Jump to content
TabletopWelt
MacAbre

MacAbre Welten - Mein Warlord-, Frostgrave- & Co.-Sammelthread

Empfohlene Beiträge

Und ich glaube meine Oma ist die Schuldige, die meine entsorgt hat als ich "da rausgewachsen war". ;D Was irgendwie blöd war, immerhin hatte sie die meisten bezahlt. :lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine liegen noch sicher in Plastiktüten verpackt auf dem Dachboden. ;)

 

Freut mich jedenfalls mega wenn so ein lang gehegter Traum noch in Erfüllung geht. Es wird wirklich mal Zeit für einen MotU Skirmisher! 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Meine liegen noch sicher in Plastiktüten verpackt auf dem Dachboden. ;)

 

Mein liieeeber Dorns.Fist...*schleimschleimschmeichel* :naughty: Lass uns doch mal über Adressen sprechen. Zum Beispiel die deiner MotU. Und über die Bestechlichkeit gewisser osteuropäischer Mitbürger mit klandestiner Berufsbildung und beachtlicher Fingerfertigkeit im Umgang mit Schlössern und deren philosophischem Konzept des Zappzarapp. :rolleyes:Selbstverständlich nur Spaß!

 

vor 6 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Es wird wirklich mal Zeit für einen MotU Skirmisher!

 

Absolut! Würde jemand eine Minirange, wie z.B. die Discworld-Minis, für MotU rausbringen und geile Regeln dazu (was vermutlich schwer wird), er dürfte damit rechnen, dass ihm meine Kohle sicher ist. Mir würd's auch reichen, wenn Mattel die eigene Lizenz verwendet, um die Construx-Range auszubauen. Regeln für ein schnelles Gekloppe werden sich da schon finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele ... jetzt bin ich hier dann auch mal angekommen ... da geht ja richtig die Post ab. Ich denke, hier werde ich in Zukunft des Öfteren mal verweilen...   :rolleyes:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Freut mich jedenfalls mega wenn so ein lang gehegter Traum noch in Erfüllung geht. Es wird wirklich mal Zeit für einen MotU Skirmisher! 

 

vor 5 Stunden schrieb MacAbre:

Absolut! Würde jemand eine Minirange, wie z.B. die Discworld-Minis, für MotU rausbringen und geile Regeln dazu (was vermutlich schwer wird), er dürfte damit rechnen, dass ihm meine Kohle sicher ist.

 

Also Cmon bringt da nächstes Jahr was (ausser in Europa)

https://www.brueckenkopf-online.com/2020/cool-mini-or-not-master-of-the-universe/

 

Und Archon (ex Prodos) jetzt schon hier in Europa

https://www.brueckenkopf-online.com/2020/archon-studio-masters-of-the-universe-brettspiel/

 

Beides Brettspiele aber wofür man die Minis hernimmt ist einem ja selbst überlassen. 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das macht mich jetzt gar nicht so glücklich, wie man meinen könnte.

Einmal CMON, die vor kurzem wegen ihrer Finanzprobleme in den BK-News waren, und ohnehin keine Vertriebsrechte für Europa haben. Auf der anderen Seite Prodos/Archon, die mir in den News in den letzten Jahren jetzt nicht unbedingt als vertrauenswürdige bzw. verlässliche Geschäftspartner aufgefallen sind. Die starten direkt mit ner limitierten Mini (19 $), deren Versand von Polen nach Deutschland 13 $ kostet, die aber nur mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Die ich nicht habe, wodurch eventuell auch der Kickstarter für mich uninteressant ist. Irgendwie gerade nicht die idealen Voraussetzungen mein Geld zu investieren. Bleibt die Option irgendwann 2021/22 auf den Handel zu hoffen.

 

Aaaaber! In einem der BK-Kommentare wurde Thingiverse erwähnt, da gibt es so an die 40 Figurenvorlagen. Wenn man nur 5-6 Minis pro Seite veranschlagt, sollte das grob überschlagen reichen, um die Fraktionen He-Man, Skeletor, Hordak und Schlangenmenschen zu bestücken.

 

Aber erst mal Spocht:

"Er hat den Ball – verloren diesmal, gegen Beast-Man. Beast-Man nach innen geflankt. Kopfball – abgewehrt. Aus dem Hintergrund müsste Skeletor schießen – Skeletor schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!"

 

skeletor_bloodbowl.thumb.jpg.90abed91d9ea25a580043666cebc9345.jpg

 

Also die Figuren sind schon cool im Vergleich zu Lego. Die (Kugel)Gelenke lassen diverse dynamische Haltungen zu. Nettes Gimmick: Sowohl He-Mans als auch Skeletors Nippelwärmer (aka Rüstung) haben am Rücken eine Aussparung für ein bzw. DAS Schwert. Die Farbgebung und Figurenbestückung entspricht dem ersten Mini Comic. Da war Beast-Man noch rot und es gab den "Geist des Tempels" (die grüne Teela). Die eigentliche Teela fehlt hier leider, aber die Figurenbestückung der bisherigen Sets ist ohnehin etwas esoterisch.

 

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prodos und CMON sind da wirklich nicht die besten Firmen... Ich hoffe mein Bloodborne kommt noch an.

 

Im Grunde brauche ich nur zwei Dinge für coole Skirmish Spiele: Hordak und jede Menge Horde Trooper. :D

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uff! Da bekommt man ja fast Nostalgie-Pipi-Augen!

