Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

KRIEGERBANDEN IM REICH DES CHAOS

 

 

Die alten Realm of Chaos-Bücher werfen einen langen Schatten über die Hobbywelt von Warhammer Fantasy Battle. DER PFAD IN DIE VERDAMMNIS ist ein Projekt, das allen offensteht die es wagen, in diesen Schatten zu treten, eine Kriegerbande um sich zu scharen, und sich sowohl mit anderen Kriegerbanden auf den Schlachtfeldern der finsteren Mächte als auch mit anderen Hobbyisten im Umgang mit Bastelmesser, GreenStuff, Pinsel und Farben zu messen. Jeder kann mitmachen, und jeder ist willkommen! Chaos Kriegerbanden umfassen in der Regel zwischen 10 und 30 Modelle, und bieten zahlreiche Anlässe und Möglichkeiten für einzigartige, charaktervolle Miniaturen.

 

Am Anfang der Teilnahme an diesem Projekt steht natürlich die Erschaffung einer Kriegerbande. Im Rahmen der mit vielen Würfelwürfen verbundenen Erschaffung verfolgst Du den Werdegang Deines Champions, der Belohnungen, die er sich verdient, und der verschiedensten Gefolgsleute, die er um sich schart. Auf die Unglücklichen wartet die Verdammnis des Brutendaseins, die Meisten werden zu Tode kommen, und die Erfolgreichsten finden Glorie in der ewigen Verdammnis als ein Dämon des Chaos! Das Erschaffen einer Kriegerbande setzt voraus, dass Du Dich mit den Regeln zur Erschaffung und den verschiedenen Tabellen vertraut machst. Das Ziel dieser Regeln ist aber letztenendes eine Kriegerbande zu generieren, an der Du Spass hast, sie zu basteln, umzubauen, und zu bemalen. Die Würfel - ganz so wie die Chaosgötter - können sehr launisch sein. Niemand braucht sich zu schämen, wenn ihm das erste ausgewürfelte Ergebnis irgendwie nicht zusagt, und er eine neue Bande, oder eine dritte auswürfelt - das machen wir alle. Wichtig ist nur, dass Du Dich nicht selber betrügst und Dir einfach aussuchst, was Dir am Besten gefällt, obwohl selbst das, wenn man es nur einmal macht, vollkommen legitim ist.

 

 

SPAM

 

Auch die Zaungucker, die nicht gleich eine Kriegerbande basteln und umbauen möchten, können gerne zum Spass Kriegerbanden auswürfeln, aber bitte postet nicht mehr als eine alle paar Wochen, und am Besten dann, wenn ihr etwas Krasses, Verrücktes, sehr Stimmungsvolles oder einfach Merkwürdiges erwürfelt habt. Wer natürlich eine Kriegerbande fertig gebastelt und bemalt hat, kann auch gleich eine Neue erwürfeln. Wer hier aber mit Listen spamt, der bekommt Khornes Bluthunde auf den Arsch gehetzt! :D

 

 

FRAGEN UND VERBESSERUNGEN

 

Die Regeln zur Erschaffung einer Kriegerbande sind sehr stark von den Regeln für Kriegerbanden in den alten, verdorbenen Realm of Chaos-Büchern inspiriert und daran angelehnt! Balance ist hier schwer erreichbar und auch nicht Sinn der Sache. Spiele mit den Kriegerbanden leben vor allem auch von einem erzählerischen Moment, und in einer Schlacht ausgeschaltete Modelle sind nicht unbedingt tot. Ich und einige andere Teinehmer werden hier vorturnen und exemplarisch eigene Kriegerbanden erstellen, basteln und bemalen, und auch Schlachten gegeneinander oder gar Kampagnen miteinander spielen.

 

Mit Erfahrungen wird es hier und dort sicher Änderungen und Verbesserungen geben, aber das Ziel ist nicht die totale Balance mit Buffs und Nerfs und Beschränkungen - das ist Anathema für jeden, der sich ein Champion des Chaos nennt. Herausforderungen gelten überwunden zu werden, und das gilt für das, was auf dem Schlachtfeld passiert ebenso wie für das, was auf dem Bastel- und Maltisch vor sich geht.

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KRIEGERBANDEN

Warhammer Fantasy-Kampagnen im Reich des Chaos

 

 


1. Zusatzregeln zur 8ten Edition für Kriegerbanden

 

 

Male des Chaos:

 

- Mal des Chaos (ungeteilt): Champions und Einheiten, die das Mal des ungeteilten Chaos tragen, dürfen mißlungene Moralwerttests wiederholen.

 

 

Miniaturen und Einheiten:

 

Viele, wenn nicht sogar die meisten Miniaturen in Kriegerbanden, agieren als Einzelfiguren, ganz so wie Charaktermodelle. Miniaturen aus demselben Armeebucheintrag und mit gleicher Ausrüstung - ausgenommen dem Champion einer Kriegerbande - rotten sich aber zu losen Einheiten zusammen. Handelt es sich dabei um weniger Modelle als die minimale Einheitengröße gemäß ihres Armeebucheintrages, dann bewegen sich diese Figuren in lockerer Formation, ansonsten werden sie wie eine Einheit ihres Typs in Warhammer Fantasy Battles gehandhabt.

 

- Lockere Formation: Figuren in lockerer Formation können sich frei in jede Richtung bewegen und angreifen, und ignorieren die Regeln für sowie die Nachteile von schwierigem Gelände. Sie blicken jederzeit in jede Richtung, und können in jeder beliebigen Formation stehen, dürfen dabei aber nicht mehr als 1 Zoll von der nächsten Figur in der Einheit entfernt sein. Im Nahkampf stehen Einheiten immer Base an Base, wie regulär!

 

Einzelfiguren blicken jederzeit in jede Richtung und können sich frei in jede Richtung bewegen und angreifen, und ignorieren die Regeln für sowie die Nachteile von schwierigem Gelände.

 

 

Angriffsreaktion - Gegenangriff:

 

Die Krieger in der Bande eines Champion eifern danach, sich in den Augen ihres Anführers und der Dunklen Mächte im Kampf zu beweisen. Für die Figuren und Einheiten in Kriegerbanden gibt es daher eine neue Angriffsreaktion - den Gegenangriff. Ein Gegenangriff darf pro Figur oder Einheit einmal im gegnerischen Zug als Reaktion auf einen Angriff angesagt werden. Bevor die Einheiten bewegt werden, würfeln beide ihre Angriffsbewegung aus. Wenn die angreifende Einheit ihre Gegner mit dem Wurf erreichen würde, erhält sie alle aus einem erfolgreichen Angriff resultierenden Vorteile wie üblich. Würde die reagierende Einheit die angreifende Einheit mit ihrem Ergebnis erreichen, erhält sie im resultierenden Nahkampf ebenso alle aus einem erfolgreichen Angriff resultierenden Vorteile. Nachdem die Angriffsbewegung für beide Einheiten ermittelt wurde, müssen die Einheiten bewegt werden.

 

- Sind beide Angriffe fehlgeschlagen, werden beide Einheiten um eine Anzahl Zoll auf den Gegner zubewegt, die der Augenzahl des Würfels mit dem niedrigsten Wurfergebnis entspricht. Dabei wird die angreifende Einheit zuerst bewegt. Kommen die Einheiten dabei in Kontakt, kommt es trotzdem zum Nahkampf.

 

- Ist nur eine Einheit erfolgreich, wird die Einheit, deren Angriff oder Gegenagriff fehlgeschlagen ist, um eine Anzahl Zoll auf den Gegner zubewegt, die der Augenzahl des Würfels mit dem kleinsten Wurfergebnis entspricht, aber nicht weiter als die Hälfte der Distanz zwischen beiden Einheiten. Danach wird die erfolgreiche Einheit in Kontakt bewegt.

 

- Sind beide Einheiten erfolgreich, wird zuerst die gegenangreifende Einheit um eine Anzahl Zoll auf den Gegner zubewegt, die der Augenzahl des Würfels mit dem höchsten Wurfergebnis entspricht, aber nicht weiter als die Hälfte der Distanz zwischen beiden Einheiten. Danach wird die angreifende Einheit in Kontakt bewegt.

 

- Figuren und Einheiten, die sich in Raserei befinden, müssen - falls möglich - immer einen Gegenangriff als Angriffsreaktion ansagen.

 

 

 

 

 


2. Kriegerbanden

 

 

Der Champion

 

Alles in einer Kriegerbande dreht sich um den Champion, um den sich Gefolgsleute sammeln, und der seine Legende in Blut schreibt. Als Ausgangspunkt für den Champion dient der Erhabene Held aus dem Armeebuch Krieger des Chaos - exklusive der Ausrüstung, Sonderregeln und Optionen. Auf Grundlage des Profils kann ein Spieler auch gerne einen nichtmenschlichen Champion darstellen, indem er folgende Profiländerungen anwendet:

 

  • Tiermensch: B+1, MW-1
  • Chaoszwerg: B-1, I-1, MW+1
  • Dunkelelf: B+1, MW +1, S-1

 

- Hartgesotten: Der Champion hat einen 5+ Rettungswurf gegen den Verlust seines letzten Lebenspunktes, es sei denn, der Verlust wird ihm durch einen anderen Champion zugefügt. Verfügt er bereits über einen allgemeinen Rettungswurf, so wird dieser in der beschriebenen Situation um 2 verbessert.

