Jump to content
TabletopWelt
Zavor

Das Armeeprojekt des Monats - Allgemeiner Thread

Empfohlene Beiträge

Ich persönlich bin derzeit einfach stark durchs P500 abgelenkt, da achte ich ehrlich gesagt nicht so auf die "normalen" Projekte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ehrlich gesagt einfach vergessen abzustimmen. Ich gucke selten direkt in Themenbereiche rein und auch die Abofunktion nutze ich kaum. Meistens sehe ich über "Meine Beiträge" nach, ob sich was in Themen getan hat in denen ich schon mal  gepostet habe. Dadurch gehen mir dann neue Threads (wie z.B die Abstimmung) oft durch die Lappen. Ich versuche aber wieder öfter hier reinzusehen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das irgendwie so ... unscheinbar. Bucks hat jetzt zB die Nominierung zum Januar Projekt gewonnen. Aber irgendwie geht das unter. Auf Facebook wird damit nicht geworben, es wird nicht in einer Art elektronischen Kalender verlinkt, sodass ich beispielsweise die Historie der Auszeichnungen auf einen Blick samt Link einsehen könnte.

Ich weiß nicht. Kann man nicht Einen Titel für den Gewinner vergeben, der oberhalb seines Profilbilds für den Folgemonat eingetragen wird? Oder er darf so einen Rahmen wie ihr Mods traten, zB in einer noch nicht vergebenen Farbe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder wie wäre es das Armeeprojekt des Monats für den folgenden Monat im jeweiligen Projektbereich oben festzupinnen? So kriegt der Gewinner evtl. etwas zusätzliche Aufmerksamkeit? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..., es wird nicht in einer Art elektronischen Kalender verlinkt, sodass ich beispielsweise die Historie der Auszeichnungen auf einen Blick samt Link einsehen könnte.

Das Forum verfügt über keine solche Funktion, somit lässt sich dergleich auch nicht nutzen. Eine Übersicht gibt es auch weiterhin auf der ersten Seite dieses Threads. Zudem gebe ich jedes Mal den Sieger im Ankündigungsthread bekannt. Mehr ist in dieser Hinsicht nicht möglich.

 

Kann man nicht Einen Titel für den Gewinner vergeben, der oberhalb seines Profilbilds für den Folgemonat eingetragen wird?

Sofern Du einen temporären Titel vorschlägst, würde das bedeuten, dass man diesen auch wieder entfernen oder ändern müsste. Dazu müsste dann ein Administrator eingeschaltet werden. Daraus würde ein Missverhältnis zwischen Aufwand und Nutzen entstehen, denn der Usertitel ist nicht so auffällig, dass man auf diesen als Bewerbungsfläche zwingend zurückgreifen muss.

Sofern Du einen permanenten Titel vorschlägst, verweise ich Dich darauf, dass dies bereits gehandhabt wird. Da der Titel aber dem Wunsch des Users nach verändert wird, müsste sich dieser für die von Dir vorgeschlagene Lösung entscheiden. Gezwungen wird von uns niemand, einen bestimmten Titel zu tragen.

 

Oder er darf so einen Rahmen wie ihr Mods traten, zB in einer noch nicht vergebenen Farbe?

Das könnte zu Verwirrungen führen. Dieses Stilmittel sollte wirklich nur dem Kollegium vorenthalten sein, damit es nicht zu Missverständnissen kommt. Außerdem müsste auch hier der Rahmen wieder entfernt werden, wenn der Sieger monatlich wechselt, wodurch abermals fragwürdiger Aufwand entsteht.

 

Oder wie wäre es das Armeeprojekt des Monats für den folgenden Monat im jeweiligen Projektbereich oben festzupinnen? So kriegt der Gewinner evtl. etwas zusätzliche Aufmerksamkeit?

Ja, das könnte man machen (obwohl ich diese Lösung auch nicht sehr erstrebenswert finde, weil auch hier wieder unverhältnismäßiger Aufwand entsteht).

