Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

vor 28 Minuten schrieb Jaensch:

 

Bei Depot gibt es die? Suche schon länger nach sowas und hatte schon an türkise oder komplett durchsichtigen Glasbruch gedacht! Aber die gibt es meist erst für den Garten im kg Maßstab, da wäre das ja ne super Alternative :ok: da wächst Frostgrave doch gleich mal doppelt so schnell :lach: und alle dachten, es taut auf...

Nein, die Eiswürfel gab es nicht im Depot, die habe ich bislang nur hier bei uns im "Basteltreff" (Name des Geschäfts) gefunden. 

Den groben(!) Plastik-Bruch habe ich aber vom Depot, allerdings wirklich nur den ganz groben. Den Mittleren vom Basteltreff und die ganz kleinen vom Idee in Stuttgart. Nahe Bahnhof, beim Kaufhof.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht ganz sicher, ob bastle und nebenher aufräume oder aufräume und nebenher bastle ... jedenfalls ist mir aufgefallen, dass ich was falsch mache.

 

Es berichtet nämlich in den Heute-News, dass ich etwas verhülle:

 

Christo.jpg.dec500072049d03264ae23e0cdbd88f1.jpg

 

:lach:

 

Ist von heute morgen. Inzwischen trocknet es bereits. Die Frostbüsche sind nun eisblau gefärbt, nachher nochmal alles mit Weiß nebeln und die Eiskristallstücke sind bereits beschneit. Der Brunnen ebenfalls. Bilder gibt es später. Werde die Büsche und Obige ebenfalls noch fertig machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und jetzt auch hier ein bissel Bilderäkktsch'n ;D

 

Die versprochenen Eishaufen

Eisberge.thumb.jpg.f20a5c15b53400f01efa53b1d66fbb0f.jpg

Wobei man die auch gut als Eisberge für DystopianWars verwenden kann ... ich bin sogar unabsichtlich genial. ;D

 

Dann die 4 Frostbüsche ... 2 alte und 2 neue, damit niemand sagt, es sind die gleichen. :aufsmaul:

5adb628154df4_Frostbsche.thumb.jpg.c0026dceb15e49ffe870bb3c36b5ea07.jpg

 

Der zweite Brunnen.

FrostgraveBrunnen.thumb.jpg.755360a107b0c3c743ca74935b278d09.jpg

Der ist etwas geschickter als Missionsziel, da er von allen Seiten erreichbar ist ... oder man Minis, die dort stehen, von allen Seiten be-äh-fernkämpfen kann. :naughty:

 

Noch eine merkwürdig aussehende Treppe ins Nichts

FrostgraveTreppe.thumb.jpg.55f1fb9af27e92086ca287f3a0f2e4d2.jpg

Was wohl da oben auf die Mutigen ... oder Dummen ... wartet??

 

Hier ein kleines Impressiönchen

FrostgraveClearing.thumb.jpg.2169a373b47baa97d24155305d7525f6.jpg

 

 

Und damit glaube ich sagen zu können, dass ich ab heute grundstäzlich eine spielfertige 3x3 qinch Frostgrave-Platte habe. :victory:

Die Draufsicht ... 

3x3qinch-Frostgrave.thumb.jpg.71ca0af26a1745b3a291ddf30e6bf2ab.jpg

 

Und etwas schickere Winkel

FrostgravePlatte-002.thumb.jpg.69901f86ab5ae735d5cac9519d4be3b6.jpg

FrostgravePlatte-001.thumb.jpg.a0baca9596a04e045338d8c3f69c45fc.jpg

 

 

Könnte insgesamt mehr sein, aber damit kann man mal arbeiten ... will sagen spielen. Wollte ja eh noch ein paar Frostbüsche, Miniruinen und Eisberge machen.

Außerdem habe ich das größe Gebäude noch vor mir. 

 

Könnte sein, dass ich den Rohbau schon gezeigt habe ... 

FrostgraveTurm01.thumb.jpg.614db08769ac57ab818f0854fd55b096.jpg

 

Und weil ich ggf zwei brauche

FrostgraveTurm02.jpg.fdf2bd064867d6350b7bb88962d990c7.jpg

... hehe ...

 

 

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Eishaufen sind Klasse!

Ich schick gleich mal meine Goblins los, um sie zu klauen!