 

Da bin ich mal gespannt, wenn es fertig gebaut ist! :ok:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Im Grunde brauche ich nur zwei Dinge für coole Skirmish Spiele: Hordak und jede Menge Horde Trooper. :D

 

Hordak: https://www.thingiverse.com/thing:3664264

Trooper: https://www.thingiverse.com/thing:3704939

 

Hättest du spontan ne Idee, welches Regelset man zweckentfremden könnte?

 

Hab noch mal nachgezählt. Auf der Seite des Designers (https://www.thingiverse.com/oyvindtk/designs) komme ich auf ca. 60 Einzelminis, wenn man sich alle drucken ließe. Ich komme gerade leicht in Versuchung... :nachdenk:

 

vor 32 Minuten schrieb Zaknitsch:

Uff! Da bekommt man ja fast Nostalgie-Pipi-Augen!

 

Da bin ich mal gespannt, wenn es fertig gebaut ist!

 

Warte ab. ;) Aufzug, Falltür, Geheimtüren... alles da, womit man unbedarfte Kindern in Quengelbestien verwandelt und die Eltern arm werden lässt. ;D

BTW Was ist denn deine Meinung zu Prodos? Wenn ich mich richtig erinnere, waren du und @Kodiak71 da doch irgendwie letztes Jahr ziemlich gekniffen wegen AvP, oder?

 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junge junge... Da muss ich mal meine Freunde mit Resin Drucker anhauen! :D

 

Spontan würde ich sagen, dass man ein Squad-basiertes Superhelden Spiel als Grundlage nehmen könnte. Wenns aber Kampagnen-basiert sein soll, dann würde ich wohl This-is-not-a-test, oder Core Space nutzen. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb tanzbaer60:

Sodele ... jetzt bin ich hier dann auch mal angekommen ... da geht ja richtig die Post ab. Ich denke, hier werde ich in Zukunft des Öfteren mal verweilen...   :rolleyes:

 

Hab dich vor lauter Aufregung über mein neues Spielzeug noch gar nicht willkommen geheißen, was hiermit nachgeholt sei. ;D Allerdings kann hier auch schnell wieder Ruhe einkehren, wenn es im Scheibenwelt-Thread weitergeht. Ich hab da nen Hang zum Zweit- und Drittprojekt. ;)

 

vor 9 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Spontan würde ich sagen, dass man ein Squad-basiertes Superhelden Spiel als Grundlage nehmen könnte. Wenns aber Kampagnen-basiert sein soll, dann würde ich wohl This-is-not-a-test, oder Core Space nutzen.

 

Die Seite mit den Demo-Regeln zu "This is not a Test", was interessant klingt, ist leider nicht erreichbar und 90 € für Core Space ausgeben mag ich gerade nicht. Was gibt es denn bei den Superhelden-Spielen? Batman und Marvel Crisis Protocol hab ich jetzt direkt gefunden.Gibt es da auch was Generisches? Das wäre natürlich cool.

 

Hab gestern und heute weitergebaut, bin jetzt insgesamt bei ca. 10 Stunden. Das ist echt entspannend und ich hab Schwierigkeiten aufzuhören: "Nur noch die nächsten Arbeitsschritte!", "Nur noch die nächsten beiden Beutel!" Aber der Bausatz ist bisher auch sehr geil. Das ist schon was anderes, als die Bausätze, die ich vor 30 Jahren als Kind so hatte. :) Geht aber alles leicht von der Hand. Ich könnte mir das wirklich als Zweithobby vorstellen, allerdings geht mir langsam der Platz aus. Bauabschnitte 1+2 von 5 sind fertig. Hab zum Größenvergleich links mal meinen Größenvergleichsmagier dazugestellt. Die Innenreichtung stelle ich vor, wenn alles komplett ist.

 

Grayscull_Abschnitt_1.thumb.jpg.414a9a82bbd09c8f34d7a91a56dcda7e.jpgGrayscull_Abschnitt_2.thumb.jpg.e7e25b2a80c22f1ef34d7a7811d1020f.jpg

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb MacAbre:

Hab dich vor lauter Aufregung über mein neues Spielzeug noch gar nicht willkommen geheißen, was hiermit nachgeholt sei. ;D

 

Alles gut ... nur keinen Stress bitte.. Wenn ich so ein Objekt vor mir hätte, würde ich bestimmt auch alles um mich herum vergessen...   😉

 

 

vor einer Stunde schrieb MacAbre:

Allerdings kann hier auch schnell wieder Ruhe einkehren, wenn es im Scheibenwelt-Thread weitergeht.

 

Dann ist das so...   :ka:

 

 

vor einer Stunde schrieb MacAbre:

Ich hab da nen Hang zum Zweit- und Drittprojekt. ;)

 

Ach ... wer hat den nicht ... frönt halt nur nicht jeder so extrovertiert wie Du...   :D

 

 

vor einer Stunde schrieb MacAbre:

Das ist echt entspannend und ich hab Schwierigkeiten aufzuhören: "Nur noch die nächsten Arbeitsschritte!", "Nur noch die nächsten beiden Beutel!"

