Jump to content
TabletopWelt
Zavor

DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

Recommended Posts

Nachdem Marvel sein Cinematic Universe etabliert hatte, zog auch der große Konkurrent DC nach, indem er sein eigenes Gegenstück entwickelte und in die Tat umsetzte. Diese Reihenfolge soll nun auch in unserem Forum Einzug halten, nachdem ich vor ein paar Monaten an gleicher Stelle einen Thread zum MCU erstellte. Zwar ist meine Sympathie für das DCEU nicht so groß wie für das Pendant von Marvel, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Zumindest steht das DC Extended Universe ja noch ganz am Anfang und muss sich erst noch als Filmreihe etablieren. Ich bin aber sehr gespannt darauf, wie viele weitere Fans der DC-Comichverfillmungen sich hier noch finden werden.

 

Ich freue mich so oder so darauf, mich mit Euch über vergangene, aktuelle oder zukünftige Entwicklungen des DCEU auszutauschen. Da dieser Thread allerdings entsprechend konnotiert ist, möchte ich Euch bitten, von grundsätzlich negativen Urteilen ("Comicverfilmungen/das DCEU/... sind blöd/schlecht/meh/...") abzusehen. Ebenso sollte dieser Thread nicht dafür herhalten, die traditionelle Aversion zwischen Marvel- und DC-Anhängern zu pflegen. Ich beispielsweise kann beiden Universen etwas abgewinnen und war vor der Entstehung des MCU sogar eher DC-Fan.

 

Achtung! Jeder von uns, der sich in diesem Thread bewegt, sollte gewissenhaft auf Spoiler Acht geben. Aus meiner Sicht gehören dazu nicht nur Erzählungen aus den jeweils aktuellen Filmen, sondern auch Gerüchte um zukünftige Entwicklungen der Storyline (sofern sie nicht offensichtlich sind) oder der Charaktere (entsprechende Meldungen, welcher Held wohlmöglich sein Ableben finden soll, schlagen mir eher auf den Magen, als dass ich sie mit Spannung verfolge). Bitte nutzt also im Zweifel den Spoiler-Tag lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.

 

Ansonsten müsst Ihr ein Flüstern in der Dunkelheit fürchten: "..." ;)

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den meisten Usern dürfte meine Vorliebe für Statistiken bekannt sein. Von daher wird es auch in diesem Thread ein paar Auflistungen geben, die Euch vielleicht interessieren könnten:

 

Veröffentliche Filme:

(aufgeführt sind die in Deutschland genutzten Titel)

Spoiler

- Man of Steel (erschienen am 14. Juni 2013)

- Batman v Superman: Dawn of Justice (erschienen am 24. März 2016)

- Suicide Squad (erschienen am 18. August 2016)

- Wonder Woman (erschienen am 2. Juni 2017)

- Justice League (erschienen am 16. November 2017)

- Aquaman (erschienen am 20. Dezember 2018)

- Shazam! (erschienen am 4. April 2019)

 

Angekündigte/kommende Filme:

(Erscheinungsdatum und Titel für Deutschland, wenn bereits bekannt - ansonsten originale Daten aus den USA)

Spoiler

- Birds of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn (erscheint am 6. Februar 2020)

- Wonder Woman 2 (erscheint am 4. Juni 2020)

- Black Adam (erscheint am 22. Dezember 2021)

- Shazam! 2 (erscheint 2021)

- The Suicide Squad (erscheint 2021)

- The Flash (erscheint 2022)

- Aquaman 2 (erscheint 2022)

- Batgirl (N. N.)

- Cyborg (N. N.)

- Deadshot (N. N.)

- Deathstroke (N. N.)

- Gotham City Sirens (N. N.)

- Green Lantern Corps (N. N.)

- Harley Quinn vs. The Joker (N. N.)

- Justice League 2 (N. N.)

- Justice League Dark (N. N.)

- Lobo (N. N.)

- Man of Steel 2 (N. N.)

- Nightwing (N. N.)

