Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,6k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Am Wochenende an @Dizzyfingers Dizzcon 5 30k Spiele bestritten und Necromunda gelernt mit den Orlocks.   Gepackt: Bei 30k hatte ich 2 2000pkt Listen: - Freitagsliste: Paragon

Haha, ja der Dünnpfiff bleibt 😅     Momentan wieder mehr um die Ohren. Nebenbei aber endlich die beiden Akolythen für den Priester bemalt:  

Für Necromunda werden Orlocks in einem Schema bemalt, dass es mir erlaubt, die Jungs auch mal neben meinen Chaoskultisten einzusetzen. Also als Alpha Legion Operatives... Hundi ist schon mal fert

Posted Images

vor 14 Stunden schrieb Kjeld:

Schöner Bericht, sowas wertet jedes Projekt immer auf. Worauf können wir uns als Nächstes freuen?

Danke. Der Cybot steht auf meinem Tisch!

 

vor 13 Stunden schrieb LeeroyTheSonic:

Sehr schön zu lesen.

Gerne mehr davon :popcorn:

Wird definitiv mehr geben. Das P500 ist ja noch lang ;)

 

vor 13 Stunden schrieb Dragon_King:

Immer diese menschen grossen Eier, enthalten immer mal wieder unschöne Überraschungen :ok:

Ja, die sind echt überall. Nerve mich jedesmal, wenn ich beim Staubsaugen wieder welche finde. Werfe die immer vom Balkon, dann kann sich jemand anderes drum kümmern. Viel mehr nerven aber die Facehugger, schlimmer als jede Fruchtfliege... :nono2:

 

vor 13 Stunden schrieb Dragon_King:

Da krieg ich gleich Bock die Alienfilme wiedermal anzuschauen. Dein Trupp dieht einfach toll aus, die 2 Marines sind super geworden.

Danke. Können wir nachher machen, wenn du vorbei kommst ;)

 

vor 12 Stunden schrieb sashman:

Jetzt hab ich auch gecheckt was die Himmelsmutter ist. Im Sommerprojekt nämlich noch nicht.

Wieder schöner Bericht.

Danke. Ja, wir mussten uns ein realistisches Szenario mit @Goldarks Armeen ausdenken (Tyras, Marines, Inquisition und Astra Militarum, von letzteren aber damals noch nicht so viele)... Nach etwas Grübeln und Recherche haben wir dann gelesen, dass das Astronomican angeblich schon im 30.Jht die ersten Tyraniden-Kreaturen angelockt hat. Und da Goldark seine Astras schon vor erscheinen der neuen Regeln und Minis auch auf Kult getrimmt hat, schien uns das eine gute Lösung. Zudem motiviert das Goldark auch dazu weiter an den Jungs zu pinseln. Nicht wahr? ;)

 

vor 11 Stunden schrieb Chaoself:

Schön, dass die XX. mal saures bekommen hat. :D

Tsts. Vielleicht ist das auch nur ein Trick! ... Oder so :P

 

 

 

 

Cybot sieht noch nicht nach viel aus, aber das wird schon noch:

WP_20161106_09_36_16_Pro.jpg.adca7f12022

bearbeitet von blackbutcher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Zudem motiviert das Goldark auch dazu weiter an den Jungs zu pinseln. Nicht wahr? ;)

 

Ja, ganz klar. Nur schon die Möglichkeit, mit dir wieder so eine Kampagne spielen zu können motiviert ungemein! :ok:

 

Und vielen Dank für den tollen Bericht - mir machte es jeweils schon etwas weniger Spass, einen Bericht nach einer Niederlage zu schreiben. Davon merkt man hier aber gar nichts. Dieses Mal konnte ich dir die Initiative stehlen und für einmal haben die Kinder der Himmelsmutter die Schwachstellen in den Servorüstungen schnell gefunden. Hoffentlich geben sie dieses Wissen schnell weiter...

 

Die Mission schien mir +/- ausgeglichen. Aber wenn dann ausgerechnet auch noch die Genestealer sofort angreifen dürfen und bei einem 400 Punkte Spiel noch eine weitere Einheit gerufen wird (90 Punkte) ist das halt selbst für die härtesten Marines zu viel...

 

Andererseits hat es den Kindern auch gut getan, die Invasoren einmal etwas zurück zu schlagen... :cool:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sashman:

Nice, gefällt mir persönlich viel besser als die Contemptor Dreads. Die Säge ist besonders cool.

Ich mag Bots allgemein ;)

 

vor einer Stunde schrieb Kira:

Aktuell ist des ein Nurgle AL :D 

 

vor 58 Minuten schrieb bencuk:

Der Nurgle-Cybot sieht cool aus, wo ist der her?