Ferner habe ich bereits im Ankündigungsthread angemerkt, dass es bereits angedacht war, den jeweiligen Sieger entsprechend auszuzeichnen. Bisher hat sich aber niemand bei mir gemeldet, der gewillt wäre, mich in dieser Hinsicht zu unterstützen.

Allerdings muss man anmerken, dass all diese Vorschläge am Kern des Problems vorbeigehen. Den die Beteiligung an der jeweiligen Abstimmung hat einen entsprechenden negativen Trend genommen. Den Sieger auszuzeichnen, ist sicherlich sinnvoll, aber dieser Schritt hilft nicht, mehr User dazu zu bewegen, über den Sieger überhaupt abzustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der Meinung, das das auch am Standort liegt. Die Empfangshalle ist für sich genommen eine logische Anlauftselle, gerade, da es sich um ein genreübergreifendes Event handelt, aber mal davon abgesehen, gibt es sonst keinen allzu großen Grund sie aufzusuchen. Ich denke dadurch übersehen viele (mich eingenommen) die Abstimmung gerne mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix dabei was mich jucken würde? Ist zumindest mein Grund.

 

Und gefühlt jeden Monat dieselben Nominierungen. Könnte man nicht eine maximale Anzahl für Nominierungen einführen oder eine Regel, wie oft hintereinander etwas nominiert werden kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schwierig, oder? In den meisten fällen nominierst du ein Projekt ja, weil du möchtest, dass es diesen Ehrentitel erhält. Im nächsten Monat willst du es dann nicht mehr nominieren, weil es im letzten nicht geklappt hat? Nominierst ggfs etwas anderes?

 

Also nicht falsch verstehen - ich verstehe komplett was du meinst. Ich hab selbst zB Jenolts Freebooter Projekt nur einmal nominiert und danach nicht mehr. Warum? Ich sah es selbst nicht mehr in der "Reife" AP des Monats zu werden, weil Jenolt eine Phase hatte, in der er unregelmäßig und selten Updates gebracht hat.

 

Evtl. sollte man Nominierungen "sperren", die in der Finalen Abstimmung nicht über X Stimmen erhalten haben. Oder evtl x-mal in Folge nominiert, aber nicht gewählt wurden. Das macht es für Zavor aber auch wirklich anstrengend... Und manch ein User wird das auch nicht unbedingt mögen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich alles nachvollziehen und ich sehe auch den enormen Aufwand dahinter. Nur wenn ich eben zum x-ten Mal dieselbe Nominierung (oft auch immer wieder von denselben Usern) sehe, verliert das in meinen Augen irgendwie an Wert, wenn der Vorschlag irgendwann doch nochmal den Titel erhält. Das hat so den schalen Beigeschmack von Resteficken in der Disco...

Klar kann ich auch verstehen, wenn man gerne will, dass ein Projekt, das man besonders mag und schätzt, diesen Titel erhält. Ist schon schwierig...

 

Ich schätze an den Nominierungen eben besonders, dass man mal einen ausgewählten Blick auf die -zig Projekte werfen kann, in die man vielleicht sonst nie hineingeschaut hätte, entweder aufgrund der schieren Größe des Forums oder weil man sich sonst in die diversen Unterforen nicht verirrt. Umso mehr verliert es an Reiz, wenn eh immer wieder dieselben genannt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es wenn man Copy und Paste - Nominierungen ausschließt?  Wenn schon Monat um Monat das selbe Projekt nominiert wird, dann sollte der Nominator auch aktuelle oder vielleicht auch bessere und vor allem eigene Gründe dafür finden, warum das Projekt seiner Meinung nach das Beste des Monats ist. Dieses Prinzip würde auch berücksichtigen, ob aktuell in dem Projekt überhaupt so viel Aktivität herrscht, dass eine Nominierung gerechtfertigt wäre und es würde keinen zusätzlichen organisatorischen Aufwand für Zavor bedeuten. 

