit ihr eure alten Sachen noch nach den neuen Regeln Spielen dürft

und vergesst dabei den ALTEN Fluff dass sich ein Zwerg z.B. niemals neben einen Ork stellen würde.

Das war mal... die Duardin sind nicht die Zwerge der Alten Welt... da liegen (lauf Fluff... Äonen dazwischen...)

 

In der neuen Welt sind die Karten ganz neu gemischt. Woher wollt ihr wissen ob sich die Duardin (nicht ZWERGE!) nicht lieber mit Orruks verbünden würden

anstatt gegen das Chaos unter zu gehen genauso gut könnten Duardin die es nicht mehr rechtzeitig nach Azyrheim geschafft haben vom Chaos unterjocht worden sein

und nun an deren Seite Kämpfen.  :ka:

Die Chaoszwerge heißen im Shop jetzt genauso Duardin wie ihr "netteren" Vettern...

Zwerge, Orks, Elfen etc. gibts in AoS nicht mehr! Ihr könnte Eure WHFB Völker aber gerne mit den Warscrolls nach den neuen Regeln spielen und mischen wenn's euch gefällt.

Mit Altem Fluff, der mit diesem Spiel 0 zu tun hat auf Regeln zu Argumentieren ist einfach nicht sinnvoll.

 

Bin mir sicher dass es Battlescrolls geben wird die in Zukunft Boni geben wenn deine Armee nur aus Einheiten Einer Fraktion oder sogar nur eines Volkes bestehen...

dann hat man seine Fluff Listen passend zur neuen Geschichte.

Bis dahin ist das Regel konform alles zu mischen... ob man das macht oder es gefällt ist absolut subjektiv und hat nix mit Regeln zu tun.

 

just my 2 cent

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin,

erst mal als kleiner Disclaimer: Ich habe seit Jahren - wenn nicht Jahrzehnten - nicht mehr gespielt und die Regeln gerade nur einmal schnell überflogen, aber dabei ist mir etwas so sauer aufgestoßen, dass ich einfach nachfragen muss:

Ich stelle ja jetzt entsprechend der "Warscrolls" auf und kriege damit die Anzahl an Modellen pro genutzte "Warscroll", die da unter Beschreibung steht. Sprich: Ich kriege 10 Warriors of Chaos für den selben "Preis" wie z.B. 10 Marauders of Chaos oder 10 Goblins oder 1 Daemon Prince? Das erscheint mir... schwierig, vor allem, wenn die Ausrüstung keine Rolle spielt.

 

Bitte verzeiht mir meine dumme Frage und sagt mir, dass ich das falsch verstanden habe oder es sich zumindest irgendwie ausgleichen lassen könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe es echt auch nicht, kommt ihr aus einer Vollzugsanstalt oder seid mental instabil und braucht deswegen ganz strikte Gebote und Verbote um euer Handeln zu regeln?

Wenn da steht es gibt vier Fraktionen, die miteinander im Streit liegen, wie käme ich denn darauf die untereinander zu mischen, wenn ich noch alle Tassen im Schrank habe.

Leute die das brauchen haben zu Hause hoffentlich ein notariell beglaubigtes Regularium zu Hause, das verbietet in die Steckdose zu packen, sich auf ein heiße Herdplatte zu setzen, Spülmittel zu trinken und mit fahrenden Autos zu spielen.

 

Auch wenn ich das nicht so dogmatisch sehe gebe ich dir Recht allerdings hat das nichts mit den Regeln zu tun. Die erlauben das mischen.

Edit:

nochmal der Verweis auf den Fluff... wenn ich Elfen, Zwerge und Orks spiele (Alte Welt > neu Regeln) bin ich absolut deiner Meinung. Wenn ich Aelf, Duardin und Orruks spiele (neue Welt > neue Regeln) kenne ich den Fluff noch nicht. Da kann ich mir das durchaus vorstellen.

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tom

So ist das, nur gibt es in dem neuen Spiel keine Wertigkeiten,  In Wirklichkeit ist es sehr schwer eine Wertigkeit von Einheiten zu berechnen, weil diese sich unter verschiedenen Umständen stark ändert. Bei AoS läuft alles unter Synergien, man kann also Umstände herbeiführen, unter denen eine eigentlich schwächer anmutende Einheit auf ein mal viel stärker wird. Deswegen keine Punktekosten.

 

@Ratz

Die Regekn verbiten explizit da Mischen nicht, es eplizit zu erlauben ist eine andere Sache. Und der Hintergrund ist klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Naja, den Vorwurf würde ich eher an die Firma, die diese Regeln rausgebracht hat weitergeben.

Ich seh das komplett anders. Ich finde es nämlich ziemlich gut dass das mischen erlaubt ist da es intresante Themenarmeen ermöglicht. Z.b. Tiermenschen begleitet von durchs Chaos verdorbene Walfgeister oder einige Ogersöldner in einer Menschenarmee.

 

@Ratz

Die Regekn verbiten explizit da Mischen nicht, es eplizit zu erlauben ist eine andere Sache. Und der Hintergrund ist klar.

