Jump to content
TabletopWelt

Kommen die Specialist Games von GW zurück?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 714
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das ist aber eigentlich bei jeder Startbox die Frage, die für ein System rauskommt. Wenn ich seit langer Zeit ein System spiele, besitze ich schon oft die wichtigsten Produkte Ich besitze noch di

Ich kann nur für die Turnierszene sprechen, aber die ist mit Blood Bowl 2016 in Deutschland massiv angewachsen und das sowohl was die Anzahl an Turnieren als auch die Spieler angeht.  Klar gibt es ein

Ich bin von allem bisher Gezeigten recht angetan. Kurz vor der letzten Edition hab ich mit BB aufgehört, weil mich das Spiel einfach nur noch gelangweilt hat. Grundsätzlich stimme ich DinoTitaned

Posted Images

Ein wenig hab ich dabei ja Angst um Blood Bowl. Die Regelentwicklungen der letzten Jahre ohne GWs Stempel empfand ich als sehr positiv...

MfG, Poc

Das ist mir auch sofort durch den Kopf gegangen. Zudem sollen sie die Finger von Mortheim lassen. Wünschenswert wäre eine enge Zusammenarbeit mit der Community, falls sie was ändern wollen.

Über den Rest freue ich mich eigentlich. Bin gespannt was uns da bevorsteht (und zu welchem Preis, im monetären und übertragenem Sinn).

bearbeitet von pockels
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sind das schlechte Nachrichten. Nur weil GW erkennt, dass sie mit den aktuellen Produkten kein Geld mehr verdienen bzw. die Ideen ausgehen um Geld zu verdienen muss man nicht altes neu erfinden.

 

Blood Bowl, Mortheim und Co. haben auch ohne GW weitergelebt und funktioniert. Modelle gibt es genug dafür und der Stempel: Von Spieler für Spieler ist auch drauf.

 

Das soll GW mal schön inruhe lassem. Die sehen eben, dass es ohne sie funktioniert und nun wollen die was vom Kuchen ab. Oder besser gesagt den ganzen Kuchen, das Rezept bestimmen und selber wieder verkaufen.

 

Konzentriert euch mal lieber wieder auf 40K, da hab ich mehr von. :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Atia@B&C

 


GW Reps will have a new training this week.

And yeah, it's legit ^^

Can't wait for the first BB Teams and Battlefleet Gothic HERESY

 

Wenn Atia das schreibt, bin ich überzeugt dass es stimmt. Was man also durchaus ernst nehmen sollte ist die Zusammenlegung von FW und weiteren (neuen?) Ressourcen zu diesem Specialist Zweig. Welche Games, dann wo, wann und wie supportet werden, damit bin ich nach wie vor vorsichtig.

 

Für mich fügt sich das auch in mein erhofftes Bild der HH Entwicklung ein. FW lagert die 30k Basistruppen an GW-Plastik aus und die gewonnen Ressourcen, werden bei anderen Specialist Games eingesetzt.

 

Ich bin vorsichtig optimistisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Warum sind die Australier und die Italiener oder Spanier eigentlich immer so schnell mit solchen Sachen an der Öffentlichkeit, die Mittel-und Nordeuropäer aber immer so zögerlich mit Infos?

Die Australier sind für den Kapitalisten aus Nuttingham weit genug weg/ausser reichweite...

Und bei GW kann keiner italienisch oder spanisch. Die sind also auch safe....:ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur wenn das jetzt bekannt wird, und jetzt zusammengelegt wird, wie wahrscheinlich ist es, dass schon etwas in der Pipeline ist?
Nach so einer Ankündigung würde ich persönlich schnell Ergebnisse erwarten, wie z.B. zum Weihnachtsgeschäft,

nur wenn jetzt erst begonnen wird, ist vor Sommer 2016 nicht mit irgendwas zu rechnen (wenn überhaupt).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Nach so einer Ankündigung

Da das ganze nicht offiziell über Nuttingham lief, geh mal davon aus das die Verlautbarung zu früh an die Öffentlichkeit ging. Auch der Bezug auf "Seasons" lässt vermuten das es so ne Art Weihnachtsgruss ist. Ergo kannste vielleicht frühestens 1. Quartal 2016 mit was rechnen.

Auf der anderen Seite ist FW klein genug, um schnell und flexibel zu arbeiten...WENN gewollt.

Aber das Größte WENN: Wenn das alles keine Ente ist. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das soll GW mal schön inruhe lassem. Die sehen eben, dass es ohne sie funktioniert und nun wollen die was vom Kuchen ab. Oder besser gesagt den ganzen Kuchen, das Rezept bestimmen und selber wieder verkaufen.

Das Problem ist doch vor allem, dass die Strolche aus Nottingham nicht nur Rezept und Kuchen wollen. Sie werden es definitiv versauen bis niemand mehr den Kuchen anrührt. :D

 

Einem System kann gar nix besseres passieren als dass die Amateure nicht mehr daran rum pfuschen. :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich, ich habe eben erstmal auf den Kalender geguckt... Ist es der 1. April oder GW hört auf seine Spieler?

 

Weiß nicht was man aktuell meckern kann, aber es scheint der neue CEO arbeitet anders. Gut AoS ist passiert, aber was kam danach?

 

Für Tau, Codex mit 3 Möglichkeiten:

Spiel den alten Codex auf nem guten Level der mit allem mithalten kann
Kauf Kau'yon wenn du den alten Codex hattest und alles neue willst
Kauf den neuen Codex wenn du den alten nicht hattest oder einfach den neuen haben willst
Kauf beides wenn du Bock hast

 

Es kommt eine Plastik Horus Häresie Box raus. Es wird vorher angekündigt, man kann die Box im Laden vorher anschauen und kriegt etwas erklärt, es gibt ein verflixtes 44 minütiges Tutorial Video mit Phil Kelly...

 

Man versucht Kundenkontakt über die Videos herzustellen, macht super Bemalvideos mit einem sympathischen Typen.

 

Es kommen die Spezialisten Spiele wieder.

 

Wenn das der neue Weg ist, dann freue ich mich sehr.

bearbeitet von Thannock
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Persönlich würde ich mich ja über ein neues BB freuen, falls die Regeln 1:1 übernommen werden (ging bei Spacehulk ja auch, glaub ich).

Teams in neuem Plastik, da würd ich dann evrmutlich auch einsteigen.

Und ganz ehrlich, solche Projekte lassen sich aus Firmensicht nur angehen, wenn man die Regeln weitestgehend beibehält, weil man dann weniger Ressourcen damit verbraucht = schneller und leichter gewinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind doch alle fähigen Regelschreiber von GW abgewandert. Ich hoffe also, dass die Spezialistensysteme sich auf die Miniaturenherstellung konzentrieren. ;)

Ich will auch auf keinen Fall ein Necromunda, dass auf den aktuellen 40k Regeln basiert. Nachher streichen die sogar die Rüstungswurfmodifikatoren und führen zufällige Bewegungsreichweiten ein. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.