 

Dann hast Du ja ungefähr eine Vorstellung davon, wie es mir geht, wenn ich meine kleinen Styrodur-Steinchen klebe...   :banana:

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb tanzbaer60:

Ach ... wer hat den nicht ... frönt halt nur nicht jeder so extrovertiert wie Du...   :D

 

Was bringen die ganzen Hersteller auch immer querbeet interessantes Zeug raus, da reicht ein Thread halt nicht. Aber 3-4 Threads sind doch im Forum jetzt auch nicht sooo außergwöhnlich. Rede ich mir zumindest immer ein. ;D

 

vor 8 Minuten schrieb tanzbaer60:

Dann hast Du ja ungefähr eine Vorstellung davon, wie es mir geht, wenn ich meine kleinen Styrodur-Steinchen klebe...   :banana:

 

Kann ich verstehen. Vielleicht sollte ich meinen Proxxon auch mal nutzen. :facepalm: Hab den ein Dreivierteljahr und noch nix gemacht. Bin faul geworden. :blush:

 

"Bei der Macht von Grayskull! Wir sind endlich nicht mehr obdachlos!"

 

Die Hütte ist fertig. Nach 18-20 Stunden Bauzeit steht Castle Grayskull in voller Pracht. Ich hab zum Vergleich noch mal das Original gegoogelt:

 

IMG_6897.jpg

Quelle: https://battleramblog.com/tag/castle-grayskull/

 

Wie im Original besteht das Modell aus zwei zusammenklappbaren Hälften und innen ist alles dabei, was es damals gab, plus ein paar Zusatzfeatures.

 

Grayscull_Fertig_1.thumb.jpg.8d112ec386436bf02512096057e25ea1.jpgGrayscull_Fertig_2.thumb.jpg.0e64ff5ded8eb85dd2909cc6fd4aec27.jpg

 

Das Tor ist innen stilecht als Unterkiefer gestaltet. Es gibt einen Klemmmechanismus, der das Tor oben hält und den man mit dem Schwert durch das Schlüsselloch neben dem Tor lösen kann. Das Tor hält nicht gut, aber für Nostalgiker ist es ein nettes Feature.

 

Grayscull_Fertig_3.thumb.jpg.8f893a3bcc886966deac03bdb960f472.jpgGrayscull_Fertig_4.thumb.jpg.228dc91ed9e8e02bb4bb707346196396.jpg

 

Der Innenbereich bietet diverse Playfeatures:

 

Grayscull_Fertig_5.thumb.jpg.e4a0f0df738be067c1975c38ff28086e.jpgGrayscull_Fertig_6.thumb.jpg.3407e6dd1743bbe027c56c57f5fa792a.jpg

 

1. Turm mit Flagge. Dort kann später wohl der Point Dread mit dem Talon Fighter (eigenes Set) platziert werden.

2. Kammer im Helm des Schädels mit dem Kristall der Weisen.

3. Dreh- und schwenkbare Kanone.

4. Rechneranlage mit obskurer Rüstung/Raumanzug, davor die Falltür zum Verlies.

5. Thron von Grayscull. Lässt sich zur Seite schieben, um die Falltür auszulösen.

6. Den Waffenständer gab es damals nur gedruckt auf Pappe. Rechts führt eine Geheimtür auf den Rundgang am Turm.

7. Das Verlies mit aus dem Gitterboden greifenden Armen und einer dekorativen Kette.

8. Der Castle-Grayskull-Heimtrainer. Steht verlassen im Keller und teilt das Schicksal aller Heimtrainer.

9. Der Aufzug. Durch einen Stein mit gestauchter Feder, die Druck auf die Führungsschiene ausübt, bleibt der Schlitten immer an der letzten Position.

10. Der Waffenständer, der damals schon dabei war.

11. Zweiter Geheimeingang. Die Wand ist herausnehmbar.

12. Rechneranlage, die nicht nur dekorativ aussieht, sondern auch zur Seite geklappt werden kann. Dahinter liegt ein Hohlraum im Erker.

 

Fazit: Hat echt Spaß gemacht. Der Bausatz ist Klasse. Sehr durchdacht, trotz der Komplexität relativ einfach zu bauen und technisch ordentlich umgesetzt. Steinqualität und Klemmkraft sind hoch. So hoch, dass ich ab der Hälfte Fingerlinge verwendet habe, da meine Finger arg wund waren. Zudem bietet der Bausatz nicht nur eine perfekte Klemmbaustein-Replik des Originals, er legt mit Zusatzfeatures sogar noch einen drauf. 200 € sind ne Ansage, in Bezug auf vergleichbare Legosets aber schon beinahe günstig.

  • Like 12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb MacAbre:

Kann ich verstehen. Vielleicht sollte ich meinen Proxxon auch mal nutzen. :facepalm: Hab den ein Dreivierteljahr und noch nix gemacht. Bin faul geworden. :blush:

 

Dann wird es aber echt mal Zeit ... selbst das Steinchen schneiden ist schon eine recht entspannte Angelegenheit, weil man(n) in relativer kurzer Zeit jede Menge Baumaterial generiert...   😜

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb tanzbaer60:

Dann wird es aber echt mal Zeit ... selbst das Steinchen schneiden ist schon eine recht entspannte Angelegenheit, weil man(n) in relativer kurzer Zeit jede Menge Baumaterial generiert...   😜

 

Wenn ich denn mal gebastelt hab, dann zuletzt eher mit Holz und Gips. Momentan steht auch nichts an, wozu ich großere Steine bräuchte, da kein Fantasyprojekt ansteht und für das Scheibenweltprojekt nehme ich Juweela-Ziegel. Aber wenn es mit Ragnarok weitergeht, kommt da sicher was. :)

 

Nach dem kleinen Exkurs zurück in die Vergangenheit zu extraterrestrischer Klemmbausteinarchitektur, will ich mich wieder dem schnöden Alltag widmen. Der Eroberung der Welt, der Unterjochung allen sterblichen Seins, finsteren Träumen jenseits von Zeit und Raum sowie der Organisation der Sprachtrainings für alle, die Schwierigkeiten bei der Aussprache von Cthulhu Fhtagn haben.