Du weist also mit sicherheit das es im neuen Hintergrund keine Waaghbosse gibt die ihre Armee als Söldner anderen zur Seite stellen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ratz

Die Regekn verbiten explizit da Mischen nicht, es eplizit zu erlauben ist eine andere Sache. Und der Hintergrund ist klar.

 

Ich bin der Meinung dass die Basis dieses Regelwerkes, anders als wir es gewohnt sind, die Annahme ist alles tun zu dürfen was für dein Spiel passend erscheind (was sich mit der GW Formulierung "spiel was du willst" deckt).

D.h. ich gehe ebenfalls davon aus, dass von GW absichtlich nur etwas beschränkt wird wenn es dem Spiel (nach Mienung GW) zuträglich ist.

 

Beispiel Angriffsreichweite > Ab 12 " darf man Angriffe ansagen, 3" Abstandsregel etc.

Wenn es anders wäre müssten wir z.B. Auch sagen dass schießen in und aus Nahkämpfe nicht gestattet ist weil es für uns, aus der Erfahrung der letzten Edi, keinen Sinn macht. Das wäre mMn falsch denn dieses Spiel (ich sage extra nicht Edi) verbietet das nicht.

Wenn ich aus Fluff gründen nicht möchte dass meine Bauern in einen NK schießen an dem meine edlen Ritter des König beteiligt sind ist das legitim, hat aber mMn nichts damit zu tun dass sie es dürften.

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich absolut kein Fan vom mischen aber GW hat ja eigentlich dafür gesorgt, das halt nicht so gut ist weil man halt nicht so gut auf die Synergien zurückgreifen kann.

In jeder Armeelisten Einleitung steht gegen wen die jeweilige Armme Hass oder Groll hegt und auch aus diesen 2-3 Sätze Fluff geht meiner Meinung nach hervor mit wem sich die jeweiligen Armeen niemals Verbünden würden.

Lesen hilft.ðŸ‘

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

White Dwarf Seite 38 und 39.

Ordnung:

Stormcast Eternals

Duardin (Zwerge)

Red Slayers

Aelf ( Hoch- UND Dunkelelfen)

Seraphon (Echsenmenschen)

Chaos:

Mortal Krieger des Chaos

brayherds (Tiermenschen)

Dämonen

Skaven

Tod:

Soulblight Vampire (Vampire)

Und alle anderen Untote

Zerstörung:

Orkus (Orks), Grots (Goblins) und Ogerstämme.

So, hat etwas länger gedauert und ich habe gesehen, dass es schon eine schöne Diskussion zu dem Thema "Mischen" usw. gibt.

Sorry, aber ich habe den White Dwarf nicht, warum auch kaufen, steht doch alles auf der GW-Homepage, unter anderem auch dieses hier:

This four-page PDF is yours to keep, print out and play with, and when combined with a Warscrolls Compendium or two - available below, also totally free - is everything you need to know. Grab it, read it, and begin playing right away!

 

So, dann lese ich mir die vier Seiten Regeln durch und besonders der erste Abschnitt "hallo, guckt mal, was ihr an Puppen habt und baut eure Armee auf"...

Also salopp formuliert: hier ist ein bissel Regelkram, Rest ist uns egal (so wie Bases z.B. auch), macht halt mal"....

Natürlich habe ich auch mittlerweile bei den "Keywords" Order,Death,Chaos & Destruction entdeckt und kann mir ja auch denken, was gemeint ist.

Finde es aber sehr unglücklich und versteckt und beantwortet RAW immer noch nicht, ob man nicht doch mischen darf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt kannst halt laut nach RAW spielen,dich mit deinen Gegner oder Gruppe über Hausregeln unterhalten oder du wartest bis die ersten Beschränkungen für Turniere draußen sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte die Frage ernstgemeint sein. bist du wohl GWs idealer Wunschkunde für AoS. In GW Läden kannst du damit sicher noch spielen. denke aber das viele einfach nicht mit dir spielen werden, wenn sie deine Armee sehen. Auch in der deutschen Turnierszene wirst du damit auf jedenfall gar nicht spielen können. Schätze auch international nicht.

 

Wenn du natürlich einfach nur gerne schöne Figuren stehen haben willst und zuviel Geld hast empfehle ich dir noch den Primarchen Angron zu kaufen. Die 8 Blutdämonen sind dann seine Leibgarde und du kannst ein echt schönes Diorama basteln. Bei sehr großen Schlachten in 40K/30K Apokalypse (20000Punkte oder mehr) kannst den auch bestimmt einsetzen.

 

Gruß

bearbeitet von Rodriguez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte die Frage ernstgemeint sein. bist du wohl GWs idealer Wunschkunde für AoS. In GW Läden kannst du damit sicher noch spielen. denke aber das viele einfach nicht mit dir spielen werden, wenn sie deine Armee sehen. 

Ich würde.

So stark sind die Bluter nicht. Weis gar nicht warum sich alle hier immer so über Bluter aufregen oder den als Extrembeispiel für hartes Gameplay wählen. Da gibt es echt schlimmeres. Nen Steinyak, den Phönix, nen Drache ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde.

