Jump to content
TabletopWelt

Der Sprung in eine neue Dimension - AoS


Yoichiro

Empfohlene Beiträge

Danke für das Lob! Die Platte ist unter dem Motto: "Unterwelt der Skaven" entstanden, also Warpsteinfelder und co. Das motiviert einen doch sofort euch weiter zu versorgen!  So folgt nun:

 

3. Schlachtbericht aus Augsburg

Die Ansprüche, das erste Turnier in den oberen Rängen zu beenden, waren quasi zerstört und so wollte ich das letzte Spiel wenigstens noch ein Feuerwerk veranstalten. Es sollte dann gegen Vampire gehen.

Vampir auf Zombiedrache (3+ Save)

Ghoul King auf Flederbestie

Vampir zu Fuss

Morthis Schrein

30 Skelette

10 Zombies

2x 5 Blutritter

 

Die Aufstellung muss ich euch erzählen, da ich dummerweise erst nach meiner Bewegung geknipst habe :doh: . Vampire natürlich noch umbewegt.

post-27698-0-71619000-1440755464_thumb.j

Vampire von links nach rechts: Blutritter, Skelette hinten, davor Vampir auf Z.-drache, Morthis Schrein, hinten Zombies, davor Blutritter, davor Ghoul King auf Flederbestie

 

Meine Aufstellung von links nach rechts: Erzmagier links neben dem Tor, Phönixheld am Tor, Prinz rechts am Tor, Drachenprinzen, 2 x Bogenschützen hintereinander, Grenzreiter

 

1. Runde Hochelfen

Ich bekomme die erste Runde! Wenige Aufstellungspunkte sind echt ne Macht, wenn du die erste Runde automatisch bekommst. Das besondere an dieser Platte war Tor auf meiner Seite. Deshalb stand der Phönix dort, da er am meisten aushält und in den gegnerischen Reihen Unruhe stiften kann. Mein Gegner reagiert, in dem er eine Eckburg baut.

Los geht†™s, ab durchs Tor! Nur keine eins würfeln-> 1 :facepalm:   Äh, ich hab da nen Magier in 6†œ zum wiederholen -> 2 :lach:   Puhhhh. So steht er wie auf dem Bild bei den Blutrittern hinten links.

Bogenschützen gehen verhalten vor, können noch nicht schießen. Dafür legen die Grenzreiter vor und machen der Flederbestie 2 LP. Der 5+ Save ist halt nix. Die Drachenprinzen decken die Bogenschützen und lassen Platz für Sichtlinien.

Im Nahkampf killt der Phönix 1 Blutritter und kriegt im Gegenzug ein Wunde. Ist ok, ich will ihn ja nur etwas verunsichern, um Zeit für meine Schützen zu erkaufen! Läuft.

Hier nochmal das Bild nach der ersten Runde.

post-27698-0-71619000-1440755464_thumb.j

 

1. Runde Vampire

Die Einheit Blutritter erweckt den Erstorbenen und ist wieder voll. Eine kurze Erläuterung: Eine gute Einheit in einer erweckenden Einheit, wie Skeletten, ist ein Hauptgewinn. Da jeder Getötete die Killpoints erhöht, kann mit den so überzähligen Getöteten ordentlich Punkte geholt werden.

Der Vampir auf Drache erzaubert einen 2+ Save.

Mein Gegner hatte einen anstrengenden Tag und denkt sich: „Hop oder top†œ und geht aggressiv vor. Die Flederbestie geht voll vor und chargt erfolgreich meinen Prinzen. Sollte machbar sein, denk ich. Und der Zombiedrache geht in den Erzer. Sollte machbar sein, also für den Vampir…. :stress:  Die Blutritter gehen in die Drachenprinzen.

Die Bestie hat 3 Würfeln zum Schreien und kann mir den Tag versauen… ne 9! Eine tödliche Wunde für den Prinzen, damit kann ich gut leben.

Wichtiges Aktivieren in dieser Runde: Er nimmt den Zombiedrachen und erschlägt mal eben den Erzer auf Drachen. Das Teil hat nen krassen Output. Nun ich: Prinz auf Flederbestie -> Flederbestie tot. HARHAR! :yeah:

Phönix und Blutritter machen nicht viel, dafür verliere ich 4 Drachenprinzen an den 2ten Blutrittern. Allerdings sind die nur im Angriff so hart, da sie dann W3 statt 1 Wunde machen und besser verwunden. Also keine Panik!

post-27698-0-73953700-1440755555_thumb.j

 

2. Runde Hochelfen

Wichtige Ini bekommen, eine ruhige Schußphase. Ich überlege auf Lebenspunkte zu gehen oder das Spiel zu entscheiden, in dem ich den Zombiedrachen erschieße. Der hat halt nen 2+ Save. Kurz durchgerechnet, alles in Reichweite bringen und…. Halt! Ich hab da so ein cooles Geländestück. (Hügel begraben unter den Bases) W3 tödliche Opferungen und +1 aufs Treffen. Hehe!