 

- Der Champion erhält das Mal seines Chaosgottes oder des ungeteilten Chaos

 

- Ausrüstung:

  • W6
  • 1    Chaosrüstung, Handwaffe
  • 2    Chaosrüstung, Handwaffe, Schild
  • 3    Chaosrüstung, Handwaffe, zusätzliche Handwaffe
  • 4    Chaosrüstung, Hellebarde
  • 5    Chaosrüstung, Zweihandwaffe
  • 6    Wähle aus 1-5

 

 

Erste Schritte auf dem Pfad in die Verdammnis:

 

Jeder Schritt auf dem dunklen Pfad, den ein Champion des Chaos tut, wird durch jeweils einen Wurf erst auf der Tabelle Belohnungen für den Champion, und dann auf der Tabelle Gefolgsleute des Champions dargestellt. Der erste Wurf auf beiden Tabellen ist frei, jeder zusätzliche Schritt kostet 50 Punkte, und beinhaltet zusätzlich einen Wurf auf der Tabelle Belohnungen für Gefolgsleute. Auf diese Weise kann man sich zu Beginn einer Schlacht oder Kampagne auf einen groben Stärkelevel für die teilnehmenden Kriegerbanden einigen, oder pro Seite mehrere unterschiedlich starke Banden ins Feld führen. Eine perfekte Balance ist aufgrund der launischen Natur des Chaos und der Mechanismen zur Erschaffung einer Kriegerbande weder möglich, noch erwünscht! Eine gute Startgröße ist 250 Punkte.

 

 

 

Belohnungen des Chaos

 

 

Belohnungen für den Champion:

 

Alle Belohnungen der Dunklen Mächte kann ein Champion auch an Gefolgsleute abgeben, sofern er beim Erwürfeln einer Belohnung bereits über Gefolgsleute verfügt. Ausgenommen davon sind Chaosattribute und das Auge des Chaos! Erhält ein Champion zum Beispiel ein Chaosross, hat aber bereits eins, so kann er es an einen Gefolgsmann weitergeben, der dann nicht mehr länger Teil seiner Einheit ist, falls er das vorher war. Sollte eine Belohnung nicht weitergegeben werden können, so verfällt die Belohnung.

 

W10

 

1-2: Chaosattribut - dieses Ergebnis zählt formal nicht als Belohnung, da es den Champion auf dem Pfad zu einer Chaosbrut voranschubst. Erwürfel ein Chaosattribut auf der Tabelle für Chaosattribute. Danach würfelst Du 2W6. Ist das Ergebnis kleiner als die Zahl der Chaosattribute, die der Champion aktuell hat, wird er zu einer Chaosbrut. Er erhält sofort W6 weitere Chaosattribute und ist nicht länger der Champion der Kriegerbande. Du kannst entweder eine neue Kriegerbande erschaffen, oder einen der bisherigen Gefolgsleute des verdammten Champions zum neuen Champion der Kriegerbande erklären. Das gilt auch beim Erstellen einer Kriegerbande vor einem Spiel oder einer Kampagne.

 

3: Zorn des Chaos - der Champion erhält die Sonderregel Raserei; hat er bereits Raserei, erhält er statt dessen Ewige Raserei: Er verliert seine Raserei selbst durch einen verlorenen Nahkampf nicht mehr!

 

4: Dämonenwaffe - würfel auf der Tabelle für Dämonenwaffen.

 

5: Talisman - würfel auf der Tabelle für Talismane.

 

6-7: Chaosgabe - würfel auf der Tabelle für die Gaben des Chaosgottes, dem der Champion folgt, oder auf der Tabelle für die Gaben des Ungeteilten Chaos, wenn der Champion keinem einzelnen Chaosgott huldigt.

 

8: Magische Rüstung - würfel auf der Tabelle für magische Rüstungen.

 

9: Chaosross - der Champion wird mit einem Chaosross belohnt.

 

0: Auge des Chaos: Würfel 2W6. Ist das Ergebnis kleiner als alle Belohnungen, die der Champion bislang erhalten hat - an Gefolgsleute weitergegebene zählen nicht dazu - wird er sofort in den Dämonenstand erhoben. Er dient nun nicht mehr als Anführer der Kriegerbande und verläßt die Kampagne. Du kannst entweder eine neue Kriegerbande erschaffen, oder einen der bisherigen Gefolgsleute des aufgestiegenen Champions zum neuen Champion der Kriegerbande erklären. Vor Beginn eines Kampagnenspiels wird dieses Ergebnis ignoriert - würfel anstatt dessen neu auf dieser Tabelle!

 

 

Belohnungen für Gefolgsleute:

 

Bei jedem Schritt auf dem Pfad der Verdammnis, für den du für Deinen Champion 50 Punkte bezahlst, und bevor neue Gefolgsleute ermittelt werden, wählst du einen der Gefolgsleute oder eine Einheit der Kriegerbande aus, und ermittelst mit einem W6 die Belohnung für die ausgewählten Anhänger:

 

W6

 

1-2: keine Belohnung

 

3-5: Chaosattribut - erwürfel ein Chaosattribut auf der Tabelle für Chaosattribute. Danach würfelst Du 2W6. Ist das Ergebnis kleiner als die Zahl der Chaosattribute, die der Gefolgsmann oder die Einheit aktuell hat, wird er oder alle Modelle der Einheit zu einer Chaosbrut. In beiden Fällen werden sofort W6 weitere Chaosattribute erwürfelt. Beachte, dass eine Einheit nur eine Chaosbrut generiert - gehe davon aus, dass die Krieger der Einheit zu einer Brut verschmelzen, oder dass einer zur Brut wird und die anderen verschlingt...

 

6: Chaosgabe. Wenn der Gefolgsmann oder die Einheit bereits dasselbe Chaosmal tragen wie ihr Champion, dann würfel eine Chaosgabe für den Gefolgsmann oder die Einheit aus. Ansonsten erhält der Gefolgsmann oder die Einheit dasselbe Mal wie der Champion der Kriegerbande.

 

 

 

Gefolgsleute des Champions

 

 

Die Sonderregeln aus den Armeebucheinträgen gelten wie gehabt. Optionen und Ausrüstung aber werden gemäß den Einträgen in dieser Liste ermittelt.

 

W100

 

01-12    3W3 Chaoshunde (zählen formal nicht als Gefolgsleute)

  • W6
  • 1    -
  • 2    Vorhut
  • 3    Schuppenwuchs
  • 4    Giftmutation
  • 5    Vorhut, Schuppenwuchs
  • 6    Vorhut, Giftmutation

 

13-26    3W3 Chaosbarbaren:

  • W6
  • 1    Handwaffe, Schild
  • 2    Handwaffe, Schild, leichte Rüstung
  • 3    Flegel
  • 4    Flegel, leichte Rüstung
  • 5    Zweihandwaffe
  • 6    Zweihandwaffe, leichte Rüstung

 

27-33    W6 Chaosbarbarenreiter:

  • W6
  • 1    Handwaffe, Schild
  • 2    Handwaffe, Schild, leichte Rüstung
  • 3    Speer, Schild
  • 4    Speer, Schild, leichte Rüstung
  • 5    Flegel, leichte Rüstung
  • 6    Wähle aus 1-5 und Wurfspeere oder Wurfäxte

 

34-46    3W3 Gors:

  • W6
  • 1-2    Handwaffe, Schild
  • 3-4    Handwaffe, Schild, leichte Rüstung
  • 5    Handwaffe, zusätzliche Handwaffe
  • 6    Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, leichte Rüstung

 

47-53    W6 Bestigors:

  • W6
  • 1-2    Zweihandwaffe, leichte Rüstung
  • 3-5    Zweihandwaffe, schwere Rüstung
  • 6    Zweihandwaffe, Chaosrüstung

 

54-64    W6 Chaoskrieger:

  • W6
  • 1-2    Handwaffe, Schild, Chaosrüstung
  • 3    Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, Chaosrüstung
  • 4    Hellebarde, Chaosrüstung
  • 5    Zweihandwaffe, Chaosrüstung
  • 6    Wähle aus 1-5

 

65-70    W2 Chaosritter:

  • W6
  • 1-3    Lanze, Schild, Chaosrüstung, Rossharnisch
  • 4-5    verzauberte Waffen, Schild, Chaosrüstung, Rossharnisch
  • 6    Wähle aus 1-5

 

71-74    W3 Dunkelelfen-Krieger:

  • W6
  • 1-2    Handwaffe, Schild, leichte Rüstung
  • 3-4    Speer, Schild, leichte Rüstung
  • 5    Handwaffe, Schild, Chaosrüstung
  • 6    Speer, Schild, Chaosrüstung

