Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,8k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Grüße ihr Geschöpfe der Nacht;   lange war es still in den Wäldern und Dörfern Stirlands, welche an Sylvania angrenzten. Die Totengräber hatten weniger sonderbares zu berichten und die Viehb

Achtzehn Bihandkämpfer der Drakengarde unter der Führung von Gunther von Drak sind vollständig überarbeitet.

Nach ein paar weiteren Stunden, sind die letzten neun Wiedergänger nun auch überarbeitet und somit ist das dreißiger Regiment fertig.     In den weiteren Bildern seht ihr das gesam

Posted Images

Zwerge, Elfen und Imperium werden abverkauft? Der absolute Kern des Fantasy-Settings...

Somit ist AoS offiziell in die Totalabwicklungsphase übergegangen. Diese Bastarde.

Ich hoffe einfach ganz stark, dass die viele der Modelle auf den "neuen" Bases wiederkommen...:( plane momentan selber eine Armee des Imperiums...

Aus diesem Grund werde ich auf jedenfalls weiter ein Auge auf euer Projekt haben :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GW ist ein sinkendes Schiff. Jedenfalls für uns Fantasyspieler. 40K scheint ja gut zu laufen.

Ich baue mal drauf das ihr Eure Projekte dennoch durch ziehen könnt den ich erhoffe mir hier schöne Bilder vom Aufbau und zum krönenden Abschluß einen gemeinsamen Spielbericht auf der nächsten DizzCon oder so :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber das war doch klar, dass die ganzen alten Bausätze rausfliegen.

Hier ging es jetzt noch ein wenig um Kulanz und vor allem um Abverkauf. Jetzt wird der Bruch mit dem alten System vollzogen und nach und nach die neuen Minis released.

Natürlich etwas schade. Aber ich hatte mich schon darauf eingestellt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel gibt es ja auch nicht mehr.^^

Hehe, ja. Der Standartsatz. Aber nicht richtig :P Denn es wird nicht mehr verkauft. Dennoch gibt es das Spiel noch solange mindestens noch irgendwo im Universum ein Regelbch rum schwirt und ein paar Minis oder so :D

bearbeitet von Namezahl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nun mal etwas Hintergrund:

 

Das grüne Licht von Morslieb brach ebenso wie das weiße Licht von Manslieb nur selten durch die dichten Wolken dieser Nacht. Geheimnisnacht. Jeder gottesfürchtige Mensch – selbst die Mutigsten – vermieden es, in dieser Nacht zu reisen. Die Menschen trafen sich in festen Häusern und verbrachten die Nacht oft wachend gemeinsam mit Nachbarn und Freunden, um sich zu schützen vor all jenen bösen Kreaturen, denen diese Nacht heilig war. Die Türen blieben verriegelt und sollte sich doch noch ein später Wanderer an die Pforte verirren und Einlass erbitten, so hatte er oft das Nachsehen. Viele Menschen wagten es nicht einmal, die Tür noch einmal zu öffnen aus Angst, eine Kreatur der Nacht den Weg zu bahnen. Manchmal fanden die Bewohner abgelegener Dörfer am nächsten Tag eine einsame Leiche, die Hände zu Krallen verkrampft bei dem Versuch, mit den bloßen Nägeln durch eine der schweren Holztüren zu gelangen, ums sich in Sicherheit zu bringen. Das Entsetzen, von der Leichenstarre für all jene festgehalten, die den Toten mitleidig betrachteten, zeugte von einem Ende, das man auch seinem schlimmsten Feinde nicht wünschen würde. Doch manchmal haben Menschen auch keine Wahl und sie werden durch äußere Umstände zur Reise gezwungen. Man kann die Ernsthaftigkeit der Lage gar nicht besser in Wort oder Tat fassen, als mit einer Reise durch die Geheimnisnacht.

