Jump to content
TabletopWelt
Liskit

A Conquest of Mirrors: Zwei Dunkle Zwerge auf dem Weg zum Ruhm

Empfohlene Beiträge

Lang war es still um meine Chaoszwerge und @Liskit hat den Alleinunterhalter gespielt. Das ist jetzt aber vorbei. Meine Ogerarmee ist beinahe spielfertig bemalt (2 Modelle fehlen noch, AST & Rhinoxreiter) schon richtet sich mein Blick auf das nächste unfertige Projekt - meine Chaoszwerge.

Eigentlich wollte Liskit seine für KoW und ich meine für WHF fit machen, aber da ich total in KoW eingestiegen bin möchte ich auch eine Armee dafür haben mit Multibases und allem was dazu gehört. Das Gute ist @Liskit spielt zur Zeit eine  Ratkin Slave Liste (Chaoszwerge mit Rattensklaven), ich werde aber bei der klassischen Liste bleiben, wodurch wir hier trotzdem einiges an Abwechslung haben werden.

Dieses Wochenende werde ich Mal meine Bestände mustern und mir Listen ausdenken, damit ich weiß was ich bemalen darf.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das hört man doch gerne!

 

Dann bin ich mal gespannt, was für eine Liste du dir zusammen stellen wirst und wie du mit den Multibases umzugehen gedenkst, damit lässt sich immerhin sehr viel mit überraschend wenig Aufwand machen. Wünsche dabei definitiv gutes Gelingen, als auch viel Spaß.

 

Aber wenn es hier schon weiter geht, kann ich natürlich nicht umhin, ebenfalls ein wenig die Glut zu schüren und sei es, um meinen werten Kameraden etwas anzufeuern. Wie pockels schon sagte, spiele ich meine Armee aktuell tatsächlich präferiert als die Ratkin Slaves und dort habe ich unter anderem den Death Engine sehr lieb gewonnen, wodurch er in den meisten meiner Listen auftaucht. Dementsprechend musste natürlich ein Modell für diesen her. Anfänglich war ich noch zwischen zwei Klassikern hin und her, dem fast traditionellen Todesrad der Skaven oder aber dem Tunneler der Veer - Myn, der zwar etwas zu breit für ein Streitwagenbase gewesen wäre, aber mit großzügiger Basegestaltung schon irgendwie umgesetzt werden könnte. Relativ spontan entschied ich mich dann aber für einen etwas anderen Weg. Den bisherigen Verlauf dazu im Folgenden:

 

1662497939_DeathEngine1.thumb.jpg.d53d77006b674a7e25c6fa68105ab889.jpg1546799703_DeathEngine2.thumb.jpg.28be683f41241160b272202df45f55aa.jpg634719954_DeathEngine3.thumb.jpg.ac9049a438af1b1f170ccc0aaa10d7c0.jpg687682646_DeathEngine4.thumb.jpg.7e33ad773213a8f208776ca07f039f09.jpg

 

Ich erwäge noch ein paar Umbauten an dem Modell vorzunehmen, um es noch etwas nahkampf - orientierter wirken zu lassen, eventuell ein paar Bohrer der Veer Myn - Nightmares, wo aktuell noch die Bomben hängen und der Ballon erhält noch ein angemessens Abgrundzwergsiegel. Aber ich muss zugeben, dass ich das Modell selbst doch sehr mag und die Vorstellung eines auf Rammgeschwindigkeit gedrillten Luftschiffes irgendwie sehr genieße.

 

Ich wünsche noch einen angenehmen Abend

MfG Liskit

58d6b38f98aae_GewschBildklein.png.634f17

 

 

 

 

bearbeitet von Liskit
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefällt mir echt gut dein Luftschiff, aber ein bisschen mehr Abgrundzwergen-Embleme/-Style fände ich auch ganz passend. Bomben sind cool, aber Throwing Mastiffs anstatt der Bomben würde ich sogar noch besser finden, passt auch mir dem Hintergrund ganz gut.
Ich habe schon ein paar Multibases in Harz gegossen und zugeschnitten. Die werde ich mit Magneten bestücken, damit ich die vernünftig transportieren kann. An der Liste feile ich noch. Wahrscheinlich wird es eine Abwandlung meiner letzten Liste, mit der ich gegen dich gespielt habe. Enthalten sein sollen ungefähr folgendes:
Horde Orks unterteilbar in 2 Troops und 1 Regiment Horde Abyssal Grotesques
Regiment Abyssal Halfbreeds (soll ich die in 2x5 aufteilen?) Regiment Abyssal Berserker 2 Troops Gargoyles 2 Troops Decimators 1 Regiment Immortal Guard 2 Regimenter Lesser Golems 2 Raketenwerfer Slavedriver
Halfbreed Champion

