Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,8k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Grüße ihr Geschöpfe der Nacht;   lange war es still in den Wäldern und Dörfern Stirlands, welche an Sylvania angrenzten. Die Totengräber hatten weniger sonderbares zu berichten und die Viehb

Achtzehn Bihandkämpfer der Drakengarde unter der Führung von Gunther von Drak sind vollständig überarbeitet.

Nach ein paar weiteren Stunden, sind die letzten neun Wiedergänger nun auch überarbeitet und somit ist das dreißiger Regiment fertig.     In den weiteren Bildern seht ihr das gesam

Posted Images

vor 7 Stunden schrieb bajahja:

Was ist denn in der unteren Box (oben, rechts) mit der Aufschrift alles drin?

 

Die Battalionsbox ist randvoll mit Bitz aus allen möglichen imperialen Bausätzen vom Schwertkämpfer der sechsten Edition bis hin zu den neuesten Modellen. 

 

vor 5 Stunden schrieb Herr Sobek:

Drei Editionen und über 10 Jahre?

 

Und im Zeitalter des Dietmar gibt es die ja immer noch als 'Re-Package'. So hässlich sie auch sein mögen, sie haben ihren Charme. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich reagieren die Vampire der Warhammer-Welt nicht so allergisch auf den zweischweifigen Kometen wie Vampire aus der bekannten Literatur gegen das Kreuz ;)

 

Ganz tolle Fotos mal wieder, ich bin sehr gespannt auf ein Gesamtbild der Einheit! 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weitere zwölf Speerträger sind überarbeitet und somit das letzte Regiment der Armee Sylvanias (Start 2016) bereit für eine aktuellere Truppenparade... Neue Modelle sind schon bereit gelegt und werden wohl bald um-/gebaut.

P1060568.JPG.82d40bf993dd0db8abbb53cedd11b3aa.JPG

P1060571.JPG.a1545ae5f074a6dbebbf95a700a0caa8.JPG

  • Like 20
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feucht glänzten kleine Diamanten auf den kargen Wiesen. Der Tau des Morgens schimmerte im fahlen, verschwindenden Mondlicht und Nebelschwaden begannen mit ihren langen, dürren Fingern die kleinen Edelsteine zu rauben. Fledermäuse begannen den letzten Anflug auf ihre Schlafquartiere und llangsam schob sich ein seidener Schimmer über das Land. Gedämpft von den steten Wolken am Himmel und durch die Jahreszeit sehr flach am Himmel begann die Sonne ihren Tag über dem düsteren Land Sylvania.
So oft hatte ich dieses Schauspiel schon erlebt, als der eisige Winter, der sich hier im Osten am Fuße des Weltrandgebirges noch schneidender anfühlte, sich langsam in das Frühjahr wandelte. Sechsundachzig mal um präzise zu sein.
Huron Kappmann hatte zu Beginn des ersten Nachhex den Entschluss gefasst, zu beginn der Pflugzeit seine alte Kumpanei beisammen zu haben um gen Westen aufzubrechen und nun standen wir hier am fünften Tag der Pflugzeit, zum Beginn einer neuen Woche, einem Werketag.
Gunther von Drak scheuchte seine Garde auf, während sich auf der Wiese vor uns Körper aus den Schatten der sich verflüchtigenden Nebel erhuben, die am vergangenen Abend, nachdem das Lager aufgeschlagen war an Ort und Stelle in sich zusammen sackten und die Nacht in einer toten Starre auf dem kalten Boden verbrachten.
Ein betörendes Gefühl übermannte mich. Meine Muskeln zuckten unwillkührlich und mich umfasste ein eisiger Hauch, obgleich mein Herz zu lodern begann und meine Sinne sich vernebelten. Die Präsenz wurde stärker und ich drehte mich zur schlanken Gestalt Catalina von Carsteins um, welche mit einem hoch aufragenden Banner durch die Reihen der Speerträger schritt. Die Rosen in ihrem Haar wirkten, als hätte sie sie erst vor Augenblicken frisch geschnitten und unter ihrer scharfkantigen Rüstung umspielte der lange Tüllrock und ein Nachtschwarzer Umhang ihre weiche Figur. Meine Welt schien sich nur auf sie gerichtet zu haben und wie durch Watte drangen die Geräusche an mein Ohr. Nur Catalinas Stimme war scharf wie ein Schwert: "Nun an Huron mein Geliebter, lasst uns aufbrechen. Männer Sylvanias! Auf nach Osten! Auf ins Steinbachthal!"

+ + +

 

Nach nun mehr sechsundachzig Tagen Arbeit ist es vollbracht. Die zunächst am 22. März 2016 begonnen Armee Sylvanias unter der Führung von Huron 'Finsterblick' Kappmann und Catalina von Carstein ist nun überarbeitet/restauriert und mein Teil des Projekt 'Blutnebel um Steinbachthal' kann nun bald zuende gebracht werden. Hier nun ein Bild der kompletten Armee wir sie heute am 05.04.2021 vor der Kamera stand.

P1060575.JPG.902cdc46a46908b5e1ee3270ff996976.JPG

  • Like 22
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für eine tolle, klassische Warhammer Armee. Ich finde die Gesamtkomposition der Armee sehr eindrücklich. Damit meine ich schlicht, das für mich, alles stimmig ist. Die Auswahl an Einheiten reflektiert den Hintergrund sehr gut, ebenso wie das Farbschema. Die  Qualität der Bemalung finde ich für so eine große Anzahl an Modellen mehr als beindruckend, besonders die Freehands auf den Bannern und Schilden. Freue mich schon auf die Ritter 😊

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Hobbyleutz! 

Da nun mein Stirland Projekt seit langem bereits fertig ist und ich sozusagen alles zum Abschluss gebracht habe, freue ich mich das auch unser Dizzyfinger seine wirklich schöne Sylvania Armee erfolgreich seiner Vollendung entgegenbringt. 

Allein der Gedanke eine zweite kleine Armee zu beginnen, spukt mir dabei im Kopf herum.... 

IMG_20210305_103938.jpg.7dbd77265d50ce8da831e93070f9bf29.jpg

Hier ein Zauberer mit der Lehre des Todes. Sein Name...

Uthart, Wegwächter des Morr aus Altdorf. 

 

Ihn begleiten etwa ein Dutzend Freischärler aus Talabecland, zweimal zehn Jäger als Kundschafter... Und schließlich weitere zwei mal zehn abgewrackte Bogenschützen. Das sind jetzt zwar keine nennenswert starken Truppen für eine 500 Punkte Truppe, aber dafür ist Uthart ein Zauberer der Stufe 2 

 

...... Das ist alles nur eine Idee und noch nicht ausgereift, aber erstmal in den Raum gestellt 😎👍...... 

 

Lg Balduin 

 

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich mich nur schwer von dem Anblick dieser wunderbar zusammentestellt, gebauten und bemalten Armee lösen konnte nun einige Lobpreisungen:

ALTER SCHWEDE! Da passt ja wirklich alles vom Hintergrund bis zum letzten Pinselstrich! Meine Liebe zu schön bemalten Armeen, die mit dem Blättern im grünen Citadelkatalog anfing, wird Dank solcher wunderbaren Armeen, die du uns dankenswerterweise präsentierst, immer wieder neu befeuert. Ich hoffe es kommt dir noch mehr aus der alten Welt unter den Pinsel. Nich dass de wieder soviel 40k Zeug machst 😜🤪😂

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil und man sieht auch schön die Überholung der schon vorher guten Minis.

Weil es mir im Video gerade auffiel, was verwendest du denn da für ein Flock auf den Bases, sieht gut aus.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.