 

Heute schlich einer unserer DHL-Boten mit einem Fantasyweltpaket vor der Haustür rum, obwohl ich nix bestellt hatte. War dann aber nur Cthulhu: Death may Die, worauf ich seit 7 Monaten warte und welches jetzt einen Monat früher gekommen ist.

 

cthulhu_death_may_die_2.jpg.69bb291a8bcee1f9ce319cc02c615e76.jpg

 

Die Minis sehen schon ziemlich schick aus. Da kommt ne Menge Arbeit auf mich zu.

 

cdmd_minis.jpg.47c15ec107c61ff8ee0f65d0b01cc117.jpg

  • Like 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.9.2020 um 15:22 schrieb MacAbre:

8. Der Castle-Grayskull-Heimtrainer. Steht verlassen im Keller und teilt das Schicksal aller Heimtrainer.

 

Made my day! ;D ich hoffe, das ist auch die epische Originalbeschreibung auf dem Umkarton des Bausatzes :ok:

Und die Death-may-die Kiste habe ich kürzlich auf Facebook bei einem gewissen @Kodiak71gesehen :nachdenk:

 

Die Minis sehen schon mal sehr cool aus! Bin gespannt auf den Rest des Inhalts :wub:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, da gibt es auch She-Ra 😍

 

Die Cthulhu "Minis" sehen stark aus. Da habe ich neulich einige Hörspiele gehört. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade voller Freude und Kindheitserinnerungen mich hier wieder auf den aktuellen Stand gebracht. Grayskull sieht wirklich gut aus.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.9.2020 um 09:37 schrieb Jaensch:

Made my day! ;D ich hoffe, das ist auch die epische Originalbeschreibung auf dem Umkarton des Bausatzes :ok:

 

Nee, die Heimtrainerindustrie hat dagegen geklagt, da es Kindern und Jugendlichen in verkaufsschädigender Weise ein falsches Bild von Heimtrainern vermitteln würde. Die sollten erst später lernen, dass man Wäscheständer auch günstiger bekommt. ;)

 

Am 5.9.2020 um 09:37 schrieb Jaensch:

Die Minis sehen schon mal sehr cool aus! Bin gespannt auf den Rest des Inhalts :wub:

 

Am 5.9.2020 um 22:33 schrieb schusta1328:

Die Cthulhu "Minis" sehen stark aus. Da habe ich neulich einige Hörspiele gehört. 

 

Dann hätte ich vielleicht nicht zuerst die Bosse zeigen sollen... ;D

Ich gerate auch schon wieder in die lovecraft'sche Lauschfalle, um mich in Stimmung zu bringen. Hoffe die Tage wieder etwas mehr Muße zu haben, dann mach ich auch mal ein Testspiel. Das Spiel lässt sich nämlich auch Solo zocken.

 

Am 7.9.2020 um 09:32 schrieb Mr. V:

Gerade voller Freude und Kindheitserinnerungen mich hier wieder auf den aktuellen Stand gebracht. Grayskull sieht wirklich gut aus.

 

Freut mich, wenn ich ein bisschen meiner Freude teilen konnte. :ok: Kann das Teil nur weiterempfehlen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LASST DIE FINGER VON DIESEM SPIEL!

ICH WARNE EUCH!

WIRKLICH! KEIN SCHEISS!

 

Da dachte sich ein leutseliger MacAbre: "Machen wir uns doch mal einen entspannten Sonntag mit 'ner Testrunde Cthulhu: Death may die! im Solomodus." Hatte am Vortag ein Szenario ausgesucht und alles aufgebaut. Heute dann gemütlich in der Wanne die Regeln gelesen und es konnte losgehen. Ich habe Hastur als Älteren Gott gewählt (Cthulhu kann ja jeder. Fhtagn.) und ein Szenario, in welchem es darum geht 2 von 4 Folianten in den Besitz zu bringen und anschließend Hastur zu vernichten. Dafür muss man aber erst mal passende Wissensmarker von den Kultisten erbeuten, die zudem von Ghulen und einem Cthonier unterstützt werden, während die Beschwörung Hasturs fortschreitet.

 

testspiel_cdmd_2.jpg.f6d8573d97fd8751407f7b5f4e05a094.jpgtestspiel_cdmd_1.jpg.13474c92a6c6ca246af9646af92fc3c2.jpg

 

Zwei Runden hab ich geschafft. Das Spiel ist soweit schon sehr cool. Nach jeder Aktionssequenz eines Spielers wird eine Mythos-Karte gezogen, die eine Abfolge gegnerischer Aktionen auslöst (neue Gegner spawnen, Gegner bewegen sich etc.). Diese Karten sind zur Hälfte missionsspezifisch zur anderen Hälfte abhängig vom Älteren Gott und sorgen für eine angenehme Dynamik (und Wiederspielwert), die die eigenen Pläne oft umgehend aushebelt. Zudem sorgt, grob gesagt, fast jede Karte dafür, dass Hasturs vorzeitiges Erscheinen näher rückt, was unangenehme Folgen hat. Nettes Feature sind auch die Psychosen der Spielercharaktere, die an bestimmten Punkten ausgelöst werden und dafür sorgen, dass euch der jeweilige Mitspieler auch mal anpimmelt. Auch wenn bisher alles gut bebalanced war, wird ein Sieg aber alles andere als ein Selbstläufer. Ich war gespannt...

