Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Also im Moment hat man ja auch fast immer die Sprüche, die man haben will bzw. legt die Listen danach aus. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich diesbezüglich viel ändern wird. Das Problem ist eher, dass es viel weniger Vielfalt bei den verfügbaren Pfaden uns insgesamt weniger Zauber als früher gibt.

Dass es jetzt volkseigene Zauber gibt ist da auch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

 

Bei den 0815 Kombinationen stimme ich aber zu. Wobei das ja auch seit den 8. Editionsbüchern aufkam: Mangels volkseigener Gegenstände gibt es halt nur zwei drei Kombinationen, die meistens besser als alle anderen sind...

 

Insofern hat sich in meinen Augen nicht viel geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, bei 1.3 hat man halt die Sprüche nicht zu 100% sicher außer man gab Unsummen an Punkten für Magie aus. Hier ist es doch eher wie Rosinenpicken. Außer bei den Zwergen, da ist es eher mit beiden Händen in die Sch... greifen. Wozu sollte man bei denen noch Punkte für Magie ausgeben? Keine Schadensspüche mehr, keine Möglichkeit über Magie druck aufzubauen, keine Dopplung der Runen - so ein Käse :( Je mehr Bücher ich durch habe, je mehr kommt mir die Galle hoch - aber dass passt jetzt hier nicht wirklich rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass uns lieber mal ein paar Testspiele machen, bevor wir alles verdammen.

Insofern: Listen schreiben und mir sagen, wann du demnächst mal Zeit hast :ok:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das klingt doch schonmal gut :). Ich habe auch noch bis zum 8. frei (wobei ich da vielleicht auf das Turnier am 6. Januar nach Marburg fahre...). Meld dich einfach bei mir :).

 

Um zu den HE zurückzukommen:

- Den Frostphönix finde ich mittlerweile schlechter als bei 1.3. Das -1 Stärke empfand ich als viel wichtiger als -1 Rüstung für den Gegner. Und da die neue Überflugattacke auch nicht gegen Einheiten im Nahkampf benutzt werden kann, mag ich ihn nicht mehr als früher.

- Der Feuerphönix hat den Retter verloren... Ich mochte ihn früher nicht und mag ihn immer noch nicht.

- Der Löwen-SW Prinz wurde wohl durch den neuen Speerprinzen abgelöst.

- Magier auf Greifen ergeben auf einmal erstaunlich viel Sinn. Da Kanonen nicht mehr +1 zum Treffen gegen die bekommen UND es zusätzlich noch den Schwieriges Ziel Gegenstand gibt, sind die doch relativ sicher (und billiger).

- Ein Edler auf Greif mit 1+ Rüster gegen nicht-magische Attacken und schwierigem Ziel klingt für ~500 bis 600 Punkte auch ganz gut. Aber ich weiß nicht, ob ich für solche Spielereien noch Punkte übrig habe.

- Momentan finde ich Kosmologie ist der stärkste Pfad. Divination hat ja etwas an Attraktivität verloren, weil dass eine Geschoss schlechter wurde (wobei der Zauberwert auch um 3 oder 4 (?) runtergesetzt wurde...). Ich bin mir echt unsicher, was das besser ist. In dem Setup mit ZaubererAST bleibe ich wohl bei Kosmologie - alleine schon für den +1S Spruch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Ich finde die imer noch viel zu teuer.

Die normalen Bogis kosten noch 6 Punkte pro Modell weniger. 15 Seegardisten kosten 350 Punkte, 15 Bogis 260. Und dass sie vielleicht zweimal mehr schießen können ist mir das nicht wert...

 

Ich bevorzuge da lieber die normalen Speerträger. Die wurden günstiger und sind mit dem Ablenkend-Banner auch eine ernstzunehmende Bedrohung. Ganz zu schweigen von den beiden +1 Stärke Zaubern, die Monster aus ihnen machen :).

 

Eine kleine 20er Einheit von Speerträgern mit dem Kriegsbanner von Ryma klingt auch ganz gut: Noch relativ billig (~350 Punkte), aber schnelle Bewegung und viele S4 Attacken im Angriff. Die EInheit kann eigentlich nicht ignoriert werden.