 

Aus Vorderbergen gen Süden donnerte eine schwere Reisekutsche durch die Nacht. Der Kutscher, in Mantel und Decken gehüllt, trieb die Pferde mit der Peitsche an. Hinter ihm kauerte ein gedrungener Mann, vierschrötig und mit unruhigen Augen. In seinen Händen hielt er eine kurze Muskete mit trichterförmiger Mündung. Immer wieder schweifte sein Blick von einem Waldrand zum anderen, die beiderseits die Praager Straße säumten. Schließlich verließ die Kutsche die Straße, als gerade die letzten Sonnenstrahlen hinter den Baumwipfeln des Pfaffenwaldes verschwanden, und bog in einen Weg ein, der auf einen nahen Hügel führte. An den Gipfel des Hügels klammerte sich eine gedrungene Burg, wie ein Kind an die Brust seiner Mutter. Das Gemäuer hob sich deutlich ab, als mit dem letzten Licht des Tages aus hoch aufgetürmten Wolken plötzlich ein Blitz, gefolgt von einem krachendem Donnern, den schwarzen Himmel zeriss. Die Pferde gaben schrille Laute der Angst von sich, doch die Peitsche ihres Herren trieb sie weiter auf das offene Tor der Burg derer von Nacht-Fürchten zu.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant, deine Videogedanken und die Geschichte zu deinem Projekt!

Ich find ja deinen Namen deines Fürstengeschlechts zum schiessen, wobei ich mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen darf, meines ist da auch nicht viel besser. 

Mach mal ordentliche Bilder deiner Truppen!

Mfg Lomenius

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe jetzt die konstruktive Kritik und den Verbesserungsvorschlag vom Hupe mal umgesetzt, zumindestens so wie ich ihn verstanden habe. Mit dem Kommentar zum gestikulierenden Arm konnte ich was anfangen, von Tenören habe ich keine Ahnung, und von Boy Bands erst recht nicht... ;)

 

Die Gruftitante hat jetzt auch Eckzähne anmodelliert bekommen (habe ich was von unmöglich gefaselt?), und auch die Bemalung kommt langsam voran. Hier mal ein paar WIPs. Die Lippen sind etwas nach der Robert Smith-Schule geraten. Die Haare werden aber nicht rot, denn außer für Vampiraugen, -lippen und Blut soll hier gar kein Rot vorkommen. Anstatt dessen möchte ich mich eher auf Blau-, Grau- und Violettöne beschränken, mit bleicher Haut und gebleichten Knochen als Kontrast, sowie blass-goldenen Verzierungen wo angemessen.

 

BloodsisterWIPNew2.jpg.68c1aedda1bf01105

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut geworden. Die Pose ist nun eindeutiger und zeigt eher was Du ausdrücken wolltest. Um das zu verstärken kannst Du vielleicht noch einen sich aus dem Dreck wühlenden Zombie (Kopf, eine Schulter und einen Arm) aufs Base klatschen?!?

 

Farbwahl ist auch ok soweit (wer zum Geier hat denn schonmal einen "redhead-Vampir" gesehen? :???: )...das Blau der Rüstung könnte noch nen bissl mehr Richtung mitternachtsblau gehen...mit dem Metalliclook von jetzt sieht sie aus wie ne Mischung aus AlphaLegionär und UltraMarine. :P

 

Der Nude-Look im Gesicht ist TOP...Wer ist Robert Smith? Ich hätte jetzt an Robert Palmer und "addicted to love" gedacht. :D

 

Ich bin mit euch geschockt ob des rasanten abverkaufs diverser Fantasyartikel...zum Glück bin ich mit Chaos- und Bretonenkram eingedeckt um je eine ganze (stattliche) Armee zu zimmern...Ich besitze also mehr als genug nicht mehr erhältlichen Hobbykram bis zur Rente. :D

Oh...und bei ebay hat mir jemand dem ich ne Preisanfrage schickte "nach Tagen" dann geschrieben, es dauerte so lange zu antworten weil er sich wegen des Abverkaufs bei GW mit seinen Preisen neu orientieren musste...aber mir zuliebe (weil ich frühzeitig angefragt hatte) würde man mir die OVP-Boxen zum original GW-Preis vermachen. :lach:

 

"Entschuldigen Sie, wo ist ihre Gewerbeanmeldung? Haben sie auch Spekulationsgeschäfte angegeben?" :verbot:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.