Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich bin der Milluz...und seit 3 Tagen Mortheimer.

Meine erste Truppe soll einen speziellen Hintergrund haben und sich aus Dawinauten zusammensetzen. Ehemalige Marinesoldaten also, die sich an Land ihre Heuer etwas aufbessern wollen.

Ich bräuchte dazu ein paar Tipps und Vorschläge, wie ich mir eine schlagkräftige Truppe zusammensetzen kann.

Figuren und Materialien sind genügend vorhanden um jede Option zu bauen.

Bisher ist folgendes geplant:

1Bootsmann-Anführer

1Maschinist

5 Stahlnacken-Musketenschützen

Was ist noch sinnvoll und mit welcher Ausrüstung?

Danke im vorraus für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Mortheim machen sich Seile und Fackeln ganz gut. Bei Dir wären das Klappleitern und Sturmlampen. ^^ Ebenfalls schick sind Kisten und Nachschubgeraffel, also Munition und Proviant. Das könnte man als Marker nutzen.

Ob es Optionen für Lasttiere = Grollponys gibt, weiß ich nicht, aber sieht bestimmt auch gut aus.

In den Zwergenlisten ist meist ein Slayer - der is' wohl irgendwie sehr gut :ok: - und auch cool sind Speere, also lange Enterhaken. Musketen sind cool. Und Schlafsäcke, vielleicht Hängematten? Aber ich glaube, die haben Marines nicht an Land gebracht.

Grundsätzlich macht sich schweres Gerät sicher auch gut. Im Notfall immercauf ne 25mm Base und als Marker nehmen. Also Bohrer und Fernrohre und kleinere Kanonen. So tragbares Zeug. Über der Schulter. Auch hier: ob es da eine denkbare Entsprechung gibt weiß ich nicht.

Armbrüste würde ich auch nicht rauslassen. Mit Seilen, für Mauern.

hm ... genau. Aber da dürfen die Mortheimspezialisten gerne nochmal drüber gehen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das ist schon mal was. Das mit dem schweren Gerät gefällt mir, jeder Trupp bekommt auch n Bierwagen und n Rüstwagen mit.

Fackeln sind natürlich ein Nogo. Wir haben Suchschweinwerfer.

bearbeitet von Milluz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst für EiF("Empire in flames"-Setting) sogar Karren haben. Du kannst sie als bewegliche Plattformen für Armbrustschützen einsetzen.

Kanonen gibt es nicht, aber du kannst einem Helden den Skill geben, dass er auch "unbekannte" Fernkampfwaffen nutzen kann. Da ist die Donnerbüchse sehr spannend und sie käme einer Kanone halbwegs nah. Einmal pro Spiel kannst du damit schießen. Du legst eine 18"x1" große Schablone an dein Modell und jedes Modell das von der Schablone berührt wird bekommt einen S3 Treffer.

Musketen sind selten in Mortheim da sie deutlich schlechter als Armbrüste sind und dazu mehr Kosten. Einige Gruppen machen hierfür Hausregeln, um das zu ändern.

Schön sind noch Glücksbringer, Hasenpfoten, Karten, Morsstein-Pendel.

Du kannst Hunde haben (sie ersetzen aber einen Zwerg, jedoch bekommst du ein Modell mit BW 6).

Bugmans XXX gibt es auch. Deine ganze Bande braucht keine Angsttests mehr machen, wobei Zwerge eh keine Angst haben.

bearbeitet von Saranor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gibt es nochwas interessantes für dich Milluz!

Und zwar kann doch jede Bande ihr Lager haben oder?

Hier können dann auch wieder Leute eingestellt werden...das Lager Befestigen..Gebäude können drin sein..blablabla...

Aber genaueres müssen die Leute erklären die sich wirklich damit auskennen ;)

Ich würde mir hier zB eine Anlegestelle (Schiffe hast du ja) vorstellen mit Wachen und allem was dazu gehört. Würde mich freuen sowas zu sehen

*Das war jetzt der Hobbyist in mir.... ich habe das niemals geschrieben...psssstttt. ..*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine Hausregel der Münchener, welche aber richtig cool ist :)

Ich mag Speere. Sie erlauben dir vor dem Angreifer zuzuschlagen (Erstschlag würde nur Angreifer Erstschlag aushebeln, hier darfst du VOR dem Angreifer zuschlagen).

Sie dürfen mit Schilden kombiniert werden.

Zweihandwaffen sind grundsätzlich auch nicht verkehrt, um mal gegen Widerstand 4 oder höher anzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine Hausregel der Münchener, welche aber richtig cool ist :)

Ich mag Speere. Sie erlauben dir vor dem Angreifer zuzuschlagen (Erstschlag würde nur Angreifer Erstschlag aushebeln, hier darfst du VOR dem Angreifer zuschlagen).

Sie dürfen mit Schilden kombiniert werden.

Zweihandwaffen sind grundsätzlich auch nicht verkehrt, um mal gegen Widerstand 4 oder höher anzukommen.

Milluz geht es so wie ich ihn kenne eher darum die Zwerge so zu bauen wie sie Ihm gefallen, und ich hab so im Gefühl das er nicht so auf mit Speeren bewaffnete Zwerge steht...oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwergenäxte sind ja wohl obligatorisch! Die sind wirklich gut im Nahkampf.

