Jump to content
TabletopWelt
Mc Gor

Korpus Eiterherz - Nurgle nach 15 Jahren

Recommended Posts

Pocken-Trolle Appetizer

 

Was wäre eine Nurgle-Armee ohne Trolle? Hier als Appetizer erstmal die Köpfe der Jungs! But there is more to come!

 

 

post-13695-0-05616600-1445175474_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pocken-Trolle

Waffen

 

Unten seht ihr die Waffen, die die Pocken-Trolle statt ihrer Steinzeitwaffen erhalten und mit denen sie sich künftig auf dem Schlachtfeld dirch die Gegner fräsen sollen! ;)

 

 

 

 

post-13695-0-69168300-1445186008_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Mühe, die du in die Minis steckst, ist wirklich vorbildhaft. Fand es immer schon recht schade, dass manche Chaosspieler einfach Flusstrolle nutzen und sagen, die sind halt Chaostrolle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pocken-Trolle

 

 

Geeignete Trolle für eine Nurgle-Chaosarmee zu finden ist mMn nicht leicht. Auf den ersten Blick bieten sich die Forge-World Bile Trolls an. Es sind ausgezeichnete Modelle, die aber einen großen Nachteil haben: Sie passen im Regiment nicht auf 40-mm Bases. Da ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereit war, ca. 250 Euro für 12 Trolle auszugeben, die sich nicht ordentlich als Regiment aufstellen lassen, boten sich die Orks & Goblin Flusstrolle als Alternative an. Diese sind in ihrem Erscheinungsbild allerdings mit allerlei Charakteristika versehen, die das Flussthema im weitesten Sinne aufgreifen: Schuppenhaut in Form von Fischen, Flusspflanzen, die sich z.T. an Waffen und Körper wiederfinden und Bewaffnung, die ebenfalls das Flussthema aufgreift, wie Harpunenspitzen etc. Auch gefiel mir nicht, dass die Flusstrolle keinerlei Rüstungsteile aufwiesen, die mit den entsprechenden Nurgleeffekten versehen werden konnten.

Auf derBasis dieser Überlegungen haben ich die Modelle von allen Fischschuppen und amphibischen Ausformungen am Kopf befreit. Auch wurden diverse Rüstungsteile angebracht, die recht improvisiert und unvollständig wirken sollen. Zusätzlich habe ich alle Waffen entfernt und durch neue Waffen ersetzt, die mMn weniger improviert aussehen (alter Schwerter etc. statt Steinbeilen). Ich halte dies für vertretbar, denn immerhin handelt es sich um Chaostrolle, die sicherlich nicht derart degeneriert wie ihre Vettern sind, die sich in den Dienst der Grünhäute stellen. Ferner habe ich mit Greenstuff aufgeplatze Haut aufmodelliert. Abschließend wurden die Trolle großzügig mit Pocken versehen, denen sie ihren Namen verdanken. 

In den nächsten Tagen werden ich nun noch Gedärme etc. modellieren, um die großen Löcher in manchen der Trolle nurglemäßig aufzufüllen.

 

Ich hoffe die Buben gefallen Euch. Sie haben sich artig zum Gruppenfoto aufgestellt und dann nochmals in Kleingruppen zu dritt.

 

Gruß

McGor

 

 

 

 

post-13695-0-45667500-1445205259_thumb.j

post-13695-0-21074800-1445205273_thumb.j

post-13695-0-46004100-1445205289_thumb.j

post-13695-0-32270300-1445205304_thumb.j

post-13695-0-58726900-1445205318_thumb.j

post-13695-0-38854300-1445205333_thumb.j

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Coole Ideen, die du da hast. Und offenbar mal wieder unbegrenztes Budget. ;)

Ich würde, wie schon oben von irgendwem vorgeschlagen, das hintere flügelpaar zum vorderen packen, damit es ein kleines bisschen mehr nach Insekt aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hübsch, wiederwärtige Trolle. Ich habs wahrscheinlich nur überlesen, aber wo hast du denn die Köpfe her? Die finde ich echt stimmig. Oder sind das die Flusstrollköpfe und ich überreisse es nur nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner erster Einblick. Die wurden schön vernurglet, aber ich finde, man könnte sie noch ein wenig verallgemeinchaoslichen. Sprich hier und da eine Mutation (Hörner, Augen, Tentakeln, Stacheln, Mäuler etc.)

