Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hi Folks,

im Moment dreht sich ja bei den dunklen Zwergen vieles darum, welche Auswahlen denn in die seltene Kategorie oder den Kern kommen könnten. Insgesamt ist gerade bei dieser Fraktion ein größeres Update im Laufe des Januar (wohl eher Ende Januar) angekündigt.

Die Tendenz des Designs geht dahin, dass man ein wenig weg möchte von der "Kampagnenliste" Legion of Azgorh und ein wenig mehr hin zu einem Spiegel der gesamten Ch...Höllenzwergenpopulation.

Ich bin jedenfalls gespannt, welche Listenkonzepte dann spielbar werden.

bearbeitet von Sir Löwenherz
Threadtitel angepasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass sie da ein brauchbares Konzept hinbekommen, bisher finde ich die ID nämlich nicht wirklich gelungen, irgendwie nichts halbes und nicht ganzes.

MIt allen Listen, die ich versucht habe, komme ich auf keinen grünen Zweig, und habe die ID deswegen erst mal zugunsten anderer Armeen wieder in den Schrank gestellt. :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Erachtens gibt es momentan mehrere gravierende Probleme:

- Kerntruppen sind immer noch sehr langsam, aber nicht mehr elitär und können auch nicht standhaft werden. Der Kern ist momentan lediglich Filler und kann wenig taktische Zwecke erfüllen.

- Die magischen Gegenstände der Armee sind nicht wirklich ausgereift bis auf ein oder zwei Ausnahmen bzw. geben keine interessanten Anreize.

- Es ballt sich sehr viel in "Selten". Das hat zwar Gründe verhindert aber die konsequente Umsetzung eines Armeeplans.

@CorlissEngine: Siehe auch dein Post oben :-) (nichts halbes, nichts ganzes).

Mal sehen wie es nach dem Update aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon, dass das sehr bald abzusehen sein wird. Hier: http://www.the-ninth-age.com/index.php?thread/7406-sneak-peak-at-upcoming-army-book-changes/ erscheinen bis zum Release in regelmäßigen Abständen Sneak Peaks zu den Änderungen der einzelnen Armeebücher. Imperium und Khemri wurden schon bedient. Mal sehen, wer als nächstes die "Hüllen" fallen lässt ;)

 

Ist durch den hinterlegten Audio Mitschnitt der entsprechenden Diskussion des Rule Komitees auch recht transparent und mitunter nachvollziehbar. Gefällt mir ganz gut diese Release Politik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Infernal Dwarves Armeebuch ist eigentlich schon sehr weit, ich gehe davon aus, dass das nicht mehr allzulange dauert. Bevor es nicht endgültig abgesegnet ist, dürfen Inhalte nicht veröffentlich werden, sind ja auch nicht save, aber ich würde mal mit erheblichen Änderungen rechnen. Gegenstand der Diskussion im Vorfeld im ID Bereich des 9th Age Forum waren im Vorfeld ja insbesondere die Zuteilungen der Einheiten in Kern, Elite, Selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kurze Erstanalyse was mir als erstes ins Auge fiel:

Sonderregeln, Gegenstände, Charaktere: Im wesentlichen glaube ich wie zuvor, jedenfalls hier keine Ausschläge nach oben ;-).

Kern:

Blunderbuss leicht geändert, aber ich bin mir immer noch nicht sicher.

Citadel guard mit Option auf Flintlock Axe im Kern ist super, wenn auch nicht billig.

Elite:

Alle Stierzentauren und schwere Artillerie im Elitesegment ist gut.

alle schwere Artillerie ist in einer Auswahl, dadurch auf 3 beschränkt wenn ich mich nicht täusche.

Zwei interessante Eliteinfanterieeinheiten mit den Disciples of Lugar und der Ziggurat Guard (mit Bodyguard).

Selten:

Infernal Engine mit einigen Änderungen nach unten, dafür etwas billiger, leider einzigartig. Kadim Titan und Giant kann ich noch nicht richtig einschätzen, ebenso wie die leichte Artillerie.

Reittiere:

Sehr interessante fliegende Reittiere, aber zwei davon "einzigartig" (Lammasu und der Great Taurus).

Aus meiner Sicht ist die Spielbarkeit und Listenbau deutlich verbessert. Die Flexibilität hat sich deutlich erhöht, da kann man das Abschleifen einiger Extreme m.E. verschmerzen.

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann gleich noch eine Frage, die Übersetzung ins Deutsche liegt z.Z. bei mir.

Bei folgenden Namen habe ich erstmal wie folgt übersetzt, aber da könnten elegantere Formulierungen auch nicht schaden.