Dürfen Zwerge auch Duellpistolen haben?

bearbeitet von Burnz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Duellpistolen nur mit dem Skill für fremde Fernkampfwaffen. So dürfen sie nur normale Pistolen haben.

Aber den braucht man eh für die Donnerbüchse. :)

bearbeitet von Saranor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Milluz, ich nehme mal an du peilst die Bande der Schatzsucher an.

Zu den von dir aufgezählten Modelle könntest du noch planen und bemalen:

 

Slayer

- 2 Slayer (Helden)

- 1 weiterer Slayer (Söldner)

Die Slayer dürfen nur Waffen haben, aber da reichlich. Sogar auch Speere und Hellebarden. Der Sinn sei mal dahingestellt, doch macht es eigentlich Spass, auch mal Modelle abseits der Norm zu bauen.

 

 

5 Krieger mit 2x Hammer

Für den Einstieg sicher eine preisgünstige Einheit, mit NUR 46 Gold/Modell fast ein Schnäppchen (für Zwerge :))

Und auch ein bisschen Umbauherausforderung.

Diese Jungs sind klasse da sie dann auch (dank der zweiten Handwaffe) zwei Attacken haben.

 

 

Bartlinge

Das ist sicher eine Herausforderung, Zwerge mit kurzen Bärten.

Aber bei deiner bescheidenen Auswahl wird vielleicht das auch möglich. :D

Hier bloss keine Fernkampfwaffen (für die Katz mit BF2), aber alle NK-Kombos sind denkbar.

Persönlich würde ich sie als Blocker mit Schwert &Schild aufstellen.

bearbeitet von Leolyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch mal eine Menge Spielraum. Speere, Lanzen und Hellebarden sind als Umgischrott natürlich indiskutabel.

Aber Dawinauten können als Marineinfanterie lange Bootshaken, Draggen und Enterhaken zu ihrer Ausrüstung zählen.

Auch die Stechaxt der Legion wird verwendung finden. Als Donnerbüchsen wede ich leichte Bassen benutzen, da hab ich mehrere Versionen im Programm.

Ausrüstung und Waffen werden einen höheren Anspruch haben, als jene der Elgi, Umgi oder Grobi.

Gibts in einem Setting vielleicht sowas wie Sprengsätze, Handgranaten oder geballte Ladungen? Leichte Mörser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt das Sartosa-Setting, dass stärker auf Schwarzpulver ausgerichtet ist, aber leider keine Zwerge vorsieht.

 

Aber es gibt im Annual einige schöne Gegenstände:

Feuerbomben (aka Handgranate):

Wurfwaffe, kann die doppelte Stärke in Zoll geworfen werden. Ballistik-Wurf ohne Abzüge wegen Bewegt oder lange Reichweite.

Das Ziel bekommt W3 S4 Treffer ohne Rüstungswürfe und alle Modelle in 1" Umkreis erleiden einen S3 Treffer mit normalen Rüstungswurfen. Bei einer 1 beim Ballistik-Wurf detoniert die Bombe beim Werfer.

 

Blitzpulver:

Wenn man angegriffen wurde, muss der Angreifer einen Ini-Test machen, ob er geblendet wurde. Wenn er geblendet wurde, ist der Angriff fehlgeschlagen.

 

 

EDIT:

Es gibt im Border Town Burning-Setting Raketen, China-Kracher, Rauchbomben und Pulverfässer.

bearbeitet von Saranor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Setting das auf Schwarzpulver ausgerichtet ist und KEINE Zwerge vorsieht!?! Sehr verdächtig. Aber trotzdem Danke, das ander hilft weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Frostgrave habe ich jetzt schon einige Male Armbrustschützen mit Musketenschützen gespielt. Nicht ideal, aber ok. In Frostgrave kann der Armbruster nicht laufen UND schießen, hat dafür aber einen Schadensbonus. Passt quasi auch auf Musketen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Milluz, ich nehme mal an du peilst die Bande der Schatzsucher an.

Zu den von dir aufgezählten Modelle könntest du noch planen und bemalen:

 

Slayer

- 2 Slayer (Helden)

Nicht könntest. Das ist eigentlich ein spieltechnisches Must-Have, wenn das irgendwas mit Mortheim zu tun haben soll sind Slayer also Pflicht.

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, zwei Abteilungen hab ich mal geplannt und mir folgende Minis zum Umbau zurechtgelegt.

1. Dawinauten

Marineinfanterie auf Landgang, die ihre Heuer etwas aufbessern wollen.

-Käptn

-Maschinist

- 5 Stahlnacken

-5 Dawinauten mit Langwaffen

-Schiffskoch

-Donnerbüchse

-Bierwagen

2. Legionäre die einen Abenteuerurlaub in Mortheim gebucht haben.

-Kompaniechef

-Sprengmeister

-5 Armbruster

-5 Klankrieger mit 2 Waffen

-2 Slayer

-Bierwagen

Für eine 3. Abteilung hab ich schon ne Idee mit Langwaffen (Stechäxte) und einer besonderen Art von Slayern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pioniere ist in Ordnung, aber Tischler? Wir wollen doch nichts aufbauen. Schweres Gerät gefällt mir schon besser.

Zum einreissen, schleifen, planieren.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.