Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Auf welchen Turnieren hast du denn damit gespielt? Private Turniere?

Vielleicht muss ich sie doch irgendwann mal ausprobieren, aber wenn dann zwei mit volley fire - Zur Spielfeldkontrolle könnten sie sich evtl. eignen. Als Modelle hab ich die alten Gun teams genommen, die finde ich sowieso gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Turniere in der Umgebung. Aber es gibt im 9the Age Völkerforum kleine Berichte eines ETC Spielers (glaub Österreicher?), der die Volleygun dabei hatte, und seine Freude damit hatte =) http://www.the-ninth-age.com/index.php?thread/15967-etc-2016-id-results/&pageNo=2

 

Ich hab die Salvenkanone der Zwerge genommen, vorne die Kanonenrohre abgeschnitten und die Schusswaffen der Irondragons daran gebastelt. Die alten Gunteams hab ich leider nicht, würden aber sicherlich auch gut passen, praktisch alle meiner KMs sind die alten Modelle^^

 

Und beim Gegner gibt es weniger Verwirrung. Da ich ne KM als Gunnery Team benutzt hab (eben die Salvenkanone), dachten viele, es hätte W7. Wenn du nen Gunteam hinstellst, erklärt sich der W5 etwas einfacher (und es passt besser auf die mini-Base)^^

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ehrlich gesagt, dass die Gunnery Teams spätestens beim nächsten richtigen Update im Winter eine leichte Verbesserung bekommen. Etwas mehr Mobilität und BF 4 wäre klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf 9th Age ist seit gestern eine Video-Preview des neuen Infernal Dwarf Armeebuches Vs. 1.2 (Erscheinungstermin aller Bücher 25.10. angekündigt).

Da sich auch viele Grundregeln und die Magiepfade ändern und auch die Änderungen der anderen Völker noch nicht feststehen, kann ein Fazit noch nicht abschliessend sein, doch dazu später mehr.

Wenn ich das richtig sehe ist die neue Richtgröße für Armeen 4500 Punkte und die Punktkosten wurden in der Regel verdoppelt.

Insgesamt wurden wohl bei allen Armeen Auswahloptionen wie wählbare Upgrades fest in die einzelnen Einheiten integriert mit entsprechenden Punkterhöhungen.

 

Grundsätzliches:

"Shackles of Fire" hat den positiven Effekt verloren, es bleibt nur der negative Effekt mit der Möglichkeit Leben zu verlieren.

"Volcanic Embrace" geht nun bei Ini 0 statt zuvor 10.

Es gibt keinen eigenen Pfad mehr, das Attribut ist jedoch in Alchimie enthalten, das zusammen mit Okkultismus und der neuen Feuerlehre zur Auswahl steht. Das Lammasu kann noch "Witchcraft" zusätzlich haben. (Leider dürfen wir nicht auf das flexible "Cosmology" zugreifen, das ist nur wenigen Völkern, hauptsächlich Elfen, vorenthalten).

 

Zwei Strukturen:

Vor Armeeauswahl muss man sich für den "Kult der Ingenieure" oder den "Kult des Lugar" entscheiden. Davon hängen die Quoten ab, welche auf die einzelnen Armeesektionen entfallen. Die Ingienieure haben erwartungsgemäß mehr von den armeeeigenen Sektionen "Ranged support" (Schußwaffen) und "Barrage" (Artillerie), während die Lugar mehr "Monströses" haben. Aus meiner Sicht sind beide Optionen allerdings nicht ausreichend, um echte Gunlines bzw. echte Monster Mash Listen zu stellen. Aber das wird sich erst im Detail am Spieltisch zeigen, es hat ja auch bei 1.1. gedauert bis sich das Potenzial gezeigt hat.

 

Änderungen:

Gegenstände: der Ring ist nochmal teurer geworden. Das Banner von Nezibkesh kostet mehr und bringt nur noch -1 S auf Spezialattacken (schade).