 

75-78    W3 Chaoszwerge (Zwergen-Clankrieger):

  • W6
  • 1-2    Handwaffe, Schild, schwere Rüstung
  • 3-4    Zweihandwaffe, schwere Rüstung
  • 5    Handwaffe, Schild, Chaosrüstung
  • 6    Zweihandwaffe, Chaosrüstung

 

79-81    W2 Chaosoger:

  • W6
  • 1-3    Handwaffe, schwere Rüstung
  • 4-5    Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, schwere Rüstung
  • 6    Zweihandwaffe, schwere Rüstung

 

82-84    W2 Minotauren:

  • W6
  • 1-2    Handwaffe
  • 3-4    Handwaffe, leichte Rüstung
  • 5   Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, leichte Rüstung
  • 6    Zweihandwaffe, leichte Rüstung

 

85-87    W2 Chaostrolle

  • W6
  • 1-4    Handwaffe
  • 5-6    Handwaffe, zusätzliche Handwaffe

 

88-89    1 Chaosriese

 

90    1 Chaoshexer (Level 1):

  • Handwaffe, Chaosrüstung

 

91-96    Wähle ein Ergebnis zwischen 01 und 64 auf dieser Tabelle

 

97-00    Würfel 2x auf dieser Tabelle

 

 

 

Chaosattribute

 

 

Chaosattribute, die nicht kumulativ sind oder kumulative Attribute, deren Minimalwert oder Maximalwert schon erreicht ist, werden zufällig an eine Einzelfigur oder eine Einheit weitergegeben, wenn sie nochmal erwürfelt werden. Kann das erwürfelte Attribut nicht weitergegeben werden, muß ein neues Attribut erwürfelt werden!

 

W100

 

01-06
B-1 Die Beine des Mutanten sind verkümmert, verschieden lang oder verdreht, oder zu den Beinen eines langsamen Tieres mutiert. Vielleicht ist er auch einfach übertrieben fettleibig. Die Figur hat auch Probleme damit, in den Angriff zu stürmen. Beim Ermitteln der Angriffsbewegung würfelst Du einen Würfel weniger. Eine berittene Figur wird durch dieses Chaosattribut nicht beeinträchtigt. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einer minimalen B von 1.

 

07-12
S-1 Muskelschwund, ungewöhnlich kurze Arme, oder Zwergenwuchs macht die Figur körperlich schwach. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einer minimalen S von 1.

 

13-18: W-1 Eine Verkümmerung des Körpers, eine ungewöhnliche Krankheit, oder immer wieder aufbrechende Narben zum Beispiel machen den Mutanten sehr gebrechlich. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem minimalen W von 1.

 

19-24: B+1 Diese Mutation macht die Figur besonders flink auf den Beinen, oder welche Gliedmaßen sie auch immer zur Fortbewegung benutzt. Es kann sein, dass die Beine zusätzliche Gelenke erhalten haben, länger gewachsen oder zu den Beinen eines schnellen Tieres mutiert sind. Eine berittene Figur wird durch dieses Chaosattribut nicht schneller. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem Maximum von B7.

 

25-30: S+1 Ein ungewöhnlicher Muskelzuwachs, technologische Gliedmaßen, oder Riesenwuchs in einem, mehreren, oder allen Armen macht den Mutanten ungewöhnlich stark. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem Maximum von S7.

 

31-36: W+1 Der Mutant ist unnatürlich zählebig. Dafür können zum Beispiel harte Schuppen, Eisenhaut, exzessive Narben, oder in den Körper geritzte Schutzrunen verantwortlich sein. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem Maximum von W7.

 

37-42: I+1 Der Mutant hat eine unnatürlich schnelle Reaktion und Auffassungsgabe. Das kann zum Beispiel mit einer Mutation seines Nervensystems oder seiner sensorischen Organe erklärt werden, muß aber nicht zwingend sichtbar und offensichtlich sein. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem Maximum von I10.

 

43-48: A+1 Der Chaosanhänger hat einen zusätzlichen Waffenarm, messerscharfe Zähne in großen, schnappenden Kiefern, Hörner, mit denen er im Nahkampf zustoßen kann, oder eine ähnliche Mutation, die ihm eine zusätzliche Attacke erlaubt. Dieses Attribut kann mehrfach erhalten werden und ist kumulativ bis zu einem Maximum von A7.

 

49-54: Sonderregel Blödheit. Der Kopf des Mutanten ist geschrumpft, oder ein Wahnsinn hat ihn zum Beispiel befallen. Vielleicht hat er aber auch zwei Köpfe, die im ständigen Streit miteinander liegen.

 

55-60: Waffenarme - KG-2, S+1. Die Waffen des Chaosanhängers sind mit seinen Armen verwachsen. So kann er zwar mehr Kraft in seine Schläge und Stöße legen, büßt aber die Flexibilität einer in der Hand gehaltenen Waffe ein.

 

61-66: Lange Stacheln, spritzende Säuredrüsen oder brennender Körper: Jede Figur in Kontakt mit dem Mutanten erleidet nach einem erfolgreichen Trefferwurf gegen den Mutanten einen automatischen Treffer mit einer Stärke von 3.

 

67-72: Blendende Augen, gleißende oder fluoreszierende Haut: Jede Figur in Kontakt mit dem Mutanten unterliegt der Sonderregel Blödheit.

 

73-76: Temporale Instabilität: Der Mutant verschwindet gelegentlich für kurze Augenblicke aus der gegenwärtigen Wirklichkeit, um kurz darauf wieder zu erscheinen. Würfel zu Beginn jeder Nahkampfphase einen W6:

  • W6
  • 1-2: Der Mutant verliert diese Nahkampfphase alle Attacken.
  • 3-4: Diese Nahkampfphase können keine Attacken gegen den Mutanten gerichtet werden.
  • 5-6: Keine Auswirkungen

 

77-80: Sonderregel Angst. Der Kopf des Mutanten wuchs zu dem einer gräßlichen Bestie, seine Erscheinung verströmt eine derartige Macht, dass sie Gegner zögern läßt, oder sein Körperbau hat eine schaurig-verstörende Form erreicht.

 

81-86: Tentakel, Saugnäpfe, oder klebrige Exkrete: Nach der ersten Nahkampfphase gegen denselben Gegner erhält der Mutant +1 auf seine Trefferwürfe.

 

87-90: Flügel: Der Chaosanhänger hat die Sonderregel Fliegen. Hat er ein Reittier, darf er es an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

91-92: Teleportation: Der Chaosanhänger kann willentlich durch das Reich des Chaos reisen, um in einem Augenblick von einem Ort in der gegenwärtigen Wirklichkeit an einen anderen zu gelangen. Diese Fähigkeit kann er anstelle seiner normalen Bewegung verwenden, auch um einen Gegner anzugreifen. Benenne einfach den Punkt auf dem Schlachtfeld, an den Du ihn stellen möchtest,und würfel einen W6:

  • W6
  • 1: Der Mutant geht im Reich des Chaos verloren und nimmt an dieser Schlacht nicht mehr teil. Nach der Schlacht steht er in einer Kampagne aber wieder zur Verfügung.
  • 2: Der Mutant kommt an seinem Ausgangspunkt wieder an. Nichts passiert, aber die Bewegungsphase ist für die Figur vorüber.
  • 3-6: Der Mutant kann an den gewünschten Punkt plaziert werden. Kommt er dadurch in Kontakt mit einer gegnerischen Figur, zählt das als erfolgreicher Angriff. Der Gegner ist davon vollkommen überrascht und darf keine Angriffsreaktion ansagen.

 

93-94: Zwilling: Der Champion teilt sich in zwei vollkommen gleiche Teile. Beide Zwillinge haben dieselben Attribute, Gaben, Belohnungen und Ausrüstungen. Ab sofort werden sie wie separate Figuren gehandhabt. Handelt es sich um den Champion der Bande, so hast Du nun zwei!

 

95-96: Kristalliner Körper: Der Körper des Chaosanhängers wird zu einem unnatürlichen, lebendigen Kristall. Seine Lebenspunkte sinken auf 1 und können nie mehr werden, dafür hat er nun W8!

 

97-00: Verdammung: Die Figur erhält sofort W6 Chaosattribute. Dieses Attribut ist kumulativ.

 

 

 

CHAOSGABEN

 

 

Gaben des Ungeteilten Chaos:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Chaos Lord: Der Champion strahlt eine derartige Macht aus, dass er ab sofort die Sonderregel Entsetzen hat.

 

2: Aura des Chaos: Eine finstere Aura purer Chaosenergie umgibt den Champion. Er hat Magieresistenz (2), wenn er kein Hexer ist. Ist er ein Hexer, erhält er in seiner Magiephase immer einen zusätzlichen Energiewürfel.

 

3: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält ein Dämonisches Reittier. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder das Dämonische Reittier an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

4-5: Mal des Ungeteilten Chaos: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Ungeteilten Chaos.