 

Aufgetretene Charaktere

(Nur in bereits veröffentlichten Filmen aufgetauchte Figuren)

 

JLA

Spoiler

4x Superman (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League, Shazam!)

3x Aquaman (Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League, Aquaman)

3x Batman (Batman v Superman: Dawn of Justice, Suicide Squad, Justice League)

3x The Flash (Batman v Superman: Dawn of Justice, Suicide Squad, Justice League)

3x Wonder Woman (Batman v Superman: Dawn of Justice, Wonder Woman, Justice League)

2x Cyborg (Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League)

1x Billy Batson/Shazam (Shazam!)

 

Suicide Squad

Spoiler

1x Captain Boomerang (Suicide Squad)

1x Deadshot (Suicide Squad)

1x El Diablo (Suicide Squad)

1x Harley Quinn (Suicide Squad)

1x Killer Croc (Suicide Squad)

1x Rick Flagg (Suicide Squad)

 

Antagonisten

Spoiler

2x General Zod (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice)

2x Lex Luthor (Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League)

1x Ares (Wonder Woman)

1x Black Manta (Aquaman)

1x Deathstroke (Justice League)

1x Doctor Poison (Wonder Woman)

1x Doomsday (Batman v Superman: Dawn of Justice)

1x Enchantress (Suicide Squad)

1x Erich Ludendorff (Wonder Woman)

1x Joker (Suicide Squad)

1x Master Mind (Shazam!)

1x Orm (Aquaman)

1x Steppenwolf (Justice League)

1x Thaddeus Sivana (Shazam!)

 

Atlantis

Spoiler

2x Mera (Justice League, Aquaman)

1x Atlanna (Aquaman)

1x Nereus (Aquaman)

1x Vulko (Aquaman)

 

Sonstige

Spoiler

3x Lois Lane (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League)

3x Martha Kent (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League)

2x Alfred Pennyworth (Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League)

2x Hippolyta (Wonder Woman, Justice League)

2x Jonathan Kent (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice)

2x Perry White (Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice)

1x Amanda Waller (Suicide Squad)

1x Commissioner Gordon (Justice League)

1x Jor-El (Man of Steel)

1x Martha Wayne (Batman v Superman: Dawn of Justice)

1x Steve Trevor (Wonder Woman)

1x Thomas Wayne (Batman v Superman: Dawn of Justice)

 

bearbeitet von Zavor
Aktualisierung der Übersichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Zavor, danke. Damit beantwortest du mir auch ne Frage, die ich mir nebenbei gestellt habe, nämlich ob die Dark Knight Triologie auch dazugehört. Aber dann haben wir es in Batman vs Superman wieder mit nem neuen Batman inkl. neuem Hintergrund zu tun. Etwas anstrengend, ist ja noch schlimmer als Spiderman xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch hier werd ich mal gespannt verfolgen wie es sich so entwickelt. Man of Steel war ok, aber ich hatte ehrlich gesagt größere Erwartungen an den Film. 
Ich bin auch sehr gespannt wie man den Justice League Film vorstellt bevor die Mitglieder Ihren Film hatten, aber das muss ja nichts schlechtes sein. 

Wird man auch Bezug auf die Serien "Flash" und "Supergirl" nehmen? Gab es dazu schon ein Statement?

bearbeitet von Moscherboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach dem, was ich bisher gelesen habe, gehören derzeit nur die in den nächsten Jahren erscheinenden Filme zum DC Extended Universe (so zumindest der Originaltitel des Franchise). Von den TV-Serien ist da keine Rede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich auf Suicide Squad. So ziemlich der einzige Comic im DC-Universum, der mich interessiert.