 

Wenn man den Leuten generell verbietet Themen zu nominieren, kann das nur eine logische Konsequenz haben: ein weiterer Zurückgang an Aktivität in diesem Bereich. Das Siegerprojekt einen Monat aussetzen zu lassen reicht meiner Meinung nach vollkommen.

 

Ein weiteres generelles Problem ist in meinen Augen, dass die P500 und P250 Projekte nicht berücksichtigt werden. Dafür gibt es zwar gute Gründe, aber es kommt auch die Frage auf, warum der aktivste und mitunter interessanteste Bereich im Forum ausgeschlossen wird. Es passiert mir regelmäßig, dass ich meine Abos durchgehe und ich kann einige potentielle Favoriten nicht nominieren, weil P500; aber das legal-nominierbare reguläre Projekt des Hobbyisten liegt während des P500 brach und fällt damit auch flach. 

 

Und wir brauchen eine Möglichkeit den Gewinner besser zu kennzeichnen. Belohnung motiviert immer! ;-)  Hätte mein Projekt gewonnen, hätte ich mir dafür extra ein orkiges Siegesbanner gestaltet...aber joa...eine Stimme reicht da nicht.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt bekanntlich eine Sperre für siegreiche Projekte. Aber über eine Sperre für Nominierungen habe ich bisher nicht nachgedacht und sehe auch keine Notwendigkeit dafür. Die Projekte, die in den vergangenen Monaten mehrfach nominiert worden sind, waren zudem Projekte, die kontinuerlich aktiv sind. Demnach lässt sich eine Nominierung schon rechtfertigen.

Hinzu kommt, dass die bisherigen Ergebnisse den Eindruck untermauern, dass sich am Ende die entsprechende Qualität durchsetzt. Eine "Dauernominierung" hat bisher noch zu keinem Sieg geführt.

Schlussendlich liegt es auch an den Usern, die die Nominierungen aussprechen, wie sich das jeweilige Teilnehmerfeld zusammensetzt. Und wenn regelmäßig beliebte Projekte nominiert werden, sehe ich mich nicht in der Pflicht, dies zu unterbinden. Zumal dann, wenn die Anzahl der Nominierungen sowieso schon recht gering ausfällt.

Sollten wir irgendwann dorthin kommen, dass jedes Mal deutlich mehr als zehn Nominierungen ausgesprochen werden, sodass ich entsprechend aussortieren kann, könnte man über eine solche "Nominierungssperre" nachdenken. Aber solange diese Grenze mitunter deutlich unterschritten wird, hielte ich es für suboptimal, das Teilnehmerfeld quasi "künstlich" ein weiteres Mal zu beschneiden.

Aber, Atreju - warum nicht Butter bei die Fische? Du könntest doch ebenfalls eine Nominierung eines bisher unbenannten Projektes aussprechen und diese mit überzeugenden Gründen versehen, um den "Abo-Nominierungen" eine geeignete Alternative entgegen zu stellen.

Dass die Projekte des P500 sowie P250 nicht berücksichtigt werden, Dorns.Fist, hat zwei Gründe: Die Deadline der jeweiligen Blöcke sowie die mitunter schwankende Aktivität innerhalb des Events.

Insbesondere das Format des P500, bei dem zwei Blöcke zur Monatsmitte enden, bringen das Risiko mit sich, dass eine Nominierung ins Leere läuft, weil das Projekt den Block nicht übersteht. Ferner habe ich in den letzten Jahren immer wieder Projekte des Events beobachtet, die nach einem Blockende ihre Aktivitäten vollständig eingestellt haben, um dann entweder kurz vor dem nächsten Abgabetermin wieder aktiv zu werden oder inaktiv zu bleiben und damit zu scheitern. Diese Unbeständigkeit und die Möglichkeit, dass ein Projekt vorzeitig endet und keine Aufmerksamkeit mehr erhält, gehört nun einmal zu diesem Event dazu, erschwert aber auch die Einbindung in das "Armeeprojekt des Monats".