Charaktere: Vizier und Overlord in einem Eintrag zusammengefasst. Vizier haben glaube ich einen LP mehr. Zauberer auch in einem Eintrag. Problem: Wenn man die Fähigkeit Ingenieur wählt, zählen die gesamten Kosten zu "Barrage" und limitieren dadurch erheblich die Kriegsmaschinenauswahl.

Der Wolf beim Hobgoblin Chieftain ist teurer geworden.

 

Im Kern zählen schiessende Zwerge alle zum "Ranged support" und damit unters Beschusslimit. Flintlocks sind auf max. 20 pro Einheit beschränkt. Hobgoblins mit Bögen zählen nicht zum Ranged Support. Sonst ca. gleich.

Im Elitebereich haben die Jünger des Lugar die Regel "Volcanic Embrace" verloren, dürfen eine Standarte haben aber nicht punkten (?!).

Wolfsreiter sind aus dem seltenen Bereich rausverschoben worden (wohl der einzige Buff?)

 

Es gibt erhebliche Änderungen bei den Kriegsmaschinen. Wenn ich das richtig sehe wurde der Raketenwerfer wieder teurer. Man kann wohl theoretisch 2x Bound Demon nehmen. KM haben allgemein weniger Widerstand (4), dafür mehr LP (5 oder 6). Das kann ich recht schlecht einschätzen bis hierhin.

Keine Verbesserungen beim Geschützteam und dem Hobgoblin Speerwerfer sowie beim Infernal Engine soweit gesehen. Zählt alles zu "Barrage" erinnerlich.

 

Gepanzerter Riese: Kann keine Infernal Armor mehr haben.

 

Titan: Es ist zum Weinen. Volcanic Embrace auf Ini 0, Shackles of Fire nur noch negativ, nur noch Ward Save 5++ und immer noch 600 (also entsprechend vorher 300) Punkte. Er ist nicht völlig unspielbar geworden, aber wie man ihn noch sinnvoll einbauen kann? Ich hab meine Zweifel. Zählt natürlich in die Monströsen und man wird damit wohl den Kult des Lugar wählen müssen.

 

Nicht geändert haben sich wohl die Immortals (allerdings ohne Nezibkesh auch nicht so der Bringer), die kleinen Taurukh (schade) und die kleinen Kadim (bis auf Verschlechterung Volcanic Embrace/ Shackles).

 

Mein Fazit:

Voll aufs Maul, anders kann man es denke ich nicht sagen. Es wurden wohl alle Armeen vom Machtniveau her gedämpft, aber das hier kommt mir schon brutal vor. Vor allem die Einschränkungen bei der Armeezusammenstellung wirken sich doch sehr negativ aus, nicht nur von der "Armeestärke", sondern hauptsächlich wegen den Beschränkungen bei der Armeezusammenstellung. Aber abwarten und heißes Elfenblut trinken.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und genau deshalb macht es überhaupt keinen Sinn, einzelne Armeebücher isoliert zu analysieren, ohne das Große Ganze zu berücksichtigen ;) ALLE Völker weinen ja zur Zeit gleichermaßen, weil einfach JEDEM irgendein Spielzeug genommen / generft wurde. Frag mal den Shapeshifter was er vom schlechteren Rettungswurf, teureren Punktkosten, weniger Moralwert und schlechterem Whirlwindblade hält  :lol: Finde es trifft schon genau die richtigen Kandidaten :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Borgio:

und genau deshalb macht es überhaupt keinen Sinn, einzelne Armeebücher isoliert zu analysieren, ohne das Große Ganze zu berücksichtigen ;) ALLE Völker weinen ja zur Zeit gleichermaßen, weil einfach JEDEM irgendein Spielzeug genommen / generft wurde. Frag mal den Shapeshifter was er vom schlechteren Rettungswurf, teureren Punktkosten, weniger Moralwert und schlechterem Whirlwindblade hält  :lol: Finde es trifft schon genau die richtigen Kandidaten :ok:

Der erste Satz deines Posts trifft zu. Mir ging es in erster Linie um die Darstellung der Änderungen. Grade Nicht-ID Spieler müssen sich so nicht das Video rein ziehen. Der Rest ist erster Eindruck. 

