Jump to content
TabletopWelt
Utgaard

Städtisches Aufgebot des 14. Jahrhunderts für Lion Rampant

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

hier möchte ich mein aktuelles Projekt vorstellen - ein städtisches Aufgebot aus dem 14. Jahrhundert der Stadt Zittau für Lion Rampant.

 

Dargestellt werden soll der Zeitraum von 1316 bis ca. 1343, denn in dieser Zeit hatten die Zittauer Truppen alle Hände voll zu tun, die diversen Raubnester der Gegend auszuräuchern.

Deren adelige Herren sahen sich per Geburtsrecht durchaus dazu berechtigt, auf den Straßen zu Fuße ihrer Burgen Zölle von den durchziehenden Kaufleuten zu erheben und diese auch mittels Waffengewalt einzutreiben, sollte der Kaufmann nicht willig sein.
Die Städte wiederum sahen ihre Erlöse gefährdet, sollten die Warenströme versiegen und bezeichneten diese Herren entsprechend als Raubritter, die es zu bekämpfen galt.

So zogen dann nicht nur einmal die jeweiligen Aufgebote Zittaus waffenstarrend zu den Toren hinaus und es gelang ihnen in der Tat, die Burgen eine nach der anderen zu bezwingen und dann bis auf deren Grundmauern zu schleifen, so 1337 den Tollenstein, 1338 Schönbüchel und 1343 Burg Oybin, um nur einige zu nennen.

 

Es ergeben sich also zahlreiche Möglichkeiten für diverse Szenarien, zumal auch Ereignisse aus späteren Jahren gut umgesetzt werden könnten, von denen das "Handbuch der Geschichte von Zittau" eine Fülle anführt, wie etwa:
"... hatten die Zittauer auch noch ihre Noth mit den Riedburgen, welche, nebst 11 Genossen, auf den Landstraßen bei Zuckmantel und Rosenthal, mehrmals räuberisch und mörderisch sie anfielen."
Pfingstmittwoch 1368 zog dann Mannschaft aus Zittau aus, um sich dieser Feinde zu entledigen - bei Döppendorf am Bober konnten sie gestellt werden - einer der 3 Brüder wurde schon im Kampf erschlagen, die anderen beiden kurzerhand aufgeknüpft.

 

Zusätzliche Hintergrundinfos sind auch unter http://utgaards-blog.blogspot.de/2016/06/armbrustschutzen-fur-lion-rampant-teil.html zu finden, falls da jemand Interesse hat.

 

Jetzt aber zu den Bildern der bisher fertigen Einheiten.

Die Figuren sind fast alle von Wargames Foundry, Grasbüschel, Blumen ect. baue ich selbst - die Standarten sind Freehands gezeichnet auf Kalligrafie-Papier, bei denen noch jede Menge Übungsbedarf besteht. ;)

 

Armbrustschützen der Büstenmachergilde

x-bows_fertig_1.jpg

 

x-bows_fertig_2.jpg

 

xbows_front_2.jpg

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung der Threadtags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einheit Nr. 2 - Plänkler, bei Lion Rampant Bidower genannt.

Die Foundry Figuren stellen bis auf den Armbrustschützen bewaffnete Zivilisten dar, was mir sehr passend schien für den Einheitentyp, den sie repräsentieren sollen.

 

sAufgebot_bidower_1.jpg

 

sAufgebot_bidower_2.jpg

 

sAufgebot_bidower_3.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier der aktuelle Stand, gestern fertig geworden - die erste von 2 geplanten Einheiten Foot Serjeants, bei LR gut gerüstete und mit Speer/Schild ausgerüstete Infanterie.

 

Figuren wiederum von Foundry, bei denen die Hände mit den Speeren ein separates Teil sind, wie auch die Schilde - und obwohl die Figuren schon über ein Jahrzehnt auf dem Buckel haben, ließen sich auch damals schon dynamische Posen dadurch verwirklichen.

Standarte ist auch wieder ein Freehand auf Kalligrafie-Papier mit dem Gildenwappen der Zittauer Fleischer als Grundlage.

 

sAufgebot_FootSerjeants_Fleischergilde_1

 

sAufgebot_FootSerjeants_Fleischergilde_2

 

sAufgebot_FootSerjeants_Fleischergilde_7

 

 

Als nächstes kommt eine Einheit Men-at-Arms unter den Pinsel, die zu Fuß kämpfenden Rittern entsprechen würde und die den verarmten lokalen Ritteradel im Zittauer Gebiet darstellen wird, der auf den Sold der reichen Stadt angewiesen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank.

 

Ja ich auch, das macht es dann durch den notwendigen Rechercheteil immer zu einem spannenden Projekt für mich, weil ich neben dem reinen Bemalen und Spielen schon immer gerne in der Geschichte gestöbert hab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.