In Sachen Belohnung verweise ich gerne auf die Aussagen, die ich vor Monatsfrist im Ankündigungsthread hinterlassen habe: Um ein Banner - das als weiteres Goodie geplant war - umzusetzen, braucht es jemanden, der sich dies handwerklich zutraut. Ich selbst bin dafür nicht kompetent genug und würde mich über Unterstützung in dieser Hinsicht freuen.

bearbeitet von Zavor
Inhaltliche Erweiterung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Fall, dass mal weniger als z.B. fünf Threads nominiert werden sollten: Ist es denkbar, dass Du allein oder in Zusammenarbeit mit den anderen Mods hier im Bereich nach den allgemeingültigen Kriterien ein paar Themen selbst nominierst? So bleiben die Abstimmungen weiterhin spannend und der ein oder andere Underdog-Thread der bisher bei der Allgemeinheit unter dem Radar war, bekommt so die verdiente Aufmerksamkeit.

 

Wir hatten das damals auf der GWFW durchgehend so gemacht und das hat eigentlich sehr gut funktioniert. Dabei hatten wir sogar recht strenge Nominierungskriterien. Keine Ahnung, wie es jetzt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Kollegen haben bereits Nominierungen vorgebracht und werden das sicherlich auch in Zukunft machen, wenn sie ein Projekt für würdig erachten. Ich selbst halte mich in meiner Rolle als Organisator zurück und beteilige mich lediglich an der anonymisierten Abstimmung, um den Verlauf nicht in eine positive oder negative Richtung zu beeinflussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das Event noch etwas besser zu etablieren und um diejenigen, die entweder nominiert worden sind oder gar den Sieg davon getragen haben, noch etwas mehr ins Rampenlicht zu stellen, habe ich in jedem der Projekt-Unterforen einen neuen Thread erstellt, der ein paar Statistiken enthält:

 

- Fantasy-Genre

 

- SciFi-Genre

 

- Historischer Bereich

 

- Sonstiger Bereich

 

Diese Threads werden in Zukunft regelmäßig aktualisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis zum heutigen Abend gegen Mitternacht verbleibt noch die Chance, für die Abstimmung über das Armeeprojekt des Monats Mai eine Nominierung zu hinterlassen. Ich hoffe, es stößt vielleicht noch der eine oder andere Kandidat dazu. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich die Gründe verstehe, warum Projekte aus der Hall of Fame nicht an der Wahl zum Armeeprojekt des Monats teilnehmen dürfen, finde ich es echt Schade, dass ich @FireWok's Armee nicht nominieren darf.

Ich nominiere und wähle Projekte, die für mich im entsprechenden Monat am interessantesten waren und die es in meinen Augen verdient haben "geehrt" zu werden. Dabei wähle ich persönlich also nicht den besten Malstil, sondern das Projekt was mir am meisten Spaß am Hobby vermittelt hat und was auch mit am aktivsten war :) .

Wer also fleißig an seinem Projekt arbeitet hat bei mir eine höhere Chance auch gewählt zu werden. Ich denke das war ja auch der Sinn und Zweck dieser Aktion oder? :D

Es wäre also schön, wenn es die Möglichkeit gäbe auch Hall of Fame Projekte mit einzubeziehen. Auf welche Art und Weise weiß ich allerdings nicht und bin für Vorschläge offen.

Meine Idee wäre einmal im Quartal oder einmal jedes halbe Jahr auch Projekte aus der Hall of Fame zuzulassen.... wobei da natürlich das Problem bestehen könnte, dass dann vermehrt nur Hall of Fame Projekte nominiert werden, weil sie sonst nie eine Chance hätten.

