Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 238
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Bilder:      

Gerade nochmal ein wenig rumprobiert mit Teilen die hier noch rumflogen. Der einfachste Weg für mehr Höhe sind Säulen:  

So nachdem ich mich ja lange davor gedrückt habe an der Platte weiter zu bauen, habe ich mich heute mal aufgerafft. Angefangen habe ich damit, die Leisten für den Rahmen zu lasieren.  

Posted Images

Am 14.8.2019 um 11:55 schrieb Fedor:

Ich werd mal noch ein wenig drüber nachdenken, was ich noch besser machen kann, daher geht es erstmal mit dem Turm für die Towerchallenge weiter, bevor die zweite Plattenhälfte dran kommt.

 

vor 18 Stunden schrieb Delln:

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Saranor:
Am 14.8.2019 um 11:55 schrieb Fedor:

Ich werd mal noch ein wenig drüber nachdenken, was ich noch besser machen kann, daher geht es erstmal mit dem Turm für die Towerchallenge weiter, bevor die zweite Plattenhälfte dran kommt.

 

vor 23 Stunden schrieb Delln:

 

 

Ja hab ich gesehen^^

Irgendwie gibt das Geländeteil ja schon die Grundform vor, von daher wirds wohl achteckig:20190815_205529.thumb.jpg.1b8bc8fd839bc1765eb6cce83f2933ff.jpg

 

Innenwinkel eines Achtecks sind 135°, das heißt für die Ecken brauche ich Keile mit 45°, und zweimal 67,5°. Wenn man die dann geschnitten hat, kann man alles einfach zusammen kleben.

20190815_213004.thumb.jpg.02c2947f30d34bac883d0fce81d9787d.jpg

20190815_214218.thumb.jpg.9015630146e54d22c2382e8d8e9d2ae4.jpg

 

Und damit ist das Erdgeschoß schon fast fertig:

20190815_215259.thumb.jpg.462debe9737f139cd262acc22cc61759.jpg20190815_215314.thumb.jpg.a5e1df52a9996a3763f8c3ece25da80b.jpg

 

Arbeitszeit bis hier ca. 2 Stunden, morgen kommen dann hoffentlich Treppen und Boden.

 

 

bearbeitet von Fedor
  • Like 14
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb k-fox:

Wie strukturierst du das Material?

 

Entweder, wie bei den flachen Wänden mit Strukturrollen von Greenstuff World,

oder bei den Steinbögen per Hand mit einem spitzen Bleistift einritzen. Da helfen dann die Schablonen von Gerad Boom.

Die per Hand eingeritzten Steine werden dann noch mit kleinen Bewegungen strukturiert (feine Achten  mit dem Bleistift ziehen, bis die Steine voll sind. Das habe ich zum Beispiel beim Limes-Wachturm gemacht.) oder, wenn es  wie hier schnell gehen soll, mit möglichst rauhen Steinen eingedrückt.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb k-fox:

Den Gerard haben wir Anfang nächsten Jahres zu Gast bei den Rhine-Toppers!:ok:

 

Ich hatte vor 2 Jahren mal das Vergnügen an seinem Kurs teilzunehmen. Ich habe unheimlich viel gelernt und jede Menge Spaß gehabt. :ok:

bearbeitet von Fedor
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in der Turmbauchallenge so viele Hirstarts-Türme gesehen, da habe ich auch Lust drauf bekommen. zufällig habe ich mir neulich mal Formen von einem Kollegen ausgeliehen und da ich das sowieso demnächst mal in einem Schulprojekt ausprobieren will, hier meine ersten Güsse:

20190821_210850.thumb.jpg.3b13b98e1f28f2708a933f5846f8cd01.jpg20190821_210906.thumb.jpg.1304faabfd5aac127850896252c4a90e.jpg

bearbeitet von Fedor
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie fehlt mir oft das Durchhaltevermögen angefange Projekte auch zum Abschluß zu bringen. Den Turm habe ich noch nicht fertig bekommen, da ich noch auf eine Form warten musste um die Treppen zu gießen.

Ich habe die Zeit in den Herbstferien aber mal genutzt um liegengebliebenes aufzuarbeiten. Da ja vor kurzem die zweite Edition von Freebooters Fate erschien, habe ich das mal als Anlaß genommen meine Bruderschaft endlich mal fertig anzumalen. (Die warten ja auch erst seit 5 Jahren auf Farbe.)

Und weil man ja auch immer eine zweite Mannschaft als Gegner für Probespiele bereit halten sollte, um Freunde zum Spielen zu animieren, habe ich mir auch gleich noch 500 Dublonen Piraten angeschafft. Auf meiner immerwährenden Projektliste kann ich also 500 Dublonen Bruderschaft abhacken und neu hinzu kommen die Piraten. Irgendwie wird man ja nie fertig. ?

20191027_094518.thumb.jpg.4adf081cd77a7674bbdb5c3db29c7554.jpg20191027_094538.thumb.jpg.da79d8bfeecd55dfc99c3b0f5cd971f4.jpg

bearbeitet von Fedor
  • Like 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.10.2019 um 10:59 schrieb Drachenklinge:

Wem geht das nicht so?? ^^

 

Ja aber ich wünsch mir ja trotzdem, dass es mal weniger wird: :-)

Am 27.10.2019 um 11:08 schrieb Landi:

Sehen gut aus...den knackpopo hast du gut hinbekommen!