Ich hab mit DC das persönliche Problem, dass alle Helden entweder gar nichts besonderes können (Batman) oder gott-gleich sind (Superman)... Die Marvel-Mutanten scheinen mir da organischer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hhm, ich hoffe schon das die dazu gehören und keine stand-alones sind. Immerhin meine ich im Trailer von Supergirl spricht Sie ja auch von Kal-El und dem was in Metropolis passiert ist...
Ich hoffe einfach mal das es hier ähnlich wie bei Marvel mit den Agents of Shield und Agent Carter auch dazu gehören wird :)

 

Edit: Mit Suicide Squad kann ich bisher wenig anfangen, da ich die Comics dazu nicht gelesen habe. Allgemein wenig DC - werd ich aber wohl vor dem Release nachholen.

bearbeitet von Moscherboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obgleich Comicverfilmungen nicht das Wissen aus Comicbüchern voraussetzen. Wäre ja eher suboptimal, wenn dadurch ein nicht unerheblicher Teil der Kinogänger fernbleiben würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für nen klasse Film würde sich das Batman-Buch (Ja! Ein ganzes Buch mit Kapiteln und 314 Seiten) "Wayne of Gotham" eignen. Arbeitet viel mit Rückblenden zu Bruce's Vater und klärt auf warum Gotham ist wie es ist bzw. warum die Superschurken so sind wie sie sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den nächsten Jahren wird Henry Cavill als Superman neben den anderen Mitgliedern der JLA zu sehen sein. Ob es aber einen weiteren Film gehen wird, in dem es nur um den Mann aus Stahl gehen wird? Derzeit wohl eher unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jesse Eisenberg wird bekanntlich im kommenden Film den Lex Luthor mimen. Der Darsteller nimmt die Atmosphäre des Films als unterscheidbares Merkmal wahr, von dem sogar unbeliebte Figuren des DC-Universums profitieren könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein! Es ist ein Tripple-Post! :D

Wenn man den jüngsten Berichten Glauben schenken mag, sollte der Titel des kommenden Teams eher "Batman & (etwas) Superman" heißen.

Wahrscheinlich liegt es nur an meiner Aversion gegenüber Ben Affleck, aber erfreulich finde ich diese Entwicklungen nicht, sollten sie der Wahrheit entsprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch. ;)

 

Als Regisseur hat er schon sehr überzeugende Arbeiten abgeliefert und in seinem letzten Film Gone Girl war er auch gut. Von daher abwarten. Bin aber nach wie vor mehr auf Suicide Squad gespannt wie auf Batman vs. Superman. Superman fand ich schon immer langweilig, wahrscheinlich liegts daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bäääähhh. Wenn ich auf Wikipedia die Liste mit der geplanten Besetzung für die Rollen lese, wird mir richtig schlecht...

Nicht weil die Schauspieler so kacke wären, sondern weil die einfach nicht passen... optisch vorallem. Ich mein...Jason Momoa als Aquaman? Das is ja der totale Reinfall. Da fällt mir echt nix mehr ein...

 

Und bisher...hatte dieses Film-Universum echt keinen guten Start. Man Of Steel war SO EINE KRASSE ENTTÄUSCHUNG. wtf....

Ich war danach echt ein paar Tage am Boden zerstört. Ich hatte mich derart auf den Film gefreut... und dann sowas. Superman lässt sich in einer Szene zu nem abfälligen Kommentar bzw. Eindruckschinderei gegenüber Lois hinreißen. Wo er sagt, dass ihr aktueller Macker ja nicht mit ihr durch die Gegend fliegen könnte.

 

Hallo? Gehts noch?! Sone Scheiße würde Superman nie, nie, nie tun. Über sowas steht der wortwörtlich drüber.

 

Das macht Superman so interessant. (Das kapieren die meisten Leute nicht, deswegen finden sie ihn dann "langweilig")

Es ist einfach die Tatsache, dass Superman den perfekten Menschen verkörpert, aber NICHT weil er physisch nem Gott gleichkommt.

Supermans wahre Überlegenheit, seine größte Stärke ist sein Charakter, sein Wille, sein Glaube an die Menschen, an das Gute im Menschen...

Da ist jemand, der tun und lassen könnte was er will... und was macht er? Setzt sein Leben immer und immer wieder für Andere aufs Spiel.