 

Ich glaube, ich habe zu wenige Speerträgermodelle :lach:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mit jeder neuen Edition werden die Karten neu gemischt und irgendwie hat man dann nie die passenden Einheiten - das geht aber schon die letzten 20 Jahre so :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb PriestofSigmar:

Ja, mit jeder neuen Edition werden die Karten neu gemischt und irgendwie hat man dann nie die passenden Einheiten - das geht aber schon die letzten 20 Jahre so :) 

Einfach jede Einheit oft genug haben. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja... Jetzt bereue ich auch, dass ich meinen Blutinselgreifen weggegeben habe. Ich dachte, dass ich sowieso niemals mehr als einen davon (wenn überhaupt) spielen würde...

 

Von den HE Speerträgern habe ich sogar ca. 50. Also eine 35er Einheit und eine 20er Einheiten gehen mit etwas Glück noch^^. Das sollte dann hoffentlich passen :lach:.

bearbeitet von Gensis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och, du hast das bisher immer ganz gut hinbekommen, da mit den Änderungen Schritt zu halten :ok:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum Greif: aber niedertrampeln kann er nicht oder? (laut Armeebuch)  Kanonen bekommen kein +1 aufs Treffen...was kann er noch alles

 

zum Frosti: was haltet ihr von ihm?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Greif macht nur einen Treffer mit dem Trampeln. Ansonsten kann der alles, was in seinen Regeln steht. U.A. auch die Sicht zu wichtigeren Einheiten (komplett) verdecken, wenn es nötig sein sollte. Mit 2+ Rüster und schwierigem Ziel sowie einer Drachenrüstung sollte Beschuss dem nicht so viel können :).

 

Den Frosti fand ich vorher nur bedingt gut und finde ihn jetzt noch schlechter. Aber ich mochte die Dinger noch nie...

 

Mich würde noch eure Meinung zum neuen Sternendrachen interessieren. Prinzipiell finde ich es gut, dass er nur noch W 6 hat. Aber mit der großen Base ist er dadurch viel zu verwundbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Gensis:

 

 

Mich würde noch eure Meinung zum neuen Sternendrachen interessieren. Prinzipiell finde ich es gut, dass er nur noch W 6 hat. Aber mit der großen Base ist er dadurch viel zu verwundbar.

Der Zombie Drache hat auch nur T6 und die große Base und das auch schon zuvor. :D

 

Also nicht weinen. :happybunny:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den großen Drachen mit W7 in genau vier Spielen gespielt. Insofern würde ich das nicht als klassisches "Geheule" bezeichnen ;).

Übrigens hinkt der Vergleich, weil der Zombiedrache a) viel besser geheilt werden kann, b) Distracting hat und c) Regeneration bekommen kann.

 

Egal, was ich eigentlich meinte:

Sowohl der Löwen-SW Prinz als auch der Sternendrache wurden beide wesentlich schlechter gemacht. Ich glaube nicht, dass man die noch so häufig antreffen wird.

Mein momentanes go-to Charaktersetup besteht wohl aus zwei Zauberern. Ggf. findet der Speer-Prinz auch mal einen Platz in einer Liste. Von der magischen Lanze bin ich noch nicht überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht sicher ob sich die Magie überhaupt noch rentiert. Man ist ja als Bannender beinah genau so gut gestellt wie der Zaubernde und das ohne Punkte ausgeben zu müssen. Man hat als Zaubernder idR 1-2 Würfel mehr als der Bannende und gibt dafür ca. 10-15% der kompletten Punktkosten aus. Selbst bei solchen Kombinationen mit doppelter Buffzauber müssen diese ja auch erstmal gelingen. Zur Not verbietet man 1x das Zaubern des einen Buffs und bannt mit den restlichen Würfeln den zweiten Buff. Zur Zeit würde ich wohl sowohl bei den Zwergen als auch den Tieren die Magie zuhause lassen aufgrund der zu niedrige Komplexitäten der gebundenen Sprüche bei zu hohen Würfelkosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PriestofSigmar

Es sind normalerweise 2 - 4 Würfel, die man mehr hat (je nach dem, wie sehr man auf Magie spielen will). Zusätzlich noch +1 zum Zaubern durch einen Meisterzauberer (ggf. +2 durch das Artefakt aus dem Regelbuch). Es gibt jetzt ja keinen Bonus mehr zum Bannen - da macht das schon was aus.