Also aktuell ist es so, dass in vielen HoF Projekten die ich aboniert habe nicht besonders viel los ist und ich sie deswegen auch nicht nomineren oder wählen würde, wenn sie wie alle anderen Projekte zugelassen wären.

Aber wie gesagt, ich verstehe das Problem und wollte nur mal anmerken, dass ich das sehr Schade finde und vielleicht hat ja irgendwann jemand ne zündende Idee, wie man das Fair gestalten könnte :) .

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bemühe an dieser Stelle 'mal einen kleinen Vergleich, der nicht ganz passgenau sein mag, aber dennoch in die richtige Richtung geht: Bei Filmfestivals oder Preisverleihungen stehen auch nicht jedes Mal die Evergreens und Klassiker für die regelmäßigen Preise zur Auswahl, sondern stets neue Werke.

 

Dieses Event soll eben nicht die Projekte in den Fokus rücken, die bereits als die besten im Forum ausgemacht wurden, sondern diejenigen, die entweder auf dem Weg dorthin sind oder aus Sicht eines Anhängers mehr Aufmerksamkeit verdienen, als sie bisher erhalten haben. Rein formal betrachtet kann ein Thread, der sich in der Hall of Fame befindet, nicht mehr Aufmerksamkeit erhalten, als ihm bereits zuteil wurde.

 

Da ich mich schon einmal zu dieser Thematik geäußert habe, möchte ich gerne auf meinen Beitrag vom 2. Oktober verweisen, zu dessen Inhalt ich auch weiterhin stehe. Es gibt im Bereich der vier thematisch gegliederten Unterforen derart zahlreiche Projekte, aus denen man eine Nominierung wählen könnte, dass es eigentlich nicht notwedig sein müsste, auch noch den Zugriff auf die Hall of Fame zu erweitern.

Es sollte auch niemand Skrupel empfinden, ein Projekt zu nominieren, das bereits zu einem früheren Zeitpunkt in der Verlosung war. Es gibt keine Obergrenze für die Anzahl von ausgesprochenen Nominierungen, sofern kein User vor hat, dasselbe Projekt Monat für Monat vorzuschlagen.

 

Natürlich weiß ich nicht, welche Projekte Du abonniert hast, Equilibrium. Aber es fällt mir schwer, vorzustellen, dass es sich bei den aktiven Threads, die sich darunter befinden, ausschließlich um Threads handelt, die sich bereits in der Hall of Fame befinden. Natürlich soll das nicht bedeuten, dass Du aus Deinen Abonnements ein Projekt auswählen musst, um es zu nominieren - diese Aktivität ist weiterhin rein freiwilliger Natur. Und doch bin ich mir sehr, sehr sicher, dass es mindestens einen Thread unter Deinen Abos gibt, denen Du bei nächster Gelegenheit eine Nominierung zukommen lassen könntest, weil mindestens vier Gründe dafür sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich gibt es unter meinen Abos auch Projekte, die nicht in der HoF sind. Sehr viele sogar ;). Und seit es diese Aktion gibt war da ja auch immer eines mit dabei, dass ich besonders würdigen wollte.

Nur diesmal ist das Projekt, dass mir diesen Monat bisher am meisten Spaß gemacht hat "leider" in der HoF.

 

Aber vermutlich habe ich Sinn und Zweck dieser Aktion noch nicht richtig erfasst :)

Ich dachte es ginge darum dafür zu sorgen, dass die User motiviert sind kontinuierlich an ihren Projekten zu arbeiten und dran zu bleiben und mit etwas Glück dadurch auch bekannter zu werden. Daher habe ich immer ein Projekt gewählt, dass die Tage am aktivsten war und mich durch Fortschritte im Basteln, Malen, oder einem schönen Hintergrund zur Armee am meisten beeindruckt hat. Selbst wenn ich nicht glaube, dass das Projekt für die HoF in Frage kommt.