Tut immer nur das was er für richtig hält. Lässt sich zu nichts hinreißen. Und ist so einfach das Symbol für etwas, das man eine "reine Seele" nennen könnte.

Erinnert sich noch wer an Final Night? Da hat Superman seine Kräfte verloren und kämpft am Ende als ganz normaler Mensch weiter...

und alle folgen ihm, weil er auch ohne seine "Kräfte" noch Superman ist.

 

DAS ist Superman.

Triumphaler Wille. Selbstbeherrschung bis zum Punkt der totalen Aufopferung. Und endlose Güte.

Er verkörpert keinen unerreichbaren Gott. Sondern das was Menschen aus sich machen könnten.

 

Und er ist nicht dieser kleingeistige Wichser aus dem Film...............pfffff.

 

 

PS:

Bitte tut mir nen Gefallen... wenn ihr hier im Thread Trailer in deutscher Sprache verlinkt, warnt einen bitte vor :D

Mir läuft bei deutschen Synchros immer ein kalter Schauer übern Rücken... brrrr.

bearbeitet von Barbarus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Synchro-Bashing finde ich immer ganz interessant. Wieviele der Synchro-Basher kennen nur die deutsche Fassung, regen sich aber auf, wie schlecht die Übersetzung sei? :lach:

Kein Plan, ob das bei dir zutrifft Barb, aber das fällt mir nur grad ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also... Ausnahmen: wenn das Original auf Deutsch oder ner anderen Sprache als Englisch ist.

Ansonsten gilt: Das letzte Mal vor 8 oder 9 Jahren nen Film "auf Deutsch" geguckt.

 

Ich bin nur froh, hier ein Kino in der Nähe zu haben, das alle Filme im Originalton zeigt. Die verkackten Untertitel nerven zwar, aber naja... die wegzulassen wäre wohl zu viel verlangt.

 

Ich kenne aber auch niemanden, der deutsche Synchros hasst und dann Filme mit deutscher Synchro guckt :schiel:

Was soll denn das für ne seltsame Spezies sein? Gibts die? Klingt beknackt. :dudoof:

 

 

PS:

Schlimmer sind aber eindeutig die, die deutsche Synchros mit dem Argument verteidigen wollen, dass man ja "hier in Deutschland ist" oder dass die "deutsche Sprache wichtig" sei.

Das sind natürlich die dümmsten Argumente, die man da bringen kann. Weil sie so halt überhaupt nicht zutreffen. :haha:

Gerade wenn man die deutsche Sprache liebt, sollte man sich nicht die zumeist schlechten Übersetzungen antun. Die Formulierungen, die niemand im echten Leben verwenden würde, die teilweise gestelzt wirkenden Satzkonstruktionen, die "hms" und "ähms", die eingefügt werden müssen, nur damit die Mundbewegungen des Charakters mit dem gesprochenen Satz zusammenpassen.

Und ganz egal wo man ist, ein Original ist ein Original. Daran hat ein Autor gearbeitet, und meist ists eben ein englisches Original und all der Wortwitz, das Kalkül, die mit der Wortwahl verbundene unterschwellige Botschaft, all das geht verloren, wenn man es übersetzt.

Zugegeben, manchmal lässt sich das übertragen. Aber meistens funktionierts nicht, dafür sind Sprachen zu unterschiedlich und gerade Redewendungen zu speziell.

Und genau diese Behandlung wünsche ich mir auch für deutsche Filme. Dann soll der geneigte Zuschauer das einfach im Originalton mit Untertiteln gucken. Das ist respektvoll.

Wer also auf die sprachliche und kulturelle Identität eines Landes pocht, sollte den Respekt aufbringen Filme in der Originalsprache zu gucken.

 

 

PPS: "Deadwood" im Original ohne Untertitel geguckt. Das soll mir ma einer nachmachen. Ich hab schon Amerikaner getroffen, die Probleme hatten, da alles zu verstehen :D :D :D

 

 

Zo long, you crazy Germanz! :bayer:

bearbeitet von Barbarus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann kannst du ja gar nicht wissen, wie sich die Synchronisation in den letzten 8-9 Jahren entwickelt hat.