Overmaster on Ancient Winged Halfbreed

 

Anfangen werde ich wohl mit den Orks, um zu sehen ob das mit den Multibases so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Mal die Aufteilung der Bases meiner Orkhorde fotografiert. In die Löcher kommen noch kleine Magnete. Bis jetzt bin ich zufrieden mit der Aufteilung. Muss ich nur noch ein paar mehr Orks bemalen. Ich strebe bei den Troops jeweils 8 und bei dem Regiment 16+ Modelle an.

 

38706438bc.jpg

38706439kf.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter geht es in Mini-Schritten. Ein weiterer Ork ist fertig geworden, fehlen noch 3 Stück für die Einheit.

 

38806851pc.jpg

 

Derweil habe ich an meiner Liste gebastelt und mir folgendes Konzept überlegt:

 

38806921cb.png

38806922eh.png

 

Die Idee ist schnell und hart mit den  Halfbreeds und Grotesquen zuzuschlagen. Gargoyles, Orks und Halfbreed-Champ als Umlenker. Die Golems sind als Regiment auch nicht zu verachten und sammeln das ein was übrig bleibt. Die Mortar dienen dazu aus der Ferne Druck aufzubauen.

 

Das ist zumindest ein Konzept, wie ich AD spielen möchte. Wahrscheinlich habe ich einfach versucht die Spielweise meiner Oger auf die AD zu übertragen.

 

Ich möchte alternativ auch noch Mal testen wie sie sich mit mehr Zwergen und Horden spielen, also defensiver, aber ausdauernder.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Ulfgar:

 

Diese uralten GW-Orks 

Uralte Orks hat er gesagt, der Amateur der. :ok:

 

Die stammen aus der Grundbox der 6. Edition und dürften das modernste in meiner Orkarmee sein. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehen schick aus die Jungs. Aber ich muss natürlich fragen. Sind die denn auch aus Freilandhaltung?

 

Liste sieht soweit gut aus, ich würde aber erwägen, den Sklaventreiber mit einem Iron Caster auszutauschen. Dafür wirst du zwar an anderer Stelle einsparen / vielleicht günstigere Mörser mitnehmen müssen, erhältst dafür aber einige Vorteile, welche die Liste aktuell nicht besitzt. Im Grunde unterstützt dein Sklaventreiber nur die eine Ork - Troop und die Golems (theoretisch die Mörser, aber bei der Anwendungsplanung, wird er vermutlich nicht bei beiden in Reichweite sein), da der Rest deiner Armee zu flink für ihn ist, um Fuß zu halten. Ein Iron Caster gibt dir alle Vorteile, für die Kriegsmaschinen und Golems, dafür aber noch etwaige Tricks, wie Heilung, Surge und einen netten Feuerball - Support (wenn du den nicht austauscht). Einzig die Orks bleiben auf der Strecke. Und sein wir ehrlich, auf der Truppgröße, willst du vermutlich, dass sie brechen, da ist Inspiring sogar eher noch ein Risikofaktor.

 

Zumindest soweit meine Einschätzung aber jeder hat da ja seine eigenen Methoden :skaven:

 

Ich wünsche noch einen angenehmen Abend

MfG Liskit

58d6b38f98aae_GewschBildklein.png.634f17

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.6.2020 um 20:10 schrieb Liskit:

Sehen schick aus die Jungs. Aber ich muss natürlich fragen. Sind die denn auch aus Freilandhaltung?

 

 

Da muss ich dich leider enttäuschen, alles auf Basis von Käfighaltung. 

 

Der Vorschlag mit dem Iron Caster hört sich sehr vernünftig an. Ich bastel Mal weiter an der Liste....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was lange gedauert hat ist endlich fertig. Meine erste Troop Sklavenorks ist bemalt und gebaset.

