Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.
MacAbre

MacAbre Welten - Mein Warlord-, Frostgrave- & Co.-Sammelthread

Recommended Posts

Rogue Star kommt ja leider wohl erst Mitte Dezember. Auf Broken Legions warte ich jetzt auch schon Monate gespannt, aber in sieben Tagen erscheints endlich und ich werde es am Montag wohl auch vorbestellen, ist bei Miniaturicum schon gelistet. Ich mag ja an Osprey, dass die Settings meinen schlechten Filmgeschmack recht gut widerspiegeln ;): Mittelalter, Samurai, Piraten, Antike, Musketiere, Kung-Fu-Pulp-Action, Fantasy/Sci-Fi, "klassisches" Abenteurer-Setting... alles spielbar und das für relativ kleines Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es verführt halt 5 Sachen auf einmal anzufangen. Ich würde mich wenn erst einmal auf eines der Systeme stürzen. :)

 

Ich habe Dich jetzt auch endlich abonniert. Gilt die Challenge noch? Dann würde ich mir gerne den Beastcrafter von Dir wünschen. :)

bearbeitet von Chaoself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt schon, mir geht es auch gerade mehr um die Lektüre und Inspiration für kommende Projekte. Wenn mich eins der Systeme umhaut, kann ich mich immer noch darauf konzentrieren. Ich betrachte das auch eher als langfristige Anlage, die ich Stück für Stück erweitern kann, wenn ich gerade Lust auf das jeweilige Setting habe. Und wenn mal wirklich nur sehr kleine Trupps (bis 10 Mann) benötigt werden, kann man das auch mal in 1 - 3 Wintermonaten erledigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Chaoself:

Ich habe Dich jetzt auch endlich abonniert. Gilt die Challenge noch? Dann würde ich mir gerne den Beastcrafter von Dir wünschen. :)

 

Sorry, hab den Edit gerade erst gesehen. Klar gilt die Challenge noch und danke füs Abo. :) The Beastcrafter shall be thine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Minis brauchen auch noch Farbe. Kannst du ein Foto vom Braumeister hier Posten?

Meine Wahl als Braumeister wäre der neue Meistermechaniker von AoW.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Regulus:

Kannst du ein Foto vom Braumeister hier Posten?

 

Das ist der hier von den Godslayer-Nordgaard. Ist aktuell noch bei BFB im Angebot. Mehr Alkohol geht eigentlich nicht an einem Modell (der hat noch ein paar kleine Fässchen an der Kiepe befestigt). :D

 

brewer.jpg.702e4d23a0e9099bacb29a498f89b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo, ich bin zurück vom heutigen Warlord-Gezocke bei @frogstar . Leider sind viele Fotos verwackelt (schnelle Handy-Schnappschüsse halt), so dass es nur für ein paar Impressionen reicht.

 

Gespielt haben wir 600 Punkte und ich bin mit meinen Zwergen gegen @Jaenschs Kargir-Orks und im zweiten Spiel gegen @Zaknitschs untote Piraten von Käptn Razig angetreten. Auf der anderen Platte hat @frogstar parallel erst gegen Zaknitsch, dann gegen @Jaensch gespielt.

Was soll ich sagen? Es gab aufs Maul und das nicht zu knapp. Natürlich wieder für die Kleinsten (also mich) :grummel:. Gegen Jaensch wurde "To the Death" gespielt (also bis zur totalen Vernichtung), gegen Zaknitsch ein "Five-Turn"-Match (nach 5 Runden zählt die höchste Summe der Punkte der verbliebenen Einheiten) und ich hab mir heute einen Schluffen zusammengewürfelt, dass es echt keine Freude war. :facepalm:

 

Für Interessierte hier meine Listen, die erste habe ich gegen Jaensch geführt, die zweite gegen Zaknitsch.