 

Will ich auch haben!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gelände gefällt mir auch ziemlich gut, sehr stimmig. Nur die Eisbüsche fallen mMn ein wenig neben den anderen Geländestücken ab. Da fehlt mir ein wenig weißes Gras oder anderes Kleingestrüpp auf der Base.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb pockels:

Das Gelände gefällt mir auch ziemlich gut, sehr stimmig. Nur die Eisbüsche fallen mMn ein wenig neben den anderen Geländestücken ab. Da fehlt mir ein wenig weißes Gras oder anderes Kleingestrüpp auf der Base.

verstehe. Ja, sind alles schnell-schnell-Produktionen. 

 

Hat allerdings auch seinen Grund

Die Basis der Frostbüsche sind ja so Kunstzweige vom Depot ... habe aber damals nicht aufgepasst. Die sind bemalt, was ich sonst vermeide, da das meist sehr schnell abblättert. Drunter ist milchigweiser Kunststoff. Wäre mir fast lieber gewesen, weil daran das Spray besser haftet, klar. Aber es IST bemalt UND blättert leicht ab. :(

 

Ich hatte beim Kauf nur darauf geachtet, dass kein vorgeklebter Schnee drauf ist ... der geht NOCH leichter ab. Krümeldreck.

 

Weiter knicken die Zweige leichter um, als vermutet. Ich denke also, es wird recht schnell herbe Verluste geben und da wollte ich tatsächlich weniger Aufwand reinstecken.

Schlußendlich aber auch - muss ich ganz klar sagen - weil alle Frostgrave-Teile ein "wie simpel geht es?"-Test sind.

 

Werde aber wie gesagt später noch weitere Kleinteile machen, schad' nix. ^^

 

Danke! :japan:

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür, dass du da relativ wenig Aufwand betrieben hast sieht es aber wirklich gut aus. Schade, dass die Büsche leicht zerbröseln. Für mich ist eigentlich das wichtigste, dass das Gelände lange hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir so ... es ist ja mein privates Gelände, es wird schon ein wenig dauern. Aber für Clubs oder Turniere würde ich die Büsche nicht mehr ohne weiteres empfehlen.

Und wenn es 5 Spiele hält, dann hält es vermutlich 5 Jahre. :lach: ... oder doch besser :heul2: weil es bedeutet, dass ich so selten Frostgrave spiele. :(

 

Aber ich bin ebenfalls zufrieden. Die Bröselerfahrung kam auch durchs eigentliche Basteln, also festes Zupacken, um den Zahnstocher"stamm" in das knappe Loch der Base zu drücken. Auseinanderdrücken der Zweige, um den nächsten Ast dranzukleben, etc pp. Im Einsatz - und ganz besodner "Dahoam" - geht man ja idR pfleglicher damit um.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute Abend gibt's ein Frostgrave-Gäimchen. :banana:

 

Selfmade eines Klubkumpels mit BreedingPits-Elementen. Das 2. Match aus einer 3-Spiel-Kampagne. Ein flotter Dreier. Wir sind 6 und die andere 3er Truppe hat schon. Dort war es sehr blutig. :aufsmaul:

Bin gespannt. Trete wieder mit meinen Tintenbärten (Sigilisten-Zwerge) an.

 

Das erste war ein multi-6er, jetzt zwei je 3er ... wie das letzte wird, weiß ich gar nicht, ggf nochmal ein 6er oder drei 2er oder ... bei Obi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte mach viele Fotos und schreibe einen ausführlichen Bericht, der auch grundlegende Regeln erklärt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Zaknitsch:

@Delln

 

Vielleicht hilft oder reicht dir das zum Einstieg? ;)

 

 

 

Die haben mittlerweile 4 Videos zu Frostgrave. :)

 

vor 5 Stunden schrieb Delln:

Ich hasse Videos..

 

und jetzt halt den DK doch nicht von einem SpielBericht ab.

 

 

... nochmal wegen der Videos ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ... das Gemetzel ist vollbracht.

 

Werde versuchen, aus den Pix und der Erinnerung, sowie einiger mit blutbesudelten Fingern hingeschluderter und zumeist unleserlicher Notizen einen zumindest kleinen Schlachtbericht zu schreiben.

 

Den meisten ... ahm ... Szenenapplaus bekam @Landis Lehrling, der - nahezu auf dem Höhepunkt seiner mentalen und physischen Lebenskräfte stehend - von einem Höhlengoblin - welcher selbst nur noch einen Lebenspunkt hatte - kurzerhand mit einer 19 erschlagen wurde. Immerhin ... er wehrte sich tapfer mit einer 17. Knapp daneben ist auch vorbei.