Gemein! :heul2: Der wird dann schon noch blauer und passend zur AL sobald ich mit Metall und blauem Glaze dahinter gegangen bin ;)

Ist ein Alpha Legion Cybot von Forgeworld. Den gibts aber nicht mehr zu kaufen.

 

vor einer Stunde schrieb Goldark:

Die Mission schien mir +/- ausgeglichen. Aber wenn dann ausgerechnet auch noch die Genestealer sofort angreifen dürfen und bei einem 400 Punkte Spiel noch eine weitere Einheit gerufen wird (90 Punkte) ist das halt selbst für die härtesten Marines zu viel...

Und dann noch das Schwächen meiner Nahkampfeinheit... ;)

 

vor einer Stunde schrieb Goldark:

Andererseits hat es den Kindern auch gut getan, die Invasoren einmal etwas zurück zu schlagen... :cool:

Die Rache wird schnell und hart erfolgen! :tod:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Chaoself:

So muss mein Contemptor keine Angst vor dem haben. :D

Ich glaub, das muss er so oder so nicht. Der hat nämlich nur entweder nen synchro. schweren Bolter oder eine synchr. Maschinenkanone ;)

 

 

Ich mache Schluss für heute. @Dragon_King war mit seinen Batman Minis viel produktiver und hat seinen Block schon fertig gemacht.

Ich dümple weiterhin mit dem Bot rum:

WP_20161106_21_39_22_Pro.thumb.jpg.2029f

Aber...

vor 5 Stunden schrieb Kira:

Zumindest nörgelt er so nun weniger :D 

 

;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Kira:

Sehr cool. Muss das Schema klauen und adaptieren ;)

Feel free ;)

 

vor 21 Minuten schrieb Srath Vagas:

Die Sachen sehen alle sehr gut aus.  Auch schön, die Modelle gleich mal in Aktion zu sehen :popcorn:

Das hält die Motivation oben ;)

 

vor 4 Minuten schrieb Adun:

Sehr cool, hast ja richtig vorwärts gemacht mit dem Bot seit Samstag :ok:. Gabs noch viel zu inken?

Bin noch 3 mal mit blauem Glaze drüber. Den Kopf hab ich auch nochmals rausgerissen, damit ich hinten schwarz machen kann. Musste ihn dann nochmals ganz neu einfärben. Da war ich beim Bau wohl etwas voreilig ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb blackbutcher:

Bin noch 3 mal mit blauem Glaze drüber. Den Kopf hab ich auch nochmals rausgerissen, damit ich hinten schwarz machen kann. Musste ihn dann nochmals ganz neu einfärben. Da war ich beim Bau wohl etwas voreilig ;)

 

Uiuiui

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern nur Kleinkram gemalt (Linsen, Bolterverschalung schwarz), also nichts was eines Fotos würdig gewesen wäre. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich ihn bis Samstag fertig bekomme! Dann gehts zu @Adun und wir nutzen die Airbrush zum Auftragen der Farbschichten bei den ganzen Springern.

 

Heute Abend kommen aber @Dragon_King zum Malen und @Goldark zum Spielen vorbei. Dann gibt es ein Killteam Spiel mit anschliessendem Bericht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kampagnenspiel 4 - Suchen und Eintüten

 

Prolog:

Bericht von Apothecarius Zeta an Bord der Pi zu den gefundenen Prüfstücken.

Die Prüfstücke scheinen eine Art Ei darzustellen, in dessen Innern Menschen prozessiert werden. Die Trupps Lambda und Tau haben zufällig drei dieser Bruteier in unterschiedlichen Stadien gefunden, dies erlaubte eine genauere Untersuchung der Vorgänge im Innern.

WP_20161108_20_17_48_Pro.thumb.jpg.9a366

Im ersten Stadium werden offenbar Menschen irgendwie in dieses Ei eingesetzt, welches sich um das Individuum verschliesst. Ob die Menschen dabei bei Bewusstsein sind oder nicht, lässt sich nicht weiter erschliessen. Klar ist, dass die Individuen im Ei biochemisch verändert werden. Durch Kapillaren, die eigenständig - vermutlich intuitiv, es könnte sich aber auch um ein eigenständiges Bewustsein handeln - in Nase, Ohren, Mund und After des Opfers eingeführt werden, werden dem Individuum Sauerstoff und andere Substanzen zugeführt, welche es am Leben erhalten und vor allem seine Gehirnphysiologie zu verändern scheinen, sonstige Körperfunktionen aber intakt lassen, ja sogar verbessern.

Die Sektion des Gehirns eines Opfers hat ergeben, dass die Zentren für autonomes Denken langsam verkümmern, während Zentren für Gehorsamkeit und solche, die ich nicht identifizieren kann, anfangen zu wachsen und neue Synapsen auszubilden. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, scheint das Ei ihr Opfer freizulassen.