Versteh mich nicht falsch, ich will hier nichts verteidigen, oder etwas widerlegen. Geht nur um die Aussage an sich. So kannst du ja schlecht über heutige Filme urteilen.

 

Noch kurz drei Kommentare dazu:

http://www.sueddeutsche.de/kultur/filmsynchronisation-die-bequemlichkeit-siegt-ueber-die-wahrheit-1.1103239

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/40443/

http://www.sueddeutsche.de/kultur/synchronisation-noch-spielt-tom-hanks-in-deutschland-lotto-1.801913

bearbeitet von ZodiacAss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mitbekommen habe ichs schon. Weil man ja doch leider immer irgendwo damit konfrontiert wird... sei es nun online Werbung vor irgendnem Video, oder im Fernsehen ein beknackter Trailer...

Das hat mir gereicht, um zu merken, dass die Synchronisationen mittlerweile richtig schlecht sind. Mir gefiel das mit den Synchros ja schon nicht, als sie noch gut waren (80er, 90er, frühe 2000er) aber mittlerweile sind sie halt nur noch schlecht.

Daher kriegen mich jetzt echt keine zehn Pferde mehr ins Kino, wenn ein Film auf Deutsch läuft.

(versuch übrigens mal das Bild mit den zehn Pferden in ner anderen Sprache umzusetzen ;) ...)

 

Ich denke das liegt auch einfach daran, dass immer weniger Leute ne synchronisierte Version wollen.

Ich mein, wer will das heute noch? Ältere Menschen, die kaum oder kein Englisch gelernt haben, und eh seltener ins Kino gehen... die gucken halt eher jeden Sonntag Tatort statt ins Kino zu gehen oder nen Film amerikanischer Produktion zu gucken.

Und unter den Jüngeren sind es hauptsächlich die Ungebildeten... und die merken eh nicht, wenn du denen ne schlechte Synchro vorsetzt.

 

Kombiniere das noch mit der Tatsache, dass die Synchro heute schneller im Kasten sein muss, als früher... weil so ein Film heute ja nur noch um ein paar Wochen verzögert in allen anderen Ländern als dem Produktionsland erscheint...

und schwupps... weniger Zeit, mehr Zeitdruck, weniger Budget von oben, weils eh keiner mehr will, oder diejenigen, die es wollen, einen guten Dialog nicht von nem schlechten unterscheiden können. Da hast du deine miese Synchro. :D

 

Ich versteh eh nicht, warum mans hier nie so gehalten hat wie in Skandinavien oder den Niederlanden....Originalfilme mit Untertiteln zeigen.... das ist sicher einer der Gründe, weshalb die grundsätzlich besseres Englisch sprechen, als die meisten Deutschen...

bearbeitet von Barbarus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch kein Freund der Übersetzung. Ich finde das immer crÍ­ngeworthy wenn irgendeine comedy englischen Wortwitz einfach übersetzt. Da sitz ich dann immer da und denke mir "das hat jetzt aber gar keinen Sinn ergeben", übersetze es im Kopf zurück ins englische und denke mir dann "haha, super Witz. Aber total verkackt auf deutsch".

Das geht aber auch umgekehrt. Versuch mal ein paar Witze aus den Känguru-Chroniken ins englische zu übersetzen ;)

Also am besten immer in der Sprache, in der es ursprünglich geschrieben wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich hätte auch mich gerne dazu geäußert. Als ich dann aber las, dass man pauschal betrachtet als ungebildet gelte, wenn man synchronisierte Filme bevorzugt, ist mir schlagartig die Lust vergangen, inhaltlich etwas zu diesem Exkurs beizusteuern.

Nichtsdestoweniger möchte ich Euch bitten, diese Art von Off Topic in einem separaten Thread oder dem entsprechendem Stammtisch fortzuführen, da es sich hierbei nicht um ein DCEU-exklusives Thema handelt und somit in diesem Thread nur bedingt passgenau aufgehoben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.