 

Kurzfazit:

 

Vs. Jaensch: Im ersten Fazit würde ich sagen, dass mir die Fähigkeit "Tough" hier das Genick gebrochen hat. Diese erlaubt einer Einheit auf diesen Wert zu testen, wenn sie den letzten Lebenspunkt verliert. Gelingt der Wurf, verbleibt sie bei einem Treffer und kann weiterkämpfen. Alleine dem Oger (Anführer), der ohnehin ein heftiger Nahkämpfer ist, gelang dies fünf Mal :nono2:. Da er gleichzeitig noch durch Zauber des Gnollschamanen gestärkt war, konnte er alleine vier, teils ziemlich starke, Einheiten aus dem Spiel nehmen, darunter meinen Captain, ein Elite-Modell und zwei Soldier. Ähnlich ging es mir mit den Ork-Maraudern. Auch diese waren dank geglückter "Tough"-Würfe nur schwer kaputt zu kriegen. Im Nachhinein wäre es wohl schlauer gewesen, meine dritte Liste mit Bärenreitern zu nehmen, aber ich wollte unbedingt mal den Greifen ausprobieren. Der ist zwar nicht schlecht, aber fürs nächste Mal muss eine andere Liste her.

 

aufstellung.jpg.7cc2943f52aaeaab39003585

 

Die Aufstellung

 

kargir1.jpg.6dff291b4ee4a2501755320b3acb

 

Der Greif und einige Soldier im ersten Scharmützel.

 

kargir2.jpg.5286990ed8eb91084b8bcca60b9a

 

Freya und Durgam versuchen gemeinsam den Anführer der Kargir niederzumachen, trotz unzähliger Wunden ist das Vieh zu zäh zum sterben.

 

kargir5.jpg.418d57d166d3b83d388e21efbe84

 

Nach zwei vergeblichen Versuchen, dem Tundra Beast Rider (vorne) mit Magie beizukommen, hat bald darauf des Magiers letztes Stündlein geschlagen.

 

Vs. Zaknitsch: Die Piraten sind echte Fernkampf-Monster. Meine Liste bestand folglich zu großen Teilen aus Einheiten mit der SA "Burrowed" und Zaknitsch hatte keinen Magier in der Gruppe, so dass er drei Trupps nicht anvisieren konnte, während sich diese ihm unterirdisch näherten. Nach der fünften Runde war zwar von mir nur noch ein Elementar am Leben, er hatte aber auch keine Einheiten mehr, die diesem (dank Deflect/2 und Damage Reduction/2) großartig hätten schaden können, insofern wäre hier ein Spiel "To the Death" sicher interessant geworden :evil:. Hinzu kam, dass ich zweimal sträflich die Kanonen missachtet habe, so diese direkt zwei Einheiten gleichzeitig beschießen konnten. Gut gefallen hat mir der Kampf zwischen meinem Wildschwein-Reiter und dem untoten Bilgenhund. Beide haben sich ordentlich einen eingeschenkt, am Ende hat aber der Hund seinen Tough-Wurf geschafft und ich (wieder) nicht. So gewann Zaknitsch nach Runde 5 mit etwas über 30 Punkten Vorsprung, was immerhin recht knapp ist. Die Liste würde ich weitestgehend so beibehalten, mit einer glücklicheren Würfelhand und in einem To-the-Death-Spiel sehe ich da gute Siegchancen.

 

razig1.jpg.782e88b943a4da266aaf913976c66

 

Durthen Boar-Rider kloppt sich mit dem Bilgenhund (vorne links), während sich die Miner (als Marker rechts) unter der Ruine durchgraben. Im Hintergrund gräbt sich ein Erdelementar unterirdisch in Richtung Kanone vor.