Den Rest deines Posts finde ich eher weniger hilfreich inklusive der Smileys. Aber wenn es dich freut hat ja wenigstens einer was davon :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen nun ist die neunte Edition auch bei mir angekommen und meine Fresse machen da Chaoszwerge Spaß :ok: . Allein die Immortels mit Infernalen Waffen und Flammenbanner hauen schon ordentlich rein , besonders wenn der Despot mit dem Ring der Austrocknung sich ihnen anschließt . Den Mörser finde ich auch super zu spielen , wobei ich mich da frage ob er vom Ogersklaven noch profitiert wenn der den gebundeten Dämon bekommt . Riese und Backstabber Gnoblars sind auch jetzt spielbar . Also ich werde jetzt wohl öfter die Chaoszwerge spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Lammbertus:

. Allein die Immortels mit Infernalen Waffen und Flammenbanner hauen schon ordentlich rein , besonders wenn der Despot mit dem Ring der Austrocknung sich ihnen anschließt .

 

Die Immortals werde ich die Woche definitiv auch ausprobieren, auch wenn man einiges an Punkten investieren muss und die restliche Armee drum herum bauen muss.

 

Das mit dem Ogersklaven ist ein witziger Gedanke, tatsächlich wird er im Regelbuch beim Bound Demon nicht explizit erwähnt. Allerdings denke ich es ist so zu verstehen, dass er zur "Crew" zählt, die bei der Dämonenversion gestrichen wird. Könnte aber genauer formuliert sein, da gebe ich dir recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe bis jetzt immer einen 20 Block Immortals mit Schilden & Infernalen Waffen gespielt . Dazu bekamen sie das Flammenbanner & ein Despoten mit Ring der Austrocknung & Onyxhammer . Der Block bekommt noch einen Wesir mit der Armeestandarte angeschlossen & kosten dann mal eben ca 1400 Punkte , aber dafür schneidet er auch wie ein heißes Messer durch Butter , durch die gegnerischen Armee .

Was mir da nur Kopfzerbrechen bereitet ist das mein Despot nur einen guten Rüstungswurf besitzt , aber keinen Rettungswurf .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Immortals in meinem ersten Testspiel nach 1.3 jetzt doch mal zugunsten von Anointed rausgeworfen, um ein wenig mehr Geschwindigkeit in die Armee zu bekommen.

 

Den Despoten plus AST habe ich in eine grosse Einheit Zweihand-Kern-Krieger gesteckt. Das Problem mit dem Despoten ist klar. Mir persönlich ist der Despot wichtiger, daher gebe ich den Ring dem AST, der kriegt auch gleich das Flammenbanner und den gehärteten Schild. Der ist trotzdem recht zäh, und wenn der Gegner den wegbekommen will, muss er ordentlich Ressourcen drauf verwenden und verliert dann fast zwangsläufig den Nahkampf.

Den Despoten kann man dafür ordentlich schützen :-).

 

Der Riesenvorteil der Immortals ist halt die Standhaftigkeit. Aber auf die Art sehen die auch sehr selten einen wichtigen Nahkampf und rein die Einheit kostet halt 600-800 Punkte, je nach Zahl (wobei mir 20 angesichts der hart zuschlagenden Katapulte fast zu wenig sind).

 

Ich hab jetzt mal ohne Kriegsmaschinen gespielt und das hat gut funktioniert. Kommt halt auch auf den Gegner an. Demnächst also mal mit KM :).