Leider hat der Schutzlack einen grauen Schleier auf den Minis erzeugt, was mich wirklich nervt sich aber nicht beheben lässt. Jetzt bleiben sie so und ich werde den Lack entsorgen und mir anderen holen.

 

38946451xv.jpg

38946452hl.jpg

 

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefallen mir die Burschen, auch aus Käfighaltung.

 

Der Schleier ist etwas schade, das ist oftmals ein Risiko bei diesen Lacken aber das Gesamtprodukt kann sich dennoch sehen lassen. Mir gefällt auch das Base soweit, welches du der Truppe angedacht hast, das ist dir gut gelungen : )

 

Dann bin ich mal gespannt, wie sich das bei fortlaufenden Einheiten so umsetzt. Werden hinten stehende Truppen mit mehr Lava bedacht oder willst du derartige Elemente eher schlicht halten?

 

MfG Liskit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Blumen. 

 

Ich wollte mich erstmal dezent an die Lava heran tasten. Wahrscheinlich werde ich immer am Rand der Einheiten kleine Lavaströme malen. 

Evtl. versuche ich mich Mal wieder an Green Stuff und modelliere einen kleinen Lava Pool auf der Base. 

Wie machst du das mit der Lava? Wenn ich mich richtig erinnere warst du da mutiger als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sklaven, wem Sklaven gebühren, sage ich da ; )

 

Eine dezente Herangehensweise ist zuweilen gar nicht verkehrt und oftmals ist weniger mehr, was solche Details anbelangt. Mir gefällt deine Version auf jeden Fall, solltest du dich aber mal an einen größeren Pool wagen, bin ich selbstredend gespannt.

 

Meine Erstversion (zu sehen weiter oben) ist eigentlich relativ schlicht. Der gewünschte Bereich wurde mit einigen Schichten von einfachem Leim abgedeckt (inklusive kleiner Trockenphasen für mehrere Schichten), während die Blasen einfach kleine Green Stuff Kügelchen sind, wobei man das auch leichter durch kleine Bastelperlen oder eigentlich jede halbwegs halbrunde Erhöhung erreichen kann. Der Rest ist reine Bemalung.

 

Allerdings habe ich mir, in Hinsicht auf meine Pläne, für die Basegestaltung meiner Necronpiraten, jüngst ein wenig "Water Effect" beschafft. Das ist, am Ende des Tages, auch nur eine simple Texturmasse, welche du recht gut in Form bringen kannst, um Wellen und dergleichen darzustellen. Mit grob 5 - 7 Euro lässt sich das auch recht erschwinglich erstehen, wie ich fand. Ich erwäge bei meinem nächsten Regimentsbase tatsächlich auf das Zeug zurück zu greifen, um zu sehen, was für einen Lava - Effekt ich damit so erzielen kann. Entsprechendes wird dann selbstredend hier dokumentiert : )

 

Ich wünsche noch einen angenehmen Abend

MfG Liskit

58d6b38f98aae_GewschBildklein.png.634f17

 

bearbeitet von Liskit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es von meiner Seite in letzter Zeit etwas ruhiger war, weil ich meine Oger fertig malen möchte, hat sich mein kleines Kind an die Bemalung der Orks und Hunden gemacht.

Es hat offensichtlich Spaß gemacht und das ist ja die Hauptsache.

 

39440439ky.jpg

39440440pr.jpg

39440441xp.jpg

 

Sobald ich meine Oger fertig habe (hoffentlich diesen Monat noch) werde ich mich auch selber wieder um meine bösen Zwerge kümmern und dem Projekt wieder etwas Leben einhauchen.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ebay wäre das in jedem Fall schon Pro Painted ;)  Gelbe Waffen und Helme sind jedenfalls ein spannendes Schema! 

 

Finde es eine sehr gute Idee, die kleinen auf so eine Art zu beteiligen und heranzuführen. Meiner muss noch ein bisschen größer werden, aber bis dahin habe ich auf jeden Fall etwas um als Opfer herzuhalten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich ähnlich. Sie wollte es von sich aus und da kann ich ja nicht "nein sagen".

Es freut mich auf jeden Fall, wenn mein Kind auch Spaß an den Sachen hat, die ich mag. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.