Beim Armeetitel gehts schon los:
Infernal Dwarves = Höllenzwerge
 
Infernal Warriors = Höllenkrieger
Backstabber = Messerstecher
Taurukh Subjugator = Taurukh Unterwerfer
Overlord = Herrscher
Taurukh Anointed = Taurukh Gesalbte
 
Ideen oder Feedback erwünscht.
bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich alles gut :ok:

 

Anointed würd ich nur mit Auserwählt übersetzen, gesalbt ist im Deutschen nicht so gebräuchlich.

 

Overlord würd ich mit Lehensherr oder Kriegsherr übersetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Höllenzwerge klingt in meinen Ohren auch nicht ganz so toll. Ich würde da die klassischen "Dunkelzwerge" bevorzugen - aber das ist nur meine Meinung.

 

Der Rest klingt ganz gut (abgesehen vom Gesalbten, aber das wurde ja schon angemerkt)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das schnelle Feedback. "Kriegsherr" ist auf jeden Fall gut, evtl. auch "Tauruk Auserwählte" oder "Tauruk Auserkorene" (?) für die grossen Stierzentauren?

Dunkelzwerge sind auch eine Option, da ist m.E. Höllenzwerge zwar nicht unbedingt besser aber vielleicht näher am Original. Möglich wären evtl. auch "Zwerge des Inferno" oder "Höllenfeuerzwerge", was beides einen etwas anderen Sinngehalt hat aber m.E. etwas besser klingt. Vielleicht hat ja noch jemand eine zündende Idee.

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch.

Bitter für Leute wie ich, die drei davon haben ... :D

Me, too.

Was die Übersetzung angeht:

Infernal Dwarves = Höllenzwerge
 
Infernal Warriors = Höllenkrieger
Backstabber = Messerstecher
Taurukh Subjugator = Taurukh Unterwerfer
Overlord = Herrscher  Kriegsherr
Taurukh Anointed = Taurukh Gesalbte Auswerwählte

So werde ich es erstmal aufnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir haben die Orkslaves vorher besser gefallen, mit dem Stärke Bonus und ohne die 6 Zoll Regelung. Werde sie trotzdem mal spielen, für die Abwechslung (graue Wildorks bemalen :D). Auch die Backstabber werden mal gespielt, hier gefällt mir übrigens der Englische Name sehr und fände ihn auch im deutschen passend =)

Ich ärgere mich etwas, dass ich nie alte Stierzentauren hatte, wären super für die kleinen Taurukhs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Backstabber als deutsche Übersetzung reinzunehmen lässt sich glaube ich schlecht verkaufen ;-).

Die Infernal Dwarves konnte ich im übrigen zweimal testen, einmal in einem "Sparringsmatch" gegen meine eigene Verminswarmliste und einmal mit recht wenig Erfolg gegen Empire of Sonnstahl. Insbesondere letzteres war sehr lehrreich.

Kernelemente meiner Liste waren ein kampfstarker Overlord auf great Taurus, ein Magus lvl1 shadow auf einem Lammasu lvl 1 fire, ein infernal engine, eine volcano cannon zum Monster upgegraded, Hobgoblins, Citadel guard und eine Einheit disciples of Lugar.

Der Overlord kam durch meine dusslige Aufgabe des ersten Zuges und weil ich ihn recht mittig platzierte nicht richtig ins Spiel. Ich wollte alles in der Generalsblase haben, aber eigentlich wäre das gar nicht nötig gewesen, da einiges der Liste unbreakable ist. Als er dann endlich rauskam, hat er die volle Ladung von Kanone, Artillerie und Magie erhalten. Rettungswürfe auf die 5+ gelangen keine, also war das Thema für dieses Spiel abgehakt.

Auch meinem Vulkankanonendämon erging es nicht viel besser, wenn der auch wenigstens in einen Nahkampf ging bevor er das Licht aushauchte.

Positive Erfahrungen konnte ich mit dem trotz leichter Abschwächung immer noch effektiven Infernal Engine mit Shrapnel cannon machen, bedingt mit der Citadel guard (recht stabile wenn auch teuere Kerneinheit) und besonders mit den Disciples. Diese sind eine recht gelungene Ergänzung für die Armee, leider wie das meiste Fussvolk etwas langsam unterwegs (können auch selbst kein magisches Banner haben).

Die Einzelelemente der Liste sind was Punkte angeht recht teuer, so dass man mehr denn je die Qual der Wahl hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Backstabber als deutsche Übersetzung reinzunehmen lässt sich glaube ich schlecht verkaufen ;-).

Bei X-Wing gibt's auch ein Flieger, der im Deutschen Backstabber heisst. Es gibt mMn einfach keine tolle Übersetzung im Deutschen, die so passend ist, wie Backstabber. Fiese Schlitzer würde Sinngemäss auch noch gehen (beruhend auf der Meinung eines Einzelnen), aber das ist wieder ein GW-Geschützter Name^^

In der zwischen Zeit 4-5 Spiele mit den ID gemacht, alle 1500 Punkte. Das letzte Spiel gegen "Beschusslastige" Skaven, das entsprechend verloren ging. Wurde alles klein geschossen, bis ich in den NK kommen konnte, trotz dreifach Marsch und Banner der Eile.