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm habe das noch gar nicht bedacht , dass ich dem AST dem Ring gebe . Dachte der könnte nur ein magisches Banner oder aber magische Items für sein Budget kaufen.  Bin aber noch nicht so Regelfest bei der Neunten . Bei den Kriegsmaschinen gefällt mir persönlich der Titanmörser am besten . Der hat in beiden Spielen wo ich ihn eingesetzt habe super funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der AST kann aus seinem Budget Banner und magische Gegenstände kombinieren. Ja, der Titanenmörser ist klasse, wenn auch teuer. Magie hat bei mir sehr gut funktioniert (Alchemie für den Zauberer zu Fuß, fliegend würde ich evtl. Okkultismus wählen), aber für die Punkte des Zauberers Kriegsmaschinen zu nehmen ist natürlich auch reizvoll. 1-2 Mörser oder 2 Raketenwerfer + 2 Speerschleudern wären schon nice.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Speerschleudern fande ich bis jetzt nicht so gut . Mal sehen wie sich die Magmakanone oder der Raketenwerfer machen.

bearbeitet von Lammbertus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich möchte infernal dwarfs als neue Armee beginnen. Ich wollte ein relativ ausgewogenes Konzept mit Riesen, Artillerie und einen Block Unsterblicher.

1. Was würdet ihr Kerntechnisch als Start empfehlen (Gobos habe ich bereits ein paar).  Mir ist aufgefallen das beim ETC keiner die Donnerbüchsen gespielt hat. Dagegen waren die Steinschlossäxte häufiger zu sehen (Hoffe ich habe da nichts übersehen). Was würdet ihr Kerntechnisch als Start empfehlen (Gobos habe ich bereits ein paar).

2. Zur Artillerie: sind die gebundenen Dämonen es Wert (finde die eigentlich ganz knorke) und welche Artillerie ist besonders zu empfehlen. (bis auf Speerschleudern;) )

 

Mit freundliche Gruß

Xapati 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Goblins mit Bögen sind immer gut.

 

Mit 10 - 15 Zwergen mit Flintlockäxten kann man auch nichts verkehrt machen.

 

Ich finde die rocketbatery ziemlich gut und spiele meist immer 2 stück

Der Mörser ist auch gut kostet aber schonmal viel mehr Punkte.

Bound Deamons habe ich persönlich noch nie gespielt aber sind auf tunieren oft vertreten. Vorallem mit der Rocketbatery

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Tipps auch ganz nachvollziehbar.

Am Anfang gut mischen ist nicht verkehrt und dann kannst du ja in die Richtung ausbauen, die dir am besten gefällt (und was dann auch regeltechnisch möglich ist). Die Modelle lassen sich ja auch vielseitig verwenden, z.B. Blunderbuss als Flintlock und umgekehrt. Oder Handwaffe/Schild Infanterie als Infernal Warriors, Citadel guard oder Immortals. Rocket battery als Titan Mortar und umgekehrt. Usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hervorzuheben ist, dass du bei diversen Herstellern wie z.B. MOM Miniatures, Norba Miniatures oder Mantic(Sehr geschmacksabhängig) extrem Günstig an deine Infantrie ran kommst. Meine Komplette Infantrie Bestehend aus 40 Flintlocks, 30 HW/Schild Zwerge und 4x Kommando für etwa 120€ bei Norba.

 

Fang an mit etwa 40 Kernschützen dann kannst du von 3x12 bis 2x15 Flintlocks oder auch Blunderbusses schonmal sehr gut Stellen ne 30er Einheit HW/Schild zwerge deckt fast alle Infantrie Slots ab. Such schöne Modelle für en paar Kadims und du kannst schon sehr ordentlich Stellen.

 

Normale Kriegsmaschinen müssen geschützt werden und da sich unser Engineer nicht lohnt und wir "nur" 48 Zoll haben sind normale Kriegsmaschinen leider schwer zu integrieren. Die Bound Deamons sind halt Walzende, Dämonische, Schießende T6 Kriegsmaschinen die ganz nebenbei auch noch Unbreakable sind.

und wenn der erste Rocketluncher Schuss mal gegen T3 trifft und du die ca.30 Würfel auspackst guckt der Gegner in Erwartung des Paniktests auch doof.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Riesen? Ich hab Listen mit 2n gesehen und selber mal 2 in einer Liste gespielt für ein Fluff and Fun Game gegen DE.