Um weitere Untersuchungen durchführen zu können, benötige ich daher Individuen der Militia der Expeditionsflotte, der ursprünglichen Bevölkerung und - falls möglich - der Bestien, die Sergeant Tau erwähnte, bevor der Kontakt abbrach.

Bericht Ende.

 

 

Mission und Listen

Killteam 200 Pkt.

 

AL: Verlasse das Spielfeld auf der gegenüber liegenden Seite und schalte dabei möglicht viele Gegner aus.

Spoiler

Legion Veteran Tactical Squad (200pts)

 

9x Legion Veteran Space Marines (108pts), Veteran Tactics: Weaponmasters

Power Weapon (10pts)              Hatred

 

1x Volkite Charger (10pts)          Preferred Enemy

 

1x Volkite Charger (10pts)          Ignores cover

 

Legion Veteran Sergeant (10pts): Bolt Pistol, Bolter, Power Weapon (10pts)

 

 

 

Alpha Legion: Scout

 

Kult: Kein Gegner darf weiter in die Stadt eindringen (Spielfeld verlassen). Töte die Ungläubigen!

Spoiler
14 x Neophyte Hybrids
- 2 x Mining laser, Relentless / +1 BS
- 2 x Grenade launcher
 
6 x Purestrain Genestealer
- 2 x Scything Talons, Zealot / Lethal blows

 

 

 

Das Spiel

"Captain Omikron an Sergeant Theta. Ergänzung der Befehle: Gefangennahme einiger Gegner. Militia, indigene Bevölkerung und weitere Kreaturen, falls möglich. Anschliessend weitere Infiltration in Zielgebiet. Bestätigen.

 

"Theta verstanden. Änderung Tarnpotokoll Blau zu Grün. Feinde gesichtet. Funkkontakt Trupp intern."

WP_20161108_20_43_34_Pro.thumb.jpg.23295

WP_20161108_20_42_48_Pro.thumb.jpg.b49b0

 

"Sergeant, mein Auspex spielt verrückt. Ich erhalte Kontaktsignale von der linken Flanke, visuelle Prüfung jedoch negativ."

WP_20161108_20_43_05_Pro.thumb.jpg.6120c

 

"Verstanden Ypsilon, Vorstoss verlagern nach links und weiter vorrücken, grosse Feindansammlung voraus."

WP_20161108_20_44_20_Pro.thumb.jpg.e6ed7

 

"Ypsilon verstanden."

WP_20161108_20_44_36_Pro.thumb.jpg.8e543

 

"Sir, gemäss Auspex rücken mehrere Signale in unsere Richtung vor, ich überprüfe visuell...

WP_20161108_20_55_24_Pro.thumb.jpg.865b6

 

...Bewegung links! Xenosbestien! Eröffne Feuer"

WP_20161108_21_14_09_Pro.thumb.jpg.f9ce7

 

"Verstanden, Ypsilon zu mir aufschliessen ... Ypsilon melden!"

WP_20161108_21_15_05_Pro.thumb.jpg.f64d7

 

"Theta an alle, Feindkontakt. ... Feindbeschuss...  Erste Verwundete... Tarnprotokoll aufgehoben, Feuer erwidern."

WP_20161108_21_15_23_Pro.thumb.jpg.e8800

 

 

"Theta an Gamma und Chi, linke Flanke absichern. Xenobestien identifizieren und vernichten." - "Verstanden. Noch kein Sichtkontakt. Wo sind diese Dinger? ...

WP_20161108_21_17_09_Pro.thumb.jpg.122eb

 

... Bewegung links, Kontakte eliminiert!"

WP_20161108_21_25_28_Pro.thumb.jpg.02167

 

"Verstanden Chi, Absicherung aufrecht halten. Kontakte vorne eliminiert... Eta, Xi, Delta überqueren Strasse. Theta, Ny sichern ab."

WP_20161108_21_25_47_Pro.thumb.jpg.a3634

 

"Sergeant, hier Eta, weitere Xenos greifen uns an!...

WP_20161108_21_34_39_Pro.thumb.jpg.9078a

 

...Xi und Delta sind verwundet."

WP_20161108_21_38_17_Pro.thumb.jpg.fd056

 

"Gamma und Chi eröffnen Feuer...

WP_20161108_21_43_36_Pro.thumb.jpg.7c4e4

 

...weitere Kontakte."

WP_20161108_21_46_39_Pro.thumb.jpg.005b7

 

"Feindbeschuss nimmt ab, schliessen auf...