 

6: Größe des Ungeteilten Chaos: Der Champion entwickelt eine mächtige Persönlichkeit, die keine Facette sterblichen Strebens ausblendet und alle Anhänger des Chaos anspornt. MW+1

 

7: Chaosrune: Eine prächtige Rune in Form des Chaossterns ziert den Körper oder die Rüstung des Champions und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Dämonischer Nexus: Der Champion ist ein Leuchtfeuer in der wabernden Finsternis jenseits des Schleiers der sterblichen Welt. Niedere Dämonen werden von ihm angezogen wie Motten vom Licht, und der Champion ist für sie ein kleines, unberechenbares Tor in die Welt der Sterblichen, durch das sie gelegentlich für einen Moment in Aktion treten. Wenn der Champion im Nahkampf ist, würfel einen W6 bevor er seine Attacken durchführt:

  • W6
  • 1: Der Champion und jedes befreundete Modell in Kontakt mit ihm erleidet einen automatischen Treffer der Stärke 5.
  • 2-3: keine Auswirkungen
  • 4-5: Jedes gegnerische Modell in Kontakt mit dem Champion erleidet einen automatischen Treffer mit der Stärke 5.
  • 6: Wähle ein gegnerisches Modell in Kontakt mit dem Champion. Das Modell muss einen Rettungswurf absolvieren, sofern es einen hat. Misslingt der Rettungswurf, wird das Modell sofort als Verlust aus dem Spiel entfernt, und alle anderen gegnerischen Modelle in Kontakt mit dem Champion machen einen Paniktest. Die Champions von Kriegerbanden können dabei ihren Rettungswurf für Hartgesotten verwenden! Ein Champion, der durch diesen Effekt ausgeschaltet wird, zählt nicht als vom Champion mit dieser Gabe ausgeschaltet, und würfelt auch nicht auf der Tabelle für ausgeschaltete Modelle, sondern steht im nächsten Kampagnenspiel wieder regulär zur Verfügung.

 

9: Pseudo-Dämonenstand: Der Champion wächst um einen halben bis einen Meter, nimmt dämonische Züge an, und ihm wachsen große Flügel. Er hat fortan folgende Sonderregeln: Angst, Fliegen. Außerdem erhält er B+1, S+1 und W+2.

 

0: Chaosattribut: Die Chaosmächte sind launisch und beschließen, den Champion trotz seines Erfolges einen Schritt weiter in Richtung Verdammnis zu schubsen.

 

 

Gaben des Khorne:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Visage eines Blutdämons: Das Gesicht des Champions ist eine Miniaturversion des geifernden, hundeartigen Gesichts eines der Großen Dämonen seines Patrons, so dass er ab sofort die Sonderregel Entsetzen hat.

 

2: Kopf eines Zerfleischers: Der lange, bösartige Kopf eines dämonischen Dieners Khornes sitzt nun auf dem Hals des Champions, der ab sofort die Sonderregel Angst hat.

 

3: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält einen Moloch des Khorne. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder den Moloch an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

4-5: Mal des Khorne: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Khorne.

 

6: Halsband des Khorne (Talisman): Ein massiver, mit Stacheln bewehrter Messingreif legt sich um den Hals des Champions und markiert ihn so als einen besonders geschützten Diener seines Patrons. Er hat nun Magieresistenz (3).

 

7: Khornerune: Das Zeichen Khornes prangt auf dem Körper oder der Rüstung des Champion und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Kreuzung mit einem Bluthund: Der Champion hat den Kopf und die starken Beine eines dämonischen Bluthundes seines Patrons. Er würfelt bei Angriffsbewegungen 3W6 wie Kavallerie. Wenn wenigstens eine seiner Attacken eine Verwundung verursacht, macht er einen zusätzlichen automatischen Treffer mit der unmodifizierten Stärke in seinem Profil.

 

9: Schlächter: Im Nahkampf ist der Champion ein Wirbelwind aus schnellen Hieben und erhält A+1.

 

0: Chaosattribut: Khorne ist zornig und beschließt, den Champion trotz seines Erfolges einen Schritt weiter in Richtung Verdammnis zu schubsen.

 

 

Gaben des Tzeentch:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Kopf des Tzeentch: Das Gesicht des Champions wird zu einer sich ständig verändernden Miniaturversion des unbegreiflichen Gesichts seines Patrons, so dass er ab sofort die Sonderregel Entsetzen hat.

 

2: Kopf eines Horrors: Der kichernde, bösartige Kopf eines dämonischen Dieners des Herrn des Wandels findet sich auf den Schultern des Champions. Sein schicksalsträchtiges Gezeter reduziert den Moralwert aller gegnerischen Modelle um 1, solange sie sich in Kontakt mit dem Champion befinden.

 

3: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält einen Flugdämon des Tzeentch. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder den Flugdämon an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

4-5: Mal des Tzeentch: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Tzeentch.

 

6: Hexer: Der Champion wird ein Level 1 Zauberer mit der Lehre des Tzeentch.

 

7: Tzeentchrune: Das Zeichen Tzeentchs schimmert auf dem Körper oder der Rüstung des Champion und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Flammenatem: Der Champion kann in der Nahkampfphase ein Modell oder eine Einheit innerhalb von 6" mit W3 automatischen Stärke 4-Treffern attackieren, gegen die keine Rüstungswürfe erlaubt sind, verzichtet dann aber auf seine regulären Attacken.

 

9-0: Chaosattribut: Tzeentch ist unergründlich und beschließt, den Champion trotz seines Erfolges ein paar Schritte weiter in Richtung Verdammnis zu schubsen.

 

 

Gaben des Nurgle:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Fratze des Nurgle: Das Gesicht des Champions wird zu einer widerlichen, abscheulichen Miniaturversion des Gesichts seines Patrons, so dass er ab sofort die Sonderregel Entsetzen hat.

 

2: Seuchenhüter: Der Champion ist mit Nurgles Fäulnis befallen und an einem Punkt der Verwandlung zu einem Seuchenhüter stecken geblieben. Er hat nun die Sonderregel Angst. Alle Modelle in Kontakt mit ihm, die nicht das Mal des Nurgle tragen, erhalten in der Magiephase einen automatischen Stärke 2-Treffer, gegen den keine Rüstungswürfe erlaubt sind. Alle Modelle und Einheiten, die hierdurch einen Lebenspunktverlust erleiden, müssen sofort einen Paniktest machen.

 

3: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält eine Sänfte des Nurgle. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder die Sänfte an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

4-5: Mal des Nurgle: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Nurgle.

 

6: Nurglingbefall: Ein halbes Dutzend kleiner fieser Nurglinge hat es sich in den Verwesungsfalten und in den Lücken der Rüstung des Champions gemütlich gemacht. Im Nahkampf fallen sie mit kleinen Bissen, Kratzern und Quetschern über die Feinde des Champions her. Bevor der Champion in der Nahkampfphase seine Attacken durchführt, bestimmst Du ein Modell oder eine Einheit in Kontakt mit dem Champion. Das gewählte Ziel erleidet W6 automatische Stärke 2-Treffer.

 

7: Rune des Nurgle: Das Zeichen Nurgles fault auf dem Körper oder der Rüstung des Champion und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Beißende Zunge: Eine fette, schlauchartige Zunge mit fauligen Zähnen an der Öffnung schnellt aus dem Mund des Champions hervor. Er hat im Nahkampf eine zusätzliche Attacke mit der unmodifizierten Stärke seines Profils und der Sonderregel Schlägt immer zuerst zu.

 

9: Aufgeblähte Fäulniss: Der Leib des Champion ist grotesk aufgedunsen und so abgestorben, dass er keinen Schmerz mehr fühlt. Er erhält W+1.

 

0: Chaosattribut: Nurgle ist großzügig und beschließt, den Champion trotz seines Erfolges einen Schritt weiter in Richtung Verdammnis zu leiten.

 

 

Gaben des Slaanesh:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Antlitz eines Hüters der Geheimnisse: Das Gesicht des Champions wird zu einer verstörend ehrfurchtgebietenden Miniaturversion des Gesichts eines Großen Dämonen seines Patrons, so dass er ab sofort die Sonderregel Entsetzen hat.

 

2: Kopf einer Dämonette: Das hypnotische Gesicht mit anmutig verdrehten Hörnern oder schwerelosen Haaren einer Dämonette ziert den Champion. Gegnerische Modelle in Kontakt mit dem Champion müssen jede Nahkampfphase einen Moralwerttest machen. Mißlingt der Test, darf das betroffene Modell diese Nahkampfphase keine Attacken durchführen.

 

3: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält ein Slaaneshpferd. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder das Slaaneshpferd an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

4-5: Mal des Slaanesh: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Slaanesh.

 

6: Betörender Duft: Der Champion verströmt einen süßlichen Duft, der alle Sinne benebelt. Alle Modelle und Einheiten in Kontakt mit dem Champion, die nicht das Mal des Slaanesh tragen, erhalten die Sonderregel Schlägt immer zuletzt zu, bis sie nicht mehr in Kontakt mit dem Champion sind.