 

razig2.jpg.b142251ab830527ac5ccba4d6a217

 

Eine Auswahl an Razigs Truppen (außer dem Golem/Elementar). Bis auf zwei sind alle auf dem Bild (teils heftige) Fernkämpfer

 

Meine Epic Fails der Gefechte:

  • Mein Magier, der es schaffte mit einem Feuerball, der immerhin 7 Gegner betraf, nur 3 zu verwunden und ansonsten alle Zauber in den Sand gesetzt hat.
  • Das Erd-Elementar, welches seine Angriffe auf eine der Kanonen völlig vergeigt hat, nur um daraufhin von den Scharfschützen in Stücke geschossen zu werden.
  • Der "Lazarus-Oger", der fünfmal von den Toten zurückkehrte und schreckliche Rache nahm. :P

Mein Buch der Grolle ist somit auf fünf Einträge gewachsen, drei auf Kosten der Elfen und je einer für die Kargir und Razig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was lernen wir daraus? Neue Würfel kaufen und auf eckigen Bases spielen :ok: das kommt davon, wenn man so viel für den Feind malt ;D

 

Aber waren beides schöne Matches! Freue mich schon auf den nächsten Spieltag, da führe ich dann vlt auch mal meine Koborlas als neutrale Armee gassi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chaoself Gerne, Spiel-Herausforderungen nehme ich immer an, irgendwie muss das Buch der Grolle ja wachsen :). Wie wäre es mal mit einem Warlord/Frostgrave-Crossover-Spieltag, wenn du magst und Zeit hast? Vielleicht hätten @Saranor und eventuell auch @Upgrayedd ebenfalls Bock drauf (?).

 

@Jaensch Dem Herrn beliebt es sich in Firlefanzerei zu üben, wie? Ich versau mir doch die Minis nicht mit Eckbases, die sind voll 80er :P. Und welchen Feind meinst du? Etwa jenen Feind, der dich schon fast in seinen Bann geschlagen hat? :lach: Glaube nur nicht, dass es bei einer halben Packung Gnolle bleiben wird, bald bist auch du auf der rund basierten Seite des TT. :D

 

Und nun wieder zurück zum Ernst des Lebens ;). Heute gab es auch mal wieder etwas Farbe. Soriel, seines Zeichens Pit-Fighter, aus der Overlord-Fraktion ist fertig.

 

soriel.thumb.jpg.6276f8a3137c10a9b07e99f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schöner PitFighter!

 

Interesse an einem Frostgrave/Warlord-Termin hätte ich, aber solange der Termin nicht werktags ist, wird es schwierig für mich.

 

Eckbases sind doch veraltet... Es gibt kaum noch Systeme die so etwas nutzen! Ein paar Rank & File vielleicht noch, aber doch keine schönen Skirmisher!

Rundbases sind viel besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Pit-Fighter ist echt zuckrig geworden! Metall und Blut gefallen mir richtig gut und auch der Lendenschurz kann was. Einzig das Base könnte noch ein bisschen Liebe vertragen ;)

 

Am 12.8.2016 um 23:06 schrieb MacAbre:
  • Einen Overlord-AST

 

Da ich mir ja bei @Saranor schon ein Augentier gewünscht habe, soll es hier der AST werden. Ich steh auf Flaggen :)

 

Am 18.8.2016 um 14:14 schrieb MacAbre:

Heute gibt es mal eine größere Runde Kontemplation.

Ich hatte es ja an anderer Stelle schon angesprochen, im Moment überlege ich (auch gewissen RL-Gegebenheiten geschuldet) in welche Richtung ich mich im Hobby zukünftig bewegen möchte, da beim aktuellen Status Quo ein wenig die Luft raus ist.

 

Warlord läuft ganz gut, meine Hauptarmee ist ganz passabel ausgestattet, die Zweitarmee wächst und ggfs. werde ich im Laufe des kommenden Jahres eine weitere beginnen.

Im Moment besteht kein wirklicher Grund hier große Neuanschaffungen zu tätigen.

