Jump to content
TabletopWelt

Frage

Wir haben grade mit Frostgrave angefangen und spiele nach den deutschen Regeln. Das Meiste ist eigentlich klar, aber bei 2 Dingen waren wir dann doch etwas ratlos:

 

1 - Schild

Krieger, wie beispielsweise ein Bewaffneter haben einen Schild. Wie wirkt sich dieser spieltechnisch aus? Ist er bereits in den Werte verrechnet, oder muss ich etwas (das ich bisher nicht gefunden habe) berücksichtigen, oder hat er ganz einfach keine weiteren Auswirkungen?

 

2 - Schneeleopard

Im Profil ist der Wert Schiessen (S) mit +9 angegeben. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um einem Druckfehler handelt und wie bei allen anderen Kreaturen ebenfalls +0 sein sollte. Aber insgesamt erscheint mir der Schneeleopard für seine Gefährlichkeit doch relativ schwach. Könnte es nicht sein, dass die 9 vielleicht K +9 sein sollte oder vielleicht auch Schaden +9 ?

bearbeitet von Baxter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recommended Posts

  • 1

Danke für die schnellen Antworten! Das macht alles durchaus Sinn, auch das der Schneeleopard nicht die ultimative Killerkatze ist, sondern ein schneller Gegner vor dem man auf der Hut sein muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
vor 30 Minuten schrieb Sir Biefi:

Ist die "Gewinnerbewegung" mit 1" demzufolge dazu da, um aus der Nahkampfbindung rauszukommen?

 

Genau. Mal ein Beispiel:

Gesetzt, beide Einheiten dürfen in ihrer jeweiligen Phase aktiviert werden.

 

Dein Gegner ist zuerst am Zug, bindet dich im Nahkampf und greift an. Du gewinnst aber den Kampf und möchtest den Kampf nicht fortführen. Du kannst nun entscheiden, ob du dich 1'' zurückziehst, um dich in deiner folgenden Aktivierung mit einer Move-Action entsprechend zu entfernen, um im Anschluss z.B. zu zaubern. Ist bei Magiern nicht ganz unwichtig, da diese in der Nahkampfbindung nicht zaubern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
vor 22 Stunden schrieb Herzog Truffe:

Das Verlierermodell wird doch weggeschoben, nicht das Gewinnermodell.

Der Gewinner darf sich aussuchen, ob und welches Modell bewegt wird (p. 36).

 

PS: Das Modell ist danach tatsächlich außerhalb der kritischen Distanz und kann sich wegbewegen. Wenn es sich dabei allerding dem Gegner wieder annähert, kann dieser den Nahkampf normal erzwingen (siehe FAQ).

bearbeitet von Schokoladenmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Zu 1: Der Schild gibt im Grunde einen Bonus von +1 auf die Rüstung. Keine Ahnung ob das dezidiert irgendwo steht, lässt sich jedoch schlussfolgern, wenn man die Profile von Knight und Crusader vergleicht. Der Bonus ist in den Profilen schon berücksichtigt, ansonsten hat der Schild keine weiteren Auswirkungen.

 

Zu 2: Der schießwütige Schneeleopard verdankt seine Schießkünste tatsächlich einem Tippfehler, in der englischen Version hat er richtigerweise 0 und ist mit M 8, F +2, S +0, A 10, W +2 und H 10 ein schneller aber ansonsten sehr durchschnittlicher Gegner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Der Schild ist bereits verrechnet, erlaubt dem Modell aber, ggfs. einen magischen Schild zu benutzen.

 

Der Leopard ist einfach nur schnell, kann daher eher nerven als langsame Kreaturen. Und mit Fight +2 kann man ihn auch nicht ignorieren. Schießen kann er aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Vergleich den Schneeleopard mit einem Hund. Er ist schnell, hat mehr Leben und wenn ich an meine Kills mit Hunden denke, ist er durchaus für Überraschungen gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Noch eine Frage zu Seite 58 des deutschen Regelwerks:

Trank der Stärke :....erhöht den Profilwert Stärke...

Einen solchen Wert gibt es aber nicht. Welcher ist denn wohl gemeint? Bliebe ja eigentlichen nur Kämpfen (K)....Kann jemand mit einer englischen Version helfen?