112 Schuss kommen hin, auf die 2+ treffen, 4+ verwunden uuuuuund 45 Wunden! :minigun: Nach seinem Save bleiben noch 9 LPs zum Abziehen übrig und er steht noch mit 5 LP da. Sauber! Das Drachenfeuer macht noch ne tödliche und ich geh mit dem Prinzen in den Angriff!

Im Nahkampf nehm ich natürlich den Prinzen und schlage  durch eine Attacke 3 Damage! Die Klauen des Drachen machen nix, und dann beißt er zu! Eine Attacke kommt durch und alles außer die eins killt ihn! Ich würfel ne 3 und er ist tot. :winken:

Mein Gegner gibt an dieser Stelle auf. Verständlich, da ich mit dem Drachen die Blutritter killen kann und danach ganz in Ruhe seine Skelette erschieße, die mir keinen nennenswerten Schaden machen können. Natürlich kann ich hier noch 1 bis 2 Punkte verlieren, aber das war es ihm dann nicht mehr wert.

post-27698-0-53185400-1440755653_thumb.j

 

Ich bekomme 100 %.

Er bekommt 9,0%

Differenz: +91% -> 10:0

So lande ich mit 18 Punkten (3 Softpoints) auf Platz 7 und bin zumindest noch in der oberen Tabellenhälfte.

 

Fazit eigene Liste: Es hat sau viel Spaß gemacht, meine allererste Armee herauszukramen und die Elfen in die Schlacht zu führen! Die 3 fliegenden Helden sind immer für ordentlich Damage gut und halten den Gegner in Atem. Sterben sie, verliere ich 3 von 78 Modellen und hab dadurch in Prozenten quasi nichts eingebüßt. Stärke und Schwachstelle zugleich sind die Schützen. 120 Schuss auf die 3+ und 4+ sind super, aber kommt mein Gegner einmal in Reichweite, bin ich tot. Bedeutet, wenn ich an der entscheidenden Stelle die Ini verliere, wars das. Ich habe einen weiteren Hochelfenspieler beobachtet, der ein ähnliches Heldentrio spielte und sonst nur auf Kavallerie setze, was durch die geschützten Lebenspunkte und ordentlichen Output ein anderes, in diesem Fall aber auch sichereres Konzept darstellte.

 

Fazit Beschränkungen:  

Es gab überwiegend positive Rückmeldungen und wir haben viele spannende und ausgeglichene Spiele erlebt. Natürlich gibt es einige Spitzen, die noch gekappt werden müssen, aber wir haben ja gerade erst angefangen. So haben auf diesem Turnier die Kriegsmaschinen richtig gerockt. In der Nachbetrachtung wollten wir aber nicht pauschal alle Kriegsmaschinen deckeln, da es meist nur wenige Ausnahmen sind, wie z.B. der Todbringer oder die Trebuchets der Bretonnen (Turniersieger mit 3 Trebuchets). Des Weiteren haben wir beobachtet, dass viel Kavallerie gestellt wurde. Das geht zu ungunsten der Eliteinfantrie. Klar, wenn ich für gleiche Kosten bei 5-Mann Trupps bei Kavallerie 10LP statt 5 bekomme, ist das logisch.

 

So gelten die folgenden Änderungen:

Eine gleiche Auswahl Kriegsmaschine darf max. 2 mal gewählt werden (z.B. max. 2 Kanonen und dazu darf noch eine beliebige andere gewählt werden)

Eine Einheit Kavallerie bezahlt einmalig eine Extrascroll (z.B. 15 Drachenprinzen kosten 3x 1Warscroll + 1 Extrascroll = 4 Scrolls)