Bei Frostgrave bin ich aktuell auch gut gesättigt. Regelwerke/Erweiterungen sind alle vorhanden, Minis habe ich im Grunde mehr als genug, der Gnickstarter ist noch komplett unbemalt, der nächste kommt schon im November. Also habe ich beschlossen, den nächsten Nickstarter (nur wenn er mich anfixt) noch mitzunehmen und das Kapitel "Frostgrave sammeln" dann erst mal zu schließen. Ich werde wohl eh noch einige Zeit brauchen, bis ich das alles bemalt habe. Das Thema ist also nicht komplett vom Tisch, es wird nur erst mal nichts neues gekauft, zumal sich der Reiz des Neuen ohnehin leicht verflüchtigt hat.

 

Stellt sich die Frage: Wat nu? Wie weiter? Ein Drittsystem beginnen?

 

Es gibt schon eine Menge was mich reizt:

  • Diverse Osprey-Systeme (IHMN, Broken Legions, Ronin, En Garde, Lion/Dragon Rampant, A Fistful of Kung Fu u.a.m.)
  • Warpath/Deadzone
  • Mortheim
  • Ganz allgemein was Historisches
  • Vielleicht eine ganz klitzekleine WH40K-Armee? Nur der Preis...

Aber mal im Ernst, spielen werde ich aus dieser Liste höchstens mal Mortheim (OK, 40K geht sogar in meiner Gegend), so dass sich die Frage stellt, ob sich die Investition in ein neues System lohnt. Die Antwort geht bei mir in Richtung "Nein", soviel Spaß ich auch am Sammeln habe. Und bei 40K schreckt mich schlicht der Preis ab.

 

Begonnen hatte ich das Hobby mal aus Faszination am Dioramenbau, bin dann aber schnell beim Wargaming gelandet. Insofern werde ich es für die nächste Zeit so halten, dass ich mir ab und an mal ein Regelwerk von Osprey gönne und die Altbestände abarbeite. Ansonsten wird die nächsten Monate in Geländebau investiert. Ich möchte endlich den Heißdrahtschneider von Proxxon haben und brauche mal wieder einiges an Modellbaukram, Material und Farbe. Zudem möchte ich einen Teil meiner Hobbyaktivität auf den Maßstab 1/72 und Dioramen lenken, da gibt es so schöne Minis (Valdemar & Co.), das reizt mich gerade sehr. Mal schauen, ob ich auch damit hier im Forum eine virtuelle Projektheimat finde.

 

Ich habe mir mal folgenden langfristigen Fahrplan erstellt:

  • Sommerprojekt noch fertig stellen
  • Den Malkrieg erst mal Malkrieg sein lassen
  • Weniger Challenges, erst mal wieder entspannt malen und keine 30 Minis pro Monat
  • Ein erstes kleines 1/72-Mittelalter-Diorama bauen (keine Ahnung, ob so was hier überhaupt jemanden interessiert, posten werd ichs trotzdem :P)
  • Mehr Geländebau statt Gelände kaufen
  • Meine ca. 150 Zivilisten mal langsam und entspannt fertig bemalen
  • Mein 60 x 60 cm Fantasy-Diorama (28 mm) bis Dezember 2017 fertig stellen
  • Fantasy-Püppies wird es natürlich weiter geben :)

Das hier runter zu schreiben hat mir zumindest schon mal bei der Entscheidungsfindung geholfen. Der Rest ist eigentlich nur eine Frage konsequenten Handelns, so dass ich mir den 31.12.16 mal als ersten Meilenstein setze, um zu prüfen, wie ich mit der Liste voran komme.

 

Ich hoffe natürlich, dass für den ein oder anderen trotzdem noch etwas Interessantes dabei ist.

 

Ich finde deinen Fahrplan gut, bin ja auch ein großer Fan von Gelände und Dioramen. Da bleibe ich dir auf jeden Fall gewogen. Aber ein bisschen 40k kannst du ja trotzdem machen ;) Die Minis sind zwar teuer, aber auch richtig schön, wie ich finde. Ich kaufe auch vieles gebraucht mittlerweile, da kann man schon den einen oder anderen Schnapper machen, wenn etwas Zeit mitbringt. 