 Danke!

 

Ich biete bei mir an der Schule gerade ein Nachmittagsprojekt an und baue mit den Schülern fleißig Gelände. Hier meine erste Ruine:

20191030_151738.thumb.jpg.47f45799569e264b9a2c0637866b1272.jpg20191030_151749.thumb.jpg.678217fd9579c51293edd1be59123ef3.jpg20191030_151758.thumb.jpg.947039b00301d0697e79b9e32d9a8c91.jpg

 

bearbeitet von Fedor
  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Fedor:

Ich biete bei mir an der Schule gerade ein Nachmittagsprojekt an und baue mit den Schülern fleißig Gelände. Hier meine erste Ruine:

Find ich stark, sowas hätte es mal zu meiner Schulzeit geben sollen.

Ich hab schon häufiger darüber nachgedacht, dass es ein Super Angebot wäre für Projektwochen, einen kleinen Skirmisher(gibt im Netz sogar kostenlose Varianten) vorzustellen, mit den Schülern 2-5 Miniaturen zu bemalen (Reaper Bones würde sich da preislich anbieten), ein bis zwei Geländestücke basteln und dann lustig zocken.

Das wäre mal ein Projekt, dass allen Spaß machen würde und eine Abwechslung zum ständigen Wandern/Eisessen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb DinoTitanedition:

Dem kann ich mich anschließen - ist wahrscheinlich der coolste Bastelunterricht ever.

Ist Ansichtssache. Wird sicher auch sehr skeptische Eltern geben.

 

Man sollte dann die Interaktion beim Spiel (Softskills) rausheben und natürlich die künstlerischen Aspekte. Sollte man mMn vorbereitet sein. Auch für die Kollegen der Lehrerschaft.

 

Auf jeden Fall wäre es was anderes, das stimmt. Und anders als bei manchanderen Projekten ist immer Luft nach oben, was das Ausvauen von Gelände und Minis angeht.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass dein Projekt weiter läuft.

 

Du musst coole Kollegen haben, die dir Hist Arts Formen leihen und deine Schulleitung muss ein krasser Haufen sein, dass sie dir nicht nur das Projekt erlauben, sondern sogar den Rücken decken und dich finanziell unterstützen ;)

 

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 1.11.2019 um 08:54 schrieb luchs:

Schön, dass dein Projekt weiter läuft.

 

Du musst coole Kollegen haben, die dir Hist Arts Formen leihen und deine Schulleitung muss ein krasser Haufen sein, dass sie dir nicht nur das Projekt erlauben, sondern sogar den Rücken decken und dich finanziell unterstützen ;)

 

 

Das stimmt! ?

 

Das Projekt läuft unter dem Titel Modellbau und Miniaturenspiel und als Spiel hab ich mir mal Frostgrave ausgesucht. Jeder Teilnehmer bemalt im Laufe des Projektes zwölf Modelle (Magier, Lehrling und 10 Gefolgsleute). Außerdem wird eben Gelände für Frostgrave gebaut, daher also erstmal Ruinen. Ich hab in Projektwochen aber auch schon Limes-Wachtürme oder ein mittelalterliches Dorf gebaut. Kommt bei Eltern und Schülern immer gut an.

Von der Konzeption steht natürlich soziales, wie auch handwerkliches im Vordergrund. Das Spiel ist dementsprechend nur Vehikel zum Erlangen der Kompetenzen. Die Kompetenzen die durch das Projekt gefördert oder angebahnt werden:

Sich an Regeln halten

Spaß am Spielen

Auch mal Verlieren können

Regeln lernen

Gerne lesen (im Regelbuch)

Umgang mit Größen (Messen von Längen)

Umgang mit dem Geodreieck (parallele und senkrechte Linien sorgfälltig zeichnen)

Bearbeiten von Hartschaum (Strukturien, ThermoCut)

Malen (ein wenig Farblehre, etc.)

das eigene Vorgehen sinnvoll planen...

Da könnte man sicher noch viel mehr finden.

Im Augenblick hab ich da elf Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig dafür angemeldet haben und begeistert mitmachen. Beschwerden gab es bisher keine, daher alles gut. :-)

 

Übrigens ist meine Ruine soweit fertig, hier die neuesten Bilder:

20191111_131521.thumb.jpg.8c0636f476e1ead5a842ea8658699cf3.jpg20191111_131529.thumb.jpg.1315487c25e1c7095e29a125113e8507.jpg20191111_131536.thumb.jpg.f6657e20f6535902568be3b12b226466.jpg20191111_131550.thumb.jpg.7ad39d988deaf3f0bd6659271a3328f3.jpg20191111_131627.thumb.jpg.4075d0a1f21cb452d049344fbc47c7d6.jpg

 

Die Muster der Fliesen sind leider nicht so gut zu erkennen, da muss ich nächstes Mal mit mehr Druck walzen. Ansonsten bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

 

 

 

bearbeitet von Fedor
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das gedruckt? Oder auch gegossen?

 

Ich vermute mal hier darfst du keine Bilder der Ergebnisse von den Schülern zeigen, oder? Solange keine Schüler zu sehen sind vielleicht schon, wenn du sie fragst?

 

Oder kann man später woanders Fotos sehen?

 

Für welche Stufen bietest du das an? Finde das voll cool und spannend.

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.