 

Nach Runde 2 hatte mich aber nicht etwa Hastur gefressen, plötzlich ertönte ein lautes Rauschen, als würde die Straßenreinigung durchs Haus donnern! Hinter der Toilettenspülung lief Wasser ohne Ende in Badezimmer, Flur, Diele und ein bisschen in den Keller und ich find die Rohrzange nicht. :facepalm: Na ja, letztlich haben wir Haupthahn und Ventil am Kasten zu bekommen. Danach: Wischen for Weltherrschaft. Don't fuck with the Elder Gods when ze Klempner has Wochenende! Das war doch kein Zufall! :watchout:

 

wischen.jpg.1cf4fe3a04038c11b262aa5f62e98013.jpg

 

PS. Hab da ein Spiel mit gutem Karma günstig abzugeben. Wie neu. :naughty: Eine ungelesene Ausgabe des Nekronomicon gebe ich dazu. Ich sammel jetzt doch lieber My Little Pony. :wub:

 

PPS. Natürlich nicht. ezgif-1-718e63b746.gif&key=c9998e9a305d78d8227815ac3be1baca92608dfac0b63dd4555419cfc38726fe Ich versuchs die Tage noch mal von vorne, da mir aufgefallen ist, dass ich eh den ein oder anderen Fehler gemacht habe. Dann werd ich auch mehr dokumentieren.

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb MacAbre:

My Little Pony

Pass da mal auf! Mit Nightmare Moon und Discord geht es da auch heftig her :P

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Saranor:
vor 9 Minuten schrieb MacAbre:

My Little Pony

Pass da mal auf! Mit Nightmare Moon und Discord geht es da auch heftig her :P

 

 

Mein Hang zu hartem Stoff bringt mich noch mal um. :lach:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir gestern noch die Erweiterungen zu Cthulhu: Death may die bestellt. Nächster Versuch einen Spielbericht hinzukriegen. Es gibt übrigens keine Reihenfolge bei den Missionen.

 

Cthulhu: Death may die!

Mission 2: Folianten des Wahnsinns

Ziel: 2 von 4 Folianten erbeuten. Dafür müssen pro Foliant erst zwei korrespondierende Marker von Kultisten erbeutet werden. Das unterbricht das Ritual und Hastur wird verwundbar.

 

Kurz zum Spielablauf. Es gibt mehrere Phasen eines Zuges: Aktionsphase, Mythos-Karte ziehen (=Gegnerphase), Ermitteln oder Kämpfen. Ich habe drei Ermittler gewählt, jeder erhält eine zufällig gezogene Psychosekarte und weist ansonsten drei Skills auf, die sich verbessern, je wahnsinniger der Ermittler wird. Zudem gibt eine Leiste für Lebenspunkte und Stress. Stress kann verwendet werden, um Würfe zu wiederholen. Erreichen die LP oder die Wahnsinnsleiste den Totenschädel am Ende, scheidet der Ermittler aus. Solange der Große Alte noch nicht erschienen ist, beendet das sofort die ganze Mission. Ob bzw. inwieweit man Schaden oder Wahnsinn erleidet, hängt von den Würfeln ab.

 

Zug 1:

 

Adam (Grün):

 

Aktionsphase: Als leicht psychotischer Gentleman, dessen Motto "Erst schießen, nie fragen!" lautet, nimmt er sich dank seiner Fernkampffähigkeit die beiden Kultisten (je 2 LP) im zentralen Raum vor. Einmal drei Erfolge, einmal zwei Erfolge beim Würfeln reichen um beide zu erledigen. Aber es fällt auch ein Tentakelsymbol, so dass er einen Punkt Wahnsinn erhält. Mit der dritten Aktion bewegt er sich in den Raum.

 

cdmd_spiel_1_1.jpg.b560496b3b5c6a917100a2b4093c6f1f.jpg

 

Mythos-Karte: "Die Realität zerfällt". Hätten meine Ermittler bereits Folianten erbeutet, würde jeder 2 Punkte Geistige Gesundheit verlieren. Da das nicht der Fall ist, erhalten alle Ermittler aber 2 Stresspunkte. Zudem enthält die Karte ein Beschwörungssymbol, dazu später mehr.

 

Ermitteln: Da beide Kultisten erledigt sind, gilt das Feld als sicher. Adam findet einen Verbandskasten, der es ihm gestattet 2 LP bei sich oder einem anderen Ermittler zu heilen.

 

 

Elisabeth (Violett):

 

Aktionsphase: Sie bewegt sich ebenfalls in den zentralen Raum und könnte ebenfalls mit Fernkampf angreifen. Lasse ich aber. Denn um die Folianten zu sammeln, benötigt man pro Foliant zwei gleiche Verbotene Wissensmarker. Die findet man bei den Kultisten, wenn man sie mit einer erfolgreichen Probe durchsucht. Es kann aber passieren, dass eine Mythoskarte dafür sorgt, dass einer der Ghule den Raum betritt und die Kultistenleiche wegsnackt (=Marker futsch). Also verwendet sie die beiden anderen Aktionen zum Durchsuchen. Das gelingt beide Male, bringt ihr aber auch +2 Wahnsinn ein, und ich erbeute 2 Verbotene Wissensmarker.