 

(By the way: Ich habe den Thread mal in KFKA umbenannt, da sicher noch weitere Fragen, natürlich auch von anderen Spielern, gestellt und beantwortet werden können...)

bearbeitet von Baxter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ja, ok, wie gedacht also Kämpfen +2.

Nur der Name "Potion of Healing" muss ein Versehen oder sonst sehr irreführend sein, denn ein "Trank der Heilung", also ein Heiltrank würde man doch eher mit den Lebenspunkten / der Gesundheit in Zusammenhang bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hallo,

wenn ich bei einer Gruppenaktivierung zuerst die Bewegung machen muss, aber die Figur nicht bewegen möchte, gilt die Figur dennoch als bewegt bzgl. des Malus beim Schießen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Nein, du darfst innerhalb einer Aktivierung eine Aktion verfallen lassen und die verbleibende frei wählen. Du kannst also auf die Bewegung komplett verzichten und ohne Malus schießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Frage zum +2 Bonus im Nahkampf:

 

Annahme: Gruppenaktivierung.

 

3 Modelle bewegen sich mit ihre 1. Aktion in Nahkampf mit einer gegnerischen Figur.

1. Nahkampf +4 Bonus. Angreifer stirbt.

2. Nahkampf +2 oder +4 Bonus (wegen Gruppenaktivierung = "gleichzeitige Angriffe")? Angreifer stirbt.

3. Nahkampf +0 oder +4 Bonus (wegen Gruppenaktivierung = "gleichzeitige Angriffe")? 

 

Was geschieht, wenn die 3 Figuren nacheinander angreifen?

Jweils Bewegung+Nahkampf und die Modelle überleben (es wird eine der Figuren dann ja 1" wegbewegt).

Sind die Figuren bei 1" Abstand dann noch im Nahkampf? Ich nehme mal an Nein und es gibt dann auch keinen +2 Bonus. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Zu 1)

Frage zum +2 Bonus im Nahkampf:

 

Annahme: Gruppenaktivierung.

 

3 Modelle bewegen sich mit ihre 1. Aktion in Nahkampf mit einer gegnerischen Figur.

1. Nahkampf +4 Bonus. Angreifer stirbt.

2. Nahkampf +2 Bonus. Angreifer stirbt

3. Nahkampf +0 Bonus

 

Bei der Aktivierung nacheinander hat der erste 0 bonus. Wenn beide überleben DARF der Gewinner ENTSCHEIDEN, ob er 1" weg bewegt. Das kann z.B. der Angreifer sein, der wegen den bonus im Nahkampf bleiben will und sich nicht 1" weg bewegt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Wenn ein Modell nach dem Nahkampf um 1" wegbewegt wird, kann dieses dann einfach mit einer Bewegung sich entfernen, oder kann das andere Modell ihn wieder zum Nahkampf ziehen? Im dt. Buch steht, wenn das andere Modell innerhalb 1" des eigenen Modells steht, kann man es binden. Ist die "Gewinnerbewegung" mit 1" demzufolge dazu da, um aus der Nahkampfbindung rauszukommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Das Verlierermodell wird doch weggeschoben, nicht das Gewinnermodell.

 

Wenn die Modelle danach 1" außeinander stehen, dann sind sie ja nicht mehr "innerhalb" von einem Zoll.

==> Beide Modelle könnten weglaufen, ohne dass der andere etwas dagegen tun kann. 

 

ABER: Du musst als Gewinner nicht den anderen den ganzen Zoll wegschieben. Wenn du Ihn nur 0,9" wegschiebst, dann gilt die ganz normale "force combat" Regelung. 

 

Beachte außerdem, dass du dich noch nach dem Kampf bewegen kannst, wenn der Nahkampf deine erste Aktion war. 

Beispiel: Du befindest dich mit einem Gegner im Kampf.

1. Aktion: Du schlägst zu und verlierst ==> der Gegner darf dich wegschieben

2. Aktion: Du läufst wieder zurück in den Nahkampf

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Am 10.6.2016 um 10:40 schrieb Baxter:

Wir haben grade mit Frostgrave angefangen und spiele nach den deutschen Regeln. Das Meiste ist eigentlich klar, aber bei 2 Dingen waren wir dann doch etwas ratlos:

 

1 - Schild

Krieger, wie beispielsweise ein Bewaffneter haben einen Schild. Wie wirkt sich dieser spieltechnisch aus? Ist er bereits in den Werte verrechnet, oder muss ich etwas (das ich bisher nicht gefunden habe) berücksichtigen, oder hat er ganz einfach keine weiteren Auswirkungen?