 

vor 3 Stunden schrieb MacAbre:

@Chaoself Gerne, Spiel-Herausforderungen nehme ich immer an, irgendwie muss das Buch der Grolle ja wachsen :). Wie wäre es mal mit einem Warlord/Frostgrave-Crossover-Spieltag, wenn du magst und Zeit hast? Vielleicht hätten @Saranor und eventuell auch @Upgrayedd ebenfalls Bock drauf (?).

 

Bock auf jeden Fall aber ich sehe hier

 

vor 3 Stunden schrieb Saranor:

[...] aber solange der Termin nicht werktags ist, wird es schwierig für mich.

 

schon erste Probleme auftauchen :D Werktags passt bei mir echt schlecht, so ein paar Minütchen wohnen wir ja dann doch auseinander ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass euch der Pit-Fighter gefällt. :)


@Upgrayedd Meinst du mit "mehr Liebe" noch mehr Blut aufs Base :D?

40K steht erst mal hinten auf der Liste. Die Start-Collecting-Boxen reizen mich ja immer noch sehr, aber erst mal schau ich, was die Osprey-Regelwerke (mit Rogue Star kommt ja dieses Jahr auch noch ein Sci-Fi-System raus) bei mir anrichten und der Proxxon-Cutter hat mittlerweile auch hohe Priorität. Aber längerfristig gesehen ist da noch nichts vom Tisch. Den AST hab ich dir reserviert und es freut mich natürlich auch, wenn du bei den anderen Projekten dabei bleibst. :ok:

 

vor 16 Stunden schrieb Saranor:

Interesse an einem Frostgrave/Warlord-Termin hätte ich, aber solange der Termin nicht werktags ist, wird es schwierig für mich.

 

vor 12 Stunden schrieb Upgrayedd:

Bock auf jeden Fall aber ich sehe hier schon erste Probleme auftauchen Werktags passt bei mir echt schlecht, so ein paar Minütchen wohnen wir ja dann doch auseinander


Schwierig heißt ja nicht unmöglich und Probleme können gelöst werden (alte Glückskeks-Weisheit :japan:). Samstag ist übrigens auch ein Werktag ;).

Spaß beiseite, mit der Terminfindung, passend für alle, ist es in der Tat nicht einfach, zumal es auch keinen wirklich zentralen Treffpunkt gibt, der jetzt für alle mal eben nach Feierabend erreichbar wäre. Ich für meinen Teil würde ja generell sowohl nach Bonn als auch nach Bochum kommen und könnte das zur Not auch mal unter der Woche einrichten, keine Ahnung wie das bei euch aussieht. Das Ganze muss ja auch nicht kurzfristig geplant sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe => Herz => Blut, liegt doch auf der Hand :D Ich finde, es wirkt generell ein bisschen eintönig. Grasbüschel wären auch ok, oder ein Braunton zwischen dem Grau. Oder eben Blut :D

 

Für mich klingt es so, als würdest du relativ mittig wohnen, das wäre ja auch gut. Von Herne bis Bonn bin ich auch gerne 1,5 Stunden unterwegs, da bleibt mir eigentlich nur das Wochenende, wenn ich mehr als ein schnelles Spielchen machen will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Upgrayedd:

Ich finde, es wirkt generell ein bisschen eintönig. Grasbüschel wären auch ok, oder ein Braunton zwischen dem Grau. Oder eben Blut :D

 

Hah, du bringst mich auf eine Idee :denken:! Ich müsste noch Schädel/Köpfe übrig haben, dazu ein bisschen Blut. Das passt ja zum Pit-Fighter. Ich hoffe, dass ich spätestens Sonntag auch mal wieder richtig zum Malen komme.