 

cdmd_spiel_1_2.jpg.946867feb9b8db92f274f21bee6e5889.jpg

 

Mythos-Karte: "Jünger des Hastur". Wieder ein Beschwörungszeichen. Zudem soll ich jeden Jünger Hasturs 2 Felder zu Elisabeth hin bewegen. Da noch keine Jünger auf dem Feld sind, entfällt das. Als dritte Aktion spawnt aber ein Jünger am gelben Portal (links im Bild).

 

cdmd_spiel_1_3.jpg.e78e7ecb56cd5335cfbf16e3f4966fe1.jpg

 

Ermittlung: Feld ist wieder sicher. Die Karte bietet 2 Optionen. Entweder ich wähle den "Zauber des Vorish" (Heilungsbonus) oder den Zustand "Verängstigt". Der Zauber bringt mir 2 Punkte Wahnsinn ein, bei Verängstigt verliere ich aber die Wissensmarker. Ich kann die Karte auch weglegen, nehme aber den Zauber. Dadurch erreiche ich die erste Schwelle des Wahnsinns, was zwei Effekte hervorruft. Die Psychose (hier: Hypochondrie) wird ausgelöst. Dies würde für jede Wunde einen Stresspunkt generieren. Da ich keine habe, heilt statt dessen mein Stress. Eine eher harmlose Psychose. Zweitens darf ich eine Fertigkeit aufleveln. Ich wähle Fernkampf, wodurch ich zwei Bonuswürfel erhalte.

 

cdmd_spiel_1_9_datenblatt.jpg.852357c778ac0fdf5556ceba892ff08c.jpg

 

Rasputin (Blau):

 

Aktionsphase: Er bewegt sich zum Kultisten im südlichen Raum und attackiert. Dank Nahkampffähigkeit erhält er einen Bonuswürfel. Der Angriff gelingt mit einer Wunde nicht ganz, aber ich setze einen Stresspunkt ein, um den Wurf zu wiederholen und erledige den Kultisten. Die Durchsuchung bringt einen weiteren Wissensmarker, bislang sind es aber alles unterschiedliche Marker.

 

cdmd_spiel_1_4.jpg.a48f6e8bcc07d4906f06c12bdd7eac95.jpgcdmd_spiel_1_8_stressreroll.jpg.80d6240ed56a6d0ab2610e77d7897a55.jpg

 

Mythos-Karte: "Die Toten kommen!" Ein Beschwörungssymbol. Der nächste Ghul bewegt sich 1 Feld auf Rasputin zu und landet so im zentralen Raum, greift die beiden anderen aber nicht an. Läge hier noch eine Kultistenleiche, würde er diese fressen. Gut, dass ich die schon durchsucht habe. Ein weiterer Ghul spawnt am gelben Portal.

 

cdmd_spiel_1_5.jpg.84084b39422e0cd26a408570468c809a.jpg

 

Ermittlung: Sicheres Feld und Rasputin findet eine Schrotflinte (oder wird wahlweise wieder "Verängstigt"), die einen ordentlichen Angriffsbonus bietet, wenn mehrere Gegner auf einem Feld sind.

 

Zugende:

Im Vergleich zum ersten Anlauf verlief Zug 1 recht zivil. Noch kommen auch keine Effekte zum Tragen, allerdings führen die drei Beschwörungszeichen auf den Mythos-Karten dazu, dass Hastur ein Feld auf seinem Fortschrittsbalken vorrückt. Erreicht er das rote Feld, bevor das Ritual unterbrochen wurde, erscheint er auf dem Spielfeld, kann aber nicht verwundet werden. Erreicht er das letzte Feld, ist die Mission verloren.

 

cdmd_spiel_1_7_mythoskarten.jpg.51bcd356995d7906d2b098201d09c115.jpgcdmd_spiel_1_6_storyboard.jpg.42b53632cdf590cae21e60bc560f1d30.jpg

 

Aussicht auf Zug 2:

Es gibt vier Wissensmarkerpaare. Nach Adam Riese erhalte ich also mindestens ein vollständiges Paar, wenn ich beide verbliebene Kultisten töten und durchsuchen kann. Ich interpretiere das Spiel mal so, dass auch die Jünger zu den Kultisten zählen, leider gibt es dazu keine eindeutige Klärung in den Regeln. Ansonsten wäre es aber extrem schwer überhaupt noch Marker zu erbeuten, denn von 16 Mythoskarten, spawnen nur drei (glaub ich) die roten Kultisten.

 

Mehr dazu dann wohl morgen... Fhtagn!

 

 

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöner Bericht, der einen schönen Überblick gibt. Da bin ich gespannt wie es weiter geht :)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Landi Danke.

Weiter geht's mit Zug 2 und 3. Musste heute noch ein paar Regelfragen klären. Tatsächlich ist es nach einhelliger Meinung wohl so, dass Jünger des Hastur als Monster zählen und nicht als Kultisten. Ich habe am Ende des letzten Zuges zudem noch einen Fehler gemacht, durch den ich Zug 2 komplett neu spielen musste. Da Hastur ja 1 Feld vorgerückt ist, erhält jeder Ermittler 1 Gelbes Zeichen (war auch nicht richtig s.u. :facepalm:), zudem spawnen 1 Jünger und 2 Kultisten an den 3 Portalen.