 

Die Pose des Champs ist dir besonders gelungen!

bearbeitet von obaobaboss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Feedback! :)

 

Pocken:

Die Pocken sind einfach Senfkörner. Einfach eine Stelle mit Plastikkleber einstreichen und Senfkörner rieseln lassen. Die dicken Pocken sind mit Green Stuff aufmedelliert.

 

Köpfe:

Das sind in der Tat die Köpfe der Flusstrolle, einfach alles amphibische weggeschnetzelt.

 

Dremel:

In der Tat! Der Dremel kam bei den Jungs laufend zum Einsatz!

 

Weitere Chaosbitz: 

Mal schauen, was geht! ;)

 

Flügel ad Fliege

Probiere ich mal aus!

bearbeitet von Mc Gor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Senfkörner  :rotfl2:  Einfach mal um die Ecke denken ;) Finde die reine Anzahl an Senfkörnern für meinen Geschmack schon fast zu viel, aber die unregelmäßig geformten Stellen aufgeplatzter Haut dafür genau richtig :ok:

 

Die Waffen vom HdR-Troll finde ich auch richtig gut und passend für solche Modelle, aber warum hast Du den HELM aus dieser Box überall auf die Schulten statt auf die Rübe geklebt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Borgio

 

Der Helm soll einen Schulterpanzer darstellen; auf den Kopf passt er ohnehin nicht.

 

Ansonsten:

 

 

Bauch-OP

 

 

 

 

 

 

 

post-13695-0-90131600-1445275995_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm...

 

Du neigst schon wieder zu einem sehr "uniformen" Erscheinungsbild. Beim Farbschema sowieso, aber auch und vor allem bei der Modellauswahl.

Das ist mir (lange ist es her) schon bei deinen McGors und McBones aufgefallen, und hier tust du es schon wieder.

Warum quillen jedem einzelnen Troll die Gedärme raus? Warum nicht nur bei ein paar davon?

Die Barbaren sehen auch irgendwie alle gleich aus. Wie die alten Plastiksoldaten aus der 4ten Edition, als es nur ein Modell gab, und der einzig effiziente Umbau war, Waffen neu zu positionieren oder auszutauschen.

 

Sei mal mutig! :)

Würde den Figuren glaubich wirklich gut tun, wenn du ein bisschen mehr variieren würdest.

 

Die Fliege ist zB voll geil, aber ich seh es schon kommen, dass du den genau gleichen Umbau mit exakt den selben Teilen dann einfach noch 5mal machst, und im Sinne von "das sind meine Molochreiterdinger" (Zerstörer? Berserker? Zermalmer? Ach, keine Ahnung, wie die heißen).

bearbeitet von Bismarck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bismarck

 

Ein paar Trolle sind auch ohne Gedärme, 1 Drittel um genau zu sein.

Aber ich werde Deinen Hinweis mal im Hinterkopf behalten. Für Tipps zur Variation bin ich btw dankbar - ohne die Garantie das auch immer umzusetzen.

Gleichwohl Danke für den Hinweis!

;)

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man kann jetzt sicher darüber sinnieren, was der optimale Gedärme-Koeffizient einer Einheit Nurgle-Trolle ist... oder man kann einfach weiterhin geile Minis raushauen.

 

Gerade was das Warhammer-Setting mit seiner strengen Regimentierung betrifft, empfinde ich Uniformität innerhalb einer Einheit sogar als Vorteil.

Trotzdem ist Bismarcks Einwand im Prinzip sinnvoll und für zukünftige Einheiten beachtenswert mMn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Maden-Thron

 

Da nach den neuen Regeln der sich offensichtlich in der Community durchsetzenden 9th Age-Warhammer Regeln ein Sänfte-des -Nurgle ENDLICH als Infanterie zählt, ist ein solches Modell auch endlich richtig gut spielbar. Davon ab hätte ich ohnehin mindestens 2 Sänften gebaut, da solche Modelle ein toller Blickfang sind.

Daher heute schon mal - in einem sehr frühen Stadium, mein zukünftiger Madenthron, der entweder einen Hexer oder Champion des Nurgle in die Schlacht geleiten wird.

 

 

 

post-13695-0-65227800-1445373920_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.