 

vor 2 Stunden schrieb Upgrayedd:

Für mich klingt es so, als würdest du relativ mittig wohnen, das wäre ja auch gut. Von Herne bis Bonn bin ich auch gerne 1,5 Stunden unterwegs, da bleibt mir eigentlich nur das Wochenende, wenn ich mehr als ein schnelles Spielchen machen will ;)

 

Na ja, ihr müsstet zu mir alle in etwa gleich weit fahren (gute Stunde pro Tour), das stimmt schon. Aber wie gesagt, bis auf das Vertretungsgedöns bin ich wohl am flexibelsten und würde mich da bzgl. Zeit und Ort nach euch richten. Ausreichend Platz und eine Platte hätte ich zuhause und mein Gelände dürfte für zwei Platten (s. die letzten Warlord-Impressionen) reichen, wäre also auch kein Problem sich bei mir zu treffen. Eventuell sollte ich auch mal über eine Spielmatte für Auswärtsspiele nachdenken, die Dinger sind ja schon ganz praktisch. :nachdenk:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst basteln aus Malervlies. Materialkosten von ~5€, dafür ist sie strukturiert, man hat mehr Bastelspaß und kann sich gleich nen ganzen Haufen in den Schrank legen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Upgrayedd:

Selbst basteln aus Malervlies. Materialkosten von ~5€, dafür ist sie strukturiert, man hat mehr Bastelspaß und kann sich gleich nen ganzen Haufen in den Schrank legen :ok:

 

Guck mal nach Upgrayyeds Frostgravematte, die ist richtig cool!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt schon mal gut, das wäre durchaus eine Alternative. Ich will ja eigentlich auch nicht viel Geld ausgeben :ok:. Werde mir morgen mal Upgrayedds Variante anschauen.

 

An meinen Minis wurde zwar ein wenig weitergewerkelt, da lohnt aber das Foto noch nicht. Gibt es entweder morgen oder zum Sonntag hin. Diesen Monat wird das alles eine knappe Kiste.

 

Dafür hatte ich heute abend mein erstes Mortheim-Spiel mit @Saranors Spielrunde. War ein schönes Spiel in netter Runde, aber das Ergebnis... :) Nun, diese beiden Bilder unten sagen schon viel über den Verlauf aus :D. Die meisten Einheiten konnten sich am Ende über die Verletzungstabelle retten, aber für einen Troll-Slayer (Wert: 68 Gold) kam jede Hilfe zu spät. Demgegenüber steht nur ein Morsstein-Splitter den ich für 40 Gold vertickt habe. Mein Matchwinner war mein Langbart, der den Anführer der Orks und zwei weitere Einheiten gekillt hat, während der Rest eher minder effektiv war. Na ja, Hauptsache es Spaß gemacht und ich würde mich freuen, wenn ich beim nächsten Mal wieder dabei sein kann. :)

 

mortheim1.jpg.37f1e56e9a5e94780f27401ae0

 

Noch sind die Zwerge zuversichtlich den Grünhäuten selbige über die Ohren zu ziehen. :evil:

 

mortheim2.jpg.72cc2b5c27a72fe8c25aa3f66e

 

Aber ach und weh, der mitgeführte Troll (hier leicht verkleidet ;)) wütete gar fürchterlich und bald lag meine Bande Faulpelze niedergeschlagen in den Straßen Mortheims herum.

 

Irgendwie erkennt man so langsam eine gewisse Tendenz in Sachen Spielabschluss bei mir. ;D

 

 

bearbeitet von MacAbre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer der Helden von dir kam sogar mit dem Schrecken davon (+1 Erfahrung).

 

Ein Tip, wenn bei einem der nächsten Spiele ein Held nicht ausgeschaltet wird, kann er nach seltenen Gegenständen suchen. Dazu zählen auch Kampfhunde(-Dachse,-Tiger; alle mit dem gleichen Profil).