 

2 - Schneeleopard

Im Profil ist der Wert Schiessen (S) mit +9 angegeben. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um einem Druckfehler handelt und wie bei allen anderen Kreaturen ebenfalls +0 sein sollte. Aber insgesamt erscheint mir der Schneeleopard für seine Gefährlichkeit doch relativ schwach. Könnte es nicht sein, dass die 9 vielleicht K +9 sein sollte oder vielleicht auch Schaden +9 ?

Am 10.6.2016 um 11:10 schrieb MacAbre:

Zu 1: Der Schild gibt im Grunde einen Bonus von +1 auf die Rüstung. Keine Ahnung ob das dezidiert irgendwo steht, lässt sich jedoch schlussfolgern, wenn man die Profile von Knight und Crusader vergleicht. Der Bonus ist in den Profilen schon berücksichtigt, ansonsten hat der Schild keine weiteren Auswirkungen.

 

Zu 2: Der schießwütige Schneeleopard verdankt seine Schießkünste tatsächlich einem Tippfehler, in der englischen Version hat er richtigerweise 0 und ist mit M 8, F +2, S +0, A 10, W +2 und H 10 ein schneller aber ansonsten sehr durchschnittlicher Gegner.

 

Schild, Rüstung, Bewaffnung, halt die gesamte Ausrüstung der Soldaten sind bereits in ihre Werte integriert. Eigentlich muss man nur noch auf den Extra-Schaden der Zweihandwaffen und Armbrüste achten. (Und den Minus-Schaden von Dolchen und Stäben...)

Ach, und FIGHT +9?? Schaden +9?? Soviel hat nicht mal irgendein existierender Boss-Gegner. Das will ich mir gar nicht ausmalen :D nicht mal die Power-Tech-High-End-Knights unseres lieben Powergamer-Kumpels hatten einen so hohen Kampfwert...

 

Am 11.11.2016 um 14:10 schrieb MacAbre:

 

Genau. Mal ein Beispiel:

Gesetzt, beide Einheiten dürfen in ihrer jeweiligen Phase aktiviert werden.

 

Dein Gegner ist zuerst am Zug, bindet dich im Nahkampf und greift an. Du gewinnst aber den Kampf und möchtest den Kampf nicht fortführen. Du kannst nun entscheiden, ob du dich 1'' zurückziehst, um dich in deiner folgenden Aktivierung mit einer Move-Action entsprechend zu entfernen, um im Anschluss z.B. zu zaubern. Ist bei Magiern nicht ganz unwichtig, da diese in der Nahkampfbindung nicht zaubern können.

Und nicht zu vergessen: "If the winner decides to move either figure, they are no longer considered to be in combat." (Grundregelwerk, S. 36) Das bedeutet, selbst wenn nicht genug Platz für den ganzen Zoll da ist, z.B. nur 0,3568 Zoll, kann ich trotzdem (wenn ich noch eine Aktion übrig habe) meine Figur noch bewegen. Im Idealfall ist der ehemalige Nahkampfgegner noch von ner anderen Figur von mir gebunden, dann kann er mich sogar nicht wieder anspringen. :D Sonst schon.

Und sollte es mir noch erlaubt sein (bezüglich obligatorischer Movement-Aktion), kann ich sogar Schießen, Zaubern etc., was ich sonst nicht kann, wenn ich im Nahkampf gebunden bin. Und son Schuss aus nächster Nähe kommt meist super, so ganz ohne Mali. :ok:

 

Am 10.6.2016 um 12:24 schrieb Schokoladenmann:

Der Schild ist bereits verrechnet, erlaubt dem Modell aber, ggfs. einen magischen Schild zu benutzen.

 

Der Leopard ist einfach nur schnell, kann daher eher nerven als langsame Kreaturen. Und mit Fight +2 kann man ihn auch nicht ignorieren. Schießen kann er aber nicht.

"Magischer Schild" meint hier natürlich die Ausrüstungsgegenstände, keine Zaubersprüche. Das ist es nämlich, was man hauptsächlich an der Ausrüstung der Soldaten ablesen kann: welche Arten von magischer Ausrüstung man ihnen geben kann.

