Jump to content
TabletopWelt
Zavor

CHAOS SPACE MARINES - Treff 42

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Zavor:

Solltest Du diese Umsetzung durchziehen wollen, würde sich - wie von Kira und RellikPoc angeschnitten - der Griff zu den loyalen Space Marines lohnen, die Du dann lediglich im Farbschema der bevorzugten Chaos-Legion bemalst und gestaltest.

Ich befürchte, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Mir ging es um die Idee, den Chaos Codex zu spielen und dämonische Einheiten durch nicht-Dämonisches darzustellen.

Sind einem bspw. Kyborgs zu mutiert und die 3. Edi Modelle nicht recht, könnte man sich beim SM Pendant bedienen oder bei den AM Kastelan. Will man Besessene spielen, könnte ich mir auch wieder Anleihen beim Adeptus Mechanicus (Ruststalkers) vorstellen, usw.

Für meine Khorne Dämonen hab ich mir bspw. aus Zerfleischern Seuchenhüter des Khorne und Feuerdämonen des Khorne umgebaut, alte Warmaster Zerfleischer halten als Khornlinge her.

 

MfG Poc

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir dann auch mal Rückmeldung:

 

Allen voran, schicke Legionen die du dir da ausgesucht hast. Persönliche Favoriten meinerseits darunter wohl Renegades und Night Lords, mit einem Blick auf die Alpha Legion. Aber da kommt es denke ich auch darauf an, was du schlußendlich gerne auf dem Feld haben möchtest und welches Farbschema dir am Besten gefällt. Und Tyraniden auf der anderen Seite, sind natürlich immer kuschelig und wollen eigentlich nur lieb gehabt und gefüttert werden ; )

 

Ich persönlich mag die Idee, chaotische Einheiten durch nicht chaotische Pendante umzusetzen, indem du zb. Centurions für Kyborgs nutzt oder dir irgendwelche wilden Umbauten für gewisse Einheiten einfallen lässt, welche der Idee der Einheit entsprechen, aber mehr zu abtrünnigen Marines gegenüber wirkliche Chaoten passen. Hier und da kann man dazu ja auch Abstriche in der Armeeliste machen. Natürlich beschränkt man sich damit ein wenig aber für eine Themenarmee macht man sowas eben auch mal.

 

Ein Testspiel in der neunten Edition oder eines, bei dem du als Zuschauer fungierst, kann man von meiner Seite her gerne aufziehen, aye. Habe meine Käfer zwar ewig nicht gespielt aber davon lässt man sich ja nicht abhalten 🐛

 

MfG Liskit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke nochmal für die vielen Rückmeldungen. Gibt es eigentlich schon einen Codex der CSM für die 9. Edition? Ich muss mir den Mal bestellen, um zu sehen was man wie darstellen kann.

Ich finde die Idee Umbauten oder "Count as" Umbauten zu spielen tatsächlich sehr reizvoll. So hat man thematisch eine abtrünnige Armee und kann trotzdem alle Auswahlen aus dem CSM Codex spielen. 

Space Marines möchte ich, wenn irgend möglich, derzeit nicht spielen. 

Die Idee bei einem Spiel zwischen CSM und Tyraniden Mal dabei zu sein würde mir wirklich bei der der Entscheidung für eine Armee helfen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb pockels:

Die Idee bei einem Spiel zwischen CSM und Tyraniden Mal dabei zu sein würde mir wirklich bei der der Entscheidung für eine Armee helfen. 

Also ich spiele ja sowohl Tyras als auch CSM. Ist Geschmackssache aber ich würde dir zu CSM raten. Sind spielerisch reizvoller und flufftechnisch viel charaktervoller.

Zwecks Codex würde ich an deiner Stelle etwas warten da gerade bei den Chaoten momentan alles auf 4-5 Bücher verteilt ist. Die sollten in der 9. Edi bald nen neuen Codex bekommen.