 

7: Rune des Slaanesh: Das Zeichen Slaaneshs verziert den Körper oder die Rüstung des Champion und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Ekstase des Leidens: Der Champion lebt für den Schmerz und das Leid. Für jeden Lebenspunkt, den der Champion verliert, erhält er A+1. Für jeden Lebenspunkt, den der Champion zurückerlangt, erhält er A-1.

 

9: Meister des Schmerzes: Am Ende jeder Nahkampfphase, in deren Verlauf der Champion dem Gegner einen Lebenspunktverlust zugefügt hat, muss das betroffene Modell oder die betroffene Einheit einen Paniktest machen.

 

0: Chaosattribut: Slaanesh ist gelangweilt und beschließt, den Champion trotz seines Erfolges einen Schritt weiter in Richtung Verdammnis zu verleiten.

 

 

 

Dämonenwaffen

 


Hat der Champion bereits eine Dämonenwaffe und erwürfelt eine neue, muß er seine bisherige oder die neue an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Dämonenwaffe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Dämonenwaffe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W6

 

1: Der Champion hat die Sonderregel Todesstoß.

 

2: Jede Nahkampfphase erhält der Champion W3 zusätzliche Attacken.

 

3: Gegen Verwundungen mit dieser Waffe sind keine Rüstungswürfe erlaubt.

 

4: Der Champion hat in jeder Nahkampfphase die Sonderregel Hass.

 

5: Jede erfolgreiche Verwundung verursacht Multiplen Lebenspunkteverlust (W3).

 

6: Der Champion kann seine Attacken gegen eine Figur oder Einheit in einem Umkreis von 6" richten, wenn er nicht selber im Nahkampf oder auf der Flucht ist.

 

 


Talismane

 

 

Hat der Champion bereits einen Talisman und erwürfelt einen neuen, muß er seinen bisherigen oder den neuen an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann ein Talisman nicht weitergegeben werden, verfällt er - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann einen Talisman erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W6

 

1: Magieresistenz (3)

 

2: 5+ Rettungswurf

 

3: Würfel einen W3 in der Magiephase des Gegners, nachdem er seine Energiewürfel ermittelt hat. Das Wurfergebnis ist die Anzahl der Energiewürfel, die er verliert.

 

4: Der Träger ignoriert den ersten Lebenspunktverlust, den er in einer Schlacht erleidet.

 

5: Einmal pro Schlacht darf der Träger einen beliebigen Wurf wiederholen.

 

6: Der Widerstand des Champions ist immer mindestens so hoch wie die höchste modifizierte Stärke einer gegnerischen Figur in Kontakt mit dem Champion.

 

 


Magische Rüstungen

 


Die beschriebenen Effekte ändern nichts daran, dass der Champion eine Chaosrüstung trägt. Sie ersetzen die Chaosrüstung nicht, sondern stellen zusätzlich erworbene Eigenschaften der Chaosrüstung dar!

 

Hat der Champion bereits eine magische Rüstung und erwürfelt eine neue, muß er seine bisherige oder die neue an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine magische Rüstung nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine magische Rüstung erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W6

 

1: Die Rüstung negiert die Effekte von Dämonenwaffen und magischen Waffen, wenn Attacken mit solchen Waffen oder deren Effekte gegen den Champion eingesetzt werden.

 

2: Der Träger ist Immun gegen Panik, Angst und Entsetzen, und macht keine Aufriebtests.

 

3: 6+ Rettungswurf

 

4: Würfel einen W6, sobald der Champion seinen letzten Lebenspunkt verliert:

  • W6
  • 1-2: Der Champion wird als Verlust entfernt
  • 3-5: Der Champion wird erst am Ende deines nächsten Zuges als Verlust entfernt, egal wieviele Verwundungen ihm bis dahin noch zugefügt werden. Bis dahin kann der Champion wie jede andere Figur agieren.
  • 6: Der Champion erhält sofort einen Lebenspunkt zurück.

 

5: Der Champion hat die Sonderregel Angst.

 

6: Jedes mal, wenn der Champion einen Lebenspunkt verliert, erleidet jedes Modell in Kontakt mit ihm augenblicklich einen automatischen Treffer mit der Stärke 4.

 

 

bearbeitet von Zweiundvierzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Niedere Chaosgottheiten: Malal

 

 

Danke an Dizzifinger für den Anstoss zu dieser Erweiterung und die ersten ausgearbeiteten Ideen für die Gaben des Malal!

 

Interessantes zum Hintergrund (englisch): http://realmofchaos80s.blogspot.de/2013/01/the-malignancy-of-malal-solving-mystery.html

 

 

Mal des Malal:

 

- Sonderregel Hass (alle Modelle, die ein Chaosmal tragen)

 

 

Gaben des Malal:

 

Wird eine Gabe des Champions ein zweites mal erwürfelt, wird sie an einen Gefolgsmann weitergegeben. Kann eine Gabe nicht weitergegeben werden, verfällt sie - die Chaosmächte sind launisch! Sobald ein Gefolgsmann eine Chaosgabe erhält ist er nicht mehr länger Teil seiner Einheit, falls er das vorher war.

 

W10

 

1: Megalomaie: Der Champion ist so von dem Glauben besessen, der größte Anhänger Malals zu sein, dass er einen Teil der göttlichen Essenz in sich fühlt. Erwürfel W3 Chaosattribute. Er erhält ab sofort einen Bonus von +2 auf jeden Test um festzustellen, ob er zu einer Chaosbrut wird (das reduziert sein Risiko, zu einer Chaosbrut zu degenerieren).

 

2: Antlitz der Bestie: Die Haut des Champion wird von harten Schuppen überwuchert oder es sprießt drahtiges Fell auf seinem Körper. Schuppenhaut (5+).

 

3. Zerstörer des Chaos: Wenn der Champion einem feindlichen Champion den letzten Lebenspunkt nimmt, und dieser dadurch als Verlust aus dem Spiel genommen wird, würfel einen W6:

  • W6
  • 1: Der Champion des Malal muss sofort alle Attacken, die er hat, gegen sich selbst ausführen. Ermittele das Kampfergebnis so, als wäre er von einem gegnerischen Modell angegriffen worden.
  • 2-3: keine Auswirkungen
  • 4-5: Der Champion erhält ein Chaosattribut
  • 6: Der Champion erhält eine Gabe des Malal

 

4-5: Mal des Malal: Eine Figur oder Einheit im Gefolge des Champion deiner Wahl erhält das Mal des Malal.

 

6: Dämonisches Reittier: Der Champion erhält einen dämonischen Wolf oder ähnliches Reittier. Ist er bereits beritten, kann er sein bisheriges Reittier oder das dämonische Reittier an einen Gefolgsmann weitergeben.

 

7: Rune des Malal: Das Zeichen Malals verziert den Körper oder die Rüstung des Champion und verleiht ihm einen 5+ Rettungswurf.

 

8: Zorn des verlorenen Gottes: Der Champion hat seine Seele gänzlich Malal verschrieben und wiederholt alle misslungenen Verwundungswürfe gegen anderen Anhänger des Chaos, die ein Chaosmal tragen.

 

9: Schreckensaxt: Der Champion erhält eine dämonische Axt als Geschenk von Malal. Diese Waffe hat einen Axtkopf in Form eines Hai und ein Heft aus Knochen. Sie dürstet nach Leben und frisst die Seelen ihrer Opfer. Für jeden Lebenspunkteverlust, den der Champion verursacht, würfelst Du einen W6 - bei einer 6 erhält er einen eigenen, bereits verlorenen Lebenspunkt zurück.

 

0: Chaosattribut: Malal ist boshaft und beschließt, den Champion trotz seines Erfolges einen Schritt weiter in Richtung Verdammnis zu lenken.

 

 

 

 

*  *  *  *  *

 

 

 

Kampagnenregeln folgen noch.

 

Fragen, Klärfälle sowie Änderungs- und Verbesserungsvorschläge werden hier gesammelt.

 

bearbeitet von Zweiundvierzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AKHELLEBETH - die Furie - und ihre Schlächter

 

Warband001.thumb.jpg.45ebbd484d40c392baf

 

Meine erste (und zweite, und dritte...) Idee war, eine Kriegerbande um einen Champion zu erschaffen, der das Chaos in seiner ungeteilten Größe verehrt. Dann habe ich zum Spass und zur Abwechslung einfach mal eine Khorne-Bande ausgewürfelt, und da war er wieder, dieser zornige, tobsüchtige Ruf...

 

Bei dem Champion mit Flügeln hat sich gleich das Bild von Valkia aufgedrängt, aber ich wollte eine eigene geflügelte Championesse basteln, und hatte auch schon ein Bild vor meinem geistigen Auge. Einen Tag nach dem Auswürfeln der Bande hatte ich also einige Dark Eldar Harpien-Gussrahmen, meine Khorne-Bitzbox, und ein Bastelmesser in der Hand, und gestern Abend war Akhellebeth, die Furie, in Miniaturform geboren, um bald schon einen blutigen Pfad auf diversen Tabletops zu beschreiten und diesen Thread hier heimzusuchen.