 

Mit meinen HE kanalisiere ich durch magischen Kram quasi vier Mal bei den zwei Zauberern (Meister & AST). Das sind dann im Schnitt 3 Bonuswürfel. Dazu noch +1 zum Zaubern, einen einzigen Energiewürfel pro Phase wiederholen sowie das Kosmologie-Attribut (nochmal +1 zum Zaubern). Da geht schon was :naughty:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie kommst du auf Channel (4) ?

hab gestenr auch eher die Erfahrung gemacht die Priest schreibt. 1-2 Würfel mehr als der andere ist meist die Realität

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergleichs mal mit den Tieren und ihren gebundenen. Ich lege 2 Würfel weg für einen gebundenen Spruch und der wird mit mit 1 Würfel zu 50% und mit 2 Würfeln zu 92% gebannt. Da macht das Zaubern nicht mehr wirklich Spaß. Da kann man von Glück reden wenn da mal ein Spruch durch kommt. Das wurde mMn ziemlich bescheuert geregelt. Wenn der Zauberwert bei 6 anstelle von 4 liegen würde, wäre das immer noch OK. Knapp unter Schnitt aber dafür kommt er dann halt auch zu 100%. Da wird immer noch genug gebannt als dass es ausufern würde. Hier ist man anscheinend nach 1.3 davon ausgegangen dass so ziemlich jeder mit Meistermagier und Buch rumrennt und daher 4 Ok wäre. Warum sowas nicht beim Testspielen aufgefallen ist, wird wohl für immer ein Rätzel bleiben :ka:

 

Ich schau mir mal als nächstes die Echsen an, ich hoffe da kann man wenigstens was mit der Magie anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb biaggi5000:

wie kommst du auf Channel (4) ?

Meisterzauberer, AST, Gegenstand aus dem Regelbuch, magisches HE-Banner (klaut dem Gegner einen Schleiermarker)^^.

 

@PriestofSigmar

Gebundene Sprüche sind jetzt viel schlechter. Das Rumgekniffele von vorher war ja auch eine Frechheit...

Aber dafür kannst du ja einfach einen Meisterzauberer mitnehmen. Alle Lehren bei den Tieren sind da durchaus sinnvoll. Und die Schamanen können jetzt auch durchaus in den Nahkampf.

 

In meinem einzigen Testspiel bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass meist ein Spruch durchkommt. Ist zwar nicht der beste Spruch, aber immerhin noch ein guter (jetzt kann man sich ja die Sprüche aussuchen und hat dementsprechend oftmals keine schlechten Sprüche).

Kann aber auch sein, dass ich jetzt zu sehr von meinem HE-Spiel ausgehe. Da hatte ich ja 7 Sprüche...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎29‎.‎12‎.‎2017 um 14:45 schrieb Gensis:

Den Frosti fand ich vorher nur bedingt gut und finde ihn jetzt noch schlechter. Aber ich mochte die Dinger noch nie...

 

Dadurch dass er die Hinwegfegen - Attacke besitzt finde ich den nicht einmal so schlecht .

In Kombo mit einer Einheit und dem Navigator Banner ( oder mehrere !! ) und den Grauen Wächtern , geht doch gar keine Einheit mehr

in Schwertmeister oder Löwen , wenn da noch der Speer Fuzi drinsteht .

Ich finde die Kombos ehrlich gesagt total übertrieben , obwohl ich die Armee auch besitze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Phönixattacke wenigstens in den Nahkampf gehen würde... Da es eine Beschussattacke ist, kann man sie quasi nur benutzen, um den Gegner schwächer zu machen, wenn er selbst angreifen möchte (oder der HE selbst noch mit anderem Kram auf das Ziel schießen will) :/.