 

Ein Riese hat ne KM abgeräumt und ein Echsenstreitwagen (mehr Glück als Verstand, er hat die Aufpralltreffer verhauen, und ich würfelte, dass ich das KE um 2 Gewinne, er rennt weg). Der zweite Riese rennt in ein Block Speerträger und würfelt konstant das Ergebnis, wo ich ein Modell auswähle, das den Schaden abkriegt. Das Stampfen hat dann leider auch nicht viel geholfen...

 

Ich habe mir jetzt einen mal gebastelt und bemale ihn zur Zeit. Er wird sicherlich den Weg in die eine oder andere Liste finden, doch ich finde, mit den 300 (bei Doppelriese 600) Punkten könnte ich auch was schlaueres anstellen xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem letzten Regelupdate haben einige mit Riesen rumprobiert, aber zuletzt hat sich das wieder gegen Null orientiert. Ich selbst hab es einmal erfolglos damit probiert.

Meines Erachtens ist der Riese schon lustig, aber es sind halt zumeist sehr einfach abzuräumende Punkte für den Gegner.

Theoretisch können glaube ich noch OG und WDG auch einen Riesen stellen - da habe ich persönlich auch noch keinen im Spiel gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit hier ev. etwas Leben reinkommt, meine Armeeliste für ein Fluff & Fun Turnier vom nächsten Sonntag bei uns um die Ecke:

 

Kris "KrogGar" Leibundgut Infernal Dwarfs

Chosen of Lugar, General, Fencer Swords, Firering, Obsidian Rock                                                

Hobgoblin Chieftain, Wolfmount, Shield, Light Armour, Light Lance                                                 

Prophet, Wizard Apprentice, Engineer, 2 Spells Pyro, Lucky Shield                                                           

10x Infernal Warriors, Musician, Blunderbuss                                                                                 

12x Citadel Guards, Musician, Flintlock Axe                                                                                   

23x Orc Slaves, Musician, Paired Weapons                                                                                   

6x Tauruks, Musician, Paired Weapons                                                                                       

3x Taurukh Anointed, Musician, Standard Bearer, Gleaming Icon, Shields, Light Lance                    

1x Gunnery Team                                                                                                                         

14x Disciples of Lugar, Musician, Champion                                                                                  

Armourd Giant

 

Berichte folgen dann im Schlachtbericht Thread (Signatur, da finden sich glaub auch schon 1-2 Berichte zu meinen Chaoszwergen :D).

 

Grüsse

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :-)

es sind 3000 Punkte, ich hab den Lugar Held sonst noch nie gespielt, mag aber meine kleinen, halbnackten Freunde, weswegen ich ihn ma ins Feld führe :-)

 

Das erste Testspiel gegen Tzeentch Dämonen lief schon mal gut, bin gespannt, wie es am Sonntag läuft.

 

Noch 2 Fireglaivetypen fertig bemalen (hab mit schrecken festgestellt, dass ich nur 10 bemalt hab), und dann kann ich alles Bemalt aufstellen *freu*

 

10 Chaoszwerge mit Bihänder sind ebenfalls aufm Bemaltisch, die werden dann nach dem Turnier in die Listen integriert und gespielt <3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

habe gestern endlich mein erstes Spiel mit den ID gehabt.

 

Allerdings hatte ich nicht bedacht, dass der Blunderbuss nicht marschieren und dann schießen kann. Mit eine Reichweite von 12‘ und dann nur 3‘ Bewegung kann man eigentlich nur auf einen Gegner schießen, wenn man angegriffen wird.

 

In der Theorie gefallen mir bei den größeren Bullen 2 Handwaffen besser als die leichte Lanze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.