Dh, auch wenn ein Projekt zur Wahl steht, dass ich gerne in der HoF sehen würde, heißt das nicht, dass ich das auch zwingend wähle.

Der Vergleich mit den Evergreens hinkt in diesem Fall also insoweit, dass in den von mir abonnierten Projekten aus der HoF zurzeit weitgehend tote Hose herrscht und ich sie deswegen auch nicht wählen würde :D

 

Im Gegenzug fallen mir aber auch viele Projekte ein, die ich sehr gerne in der HoF sehen würde und auf die ich, auf die Art und Weise wie es wohl eigentlich von dir angedacht ist, aufmerksam machen möchte. Nur findet in diesen Projekten aktuell keine Aktivität statt. Daher sträube ich mich ein wenig diese Projekte zu nominieren. 

 

Aber vielleicht lässt sich da ja was machen, also mal schauen, ob sich diese Projekte nicht wieder reaktivieren lassen :)

 

bearbeitet von Equilibrium
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir scheint, dass hier wirklich ein Missverständnis vorliegt. Das Event des Armeeprojekt des Monats hat keinen direkten Berührungspunkt mit der Hall of Fame, noch ist es als unmittelbare Vorstufe zu dieser gedacht.

 

Es ist ja nicht so, dass der Sieger der jeweiligen monatlichen Abstimmung ohne Umschweife in die Hall of Fame aufgenommen wird. Ja, sofern ein Projekt mehrmals den Sieg davon trägt, wird es für eine Aufnahme in die HoF vorgeschlagen. Das ist allerdings auch nur eine besondere Anerkennung und dürfte auch in Zukunft eher die Ausnahme sein. Und selbst dieser eben genannte Vorschlag muss erst einmal vom Kollegium positiv beschieden werden, also ist eine Aufnahme über diesen Pfad auch nicht gesichert.

 

Es soll lediglich um die vier thematisch gegliederten Unterforen der Armeeprojekte gehen, da dort die meisten Aktivitäten stattfinden, weil dort auch die meisten Threads geführt und gepflegt werden.

Darüber hinaus kannst Du natürlich auch ein Projekt nominieren, in dem derzeit weniger Aktivitäten stattfinden. Allerdings kann es dann sein, dass es mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit gewählt wird.

 

Ich hege nicht die Illusion, dass sich die Inhaber von Armeeprojekten noch mehr anstrengen, nur, weil dieses Event existiert. Zumal dann nicht, wenn die Beteiligung an diesem immer weiter zurückgeht. Dieses Event ist ein kleines Zubrot, ein Gimmick, die Möglichkeit, eine zusätzliche Anerkennung zu erhalten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Gorgoff:

Warum ist mein Sommerprojekt noch nicht genannt worden?

 

Weil Threads aus dem "Sommer-Projekt" nicht nominiert werden können. Ansonsten hätte Dein Projekt den Titel natürlich schon so gut wie in der Tasche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Gorgoff:

Warum ist mein Sommerprojekt noch nicht genannt worden?  Das ist nichts weniger als ein Skandal. ;) 

Anstatt Quark zu schreiben, könntest du auch einfach ein Projekt nominieren! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb MacAbre:

Ich nominiere ein Projekt eines neuen Users, das gerade vom Start weg mit einer Post/Like-Ratio von fast 1:4 aufwartet:


MattDogMoses - Frostgrave Gesamtprojekt Spieltisch und start einer "Critter" Bande mit Dark Sword Miniaturen

 

Schaut euch das Projekt an, es ist echt zum Verlieben und die Minis echt knuffig!

 

Gründe:

- Technisch gut und stimmungsvoll bemalte Minis mit Charakter und schönes Gelände

- Tolle Fortschritte für die Zukunft erwartbar

- Sehr kreative Interpretation des Frostgrave-Warband-Themas

- Regelmässige Aktivität und immer nette Interaktion mit anderen Foristen

 

 

dem stimm ich zu wo kann ich abstimmen? :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.