 

Und ja, der Leopard ist mit seinen 8 Bewegungspunkten ziemlich flink und nervig. Lohnt sich. Vor allem, wenn es zwei davon in ner Warband gibt. Ermöglicht ne Menge fieser Kombos. :rolleyes: Allein die Möglichkeit, einen Schatzmarker zwar nicht aufheben, aber blockieren zu können, bis die schweren Truppen da sind, macht ihn mit 12" Bewegungsreichweite je Runde unschätzbar wertvoll.

 

Am 11.11.2016 um 13:30 schrieb Sir Biefi:

Wenn ein Modell nach dem Nahkampf um 1" wegbewegt wird, kann dieses dann einfach mit einer Bewegung sich entfernen, oder kann das andere Modell ihn wieder zum Nahkampf ziehen? Im dt. Buch steht, wenn das andere Modell innerhalb 1" des eigenen Modells steht, kann man es binden. Ist die "Gewinnerbewegung" mit 1" demzufolge dazu da, um aus der Nahkampfbindung rauszukommen?

Ja, dazu ist es da. (siehe Grundregelwerk, S.36 oben) "Force Combat" funktioniert erst, wenn man die 1"-Aggro-Range betritt, dann kann das "forcende" Modell das andere sofort "anspringen", wodurch Basenkontakt hergestellt wird. Dadurch gelten die beiden Figuren als im Nahkampf befindlich, die Bewegung des "geforcten" Modells endet auf der Stelle und es kann nur noch Nahkampfangriffe als Aktionen durchführen (oder den Ring of Teleportation benutzen, wenn ich mich recht entsinne).

 

Am 28.11.2016 um 16:42 schrieb Herzog Truffe:

Das Verlierermodell wird doch weggeschoben, nicht das Gewinnermodell.

 

Wenn die Modelle danach 1" außeinander stehen, dann sind sie ja nicht mehr "innerhalb" von einem Zoll.

==> Beide Modelle könnten weglaufen, ohne dass der andere etwas dagegen tun kann. 

 

ABER: Du musst als Gewinner nicht den anderen den ganzen Zoll wegschieben. Wenn du Ihn nur 0,9" wegschiebst, dann gilt die ganz normale "force combat" Regelung. 

 

Beachte außerdem, dass du dich noch nach dem Kampf bewegen kannst, wenn der Nahkampf deine erste Aktion war. 

Beispiel: Du befindest dich mit einem Gegner im Kampf.

1. Aktion: Du schlägst zu und verlierst ==> der Gegner darf dich wegschieben

2. Aktion: Du läufst wieder zurück in den Nahkampf

 

 

 

Am 29.11.2016 um 14:48 schrieb Schokoladenmann:

Der Gewinner darf sich aussuchen, ob und welches Modell bewegt wird (p. 36).

 

PS: Das Modell ist danach tatsächlich außerhalb der kritischen Distanz und kann sich wegbewegen. Wenn es sich dabei allerding dem Gegner wieder annähert, kann dieser den Nahkampf normal erzwingen (siehe FAQ).

In der Tat darf sich der Gewinner des Nahkampfes aussuchen, ob und welches Modell bewegt wird, und zwar unabhängig von angerichtetem Schaden.

Da die Formulierung allerdings lautet: "He can either have the two figures remain in combat or he can push back either figure by 1" (nicht etwa "up to 1""), kann ich mir nicht aussuchen, ob ich auch weniger als 1 Zoll wegpushe. Wenn ich mich oder den Gegner aus dem Nahkampf pushe, muss ich die Möglichkeit eröffnen, dass beide Figuren danach außerhalb der kritischen Reichweite sind und weglaufen können. Entweder ganz oder gar nicht.

Die einzige Gelegenheit, bei der dies nicht gilt, ist, wenn nur weniger als 1" Platz vorhanden ist. Dann bleibt die gepushte Figur in der kritischen Reichweite und kann von der anderen bei Bewegung sofort wieder "angesprungen" werden (es sei denn, die andere ist noch anderweitig gebunden). Oder wenn die gepushte Figur irgendwo runterfällt. :D

bearbeitet von El Carancho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich komme gerade vom ersten Frostgrave Einführungsspiel und hätte eine Frage bzgl. des apothecary bzw. potions im Allgemeinen: Können potions nur von dem Charakter auf sich selbst angewandt werden, der die potion zu Beginn des Spiels im Gepäck hatte? Oder gibt es die Möglichkeit, diese auf andere Charaktere anzuwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 6 Minuten schrieb Esmer:

Können potions nur von dem Charakter auf sich selbst angewandt werden, der die potion zu Beginn des Spiels im Gepäck hatte? Oder gibt es die Möglichkeit, diese auf andere Charaktere anzuwenden?