Ein umso tragischeres Ereignis, als aus seinen erstarrenden Händen ein Fläschchen Heiltrunk kullerte ... und zerbrach.

Der auf nervenaufreibende Art auffällig langsam herbei"eilende" Handlanger konnte nur noch zusehen, wie die silbrige Flüssigkeit im Rinnstein versickerte. Ich weiß nicht mehr genau, was danach passierte, aber irgendwann entschwand der Höhlengoblin im Nebel. Äh ... Goblins im Nebel, quasi.

Heiltrunk.thumb.jpg.47a6f367a6cc91852839c0f4cc0d7cea.jpg

 

Meinem Tintenbart fiel übrigens in 5 Runde - wir haben 7 Runden gespielt - ein, dass so ein Ring der Teleportation auch mehr als nur Schmuck sein könnte. :facepalm:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Wir, d.h. Landi, der Klubkumpel Phant Mastik, der nicht hier angemeldet ist und ich hatten gestern unseren flotten Dreier.


Das Spiel war ein auf den Breedings Pit-Regeln basierendes selfmade Szenario. Wir verfolgten und jagten die im letzten Spiel entkommenen Höhlengoblins mit ihren Schätzen.
Die eine Plattenhälfte bestand aus den Überresten eine alten Siedlung, die andere Häfte aus einem im Berg befindlichen Labyrinthes. Zugänge gab es drei, längs der Mittelachse verteilt. Die Höhlengoblins versuchten durch Falltüren zu entkommen. Es gelang keinem. :aufsmaul:


War ein recht spaßiges Spiel und wir waren alle recht erstaunt, wieviel wir am Ende doch eingeheimst haben, obwohl wir durch die Bank relativ lausig gewürfelt haben. Mein Meister hatte etwas Schwierigkeiten mit den klimatischen Bedingungen. Kalt, feucht ... nix für Gichtfinger.
Es gab immer wieder "gute" Szenen, wenn einer der "Höhlengoblins" gefühlt reihenweise Henchmen abgemurkst hat.
Landi hat in der Mitte das schlechteste Los gezogen, da er von beiden Thomassen aufs Maul bekam. Es kam allerdings erschwerend hinzu ... dass er angefangen hat.  :naughty:

Am stärksten waren zuweilen die "nur noch 1LP & wounded"-Charaktere. Meine Tunnelkämpferin Pankakis hält "wounded" etliche Runden gegen den Bären aus, bis dieser - inzwischen selbst "wounded" - sie niederstreckte. Ich nenne sie ab jetzt Lotta "Scarface" Pankakis.

Das ... äh ... "Beste" ... aus ... äh ... Zuschauersicht war der og Höhlengoblin als er mit 1 LP Landis Lehrling killt. Wir vermuten, er ist mit dem kindersicheren Verschluß nicht zurecht gekommen.  ;D


Ich hatte ziemlich Glück, denn meinem Meister flogen im Eingangsgewölbe des Labyrinths 3 Runden lang Landis Pfeile, Armbrustbolzen und Elemental Bolts um die Ohren. Obwohl Mounstrous Form bei Beschuss nix bringt, muß es seine Truppe im flackernden Licht der Höhle wohl doch irritiert haben. Die Henchmen kannten zu meinem Glück den Regeltext nicht. ^^

Phant Mastik hat sich derweil tapfer geschlagen und wurde aber zuletzt doch von einem sehr Sehr SEHR wütenden Höhlengorilla und einer fies lanchenden Hyäne fast völlig aufgerieben. Er konnte aber vorher mit 2 Schätzen und dem Zauberer in das rettende Loch der Falltüren springen.
Nicht zuletzt, weil seinem Zauberer zur rechten Zeit die Karte mit der geheimen Tür einfiel. Könnte auch sein, dass er sich rein zufällig an die richtige Stelle in der Wand lehnte, gerade im richtigen Augenblick den Mechanismus auslöste, rückwärts durch die nun offene Wand taumelte ... und in eine Falltür in Sicherheit fiel.

Ganz im Gegensatz zu meinem Meister, dem erst in Runde 5 von 7 einfiel, dass ein Ring der Teleportation vielleicht sogar mehr als nur glitzern kann.

Endstand nach Schätzen
- Drachenklinge (3)
- Phant Mastik (2)
- Landi (0), einmal Labyrinth-Looting (special Houserules)


Muß später noch mit die Drecksformatierung anpassen. ... Bilder kommen noch.

 

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.