WP_20161108_21_50_44_Pro.thumb.jpg.190a0

 

Sergeant Theta an Omikron. Gefangennahme erfolgreich. Lassen Verwundete, Verluste und Gefangene zurück, erbitte sofortige Extraktionsunterstützung. Theta, Gamma, Iota, Chi und Delta rücken weiter in die Stadt vor. Bestätigen."

 

"Omikron bestätige. Gute Arbeit."

 

 

Epilog

Bericht von Apothecarius Zeta an Bord der Pi zu den Gefangenen Individuen.

Die zugestellten Individuen waren nur leicht beschädigt, die Untersuchungen haben Erstaunliches enthüllt:

Während die gefangenen Soldaten der Militia der verschollenen Expeditionsflotte dieselben Merkmale aufweisen, wie das Individuum, das wir aus dem Brutei extrahieren konnten, scheint die indigene Bevölkerung des Planeten sowohl optisch als auch physiologisch deutlich stärker verändert worden zu sein. Zwar besitzen auch sie die typische veränderte Gehirnphysiologie, sie sind zudem aber auch physisch stärker, robuster und offenbar generell leistungsfähiger. Sie besitzen zusätzliche Drüsen zur Hormonproduktion, eine verstärkte Knochenstruktur und deutlich mehr Muskelmasse. Dies erklärt ihre übermenschlichen Fähigkeiten und wieso sie selbst einem Legionär gefährlich werden können. Weitere Untersuchungen zeigten, dass dies auf veränderten Genomen basiert, die eindeutig nicht menschlichen Ursprungs sind, sondern Parallelen zu denjenigen der Xenosbestien aufweisen.

Eine Sektion der Xenosbestien zeigte, dass diese körperlich leistungsfähiger als jeder Legionär zu sein scheinen, was sie - wie in den vergangenen Kämpfen ersichtlich war - zu gefährlichen Gegnern macht. Sie sind nicht nur schneller und stärker, sie besitzen zudem Krallen, die in ihrer Schärfe einem Diamant gleichkommen und eine Chitinpanzerung, die zwar nicht besonders hart zu sein scheint, aber ihre Farbe und Struktur verändern kann, was eine ideale Anpassung an die Umgebung erlaubt. Das Interessanteste an ihnen ist jedoch, dass in ihren Genomen menschliche DNA ausgemacht werden konnte.

Meinen Untersuchungen zufolge scheint es also so zu sein, dass die indigene Bevölkerung des Planeten irgendwie unter den Einfluss von Xenos geriet, welche die Bevölkerung in diesen Bruteiern verändert hat. Es dauerte danach wohl einige Generationen, bis sich die Xenosgenome festgesetzt hatten, was zu einer steten Veränderung der Physiologie geführt hat, weg vom normalen Menschen hin zu diesen vermeintlichen Xenosbestien.

Wie es die indigene Bevölkerung dann geschafft hat, die imperiale Militia von den Idealen des Kreuzzuges abzubringen und sie ebenfalls derart zu beeinflussen, beibt mir jedoch ein Rästel. Ebenso unklar ist, wer oder was den Anstoss zu diesen Veränderungen gab und mit welchem Ziel.

Abschliessend würde ich empfehlen, diesen Planeten mit aller Härte zu säubern, wenn die Militia derart beeinflusst werden konnte, dann wäre es möglich, dass sich diese Bedrohung über das System hinaus verbreiten könnte.

Bericht Ende.

 

 

 

Fazit

Trotz Verlusten auf meiner Seite konnten meine Alpha Legionäre den Gegner (dank seiner schlechten Aufriebstests am Ende) vollkommen vernichten und so genug Gefangene nehmen, um dem Rätsel dieses Planeten langsam auf die Schliche zu kommen!

Das Spiel ging zwar schnell, aber die Absprache vorher, in der wir die weitere Kampagne und den Zusammenhang zur Geschichte des Imperiums und der Tyraniden besprochen haben, war eigentlich fast interessanter. Wir haben - zumindest für uns - einen sehr interessanten Fluff erarbeitet, der im Hintergrund unserer beiden Armeen Platz finden und bis ins 40. Jahrtausend ausstrahlen wird. Wir werden das also weiter ziehen und ihr könnt/dürft das weiter verfolgen, auch wenn es wohl schwierig sein wird, unsere Gedankengänge verständlich und nachvollziehbar zu machen. Wir sind halt schon ziemliche Hobby-Nerds ;)

bearbeitet von blackbutcher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die bisher gezeigten Bilder und die Berichte! :ok:

Sehr lesenswert und das Farbschema ist richtig schick. Vielleicht wurde es schon beantwortet, aber wie machst du dein Metall? Wash/Lasur über Stahl oder mischst du das Grün direkt mit rein?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.