 

Die Anwendung geht nur auf den Charakter, der den Trank trägt. Ausnahmen sind Apothecary und Pack Mule. Diese können eine Aktion nutzen, um eine Potion weitergeben, sofern sie mit der anderen Figur in B2B-Kontakt sind und diese noch einen Slot frei hat.

 

Zitat aus Dark Alchemy:

Zitat

Normally, a figure may not give a potion to another a figure. Apothecaries and Pack Mules, however, may spend an action to give a potion to another figure that is in base-to-base contact, so long as that figure has an item slot free.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Außerdem kann ein Apothecarius seinen Heiltrank einem anderen Modell verabreichen, wie man im Erratum nachlesen kann:

 

Zitat

Apothecaries – If an apothecary is in base contact with a figure, it may use one action to use its healing potion on that figure. Apothecaries may carrying 1 item in addition to their free healing potion.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Wie spielt ihr "leap"?

Darf das geleapte Modell (also der "leapee") vorher seine Aktionen gemacht haben? Weil streng genommen steht im Regelbuch, dass der, der geleapt wird, keine andere Aktion durchführen darf. 

Sprich: Hinlaufen und Schatz aufheben und in der selben Runde noch weggeleapt werden, geht dann nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich zitiere mal aus dem offiziellen FAQ dazu:

 Leap can only be cast on a figure that is controlled by the casting player. It can be used to leap a figure off of the board, including one carrying treasure. A figure that has already activated can have Leap cast on it, but he can never take any actions in a turn after having Leap cast on him.

 

Quelle:  https://drive.google.com/file/d/0Bwx8Os21jzeXNGJfMzE0cmpZOUE/view?usp=sharing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ob hier überhaupt noch jemand liest? Na ich probier's mal. Hatte diese Woche mein zweites Spiel FG (mein erstes war im Februar) und es sind Fragen aufgetreten.

1. Zählt unterstützen im Nahkampf als Aktion? Beispiel: zwei Wölfe bewegen sich auf einen Dieb zu, der erste Wolf zerlegt den Dieb, der zweite gibt Boni. Kann der zweite Wolf danach noch seine halbe Bewegung weiterlaufen? Oder geht das schon wegen der Aktivierungsreihenfolge nicht?

2. Ich habe den Staff of Casting mit dem Spruch IMP erwürfelt nach dem Spiel. Ist da der Spruch schon drin, also kann ich IMP jetzt mit +2 wirken? Oder muss ich mir den Spruch erst noch für 500GC kaufen? 

Das war's soweit, es tauchen aber bestimmt noch weitere Fragen auf demnächst...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 7 Minuten schrieb Grimscull:

1. Zählt unterstützen im Nahkampf als Aktion? Beispiel: zwei Wölfe bewegen sich auf einen Dieb zu, der erste Wolf zerlegt den Dieb, der zweite gibt Boni. Kann der zweite Wolf danach noch seine halbe Bewegung weiterlaufen? Oder geht das schon wegen der Aktivierungsreihenfolge nicht?

 

 

 

Das geht nicht. Es ginge wenn

Wolf A schon im Nahkampf ist und nicht aktiviert wurde

Wolf B als erstes aktiviert wird, in den Nahkampf geht und ihn gewinnt (also in der Wizard- oder Apprenticephase)

Wolf A in der Soldierphase aktiviert wird.

 

 

vor 7 Minuten schrieb Grimscull:

2. Ich habe den Staff of Casting mit dem Spruch IMP erwürfelt nach dem Spiel. Ist da der Spruch schon drin, also kann ich IMP jetzt mit +2 wirken? Oder muss ich mir den Spruch erst noch für 500GC kaufen? 

 

 

 

Du musst den Spruch gelernt haben. Der Stab ist nur Bonus. Ist also ne ziemliche Glückssache einen Stab zu bekommen, den man wirklich gut verwenden kann. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.