 

Aber bevor es weiter unten Bilder gibt, kommen wir hier erstmal zu der erwürfelten Bande (250 Punkte):
 

 

Erhabener Held

-Mal des Khorne

-Chaosrüstung, Zweihandwaffe

 

Schritt 0:

-Belohnung: Zorn des Chaos (Ewige Raserei, da bereits Raserei durch das Mal des Khorne vorlag)

-Gefolgsleute: 4 Chaoskrieger (Handwaffe, Schild, Chaosrüstung), Mal des Khorne

 

Schritt 1:

-Belohnung: Dämonenwaffe (Hass jede Nahkampfphase)

-Belohnung für Gefolgsleute: an 4 Chaoskrieger aus Schritt 0: Chaosgabe (Mal des Khorne)

-Gefolgsleute: 1 Chaoskrieger (Zweihandwaffe, Chaosrüstung), Blödheit

 

Schritt 2

-Belohnung: Gabe des Khorne: Chaosattribut: Flügel (Sonderregel Fliegen)

-Belohnung für Gefolgsleute: an Chaoskrieger aus Schritt 1: Chaosattribut: Blödheit

-Gefolgsleute: 2 Chaosritter (verzauberte Waffen, Schild, Chaosrüstung, Rossharnisch), Mal des Khorne

 

Schritt 3:

-Belohnung: Auge des Chaos - neu würfeln: magische Rüstung (negiert die Effekte von Dämonenwaffen und magischen Waffen)

-Belohnung für Gefolgsleute: an 2 Chaosritter aus Schritt 2: keine Belohnung

-Gefolgsleute: 3 Chaoszwerge (Zweihandwaffe, schwere Rüstung); Chaosattribut S+1

 

Schritt 4:

-Belohnung: Gabe des Khorne: Mal des Khorne (ging an die 2 Chaosritter mit verzauberten Waffen)

-Belohnung für Gefolgsleute: an 3 Chaoszwerge aus Schritt : Chaosattribut: S+1

-Gefolgsleute: 4 Chaosbarbaren (Handwaffe, Schild, leichte Rüstung), Chaosattribut B-1

 

Schritt 5:

-Belohnung: Gabe des Khorne: Schlächter (A+1)

-Belohnung für Gefolgsleute: an 4 Chaosbarbaren aus Schritt 4: Chaosattribut: B-1

-Gefolgsleute: 2 Chaosritter (Lanzen, Schild, Chaosrüstung, Rossharnisch)

 

 

Über die Chaoszwerge habe ich mich sehr gefreut - das wird wahrscheinlich ein Modellierprojekt, zumindestens zu einem wesentlichen Teil. Der verblödete Chaoskrieger wird auch interessant, und bei den beiden Chaosrittern mit dem Mal des Khorne stelle ich mir vor, dass das zwei adlige Brüder aus Bretonia sind - zweit und drittgeborener - die es als fahrende Ritter auf der Suche nach Ruhm und Heldentaten in das Reich des Chaos verschlagen hat, und deren Gier nach Ruhm sie  unweigerlich in die Arme von Khorne und in das Gefolge von Akhellebeth geführt hat.

 

Wie es sich aber für eine Kriegerbande gebührt, dreht sich alles um den Champion, und deshalb habe ich Akhellebeth natürlich als erstes gebastelt:

 

ChampionWIP0A.jpg.be76800d29a72fddf13d32

 

ChampionWIP0B.jpg.ebabcbf3dfadb67560c030

 

ChampionWIP0C.jpg.3bba8a572c76939640a90e

 

 

585168617f2eb_WarbandChampion001.thumb.j

 

Soviel erstmal zum Start von meiner Seite - mehr an Figuren - und womöglich erste Hintergrundtexte und -Geschichten - folgt bald.

 

Devilz_Advocate wird hier auch mit einer Bande aufschlagen, ebenso der gute Dizzyfinger, und ich bin außerdem gespannt, wer uns noch so ins Reich des Chaos begleitet und hier mitmacht.

 

:)

 

 

Der Thread ist nun offen, Feuer frei!

 

bearbeitet von Zweiundvierzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ar'goth Seelenfresser - der Vergessene


Ich werde mich zunächst um eine Kriegerbande des Malal kümmern, dessen Existenz noch bestätigt werden muss.
Die ausgewürfelte Liste findet ihr weiter unten, der besseren Übersicht zusammengefasst.
Meine Horden des Malal besteht aus 37 Modellen, die sehr basic sind, wenn man berücksichtigt, was dem Champion alles hätte passieren können, aber gerade das reizt mich besonders, aus Modellen wie Gor und Barbaren noch einmal etwas eigenes zu machen. Auf dem hier gezeiten Bild dokumentiere ich den Fortschritt der "Horde des Malal"...

IMG_5035.thumb.JPG.48dcba36a2e539de00e60

 

Die Horden des Malal
 

Erhabener Held des Chaos
- Handwaffe, Schild, Chaosrüstung

- Mal des Malal
- Attribut: Angst
- Talisman: 1x beliebig Re-Roll

- Gabe: Schreckensaxt (Malal)
- Zorn des Chaos: Raserei

- Gabe: Rune des Malal, 5+ Rettungswurf


5 Chaosbarbaren

- Flegel
- Attribut: +1 B


5 Chaoskrieger

- Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, Chaosrüstung
- Attribut: Tentakel, +1 auf Trefferwürf ab der zweiten Nahkampfphase

- Zorn des Chaos: Raserei

13 Gor

- Handwaffe, Schild
- Gabe für Gor, Mal des Malal


8 Barbaren

- Zweihandwaffe
- Gabe: Mal des Malal

 

5 Chaoskrieger

- Zweihandwaffen, Chaosrüstung

bearbeitet von Dizzyfinger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich auch mal meinen (bisherigen) Pfad in die Verdammnis nachzeichnen. Weil ich feststellen musste, dass die Vampirin, an der ich gerade für ein anderes Projekt arbeite, offenbar meine bisher einzige weibliche Miniatur ist, habe ich mich früh für eine sterbliche Championesse entschieden. Beim Schutzpatron dafür keine Experimente, Tzeentch macht mir gestalterisch einfach zu großen Spaß!

 

Kriegerbande 250 Punkte (ein Name für die Anführerin findet sich, wenn das Modell gebastelt ist)

 

Erhabene Championesse 

- Mal des Tzeentch 

- 2 Handwaffen (Chaosrüstung, obligatorisch)

 

Schritt 0

Belohnung: Chaosgabe Flammenatem (W3 Autotreffer der Stärke 4 gegen ein Modell/eine Einheit in 6'' anstatt der regulären Attacken)

Gefolgsleute: 3 Chaosbarbaren (Handwaffe/Schild, leichte Rüstung)

 

Schritt 1

Belohnung: Mal des Tzeentch (muss wenn möglich weitergegeben werden, also an die Barbaren)

Belohnung Gefolge: Nichts.

Neue Gefolgsleute: Der Würfel zeigt 100, also darf ich zwei Mal auf der Tabelle würfeln...

Gefolge A: 8 Gors (Handwaffe/Schild, leichte Rüstung)

Gefolge B: 1 Chaosritter (verzauberte Waffe, Schild, Chaosrüstung, Chaosross Rossharnisch)

 

 

Schritt 2

Belohnung: Mal des Tzeentch (muss weitergegeben werden, an die Gors)

Belohnung Gefolge: Nichts.

Neue Gefolgsleute: 2 Bestigors (Zweihandwaffe, schwere Rüstung)

 

Schritt 3

Belohnung: Dämonenwaffe (W3 zusätzliche Attacken; ersetzt zweite Handwaffe, weil die aus der Startausrüstung nun als magische Waffe zählt)

Belohnung Gefolge: Chaosgabe (Mal des Tzeentch, für die Bestigors)
Neue Gefolgsleute: 6 Chaosbarbaren (Handwaffe/Schild)

 

Schritt 4

Belohnung: magische Rüstung (verursacht Angst)

Belohnung Gefolge: Chaosattribut (+1 Iniative, für die Gors)

Neue Gefolgsleute: Der Würfel zeigt 99, also darf ich erneut zwei Mal auf der Tabelle würfeln...

Gefolge A: 4 Chaoskrieger (Hellebarde/Chaosrüstung)
Gefolge B: 1 Minotaurus, Handwaffe

 

Schritt 5

Belohnung: Chaosattribut (Flügel, Championesse hat jetzt die Sonderregel "fliegen")

Belohnung Gefolge: Chaosgabe (Mal des Tzeentch, für den Minotaurus)

Neue Gefolgsleute: 6 Chaoshunde (Vorhut)

 

_____________

 

Macht nach Adam dem Riesen 32 Modelle. Für die Chaoshunde (auf die ich überhaupt keine Lust habe) überlege ich, die Modelle aus meinem bestehenden Tzeentch-Projekt zu recyclen. Gleiches gilt für die Barbaren, in die ich bei meinem Armeeprojekt schon viel Arbeit vor allem in die Umbauten investiert habe und gerade nicht sehe, dass die noch in vielen Listen auftauchen werden, wenn die Alternative ein Block Chaoskrieger mit AST ist...