Wir freuen uns über Anmerkungen und Testspiele mit Feedback eurerseits! :rotate:

post-27698-0-47038800-1440755738_thumb.j

bearbeitet von Yoichiro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten 1000 Aufrufe sind geschafft und ich hoffe für ein wenig Unterhaltung gesorgt zu haben.  Bis die nächsten Berichte folgen (nächsten Samstag  wird wieder weiter getestet) will ich euch meine kleine Sammlung von Chaoten vorstellen. Ich würd mich freuen, wenn ihr eure Meinung kundtut und trotz des Sommerloch ein bisschen Leben hier einhaucht. :bounce:  Eine kurze Preview:

 

post-27698-0-57440900-1440862003_thumb.j

 

Suche noch einen Spitznamen für meinen Todbringer. Was meint ihr?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Einheit Kavallerie bezahlt einmalig eine Extrascroll (z.B. 15 Drachenprinzen kosten 3x 1Warscroll + 1 Extrascroll = 4 Scrolls)

Wir freuen uns über Anmerkungen und Testspiele mit Feedback eurerseits! :rotate:

Das mit der Kavallerie empfinde ich eher als Schade, da alle Kav.-Einheiten "bestraft" werden. Vielleicht solltet Ihr überlegen schlechteren Kav.-einheiten nicht die Extrascroll aufzudrücken, um sie interessanter zu gestallten.  Ein Beispiel sind die Ritter des Königs im Vergleich zu den Quest- und Gralsrittern, oder Silberhelme zu den Darchenprinzen. Solche Einheiten haben nach diesen Beschränkungen immer das Nachsehen und somit keine Chance auf dem Spielfeld zu landen (außer durch proxen).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe dein Anliegen. Bisher ging es uns um das Verhältnis von Kavallerie und Infanterie und darauf zielt diese Beschränkung.

Die Abgrenzung zwischen (ich nenne es nach alten Denkmustern) Kern- und Eliteeinheiten muss definitiv noch diskutiert werden! Ich werde es bei unserer nächsten Runde mit einbringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Mühe die du dir hier gemacht hast uns das neue System näher zu bringen.

 

Als ich nach längerer Abstinenz hörte das Warhammer jetzt ein Skirmisch System geworden sei mit AoS hab ich erstmal Schwarz gesehen für meine Zukunft mit Warhammer...

Dank deiner Spielberichte hier, bin ich (von der "Unfähigkeit" oder "Unwillen" GW´s ein vernünftiges Punkte was auch immer System zu liefern abgesehen) eigentlich sehr angetan von der neuen Edition.

Auf jedenfall mal eine krasse Abwechslung zu den 08/15 Standard-Feldschlachten die man so die letzten Jahre gemacht hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Skaven

ich denke man muss das ganze als Übergang sehen, mal sehen was die nä 1-2 Jahre passiert wenn alle Armeen neu aufgelegt/aktualisiert da sind. Das ganze AoS System macht unglaublich viel Spass wenn man sich so darauf einlassen kann und einfach in kauf nehmen kann das man durch den Ini-Verlust halt das Spiel verlieren kann... Das kann man bedingt durch gutes positionieren und unglaubliches vorsichtiges Spielen etwas dämpfen, bleibt aber die Nervenzerreissenste Phase im ganzen Spiel. Naja ist ja bei Dust und früher bei Herr der Ringe sehr ähnlich...

Was mich persönlich sehr freut das man einfach Sachen spielt die man früher nie gespielt hätte...

@Jo

Vielen Dank nochmals für deine BErichte es macht echt Laune die zu lesen und ich hoffe auf viele weitere :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So liebe Leute,

ich hatte euch versprochen euch ein paar Bilder meiner Chaoten zu liefern. Dazu muss ich sagen, dass ich über Hashut zum Chaos konvertiert bin und meine Armee nun langsam mit Kriegern fülle.

 

Sorcerer:

post-27698-0-20495800-1441724216_thumb.j

 

Ast:

post-27698-0-14570800-1441724242_thumb.j

 

Meine Interpretation vom Tauruk

post-27698-0-32993300-1441724190_thumb.j

 

Chaoszwerge:

post-27698-0-04070000-1441724274_thumb.j

post-27698-0-30467700-1441724306_thumb.j

post-27698-0-62043500-1441724336_thumb.j

 

K'daai:

post-27698-0-89933700-1441724364_thumb.j

 

Hobgoblins:

post-27698-0-82653200-1441724393_thumb.j

post-27698-0-10835700-1441724425_thumb.j

 

Gesamtbild:

post-27698-0-53732600-1441724458_thumb.j

 

In dieser Woche wird es auch einen Bericht vom letzten Wochenende geben. Freut euch auf Krieger des Chaos gegen die Skaven!

 

Stay tuned! :flpower:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.