Das wäre eine kleine Überraschung für den Gegner. Mitten zwischen den Zwergen ein Modell mit Bewegung 6 und Stärke 4. :)

Gegen stärkere Gegner ist er zwar nicht optimal, aber er sorgt für Beweglichkeit und kann den Gegner gut ärgern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Chaoself:

Schön, das Du Spaß an Mortheim hast.^^ Unsere Todoliste wächst.^^

 

Da muss ich erst mal reinkommen und mehr Spiele machen, ohne den geduldigen Regelsupport meiner Mitspieler hätte ich ziemlich blöd da gestanden :D. Ist schon eine Menge Input, wenn man nie WHFB gespielt hat und dann, von Null anfangend, in ein mehr als 15 Jahre lang gewachsenes System einsteigt. :)

 

@Saranor Die 66 auf der Tabelle zu würfeln, war wenigstens ein kleiner aber cooler Lichtblick. Das nächste Mal werde ich früher fliehen, damit nicht wieder 5 von 6 Einheiten ausgeschaltet werden. Beim Thema Rennen/Joggen/Dauerlauf wäre ich ja in guter Gesellschaft :P.

 

Weitere Systeme in Anmarsch

 

Gestern habe ich die erste Ladung Osprey-Regeln bestellt, darunter auch Broken Legions. Einige Impressionen gibt es im Blog eines Spieletesters. Erinnert mich an eine Mischung aus Frostgrave (kleine Gruppen, Schätze sammeln, Kampagnenregeln etc.) und antiker Sagenwelt/Fantasy (irgendwie muss ich auch ein wenig an die "Die dunklen Zeiten"-Box von DSA denken :)). Die gezeigten Warbands (Germanische Barbaren mit Werwölfen / Dakische Truppen mit Strigoi und Ghulen) finde ich schon ganz ansprechend, das erinnert mich dann wiederum ein wenig an "World of Darkness". Wenn die Regeln gut sind und es ein Baukasten-System für eigene Fraktionen/Kreaturen/Einheiten geben sollte, könnte mich das übel anfixen :facepalm:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hattest du eigentlich einen Aufstieg mit Fertigkeit und diese ausgesucht?

 

Da gibt es interessante Varianten(meine Favoriten hab ich markiert):

  • Nahkampf
    • Wegducken: 5+ Retter gegen Wunden im Nahkampf
    • Verletzender Schlag: +1 auf den Wurf zum Ausschalten oder Betäuben
  • Fernkampf(nur Lehrling und Runenschmied)
    • Waffenexperte: in Kombination mit einer Donnerbüchse(musst du kaufen) bekommst du einmal pro Spiel Flächenschaden
    • alles andere wird erst mit aufgestiegenen Schützen interessant
  • Stärke
    • Schmetterschlag: Stärke+1 im Nahkampf
    • Arenakämpfer: +1 Attacke in Gebäuden
    • Zäh wie Leder: -1 Stärke vom Gegner
  • Intellekt (nur Runenschmied und Lehrling)
    • neue Rune (nur Runenschmied): ich finde Rune des Schreitens stark, daher nur bedingt interessant
    • Feilschen: du sparst einmal pro Nachspielphase 2W6 Gold bei einem Gegenstand
    • Händlerkontakte: du bekommst seltene Gegenstände leichter (nur wenn du auf weitere Gromrilrüstungen aus bist)
    • Morssteinjäger: Wiederholungswurf beim Erkunden, gibt mehr Geld und bessere Ereignisse
  • Spezial (Zwergenkundschafter)
    • Besonders hart: Damit kannst du fiesen Verletzungen entgehen, aber bedenke der Widerholungswurf kann auch schlimmer werden
    • Klingenmeister: Damit kannst du besser und vor allem zweimal parieren
    • Monsterslayer (nur Slayer): du verwundest immer mindestens auf 4+ gegen den Troll und gegen Rattenoger sehr interessant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, danke. Ich glaube es war mein Lehrling, der aufgestiegen ist (Datenblatt liegt noch im Auto). Erfahrung verteilen, Steigern und Fertigkeit aussuchen habe ich gestern schon mit Thilo gemacht und erst mal Zäh wie Leder genommen. Sonst lief ja nix bei mir. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.