So stark sind die Bluter nicht. Weis gar nicht warum sich alle hier immer so über Bluter aufregen oder den als Extrembeispiel für hartes Gameplay wählen. Da gibt es echt schlimmeres. Nen Steinyak, den Phönix, nen Drache ... 

Naja wir wollen aber doch Spieler behalten und nicht durch schlechte Beratung verlieren ???. Und mit 8 Bluter kann er auch nicht in der 8. Edi. spielen.JA ich weiss das GW das auch nicht macht aber dann unterstützen wir uns doch lieber selber oder etwa nicht ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich plane meine nächsten Einkäufe, und die folgende Frage ist wirklich ernst gemeint:

 

Darf ich 8 Bloodthirster stellen?

 

Danke schonmal.

Ja, solange nicht weiteres von GW kommt was das beschränkt... ;)

Ich für meinen teil würde mit so ner Invenstition noch 2-4 Wochen warten  :buch:

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte die Frage ernstgemeint sein. bist du wohl GWs idealer Wunschkunde für AoS. In GW Läden kannst du damit sicher noch spielen. denke aber das viele einfach nicht mit dir spielen werden, wenn sie deine Armee sehen. Auch in der deutschen Turnierszene wirst du damit auf jedenfall gar nicht spielen können. Schätze auch international nicht.

 

Wenn du natürlich einfach nur gerne schöne Figuren stehen haben willst und zuviel Geld hast empfehle ich dir noch den Primarchen Angron zu kaufen. Die 8 Blutdämonen sind dann seine Leibgarde und du kannst ein echt schönes Diorama basteln. Bei sehr großen Schlachten in 40K/30K Apokalypse (20000Punkte oder mehr) kannst den auch bestimmt einsetzen.

 

Gruß

Sorry aber das ist Schwachsinn, das mag zwar für die 8te Edition so stimmen, aber bei AoS sind Monster bei weitem nicht so stark wie man vielleicht Anfangs denkt.

Es gibt so viele Effekte die entweder direkt töten oder mortal wounds verursachen, da ist ein Monster auch mal ganz schnell weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar sind die schon nicht mehr so stark wie früher, und wenn jemand ebenfalls ähnliche Monster und/oder genug Kriegsmaschinen einpackt geht das auch sicher. HIer geht es aber auch um knapp 800 Euro und ich würde mich ehrlich gesagt schlecht fühlen jemanden dazu zu raten soviel Geld für 8 Plastikminis auszugeben und der dann noch nichtmal gute Spiele haben wird.

bearbeitet von Rodriguez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich plane meine nächsten Einkäufe, und die folgende Frage ist wirklich ernst gemeint:

Darf ich 8 Bloodthirster stellen?

Danke schonmal.

Ernstgemeinte Gegenfrage: Warum fragst du uns das? Frag deinen Gegenspieler!

Laut Regeln es doch eindeutig, dass du alles spielen kannst.

Ich würde.

So stark sind die Bluter nicht. Weis gar nicht warum sich alle hier immer so über Bluter aufregen oder den als Extrembeispiel für hartes Gameplay wählen. Da gibt es echt schlimmeres. Nen Steinyak, den Phönix, nen Drache ...

Sorry aber das ist Schwachsinn, das mag zwar für die 8te Edition so stimmen, aber bei AoS sind Monster bei weitem nicht so stark wie man vielleicht Anfangs denkt.

Es gibt so viele Effekte die entweder direkt töten oder mortal wounds verursachen, da ist ein Monster auch mal ganz schnell weg.

Klar sind die schon nicht mehr so stark wie früher, und wenn jemand ebenfalls ähnliche Monster und/oder genug Kriegsmaschinen einpackt geht das auch sicher. HIer geht es aber auch um knapp 800 Euro und ich würde mich ehrlich gesagt schlecht fühlen jemanden dazu zu raten soviel Geld für 8 Plastikminis auszugeben und der dann noch nichtmal gute Spiele haben wird.

1. Wer regt sich denn hier über Bluter auf?

2. Ist doch totaler Blödsinn über die "stärke" von Modellen zu sprechen, solange diese keine Punktkosten oder ähnliche Beschränkungsmechanismen haben. Gegen 8 Schwertkämpfer finde ich 8 Bluter nämlich ziemlich stark. Gegen 100 Großkanonen eventuell nicht so...

bearbeitet von Dorn1981

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage. Wenn ihr eure Spiele durch Lebends-Punkte begrenzt, haben dan Kriegs- Maschinen 7 Lebends - Punkte?

Sofern die Kriegsmaschine 4Lp und drei Besatzungsmitglieder mit je 1Lp hat, ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es irgendeine Regel, die mich daran hindert eine Armee aus 12 x der Settra Battlescroll und 12 x der Archaon Battlescroll aufzustellen? Auch wenn die Eigennamen haben steht nirgends, dass man die jeweilige Scroll nur einmal nehmen kann! Gleiches gilt für die diversen Armeestandarten - die haben zwar keine Eigennamen aber es gibt eben auch keine Regel, die mir verbietet siebzehn aufzustellen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.