Da die beiden Barbareneinheiten unterschiedlich groß sind, dürfte es auch nicht zu schwer fallen, sich das mit der Rüstung zu merken. Allgemein will ich aber versuchen, möglichst die Ausrüstung und Chaosgaben direkt an den Modellen darzustellen. Nur beim Flammenatem der Championesse bin ich unentschlossen, ob und wie ich ihn am Modell darstelle. Wird wohl davon abhängen, ob mir eine gute Idee dafür kommt.

 

Die Tiermenschen haben natürlich absichtlich alle das Mal des Tzeentch erhalten: Für die Gors und Bestigors werde ich Modelle der Tzaangors nehmen, die gefallen mir gut. Beim Minotaurus habe ich eine vage Vorstellung, wie er aussehen könnte und scoute derzeit geeignete Ausgangsmodelle. 

Für die Chaoskrieger und Ritter werde ich mich wohl von Ian Miller inspirieren lassen, die Championesse wird auf einer Harpyie der Dark Eldar basieren. Ich hab mich sehr gefreut, als meine zweite von drei ausgewürfelten Listen die von mir herbeigesehnte Flügelmutation für den Champion enthielt. Eine quasi gespiegelte Antagonistin zur Valkyre von Zweiundvierzig wird wahrscheinlich die erste Miniatur für diese Projekt werden.

 

Ich hab voll Bock.

 

bearbeitet von Devilz_Advocate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Platzhalter 2 (wofür auch immer - fertige Modelle vielleicht?)

 

Aesa Valsa, Erhabene Championesse des Tzeentch

Verzauberte Chaosrüstung (Angst), däm. Handwaffe (+W3 Attacken), Fliegen, Flammenatem

P1080703.jpg.5a666eedeffa6f82f7611712131

 

3 Chaosbarbaren, Handwaffe/Schild, leichte Rüstung, Mal des Tzeentch

PC120574.jpg.70873de7fc7ab7d8a5e3cfc5b7a

 

6 Chaosbarbaren, Handwaffe/Schild

58bfb166f349d_EingangsposteditierenmitFo

 

6 Chaoshunde, Vorhut

PC120577.jpg.afab048b8b7c067c52cfa18511b

 

2 Bestigors

Zweihandwaffe, schwere Rüstung, Mal des Tzeentch

Bestigors.jpg.bfedede99e548732cdc69b635c

 

Zwischenstand 7. März 

P1150763.jpg.452e775ca6ef16686831eed7015

 

bearbeitet von Devilz_Advocate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache doch eine Bande passend zu Deinen Modellen! Oder zeige Umbauten, die bestimmte Ergebnisse aus den Kriegerbanden-Tabellen veranschaulichen - Chaosgaben oder Chaosattribute zum Beispiel. Solange es einen deutlichen Bezug zum Thema hat, fühle Dich eingeladen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hab auch mal gewürfelt: die Würfe waren einfach absurd. Nur 11 Gefolgsleute und der Champion fast nur magischen Kram und keine Gäbe der Gottheit. Ist irgendwie etwas langweilig. Als erstes noch einen Chaoshexer der dann alle negativen Belohnungen abbekommen hat. Bin mir ja noch nicht so sicher ob das meine Bande wird. Die geringe Miniaturenzahl spräche allerdings wieder dafür bei meiner geringen Hobbyzeit:

 

Erhabener Held des Slaanesh

Chaosrüstung, Handwaffe, Schild

Belohnung Champion: Magische Rüstung: Angst

Gefolgsleute: 1 Chaoshexer

 

1.)
Belohnung Champion: Dämonenwaffe: Todesstoß 

Belohnung Gefolgsleute: Temporäre Instabilität-> Chaoshexer

Gefolgsleute: 3 Chaoskrieger, 2-Handwaffe

 

2.)
Belohnung Champion: Magische Rüstung: W6 nach letztem LP-Verlust würfeln -> Chaoshexer

Belohnung Gefolgsleute: B -1, Chaoshexer

Gefolgsleute: 1 Chaostroll, Handwaffe

 

3.)
Belohnung Champion: Dämonenwaffe, + W3 Attacken -> an einen Chaoskrieger

Belohnung Gefolgsleute: Mal des Slaanesh, Chaoshexer

Gefolgsleute: 3 Chaoshunde, Vorhut

 

4.)
Belohnung Champion: Talisman: W mindestens so hoch wie S von Gegner in Kontakt

Belohnung Gefolgsleute: W-1 -> Chaoshexer

Gefolgsleute: 1 Chaosriese

 

5.)
Belohnung Champion: +1 auf Trefferwurf ab 2. NK-Phase

Belohnung Gefolgsleute: B-1, Troll

Gefolgsleute: 2 Chaosritter, verzauberte Waffen 

bearbeitet von Grubenarbeiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha, ich hab mir ziemlichen Kram zusammengewürfelt :D 

 

Da ich kein Budget habe um mir neue Minis zu kaufen und keine Bits zum umbauen werde ich es als Zeichenübungen sehen. Hoffe das geht klar. 

 

Meine Bande:

0)
Tiermensch, Mal des Tzeentch, Chaosrüstung, Handwaffe


1)
Belohnung Champion: Chaosattribut (Teleportation)
Belohnung Gefolgsleute: Chaosgabe <-Verfällt?
Gefolgsleute: 5 (6) Chaosbarbaren, Handwaffe Schild 


2)
Belohnung Champion: Verdammung (Verkümmerung W-1, Muskelschwund S-1,Tentakel, Verkümmerte Beine B-1, Temporale Instabilität) CHAOSBRUT (Temporale Instabilität - zu chaosbarbaren #1, Angst, Flügel, Flügel - Chaosbarbaren #1, A +1) 

-- Ein Chaosbarbar ist nun neuer Champion. Bekommt er jetzt die Ausrüstung des vorherigen Champions oder nur das was jetzt neu gewürfelt wird?

Belohnung Gefolgsleute: (Waffenarme - Chaosbarbaren #1)

Gefolgsleute:  3 Chaosbarbarenreiter , Handwaffe Schild

-- Muss ich bei Verdammung nach jedem Chaosattribut 2W6 würfel oder nur einmal nach allen? Habe jetzt letzteres gemacht.


3)
Belohnung Champion: Chaosattribut (Tentakel)
Belohnung Gefolgsleute: Zäh (w+1 - Chaosbarbaren #1 )
Gefolgsleute: 4 Chaosbarbaren, Handwaffe und Schild


4)
Belohnung Champion: Zorn des Chaos
Belohnung Gefolgsleute: Blödheit (Chaosbarbaren #1)
Gefolgsleute: 2 Minotauren, Zweihandwaffe, leichte Rüstung


5)
Belohnung Champion:Magische Rüstung (6+ Rettungswurf)
Belohnung Gefolgsleute: keine Belohnung
Gefolgsleute: Würfel Zweimal
		Wähle aus 1 - 64:  1 Bestigor, zweihandwaffe, schwere Rüstung
		1 Minotaurus, Zweihandwaffe, leichte Rüstung


Screenshot_32.thumb.png.762456a0677324ac

 

So sieht mein Champion jetzt aus... :D

bearbeitet von DasBilligeAlien
Bild drangepappt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb DasBilligeAlien:

 

Screenshot_32.thumb.png.762456a0677324ac

 

So sieht mein Champion jetzt aus... :D

 

Klasse Konzeptskizze! Das ist ganz so im Stile der klassischen Chaosbruten geworden, so wie sie zu Realm of Chaos-Zeiten oft dargestellt wurden! Jetzt brauchen wir nur noch jemanden, der Dein Konzept in eine Miniatur umsetzt... :naughty:

 

 

vor 7 Minuten schrieb MalteDerEchte:

@Zweiundvierzig Der Champion ist schon mal richtig fett !

 

Danke Dir, heute wird grundiert, und dann geht's mit Bemalen los. Ich bin gerade auch dabei, den verblödeten Chaoskrieger zu basteln - mal sehen, da wird's heute wohl erste Bilder von zum Besprechen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zweiundvierzig Danke, hab einfach das gezeichnet wie es für mich klang :D

 

Nochmal die Fragen seperat: 

  • Was passiert mit der ersten Belohnung für Gefolgsleute? Da hab ich ja noch keine.
  • Ein Chaosbarbar ist nun neuer Champion. Bekommt er jetzt die Ausrüstung des vorherigen Champions oder nur das was jetzt neu gewürfelt wird?
  • Muss ich bei Verdammung nach jedem Chaosattribut 2W6 würfel oder nur einmal nach allen? Habe jetzt letzteres gemacht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja die Verdammung. Die hat mich jetzt auch erwischt. Da ich mit der gestrigen Liste nicht so glücklich war hab ich neu gewürfelt und, naja, mein Champion würde gleich dreifach verdammt.