Obwohl ich vor allem Night Lords Fan bin würde ich dir momentan trotzdem eher zur Alpha Legion raten. Die haben so viele taktische Spielereien wie keine andere Legion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.7.2020 um 23:12 schrieb sashman:

Zwecks Codex würde ich an deiner Stelle etwas warten da gerade bei den Chaoten momentan alles auf 4-5 Bücher verteilt ist. Die sollten in der 9. Edi bald nen neuen Codex bekommen.

 

Obgleich ich mir bei GW vorstellen kann, dass sie davon absehen, die Inhalte der Zusatzwerke wie "Vigil brennt" oder das "Psionisches Erwachen" in den jeweiligen Codex aufzunehmen, damit man als Spieler auch schön weiterhin mehrere Bücher kaufen muss, um eine Armee im vollen Umfang ins Feld führen zu können.

 

Ich rechne eher damit, dass der neue Codex quasi eine 2.5-Version wird, in dem lediglich die Punktwerte und entsprechende Regel-Auswirkungen angepasst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie ich das verstanden habe werden die neuen Codexe ein best of aus den alten und den Psychic Awakening Büchern.

 

Die Vigilus Bücher kann man wohl so gut wie vergessen. Für die Turniere sind die Special Detachments wohl ausgeschlossen. Privat kann man sie natürlich noch spielen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.7.2020 um 06:47 schrieb Tombob:

So wie ich das verstanden habe werden die neuen Codexe ein best of aus den alten und den Psychic Awakening Büchern.

 

Kann man das irgendwo nachlesen? Das klingt so untypisch für GW, sodass ich es kaum glauben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich weiß gar nicht ob ich das aus einen der Artikel habe, die sie zur neunten Edition veröffentlicht haben oder ob sie das in einen Stream gesagt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dieser Tage mit dem Gedanken gespielt, während meines laufenden "Sommer-Projekts" einen Kyborg zu bemalen. Allerdings bin ich mir ob des Farbschemas noch unsicher. Die Anhänger des Kults der Zerstörung gehören bekanntlich keiner Legion fest an oder sind ihnen anderweitig zugehörig. Gibt es der Fluff dennoch her, die Kyborgs im Farbstile einer bestehenden Armee zu bemalen oder sollte man lieber ein abgrenzendes Schema wählen, um dem Fluff gerecht zu werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein Marine einer bestimmten Legion anfängt sich zu verwandeln, tauscht der doch bestimmt nit seine Rüstung vorher aus, eigentlich sollte es doch ganz normal sein, dass bei vielen Kyborgs noch die Ikonographie ihrer früheren Legion erkennbar ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde ja bedeuten das die CSM des ungeteilten Chaos noch in den ursprünglichen Rüstungen rumlaufen würden. Man bekennt sich zu einer Renegatenbande / Orden und nimmt deren Farben / Symbole an. Also ich würd sie wie deine restliche Armee anmalen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zavor ich meine mich dunkel zu erinnern das beim Erscheinen der Kyborgs damals das so im Fluff stand. Hab ich aber schon sehr lange nicht mehr gehört.

Ich male meine Obliterators immer in den jeweiligen Legionsfarben an, allein der Optik wegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.8.2020 um 16:05 schrieb Kira:

*Kira recherchiert mal*

 

Hab' ich auch 'mal getan - zumindest, indem ich die Flufftexte in den mir zur Verfügung stehenden Codices noch einmal nachgelesen habe.

 

In den Codices der sechsten und achten Edition (2012 sowie 2017) lässt sich folgende Passage finden:

 

Zitat

Obliterators sind für Champions des Chaos begehrte Verbündete. Sie sind bevorzugt Teil der Kriegsscharen von Warpsmiths, da sie sich diesen von Maschinen besessenen Architekten des Krieges verbunden fühlen, doch letzten Endes gilt ihre Loyalität einzig den Dunklen Göttern und deren Dämonen.