 

Ablenkend ist nicht kombinierbar mit anderen negativen Modifikationen auf den Trefefrwurf. D.h. Navigatorbanner und Graue Wächter ergänzen sich nicht. Aber auch so finde ich die Sachen ebenfalls extrem stark. Im T9A Forum gibt es schon mehrere Threads, dass HE jetzt viel zu gut sind. Ich bin mal gespannt, was da rauskommt.

 

Meine erste Reaktion war auch, dass die Sachen viel zu stark sind. Der Speer-Prinz ist wirklich bescheuert. Aber wenn ich mir mittlerweile die Sachen von anderen Völkern anschaue, bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher.

- Vampire mit dem neuen Imba-Schwert des Todes (S10, RD 10), +1 zum Treffen durch das Banner der Hügelgräber in 6 Zoll verteilen, Ghoule mit Gift auf die 5+ und Trefferwürfe wiederholen (immer!)...

- Krieger der Dunklen Götter: Frühere Kommandantenauswahl, darf jetzt AST werden, eine Rüstung mit 1+ Rüster und immun gegen Trampeltreffer und noch beliebig viel andere Gimmicks zum Draufhauen und töten von anderem Kram. Dazu entweder ein zweiter als General oder besser noch zwei Dämonenprinzen...

- Imperiumslisten mit leichter Infantrie, die aus drei Gliedern schießt und keine ABzüge für lange Reichweite bekommt. Das gepaart mit super guten gebundenen Sprüchen von den Zirkuswagen.

- Der Wilde Jäger Waldelf mit 7 oder 8 Attacken und Stärke 6+.

- Von den Zwergenhelden fange ich gar nicht erst an.

 

Insgeamt geht mir das alles viel zu sehr in Richtung Hero-Hammer. Dass Speere jetzt keinen Todesstoß mehr haben ist diesbezüglich auch nicht gerade förderlich. Aber insgesamt betrachtet glaube ich, dass (fast) alle Völker gebufft wurden.

 

Am 31.12.2017 um 01:03 schrieb Gensis:

 

@PriestofSigmar

Gebundene Sprüche sind jetzt viel schlechter. Das Rumgekniffele von vorher war ja auch eine Frechheit...

Nachdem ich nochmal eine Nacht drüber geschlafen habe: Nur die kleine Variante von den gebundenen Zaubern ist nicht mehr so gut. Wenn du die große Variante mit 3 Würfeln nimmst, muss der Gegner schon ziemlich mutig sein, eine 8 mit nur zwei Würfeln zu bannen (man kriegt ja keinen Bannbonus mehr). Insofern wäre das dann ein 3 gegen 3 Tausch an Würfeln, was auf einmal wieder gut ist :).

bearbeitet von Gensis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Gensis:

Wenn die Phönixattacke wenigstens in den Nahkampf gehen würde...

 

Du kannst ihn ja mit in den Nahkampf schicken , so schlecht ist das auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ein kurzes Fazit nachdem die oben genannte Magiekombo ausprobiert wurde:

- Der HE-Spruch ist unglaublich stark und muss quasi gebannt werden. Insbesondere die Phönixgarde war fast nicht mehr kleinzukriegen...

- Die Banner sind einfach eine Wucht. Sowohl große Speerträger mit Navigatorbanner als auch kleine Speerträger mit Rymabanner waren super.

- Die Phönixgarde mit Navigatorbanner und Canreig-AST sowie Meisterzauberer mit HE-Spruch dahinter war eine unknackbare Nuss.

- Die Magiephase ist so ähnlich wie früher. Allerdings hat man jetzt keine schlechten Sprüche mehr. Meistens kommt ein Spruch durch, der dann aber auch ziemlich gut ist.

- Magiermodelle mit vielen LP und gutem Retter können immer mit 5 Würfeln kniffeln, weil das Patzerrisiko so gering ist und die Effekte kaum Auswirkungen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.