 

Erhabener Held des Slaanesh

 

Chaosrüstung, Handwaffe, zusätzliche Handwaffe

 

Belohnung Champion: Magische Rüstung: Angst

 

Gefolgsleute: 1 Chaosritter, verz. Waffen 

 

1.)

Belohnung Champion: Chaosattribut: Verdammung: I +1, Verdammung, S -1, A +1, Teleportation, Angst

Verdammung: KG -2 und S +1, Angst (an Chaosritter), S -1, B +1, W -1, Blendende Augen

Wird zur Chaosbrut, 6 Attribute: W +1, W +1, Blödheit, B -1, W -1, Verdammung

Verdammung: I +1, B -1, S -1, A +1, Kristalliner Körper, W +1

 

Chaosritter wird zum neuen Champion

Chaosrüstung, Handwaffe, Schild

 

Belohnung Champion: Chaosgabe: Meister des Schmerzes

 

Gefolgsleute: freie Auswahl 1-64: 4 Chaoskrieger, 2-Handwaffen

 

2.)

Belohnung Champion: Dämonenwaffe: Keine Rüstungswürfe gegen Verwundungen

 

Belohnung Gefolgsleute: Keine

 

Gefolgsleute: 2 Chaosritter, verz. Waffen

 

3.)

Belohnung Champion: Chaosattribut: I +1

 

Belohnung Gefolgsleute: Keine 

 

Gefolgsleute: 5 Chaosbarbaren, HW, Schild

 

4.)

Belohnung Champion: Chaosgabe: Ekstase des Leidens

 

Belohnung Gefolgsleute: Mal des Slaanesh -> 2 Chaosritter

 

Gefolgsleute: 5 Gor, Handwaffe, zusätzliche Handwaffe, leichte Rüstung 

 

5.)

Belohnung Champion: Chaosgabe: Mal des Slaanesh -> Chaoskrieger

 

Belohnung Gefolgsleute: Chaosattribut: Tentakel o.ä., +1 auf TW ab 2. NK-Runde -> an einen Chaoskrieger

 

Gefolgsleute: 4 Chaoshunde


Hoffe ich hab da alles richtig gewürfelt, die gewonnene Rüstung aus Schritt 0 habe ich verfallen lassen, dafür hab ich mit dem Ritter als neuem Champion direkt ein Chaosross, oder? -> Ausrüstung angepasst nach Erklärung durch 42

 

Noch eine Frage: Durch kristalline Haut hat der Rest meines ursprünglichen Champions ja jetzt W8, entfallen die anderen erwürfelten Attribute mit -1 oder +1 auf W dann?

 

 

bearbeitet von Grubenarbeiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

@Zweiundvierzig Danke, hab einfach das gezeichnet wie es für mich klang :D

 

Nochmal die Fragen seperat: 

  • Was passiert mit der ersten Belohnung für Gefolgsleute? Da hab ich ja noch keine.
  • Ein Chaosbarbar ist nun neuer Champion. Bekommt er jetzt die Ausrüstung des vorherigen Champions oder nur das was jetzt neu gewürfelt wird?
  • Muss ich bei Verdammung nach jedem Chaosattribut 2W6 würfel oder nur einmal nach allen? Habe jetzt letzteres gemacht.

 

 

 

- Du hast einen ersten, kostenlosen Schritt (Schritt 0) auf dem Pfad des Champions, wo er eine Belohnung, und erste Gefolgsleute erwürfelt. Die erste Belohnung für Gefolgsleute wird nur bei jedem weiteren Schritt - für den Du ja bezahlen musst - erwürfelt, und zwar bevor in diesem Schritt neue Gefolgsleute erwürfelt werden.

 

- Sobald ein Gefolgsmann neuer Champion der Kriegerbande wird, erhält er das Mal des vorherigen Champions, falls er das noch nicht hat, und erhält eine Belohnung und einen Wurf auf der Tabelle für Gefolgsleute so wie für den Schritt 0 jedes neuen Champion. Alle Ausrüstung, Belohnungen, Gaben, Chaosattribute etc., die der neue Champion schon hatte, behält er natürlich, und sie werden nun genau so, wie für jeden Champion gehandhabt.

 

- Getestet, ob ein Champion oder ein Gefolgsmann (oder eine Einheit) zur Chaosbrut degeneriert wird nur, wenn das Chaosattribut als Resultat der beiden Belohnungen...-Tabellen erwürfelt wird, und nachdem alle Konsequenzen der 'Belohnung' ermittelt wurden. Erwürfelt ein Champion zum Beispiel als Belohnung ein Chaosattribut, und erhält dann das Ergebnis Verdammung, werden erst alle Konsequenzen - sprich: W6 Attribute - ermittelt, und danach erst getestet, ob er zu einer Chaosbrut wird. Man beachte in diesem zusammenhang auch, dass ein Champion oder ein Gefolgsman ein Chaosattribut als Ergebnis auf der Tabelle für die Gaben der Chaosgötter oder des ungeteilten Chaos erhalten kann. Hier wird aber im Anschluss nicht getestet, ob der Champion zur Brut wird, aber die dadurch neu erhaltenen Atrribute werden relevant für diesen Test, wenn er später wieder ein Chaosattribut als Belohnung erhält. Man hält sich einfach streng an den Wortlaut der entsprechenden Beschreibungen zu den Ergebnissen in den Tabellen.

 

 

Ich werde das aber demnächst mal in die Klarstellungen übernehmen - in diesem Dinge vielen Dank für die Fragen - und später auch die relevanten Texte in den Regeln nötigenfalls nochmal präzisieren! :ok:

 

bearbeitet von Zweiundvierzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Grubenarbeiter:

Noch eine Frage: Durch kristalline Haut hat der Rest meines ursprünglichen Champions ja jetzt W8, entfallen die anderen erwürfelten Attribute mit -1 oder +1 auf W dann?

 

In diesem Fall zählt einfach die Reihenfolge, in der die entsprechenden Attribute erwürfelt werden!

 

 

Apropos: 3x Verdammung?! Den Chaosmächten muss die Nase Deines Champions wirklich übel missfallen haben - was für eine epische Chaosbrut! :eek:

 

bearbeitet von Zweiundvierzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Zweiundvierzig:

 

- Sobald ein Gefolgsmann neuer Champion der Kriegerbande wird, erhält er das Mal des vorherigen Champions, würfelt seine Startausrüstung aus, und erhält eine Belohnung und einen Wurf auf der Tabelle für Gefolgsleute. Er erhält im Prinzip sofort alles bis einschließlich den freien Schritt auf dem Pfad, den auch jeder reguläre Startchampion erhält.

 

Okay, Danke für die Klarstellung.

Dann ist mein neuer Champion kein Ritter mehr aber ich kann einmal Gefolge und Belohnung würfeln. Dann passe ich die Liste oben noch an

bearbeitet von Grubenarbeiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Grubenarbeiter:

 

Okay, Danke für die Klarstellung.

Dann ist mein neuer Chamoin kein Ritter mehr aber ich kann einmal Gefolge und Belohnung würfeln. Dann passe ich die Liste oben noch an

 

Oh warte - das muss ich definitiv noch klarstellen! Natürlich behält ein Gefolgsmann, der zum neuen Champion wird alles, was er bereits hat - warum sollte er sein Chaosross aufgeben? Er würfelt dann nochmal für Schritt 0 eine Belohnung, und würfelt für Schritt 0 einmal auf der Tabelle für Gefolgsleute - so ist es richtig! Wird in meiner vorherigen Antwort nochmal korrigiert.

 

Ihr mit euren Chaosbruten! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Zweiundvierzig:

Ihr mit euren Chaosbruten! :D

 

Ja das war nicht so ganz geplant, und dann gleich im 1. Schritt. Wenn ich eine Tzeentchliste ausgewürfelt hätte, dann hätte ich das Ganze noch nachvollziehen können. Aber bei Slaanesh?? Ekstase hab ich bei den Verdammungswürfen nicht gerade verspürt...hm, obwohl, leichte Schmerzen haben sich dabei schon eingestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh und noch was @Grubenarbeiter: Wenn Dein Champion eine Chaosrüstung hat, die ihm die Sonderregel Angst verleiht, und dann erwürfelt er ein Chaosattribut, dass ihm Angst verleiht, so darf er es nicht weitergeben. Das ist dann Pech durch Redundanz, kann vorkommen. Sollte er eine neue magische Rüstung erwürfeln, kann er die mit der Sonderregel Angst aber an einen Gefolgsmann weitergeben. Wenn er das Chaosattribut, das ihm Angst verleiht, nochmal erwürfelt, muss das zweite an einen Gefolgsmann weitergegeben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.