(Quelle: Codex der 6. Edition, Seite 42 sowie Codex der 8. Edition, Seite 68)

 

In Letzterem ist zudem noch ein weiterer Text zum Technovirus abgedruckt:

 

Zitat

Die Kulte der Zerstörung - Kriegerscharen aus Obliterators, Multilators und den Warpsmiths, die sie kontrollieren wollen - haben stets als Brutstätte des Chaos-Technovirus gewirkt, der sie infiziert. Seit die Dämonenprimarchs Perturabo und Mortarion ihre Genialität im Auge des Schreckens vereint haben, wurde diese Infektion waffenfähig.

(Quelle: Codex der 8. Edition, Seite 68)

 

Daraus ließe sich ableiten, dass die Kyborgs durchaus jeder Legion oder abtrünnigem Orden entstehen können, da es sich um eine Infektion handelt. Auf der anderen Seite gilt ihre Loyalität dem Chaos selbst - nicht der Legion oder Orden, an dessen Seite sie kämpfen. Eindeutiger wird es indes im Codex der vierten Edition (2007):

 

Zitat

Weder stellen sie offensichtliche Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gottheit zur Schau, noch tragen sie die Farben einer bestimmten Legion oder Kriegerbande.

(Quelle: Codex der 4. Edition, Seite 35)

 

Wenn man sich indes die Farbgebung der Modelle (alt wie neu) ansieht, wirkt deren Schema stets wie das der Black Legion (schwarz mit goldenen Beschlägen).

 

Im Moment tendiere ich dazu, den Modellen eine neutrale Farbzusammenstellung zu geben, anstatt sie in den Farben der Word Bearers zu bemalen. 'Mal sehen, was Kira so herausfindet und ob seine Ergebnisse einen neuen Blickwinkel aufwerfen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich bin ich auch im 3.5er auf nichts wirklich neues gestoßen.

 

Weitere Lektüre hierzu wäre aber:
 

https://warhammer40k.fandom.com/wiki/Obliterator

 

https://1d4chan.org/wiki/Obliterators

 

Es gibt also Belege für beides. Farbschema einer Legion. Und kein Schema.

 

Würde des an deiner Stelle ggf. kombinieren. Also so, dass noch Teile der Rüstung als Word Bearers erkennbar sind, der Rest aber über die Jahrtausende "ausgegraut" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.8.2020 um 20:13 schrieb Kira:

Es gibt also Belege für beides. Farbschema einer Legion. Und kein Schema.

 

Magst Du den Abschnitt zitieren, in dem darauf verwiesen wird, dass die Kyborgs die Farbschemata einer Legion verwenden? Im Fandom-Artikel steht ja eher das, was bereits aus den Codices herauszulesen ist:

 

Zitat

They also do not bear the colours of any Traitor Legion or one of the myriad Renegade warbands.

 

__________________________________________________

 

Was Deinen Vorschlag anbelangt - für dessen Umsetzung bin ich nicht kompetent genug. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Zavor:

Magst Du den Abschnitt zitieren, in dem darauf verwiesen wird, dass die Kyborgs die Farbschemata einer Legion verwenden? Im Fandom-Artikel steht ja eher das, was bereits aus den Codices herauszulesen ist:

 

Vergiss was ich da geschrieben hatte :D
Irgendwie war es da zu warm und ich hab Dinge gelesen, die so nicht existieren.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.8.2020 um 09:45 schrieb Kira:

Irgendwie war es da zu warm und ich hab Dinge gelesen, die so nicht existieren.

 

Vielleicht hat Tzeentch Deine Sinne vernebelt, um uns beide auf eine falsche Fährte zu locken... :nachdenk:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf diesem Bild sind nicht nur zwei Master of Execution zu sehen, sondern auch ein unglaublich beeindruckendes Freehand auf dem Rumpf eines Land Raiders! :eek:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abermals bin ich über ein sehenswertes Freehand auf einem Fahrzeug der Chaos Space Marines gestolpert - dieses Mal zu Ehren der Söhne des Lorgar.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und eine weitere künstlerische Umsetzung der Anhänger der Dunklen Götter: Dieses Mal ein Hexer der Tousand Sons, der einen Loyalisten sichtlich überrascht hat. Dieses Bild bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich auszumalen, was als nächstes zwischen den beiden Kriegern geschehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.