 

Cthulhu: Death may die!

Mission 2: Folianten des Wahnsinns

Ziel: 2 von 4 Folianten erbeuten. Dafür müssen pro Foliant erst zwei korrespondierende Marker von Kultisten erbeutet werden. Das unterbricht das Ritual und Hastur wird verwundbar.

 

Zug 2:

 

Adam (Grün):

 

Aktionsphase: Adam nimmt direkt den Ghul auf's Korn, der im letzten Zug in den Raum taumelte. Erstens würde dieser in der Ermitteln/Kämpfen-Phase selbst angreifen, zweitens soll möglichst kein Ghul in die Nähe von potenziellen Kultistenleichen kommen. Er würfelt 2 Erfolge und 2 Wahnsinn. Der Ghul ist tot, aber seine Psychose (Hier: Psychotischer Schub) löst aus und da Elisabeth auf dem gleichen Feld steht, fügt er ihr ihm Wahn 2 Wunden zu. Dafür erreicht er Lvl 2 und ich verbessere den Fernkampfskill.

Um Rasputin später die Arbeit zu erleichtern wendet er die beiden verbliebenen Aktionen ebenfalls für Angriffe auf die beiden Kultisten im östlichen Korridor auf. Es gelingt bei beiden, dafür kommen weitere 2 Wahnsinn auf die Rechnung.

 

cdmd_spiel_1_10.jpg.8f81960a68b0a7e548499569d4d5944c.jpg

 

Mythos-Karte: "Der Name des Unbekannten". Jeder Ermittler mit einem Gelben Zeichen wirft 1 Schwarzen Würfel. Bei Erfolg bekommt er eine Wunde, bei Tentakel einen Punkt Wahnsinn. Adam: 1 Wahnsinn, Elisabeth: 1 Wahnsinn, Rasputin: 1 Wunde + 1 Wahnsinn. Zudem spawnt 1 Kultist auf dem gelben Portal.

 

Ermitteln: Der Ghul ist tot, das Feld sicher. Beim erneuten Stöbern fällt Adam eine Granate in die Hände. Die Inbesitznahme kostet 2 Stress, ansonsten wären 2 Wunden fällig geworden. Die wird mir noch sehr nützlich sein. Die Verwendung solcher Items kostet keine Aktion und die Granate kann jeder Figur auf dem eigenen oder benachbarten Feld 3 Wunden zufügen.

 

 

Elisabeth (Violett):

 

Aktionsphase: Sie feuert auf den Kultisten auf dem nördlichen Feld. Dank ihrer Bonuswürfel kein großer Akt (aber +1 Wahnsinn). Sie geht zu ihm und durchsucht die Leiche, bevor der Ghul nordwestlich auf dumme Gedanken kommt, vergeigt aber beide Proben.

 

cdmd_spiel_1_11.jpg.c397243e62d9ee26e0996b8be16f3d85.jpg

 

Mythos-Karte: "Todesangst". Da kein Ermittler den Status "Verängstigt" aufweist, hat die Karte keinen Effekt

 

Ermittlung: Feld ist immer noch sicher, diesmal erhält sie eine Bibel (negiert 1 Punkt Wahnsinn) für 2 Stress.

 

 

Rasputin (Blau):

 

Aktionsphase: Durch den Tunnel (violetter Marker) schleicht Rasputin in den Korridor mit den 2 toten Kultisten (hier hab ich nen Fehler gemacht, der Jünger hätte ihm folgen müssen). Die erste Durchsuchungsprobe vergeigt er und fängt sich 1 Wahnsinn ein, was auch bei ihm seine Psychose (Amnesie) auslöst. Meine volle Stressleiste heilt, dafür verliere ich meine Schrotflinte. Ich level "Arkanes Wissen", wodurch sich meine Erfolgschance beim Würfeln spürbar verbessert. Die zweite Durchsuchungsprobe gelingt und ich erhalte Marker Nr. 4.

 

cdmd_spiel_1_12.jpg.a31a8204babd666b1bca727a869420e9.jpg

 

Mythos-Karte: "Die Untoten erheben sich!" Hätte die Durchsuchung geklappt, wäre die Kultistenleiche weg. Hat aber nicht geklappt und dank der Karte steht er wieder auf.

 

cdmd_spiel_1_13.jpg.13db0cd818e6df3381c8b0bf02bc32e0.jpg

 

Ermittlung/Kämpfen: Durch die Anwesenheit eines Gegners ist das Feld nicht sicher und statt eine Entdeckungskarte zu ziehen, greift der Kultist an und verursacht 1 Wunde. Durch Aufwendung von Stress kann man aber auch gegnerische Re-Rolls veranlassen, was ich tue und die Wunde so vermeiden kann.

 

Zugende:

Gefühlt gab's hier schon mehr auf's Maul bzw. auf's Gehirn. Glücklicherweise wiesen aber nur 2 der Mythoskarten ein Beschwörungssymbol auf, so dass Hastur nicht vorrückt. Die gezogenen Karten bleiben auch so lange liegen, bis drei Symbole voll sind, was ziemlich sicher in Zug 3 geschehen wird. In Zug 3 bekommen die Ermittler also auch keine weiteren Gelben Zeichen und es spawnen keine neuen Kultisten/Jünger.