In der zwischen Zeit jede Einheit aus dem AB gespielt, ausser den verschiedenen KMs.

Die "Fireslayer" (Disciples of Lugar oder so?) wissen zu gefallen, trotz dessen, dass ich die wichtigsten Sonderregeln immer vergessen habe xD

Nur weiss ich noch keine gescheite Grösse. 10-12 sind ganz Witzig bei 1500 Punkten. Bei grösseren Spielen sollte die Einheit wohl auch grösser sein. Ich pers. find sie aber dann doch teuer, wenn man ne grosse Einheit hat...Lieber 1-2 kleinere? Was denkt ihr?

Die "Zitadelle Guards" gefallen mir auch sehr gut, wobei diese mir auch im Forgeworld Buch sehr gefallen haben (trotz der damals hohen Punktekosten).

Backstabbers mit Ambush sind ganz witzig, mir fehlt beim Hobgoblin Held der Zusatz, dass er ebenfalls ne zusätzliche Handwaffe kriegt und Gift (Halt wie die Backstabbers), und von mir aus keine Rüstung tragen darf. Würde die Sache "Fluffig" abrunden...

Die kleinen "Taurukhs" haben zwei Spiele gemacht, im einen Spiel von Gossenläufer im NK verhauen worden, im andern Spiel leider nicht zu einem NK gekommen. Immer zu 5 Unterwegs gewesen (bei 1500 Punkten). Sie reizen mich sehr, aber bisher habe ich noch nicht das richtige Einsatzgebiet gefunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch, dass der Backstabber-Held die normale Backstabber-Regel bekommen sollte. Er könnte dann noch Rüstung mit "Typ:Keine" tragen und magische Waffe trotzdem (würde die zusätzliche Handwaffe natürlich dann quasi "überschreiben").

Die Jünger sind eine klasse Einheit, nur dadurch etwas geschwächt, dass sie niedrigen Bewegungsradius haben. Ich hab sie bisher bei 2500 mit 17 gespielt, da sind sie bereits als wichtig zu bezeichnen, da sie auch Missionsziele hervorragend angehen können. Mit weniger ist es eher ein Gimmick, mit 20+ eine echte Ansage (aber teuer).

Die Wächter der Festung sind eine sehr solide Kerneinheit und mit BF4 auch nicht mehr so schlechte Schützen wenn man sie mit Schusswaffen ausstattet (was meines Erachtens die bessere Alternative ist). Trotzdem werde ich demnächst mal einen Kern ohne diese testen.

Die kleinen Stierzentauren sind mir irgendwie nicht symphatisch, als mögliche punktende Einheit kommt mir da noch am ehesten in den Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Missverständnis (nehme ich an).

Mit

Die "Zitadelle Guards" gefallen mir auch sehr gut, wobei diese mir auch im Forgeworld Buch sehr gefallen haben (trotz der damals hohen Punktekosten).

Meinte ich nicht die Kerneinheiten, sondern die Eliteeinheit, Wächter der Ziggurat. Einfach nur zum Verständnis^^ Diese habe ich mit Höllenwaffen gespielt. Wenn du den Charge kriegst, haste ja s6 und für die kleinen Spiele die wir so gemacht haben, reichte auch s5 im Notfall.

Ich hatte die Wächter der Festung jedoch auch mit der SteÍ®nschlossaxt dabei, und fand diese ebenfalls super. Mit BF4 kommst du eigentlich gar nicht darum herum, diese mit der Steinschlossaxt auszurüsten^^

Übrigens hatte ich in jedem Spiel bisher mind. 3 Kadim Inkarnationen mit Flügel <3 Ich mochte sie schon vorher für Freundschaftsspiele und finde sie jetzt einfach noch geiler :D schnell und wendig (was sie vorher nicht waren), hauen ordentlich zu, brutzeln sich nicht mehr selber so leicht und haben noch eine kleine Rüstung bekommen.

Die Taurukhs werde ich nochmals spielen, wohl einfach zu 5 mit leichter Lanze, Schweren Rüstung und Schild. 3+ Rüstung und im Angriff S7 mit 2 Attacken pro Modell, ist ganz ok, für eine kleine Einheit. 115 Punkte ist nicht gerade günstig für eine Einheit, die nur kleine Sachen abräumen kann und nicht gerade schnell/wendig ist... Aber wenigstens wird sie auch nicht gerade von einem Feuerball gebrutzelt. Gegen Skaven muss man sie aber nicht spielen, musste ich schmerzhaft lernen^^

Habt ihr die Taurukh Auserwählten getestet? Bei 1500 Punkten hatten die einfach noch keinen Platz...

Immernoch so gut wie vorher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information