 

 

Zug 3:

 

Adam (Grün):

 

Aktionsphase: Erst mal wird ausgeruht um die volle Stressleiste um 3 Punkte runterzubringen. Anschließend feuert er auf den wiederauferstanden Kultisten bei Raspution und tötet ihn. Blöderweise muss man sagen. Beim Würfeln fällt ein Wahnsinn und ein weiterer Psychotischer Schub folgt, er stürmt auf Rasputins Feld und fügt jedem dort 2 Wunden zu. Blöderweise steht da nur noch Rasputin. Aua. Mit der letzten Aktion bewegt er sich Richtung Westen zum Treppenhaus, in dem es mittlerweile sehr kuschelig zugeht. Er verwendet seine Granate und jeder im Treppenhaus erleidet drei Schaden. Da alle nur 2 TP haben... Boooom! Todos muertos.

 

cdmd_spiel_1_14.jpg.65586e3cd0eec262421e08c6a5af64eb.jpg

cdmd_spiel_1_15.jpg.af6bade3c0c58c0f16feefb5ba74b909.jpg

cdmd_spiel_1_16.jpg.be622496446686a6f4051cdd23283b79.jpgcdmd_spiel_1_17.jpg.a2fde7198b3b3cd3a0781e37d69e35e6.jpg

 

Mythos-Karte: "Der König in Gelb". Wieder wird für jedes Gelbe Symbol gewürfelt. Adam: 1 Wunde, Elisabeth: 1 Wahnsinn, Rasputin: Nix. Alternativ könnte ich Hastur eine Gratisrunde vorrücken lassen, was ich vermeiden möchte.

 

cdmd_spiel_1_18.jpg.a41a63e56d90d283f77b6a682e20183d.jpg

 

Ermitteln: Er findet ein Medallion (Heilung), was ihm aber 2 Punkte Wahn einbringt.

 

 

Elisabeth (Violett):

 

Aktionsphase: Sie ruht 2x aus (je 2 Stress und 1 Wunde). Dann durchsucht sie erneut den Kultisten. Keine Ahnung, ob der stinkt, sie verkackt es wieder, kassiert wieder 1 Wahnsinn und erneut geht die Psychose (Hypochondrie) los. Da sie aber frisch geheilt ist, passiert hier nichts. Dieses mal wird "Glückspilz" gesteigert, wodurch sie 2 Re-Rolls erhält. Die ich ständig vergesse. Das bügelt meinen Fehler mit dem Jünger vielleicht wieder aus.

 

Mythos-Karte: "Das Gelbe Zeichen". Hier muss ich noch mal nachhalten, denn ich hab beim Zugende schon wieder einen Fehler gemacht und zuviele Gelbe Zeichen und somit zuviel Schaden/Wahnsinn verteilt. Umgekehrt verstehe ich diese Mythoskarte nicht so ganz. Klär ich vor Zug 4.

 

Ermittlung: Sie kann sich zwischen Klappmesser (+1 Nahkampfwürfel) und der Begleiterin "Julia, die Grabräuberin" (+1 Level Verstohlenheit) entscheiden. Den Nahkampfskill hat sie nicht, also nehm ich Julia, wodurch Verstohlenheit auf Level 2 steigt, solange sie bei mir ist. Man kann Begleiter auch opfern und Schaden auf sie verteilen. Allerdings hat Julia nur 1 HP.

So langsam füllt sich das Charakterblatt.

 

cdmd_spiel_1_22.jpg.8f8174bc2b438ea3e8ee2bbc1f76c809.jpg

 

Rasputin (Blau):

 

Aktionsphase: Ruht aus, da ihn nur 2 Treffer vom Tod trennen und heilt 3 Wunden. Ihm gelingt die Durchsuchung des Kultisten (inkl. +1 Wahnsinn) und bewegt sich als dritte Aktion zu Elisabeth, damit diese im nächsten Zug eine Tauschaktion initieren kann, um die Wissensmarker zu tauschen. Rasputin kann dann im nächsten Zug versuchen sich den ersten Folianten zu krallen.

 

cdmd_spiel_1_19.jpg.96cd4e47e004ff27114b56854864b3d2.jpg

 

Mythos-Karte: "Ghul!" Ein Beschwörungssymbol. Da aktuell kein Ghul auf dem Feld und niemand verängstigt ist, passiert nichts, außer das ein weiterer Ghul am roten Portal erscheint.

 

Ermittlung: Rasputin findet für 3 Stress eine Totenmaske, die es gestattet, dass 1 Gegner um 1 Feld weggeschoben wird.

 

Zugende:

Wieder sind 3 Beschwörungssymbole voll und Hastur rückt vor. Muss schauen wer ein Gelbes Zeichen erhält, denn es kriegt nur derjenige eins, der die auslösende Mythoskarte gezogen hat. Ich dachte alle bekämen eins. Zudem ist nur noch 1 grünes Feld bei Hastur frei. Es kann, wenn ich Kartenpech habe, also passieren, dass er in Zug 6 auf der Matte steht. Die 6 Mythoskarten, die sich in den beiden letzten Zügen angesammelt haben, kommen zurück in den Stapel der wieder neu gemischt wird.

 

cdmd_spiel_1_21.jpg.2a0bbecb57fb63768b160e1a6d13fb44.jpg

 

bearbeitet von MacAbre
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.